7 Tage Mosel Tour

Eine Wohnmobil Mosel Tour ist und bleibt ein absoluter Klassiker.

Die Mosel ist mit einer Länge von 544 km, von den Vogesen in Frankreich, über Luxemburg ,bis zum deutschen  Mittelrhein bei Koblenz ein immer wieder gern angefahrenes Ziel für viele Wohnmobilisten . Da ich am vergangenen Wochenende ein Gruppentreffen unserer Alleinfahrergruppe in einem kleinen Moseldorf ausgerichtet habe, habe ich die Zeit genutzt und direkt eine wunderschöne Wohnmobil Mosel Tour “ dran gehangen”, die ich euch heute unbedingt mal vorstellen möchte und ich hoffe sie lädt zum Nachfahren ein …

 

[powr-map id=e87fc273_1461486295]

 

 

“Meine“ Wohnmobil Mosel Tour startet in der wunderschönen “ Stadt“ Cochem

 

Die Innenstadt von Cochem, mit Mosel

Die Innenstadt von Cochem, mit Mosel

Cochem ist ein wunderschönes Städtchen, und vorallem ist dort auch zu allen Jahreszeiten “ etwas los” … Das kann nämlich in so manchem Mosel Örtchen ganz anders aussehen, aber dazu später mehr. Die “ Innenstadt” von Cochem ist richtig schön und absolut sehenswert. Wenn ihr Lust habt auch mal etwas anderes als Wein und Weinstöcke zu sehen, es liebt durch kleine Gassen zu schlendern, hier und da mal in ein Schaufenster zu blicken und in einem schönen kleinen Café ein Tässchen Milchkaffee zu trinken, dann seit ihr in Cochem ganz genau richtig ! Dazu habt ihr noch die Mosel und die ganze Stadt ist umringt von Weinbergen… schon allein optisch ist Cochem echt ein Genuss!

Das Stadttor con Cochem... Game of Thrones lässt grüßen :-)

Das Stadttor con Cochem… Game of Thrones lässt grüßen 🙂

Als Tipp, ich habe ja nichts mit Motorrädern am Hut , oder anders gesagt, ich habe einfach nie selbst ein Motorrad gehabt und kenne mich darum mit der ganzen Szene auch nicht aus, aber in Cochem gibt es sooooo viele Bikerstuben und Schilder auf denen steht “ Biker ( sowohl Motorrad als auch Fahrrad) sind willkommen, so dass ihr dort ganz bestimmt auch einen super Motorradausflug hin starten könnt, solltet ihr samt Motorrad reisen.

So schön Cochem auch ist und ich euch nur den Tipp geben kann dieses Städtchen zu besuchen, gibt es leider wie so oft in den Moselstädten ein Problem… Cochem selbst hat keinen wirklich vernünftigen Stellplatz. Aber es gibt mehrere Möglichkeiten um Cochem dennoch zu besuchen…

Seit ihr nicht soooo Lärm empfindlich, braucht keinen Service und habt etwas Glück, könnt ihr auf einem von 10 Plätzen direkt an der Mosel in Cochem übernachten ( Moselstraße, 56812 Cochem).

Es gibt wohl auch noch einen etwas größeren Stellplatz , direkt vor einem Campingplatz (Stadionstraße, 56812 Cochem) , allerdings gibt es auch dort keinerlei “ Service” ( ich meine damit Strom, Ver/ Entsorgung, Müll, oder oder oder) und sobald es auch nur ein bisschen regnet steht ihr VOLL im Schlamm, der Platz ist also wirklich nicht schön.

Stellplatz in den Weinbergen in Ernst nah bei Cochem

Stellplatz in den Weinbergen in Ernst nah bei Cochem

2) Stellplatz in Ernst, bei Cochem

Aaaaaber, und so habe ich es gemacht, ihr könnt ohne Probleme das Womo tagsüber unten in Cochem auf einem der großen Parkplätze direkt an der Mosel parken ( siehe Adresse von “ Stellplatz 1), könnt euch dann das wunderschöne Städtchen anschauen, vielleicht den ein oder anderen Kaffee trinken, und danach geht es knapp 5 km weiter nach “ Ernst” und dort gibt es einen wunderschönen Stellplatz MITTEN in den Weinbergen ( aber dennoch gut mit dem Womo zu erreichen) mit Strom usw für insgesamt ca. 30 Wohnmobile ( Weingartenstrasse 106, 56814 Ernst)

Die Einfahrt zum Stellplatz plus Zubringer Straße... gut zu fahren, trotz der Weinberge

Die Einfahrt zum Stellplatz plus Zubringer Straße… gut zu fahren, trotz der Weinberge

Ihr könnt natürlich auch direkt bis Ernst fahren und dort das Womo fest hinstellen und dann, wenn ihr habt, mit dem Fahrrad ca. 5 km nach Cochem radeln. Aber aufgepasst ! Der Rückweg zum Stellplatz, also von Cochem hoch nach Ernst, hat es stellenweise durch die Weinberge ganz schön “ in sich” !

Für alle Besitzer von kleinen und großen Fellnasen… Ihr könnt ganz toll durch die Weinberge spazieren… da ist unendlich viel Platz für eure Vierbeiner.

Nach ein, zwei, drei schönen Tagen in Cochem / bzw. Ernst geht es weiter auf unserer Wohnmobil Mosel Tour , immer an der Mosel entlang ( wenn ihr Zeit habt, nehmt nicht die Autobahn sondern die Moselstrasse, die ist wunderbar breit ausgebaut, klasse zu fahren und einfach herrlich !!!) zu einem echten, kleinen, feinen Weindorf und zwar zum Stellplatz Enkirch!

Kleiner Tipp zwischendurch:

Ihr solltet euch vielleicht überlegen ob ihr nicht, nachdem ihr Cochem verlasst, einen kleinen Abstecher weg von der Mosel macht, ins “ Mosel Hinterland” , rein in den Hunsrück, und zwar nach Mörsdorf!

Das sind nur ein paar extra Kilometer und ihr könntet so zur längsten Hängebrücke Deutschlands gelangen.Dabei handelt es sich um die 360 m lange “ Geierlay Hängeseilbrücke” in Mörsdorf ( Besucherzentrum Geierlay, Kastellaunerstr. 23, 56290 Mörsdorf).   Es gibt dort im Ort auch einen kleinen, kostenlosen Stellplatz ( Windorferstraße 12, 56290 Mörsdorf) allerdings ist dieser wirklich ganz einfach, eher wie ein kleiner Parkplatz, aber vielleicht reicht ja auch nur ein kurzer “ Abstecher” zwischen den beiden Punkten Cochem und Enkirch, um den Puls einmal “ hoch zu fahren” 😉 Link zur Webcam der Brücke

Wohnmobil Mosel Tour Punkt 3, Enkirch !

Der Stellplatz Enkirch ( Moselvorgelände, 56850 Enkirch) ist riesig, bietet das volle Programm samt Strom, Duschen, Bäckerwagen und das alles für bis zu 200 Wohnmobile. Auf diesem Platz fand auch unser super, tolles Gruppentreffen statt.

Stellplatz Enkirch, entlang der Mosel

Stellplatz Enkirch, entlang der Mosel

Der Stellplatz in Enkirch zieht sich lang gestreckt entlang der Mosel. Die meisten Plätze sind direkt auf den Uferwiesen des Flusses, es gibt allerdings auch einige Plätze in der nähe der Einfahrt auf Asphalt.

Wenn ihr zu regnerischen Zeiten in Enkirch seit, lohnt sich die Überlegung auf den Asphalt Plätzen zu stehen ( diese Plätze sind direkt im Bereich der Duschen ) da die Wiesen unmittelbar neben der Mosel Hochwasserschutzbereiche sind und sie streckenweise sehr weich seien können. Es kann euch passieren das ihr euch fest fahrt, dann gibt es zwar die Möglichkeit, dass euch zur Not ein Trecker raus zieht, aber wenn man das Alles von Anfang an vermeiden kann, ist es natürlich um so besser.

Mein Tipp an euch… Wenn es euch nicht so wichtig ist möglichst nah an den Toiletten und Duschen zu stehen, fahrt auf dem Stellplatz bis gaaaanz hinten durch… Dort sind einige Stellplätze Terrassenartig gebaut, da steht man sehr, sehr schön, der Boden ist nicht so weich und die Stromsäule ist auch nicht weit weg !

In Enkirch leben Nielgänse... die haben sich mit dem Fluss vertan !

In Enkirch leben Nielgänse… die haben sich mit dem Fluss vertan !

Das Dorf Enkirch lebt definitiv und absolut vom Wein… Der Stellplatz liegt umringt von Weinbergen, überall gibt es Angebote zur Weinprobe und die Winzer stellen immer wieder ihre tollsten Weine aus, gleichzeitig bedeutet das aber auch, es gibt zwar viele Winzer und typische Straußwirtschaften, aber außerhalb der Weinfeste ist nicht gerade viel los in den Weindörfern entlang der Mosel.

Der Stellplatz Enkirch ist  wunderbar zum entspannen, ihr könnt laaaaange Fahrradtouren entlang der Mosel starten ( z.B nach Traben- Trabach, gar nicht weit weg und auch ein super schönes “ Städtchen” samt Rennbahn und Buddha Museum) und für Hunde ist es in Enkirch einfach paradiesisch, denn ihr könnt ewig an der Mosel entlang spazieren oder einen Abstecher in die Weinberge machen.

Das Dorf Enkirch selber ist aber wie gesagt ,schon eher sehr ruhig. Es gibt aber immerhin einen Metzger, einen Bäcker und allen Tierfreunden sei gesagt. Direkt am “ Eingang” zum Dorf, wenn ihr vom Stellplatz aus, an der Touri- Info vorbei geht, oben an der Kreuzung links, ist ein wirklich schöner, kleiner Tierfachladen mit ganz vielen “ Naturprodukten”. Dort gibt es Leckerchen, die gibt es in den “ normalen” Tierfuttergeschäften so nicht !

Und noch einen 2. Tipp habe ich für Euch…. Wenn ihr abends vielleicht doch nochmal vor die Tür gehen möchtet, auf ein Glas Wein oder einen kleinen “ Happen- Pappen”, dann geht uuuuunbedingt mal in die Straußenwirtschaft “ Renk” ( Sonnenstrasse 3).

Die Wirtschaft ist zu Fuß vielleicht 10 Minuten vom Stellplatz entfernt, total urig und richtig schön. Bei gutem Wetter gibt es draußen im Hof eine kleine Terrasse , aber vor allem innen ist es wirklich toll… Es gibt laaaange Tische aus naturbelassenen Baumscheiben und eine wunderschöne alte Destille mitten im Raum. Wie für Straußwirtschaften üblich ist die Karte eher klein gehalten, dafür aber echt gut und das zu ganz normalen Preisen. Mein absoluter “ das MÜSST ihr essen Tipp” …. Die Knoblauch Käse Bällchen…. DIE SIND SOOOOOO LECKER !!!! Als die “ Dinger“ mir empfohlen wurden, habe ich auch erst gedacht, ohh-ohh-ohh das sind bestimmt so fettige, dicke , frittierte Käsehämmer, aber ganz im Gegenteil… Das sind Frischkäse Bällchen, eher schon fast wie eine Kräuterbutter… Wirklich ihr Lieben, die Dinger sind soooooooo lecker… wenn ihr mal in Enkirch seit, geht unbedingt zum Renk und esst sie dort !!!! Ich würde wegen dieser Teile sogar extra nochmal dort hin fahren !

Bernkastel Kues, aufgenommen vom Womo Parkplatz P2

Bernkastel Kues, aufgenommen vom Womo Parkplatz P2

Bernkastel Kues, der 4. Punkt der Wohnmobil Mosel Tour

Nachdem ihr jetzt genügend Zeit und Ruhe hattet zum Entspannen, zum Radfahren, spazieren gehen und Wein kaufen, geht es ein Stückchen weiter die Mosel entlang ( wieder eine super schöne Strecke, da macht das Womo Fahren richtig Spaß) in Richtung Süd- Westen.  Zurück “ ins volle Leben”, nächster Halt Bernkastel-Kues !

Wenn ihr eine Moseltour unternehmt, müsst ihr einfach einen Stopp in Bernkastel Kues einplanen! Das Städtchen ist wiedermal ein echter Traum… kleine Gassen, super schöne schiefe Häuser, viele Läden, in der Mitte fließt die Mosel und jede menge Café’s und Restaurants. Ein Besuch lohnt sich aaaaabsolut!

Aber, wie auch in Cochem, es gibt auch in Bernkastel-Kues für uns Wohnmobilbesitzer ein Problem… immer da wo “das Leben tobt” und es besonders schön ist, gibt es keinen direkten Stellplatz!

Aber auch hier hab ich für euch 2 Möglichkeiten…

Es gibt in Bernkastel-Kues einen extra Wohnmobilparkplatz auf dem ihr tagsüber stehen könnt. Das sieht so aus als wäre das früher auch mal ein extra Stellplatz gewesen, da es dort auch eine Entsorgung gibt, allerdings dürft ihr dort nur noch tagsüber stehen. Dieser Parkplatz ist nicht wirklich gut ausgezeichnet!!!! Wenn ihr in den Ort rein fahrt, gibt es direkt am Moselufer einen groooßen Parkplatz P1, dort sind Wohnmobile allerdings VERBOTEN ( ist auch überall ausgeschildert) !!!!

Ihr müsst euch nach den Schildern P2 richten, der Parkplatz liegt auf der anderen Moselseite ( also einmal über die große Brücke) und dort könnt ihr dann problemlos das Womo parken und euch einen schönen Tag im Ort machen.

Stellplatz " Sun Park" in Graach, ganz nah bei Bernkastel Kues

Stellplatz “ Sun Park“ in Graach, ganz nah bei Bernkastel Kues

Danach müsst ihr nur 3 km zum Stellplatz “ Sun Park” in Graach ( Gestade 16a, 54470 Graach) zurück fahren.

5. Stellplatz Graach, bei Bernkastel Kues

Oder aber ihr fahrt direkt den Stellplatz in Graach an, schnappt euch die Fahrräder oder Laufschuhe und geht die 3 km, immer direkt am Moselufer entlang, bis nach Bernkastel- Kues.

Der Stellplatz in Graach ist  sehr, sehr ,seeeehr schön und liegt wiedermal direkt am Ufer der Mosel. Es gibt einzeln eingezeichnete Parzellen, überall Strom, WC, Dusche, Bäckerwagen usw. usw.. Da in dem Dörfchen Graach selber eigentlich gar nichts los ist, gibt es auf dem Stellplatz alle paar Tage weitere Angebote wie einen Metzgerwagen, Eiermann usw.

Man steht direkt neben der Mosel, wunderschön !

Man steht direkt neben der Mosel, wunderschön !

Für alle die ein paar Tage länger die Ruhe von Graach genießen möchten ( wie gesagt, der Stellplatz ist wirklich sehr, sehr schön) , es gibt im Stellplatzbüro einen Zettel auf dem eine besonders schöne Spazier/ Wanderroute beschrieben wurde…. ganz sicher wäre das auch für alle fitten Hunde ein toller Spaziergang.

Punkt 6, Ziel unserer Wohnmobil Mosel Tour ist Trier

Der letzte Punkt unserer kleinen Wohnmobil Mosel Tour hat es nochmal in sich, denn von Graach aus geht es 50 km weiter nach Trier !

Blick auf die Römerbrücke zwischen Stellplatz und Innenstadt

Blick auf die Römerbrücke zwischen Stellplatz und Innenstadt

Ich schreibe euch gerade aus Trier und ich muss sagen…. Trier rock’s !!!!

Ich war bisher noch nie in Trier und bin von dieser Stadt extrem begeistert.

Ihr habt hier die Möglichkeit neben der Mosel auf dem Stellplatz ( In den Moselauen, 54295 Trier),vor dem eigentlichen Campingplatz zu stehen. Ich habe die letzten Tage beobachtet, dass allerdings viele Wohnmobile auch den Campingplatz anfahren, ich weiß nicht wirklich warum, da der Stellplatz auch alle Möglichkeiten von WC über Dusche, Internet,  bis Brötchenservice bietet. Vielleicht liegt es an möglichen Vergünstigungen durch die  ACSI Card… Das müsstet ihr mal checken, da ich diese Jahr selber keine Acsi Card habe, kann ich es nicht sagen.

IMG_9262

Einfahrt Stellplatz Trier

Der Stellplatz hier in Trier hat ein eigenes Schrankensystem und liegt am Rande des Messegeländes direkt neben der Mosel. Ihr könnt problemlos an der Mosel entlang laufen ( geschätzt 1,5 km) bis in die Innenstadt von Trier und dort gibt es einfach alles was eine Stadt nur bieten kann… Von Cafés direkt an der Mosel, über kleine alte Gassen, moderne große Shoppingläden, viele tolle alte Brunnen und natürlich die Porta Nigra.

Selbst für unsere Vierbeinigen Freunde liegt der Stellplatz in Trier günstig, da ihr neben der Innenstadt uuuuunendlich lang an der Mosel spazieren gehen könnt.

Wer vielleicht nicht mehr so gut zu Fuß ist (oder wessen Hund diese Strecken in die Stadt plus Stadtbummel usw. nicht mehr schafft 🙁 ) ,der hat die Möglichkeit ganz in der Nähe des Stellplatzes mit dem Bus in die Innenstadt zu tuckern.  Der Busfahrplan hängt am Stellplatz aus, das einzige doofe…. der Bus fährt NICHT am Wochenende!!!!

Blick von der Terrasse des Camping Restaurants

Blick von der Terrasse des Camping Restaurants

Der Campingplatz hat vorne an der Mosel ein eigenes Restaurant, so das ihr selbst hier direkt vor Ort einen “ Anlaufpunkt” habt, gerade bei schönem Wetter sitzt man dort ganz nett und man kann dem Ruderclub beim Training zusehen. Ansonsten gibt es ganz in der Nähe noch ein Mc Doof… hin und wieder ist das ja auch nicht sooooo schlecht 😉 ! Eigentlich finde ich gibt es an dem Stellplatz hier in Trier überhaupt nichts zu meckern… das einzige was echt ein bisschen nerven kann, sind die Auto Rowdys. Hier gibt es jeden Abend einige Idioten die mit ihren proll Karren meinen in den Ausfahrten oder den Parkplätzen des Messeparkplatzes  Autorennen oder “ sich im Kreis drehen bis die Reifen qualmen “ zu veranstalten. Wenn das jeden Abend das Selbe ist, ist es irgendwann echt nervig. Zum glück wird es immer spätestens gegen 23 Uhr ruhig, so das die Nacht selber nicht gestört wird.

Andererseits ist die Stadt Trier aber wirklich sooooo schön, dass die tollen Stunden tagsüber diesen kleinen “ nervt mich Punkt” wieder wett macht.

Stellplatz Trier

Stellplatz Trier… und die Omi

Jaaaaa, ihr seit die tollsten ! :-(

Jaaaaa, ihr seit die Tollsten ! 🙁

Jetzt noch eine Sache für alle die lieber frei stehen, bzw. früher schon häufiger in Trier waren und die Gegend um dieses Messegelände zum frei stehen genutzt haben….

Ich habe gehört ,früher war das nie ein Problem, da konnte man fast direkt vor dem eigentlichen Stellplatz, auf den Mosel Wiesen frei stehen.

DAS IST SO NICHT MEHR MÖGLICH !

Mittlerweile wurden alle Parkplätze und Wiesen in diesem Gebiet durch Höhenbeschränkungen oder Felsbrocken “ dicht gemacht” ! Einfach neben dem Stellplatz frei an der Mosel stehen ist somit NICHT mehr drin.

Aber es gibt noch einen Parkplatz hier im Messegebiet, direkt neben MC Donalds, der KEINE Höhenbeschränkung hat und ich habe dort heute noch einige andere Wohnmobile frei stehen sehen. Also wenn ihr hier in Trier frei stehen möchtet, ist das eine der eher letzten guten Möglichkeiten und vielleicht habt ihr sogar noch gratis MC Doof Wifi 😉

Hier nochmal einige Bilder von meiner Mosel Tour:


Sooooooo, das war meine kleine, buntgemischte 7 Tage Wohnmobil Mosel Tour von Cochem bis Trier, auf der ihr die wohl bekanntesten Mosel Orte anfahrt, oder ganz in der Nähe halt macht, aber auch kleine Dörfer zum ruhen, entspannen und “ Natur erleben “ kennen lernt.

Ihr solltet euch für diese Wohnmobil Mosel Tour MINDESTENS 7 Tage Zeit nehmen, wenn ihr an der Hängebrücke nur kurz stoppt und mehr oder weniger jeden Tag etwas unternehmt.

Wenn ihr allerdings den ein oder anderen Tag auch mal ganz entspannt vor dem Womo verbringen möchtet, oder einfach “ quer Feld ein” auf den Weinbergen wandern möchtet, können ein paar Tage mehr nicht schaden.

Wenn ihr wie vorgeschlagen die Moselstraße nutzt, seht ihr in fast jedem Dorf einen kleinen oder größeren Stellplatz im Bereich der Moselwiesen. Also Übernachtungsplätze gibt es hier wirklich in Massen ,nur die kleinen Moseldörfer sind halt vielmals fast wie ausgestorben, da ist es ,ohne Witz, oftmals schon schwierig irgendwo einen Tasse Kaffee zu bekommen.

Trotzdem ist die Mosel Gegend mit ihren steilen Weinbergen und den vielen kleinen Dörfern natürlich sooooooo wunderschön, das jeder der einfach nur Ruhe und Entspannung sucht hier auf jedenfall fündig wird und dazu kann man natürlich wunderbare lange Rad oder Wandertouren unternehmen, so dass man auch an sehr ruhigen Orten viel erleben kann. Eine Wohnmobil Mosel Tour ist nicht ohne Grund ein Klassiker und die Mosel ein immer wieder gern angefahrenes Ziel.

Wer dazu allerdings gerne auch mal durch ein Städtchen schlendert und das ein oder andere Cafe zum “ einkehren” sucht, der muss am besten die größeren bzw. bekannteren Orte anfahren. Denn in den Dörfern werden die meisten Bürgersteige abseits der Weinfeste relativ strikt “ hoch geklappt“.

Aber  macht euch doch einfach euren eigenen Eindruck und erzählt  mir danach gerne wie ihr die Mosel Region erlebt habt… eine schöne Tour zum Nachfahren habt ihr ja jetzt…

Ganz viel Spaß, genießt den Wein 😉 und bleibt gesund !!!! 🙂

Eure

Unterschrift