Frohes neues Jahr, Hey, Hello und Grürtzi im Jahr 2016…

Da mittlerweile ja bestimmt auch der letzt seinen Silvesterkarter überstanden hat, wird es mal wieder Zeit ein neues Thema zu erarbeiten. Neues Jahr, neues Glück, neue “ Campingkarten“…

Immer wieder lese ich in den sozialen Netzwerken das die Frage aufkommt, welche Campingkarte ist denn wohl am besten ??? So ganz allgemein kann man das, meiner Meinung nach, kaum sagen, denn es kommt schließlich sehr auf das jeweilige Reiseverhalten an… Zu welcher Zeit reise ich, möchte ich eher auf einen Stell oder einen Campingplatz und in welches Land soll die Reise gehen? Fragen über Fragen und aus diesem Grund habe ich euch mal eine Aufstellung der „meist genutzen “ Campingkarten geschrieben und das wichtigste dazu erklärt bzw. verlinkt:

 

 

Campingkarten die 1…. die gute, alte ACSI Card !

Download

Die ACSI Card gibt es schon eeeeewig… Sie gilt immer für ein Jahr, und lohnt sich für jeden der nicht nur in der Hauptsaison campen kann. Denn bei der ACSI Card läuft es so, das man passend zur Karte einen Campingplatzführer für Europa bekommt. Dort kann man dann schauen, ob es am Urlaubsziel einen Campingplatz gibt, der diese ACSI Card akzeptiert. Wenn ja, kann man vor Ort dank der Karte, DEUTLICH günstiger während der Nebensaison stehen. Meist sind es Tagespreise zwischen 8-12 Euro… für einen Campingplatz!!! Aber eben nur in der NEBENSAISON! Info Link zur ACSI Card : Infos zur ACSI CARD und zur Bestellung: ACSI Card

 

Campingkarten die 2. … Die Karte zum ADAC Campingführer 2016

Download (1)

Passend zum jährlich neu erscheinenden ADAC Stell und Campingplatzführer gibt es auch die passende Karte. Der Inhaber dieser Karte bekommt auf vielen Campingplätzen, aber auch im ADAC Shop deutliche Rabatte. Ob man jetzt wirklich jährlich den neuen Campingführer kaufen muss, lass ich mal offen, allerdings bekommt man nur so diese Rabatt- Karte. Alle paar Jahre lohnt sich ein neu Kauf eines Stell und oder Campingplatzführers allerdings schon, da die Stell und Campingplatzwelt schwer im wandel ist, und es jährlich viele neue Plätze gibt. Diese neuen Plätze sind dann natürlich auch nur in den neuen Büchern zu finden. Die Rabattkarte lohnt sich vor allem für Familien die in der Hauptsaison unterwegs sind und dann häufig auf Campingplätzen stehen, bzw. schon vor dem Kauf wissen, das ihr bevorzugter Platz an diesem ADAC Programm teil nimmt. So lassen sich deutliche Rabatte erzielen. Info Link : ADAC Stell und Campingplatzführer  und der Kauf Link zum Stellplatzführer und CampCard

Extra Tipp… wer die mobile Version dieser Stell und Campingplatzführer bevorzugt, kann auch die passende App laden, und hat dann die Rabattkarte mobil auf dem Handy!

 

Campingkarten die 3. …. Camping Key Europe

Die Camping Key Europe ist wohl die “ wichtigste“ aller Campingkarten. Wer vor hat mit dem Wohnmobil durch Skandinavien zu reisen braucht diese Karte auf jeden Fall, aber auch in vielen anderen Ländern ist sie von Vorteil. Die Karte kostet einmalig 12 Euro und kann über den ADAC bestellt werden. Wenn man zum Beispiel in Schweden auf einen Campingplatz möchte, muss man diese Karte als Identitätsausweis vorzeigen. Man kann die Karte allerdings auch noch vor Ort kaufen, dann ist sie aber teurer. Die Karte wurde von vielen europäischen Verbänden ( zum Beispiel der deutschen Verbraucherschutzzentrale ) erstellt und ist für alle europäischen Länder gültig. Zu der Karte gehört auch noch ein Versicherungsschutz der Haftpflicht und Unfallversicherung beinhaltet. Abgesehen von dieser Sache mit der Identität hat die Karte aber noch viele weitere Vorteile., sie bietet viele Rabatte auf verschiedenen europäischen Campingplätzen, günstigere Fährtickets und wer die Karte über den ADAC bestellt, bekommt das Magazin Freizeit Mobil auch noch kostenlos zu geschickt.

Für den Urlaub im Ausland ist die CKE eine wirklich WICHTIGE Karte …( Bestellung läuft über den pdf Fleyer) ADAC Seite zur CKE weitere Informationen und Angebote rund um die CKE Card : CKE Card europäische Info Seite . Bestellung für nicht ADAC Mitglieder : hier erhältlich

 

Campingkarten die 4….Die Camping Card International

Die CCI ist wiederum auch eine in Europa gültige Camping Karte. Die CCI kann auch wieder auf der Internetseite für 12 Euro bestellt werden und bietet abgesehen des Identitätsnachweis, viele Rabatte und Vergünstigungen. ABER AUFGEPASST… im Gegensatz zur oben erwähnten Camping Card Europe ist in der CCI NICHT die Camping Card Skandinavia , die für einen Schweden Urlaub wichtig ist, enthalten!

Wer allerdings nicht gerade vor hat nach Schweden zu fahren sollte die beiden Karten einfach vergleichen, und die Karte auswählen die für ihn persönlich das beste Rabatt Programm bietet.

Hier kommen die Links zur Camping Card International : Camping Card International  und weitere Informationen zur CCI vom Auto Club Europa

 

 

Campingkarten die 5. … Die “ Mein Platz“ Bonuskarte

images (1)

Die Bonuskarte von “ Mein Platz“ ist vielleicht noch ein ganz besonderes “ Schmankerl“… Ihr könnt die Karte auf der Seite von “ Mein Platz“ komplett kostenlos bestellen, und habt dann bei vielen Teilnehmenden Stellplätzen und Campingausstattern kleine und große Rabatte. Mancher Stellplatz kostet durch die Karte nur noch 7 anstelle von 11 Euro usw. ,für eine vollkommen kostenlose Karte, finde ich das ein tolles Angebot. Ich selber habe die Karte jetzt ein knappes Jahr, und habe sie schön häufig genutzt… find ich ein klasse Angebot!

Hier kommt ihr zur Bonuskarte :Link Mein Platz Bonuskarte , es kann allerdings einige Wochen dauern, bis die Karte bei euch in der Post liegt.

 

Hier nochmal eine ganz kurze Zusammenfassung… ACSI lohnt sich definitiv für alle die in der Nebensaison unterwegs sind. Durch die Karte ist ein Campingplatz manchmal deutlich günstiger als die örtlichen Stellplätze ( zB. in Holland). Die Karte vom ADAC lohnt sich wenn man eh mal wieder einen neuen Stellplatzführer kaufen möchte, gibt es auch als mobile Variante auf dem Handy. Der Camping Key Europe ist wichtig für Auslandsreisen plus gibt es viele verschiedene Rabatte. Wer nicht gerade in Schweden unterwegs ist, kann sich auch für die Karte Camping Card International entscheiden, da sollte jeder die Rabatte vergleichen und das persönlich passende aussuchen. Die Karte von “ Mein Platz“ kann eigentlich jeder Camper gebrauchen, sie ist vollkommen kostenlos, muss nur einmal bestellt werden und hat viele kleine und größere Rabattaktionen im Programm.

 

Ich hoffe ich konnte Euch ein bisschen Helfen im Dschungel der Campingkarten zurecht zu kommen und wünsche Euch viele tolle Reiseschnäppchen im Jahr 2016. Wenn ihr diesen bericht gut findet, würde ich mich freuen wenn ihr ihn teilen oder verlinken würdet.

 

Ganz liebe Grüße und…. bleibt gesund!

Eure Isa !