Stellplatz + Therme ~ 16 ganz besondere Bäder

Stellplatz + Therme ~ 16 ganz besondere Bäder

Diesmal dreht sich alles um Winter, Womo, warme Stunden und 16 Wohnmobil Stellplätze, die an einer besonderen Therme liegen.

 


 

Ich kann es nur immer wieder schreiben, im Herbst und Winter mit dem Womo unterwegs zu sein, ist ganz besonders schön, das solltet ihr euch wirklich nicht entgehen lassen!

Womo und Winter bedeutet ja nicht gleich, dass ihr zum Ski-fahren in die Berge fahren müsst. Wer so eine Tour in die Berge fahren möchte, super, klasse, toll… aber das ist ja kein muss! Man kann im Winter auch wunderschöne kleine Touren fahren, in der eigenen Umgebung bleiben oder so wie ich es ganz besonders liebe, im Winter an die See fahren.

In diesen Monaten läuft alles eine Spur ruhiger ab, die Stellplätze sind im Normalfall nicht so voll ( ausgenommen City Stellplätze an Weihnachtsmärkten), die Angestellten und Anwohner in den sommerlichen Touristen Gebieten sind  entspannter und geduldiger und bitte… es gibt doch wirklich kaum etwas gemütlicheres als im Winter, nach einem ausgiebigen Spaziergang oder einer Fahrradtour, zurück ins muckelig warme Womo zu kommen .

Gerade diese Herbst und Winter Monate eignen sich allerdings noch für einen „anderen Weg zu Touren“ ganz besonders. Wie wäre es denn, wenn ihr die kommenden Wochen und Monaten dazu nutzt, eine Therme und den passenden Stellplatz anzufahren?

Wenn es draußen kalt ist, sind die Stunden im Schwimmbad und der Sauna doch immer am aller schönsten … so empfinde ich es zumindest

Wohnmobil Schwimmbad

Darum habe ich euch heute einige Stellplätze samt Therme in unmittelbarer Nähe ausgesucht.

Wer jetzt denkt, na super, von solchen Listen gibt es doch schon viele, viele, vieeeeeeele, dem sei gesagt… JAIN ! Ihr habt natürlich recht, Listen von Stellplätzen vor Thermen gibt es viele, und trotzdem ist diese hier besonders. Bei allen anderen Listen erfahrt ihr zwar, wo sich überall Stellplätze und Thermen befinden, aber ihr bekommt nie Infos zu beiden „Einrichtungen“. Entweder es werden die Schwimmbäder beschrieben, oder aber es dreht sich alles um die Stellplätze.

Hier auf IsasWomo bekommt ihr aber sowohl die Infos zu den Stellplätzen, als eben auch, Infos um was für ein Schwimmbad es sich handelt. Denn es macht sicherlich schon einen Unterschied, ob ihr ein entspanntes Sauna Wochenende in einer Wellness Therme erleben möchtet, oder mit z.B. 2 Kids auf der Suche nach einem Familien Spaßbad seit.

Zudem habe ich euch natürlich ganz besondere Thermen ausgesucht, die alle irgendein ganz besonderes “ Angebot“ beinhalten. Hier nur einige Stichwörter: kostenloser Stellplatz, Baby Sauna, Unterwasser Musik, Lichtbecken, Moor und Kräuter Sauna, Kino im Schwimmbad usw.usw. ! Jede der 16 Thermen hat irgendwas besonderes im Angebot.

Wo sich die einzelnen Thermen befinden, könnt ihr auf der extra erstellten Karte erfahren und erhaltet durch einen Klick auf die Kartenpunkte auch die passenden Adressen der Stellplätze.

AUF ALLEN HIER ANGEGEBENEN STELL- UND CAMPINGPLÄTZEN SIND HUNDE ERLAUBT UND ALLE PLÄTZE SIND GANZJÄHRIG GEÖFFNET!

 

Los geht es mit 16 ganz besonderen Thermen+ Stellplätzen und den dazugehörigen Infos.

 

[huge_it_maps id=“1″]

 

Womo Stellplatz am Marien Bad ~ Bad Marienberg

 

Stellplatz: Schöner (häufig recht leerer) Stellplatz im grünen gelegen mit Ver u. Entsorgung, Strom usw. usw. Es gibt auf dem Stellplatz einen extra Brötchenservice, Zeitungen und sogar Gas wird getauscht, wenn euch das Gas langsam ausgeht. Gerade für die Winter Monate ist das natürlich ein schöner Service. Der Stellplatz kostet 10 Euro pro Nacht

Schwimmbad: in DIREKTER Umgebung zum Stellplatz, liegt das Marien Bad. Diese Therme stellt das Thema Wellness und Entspannung sicherlich in den Vordergrund. Es ist also eher Wellness Therme als Freizeitbad. Das Marienbad verfügt über verschiedene Pools und einen

Salzgrotte im Hasebad Mit freundlicher Unterstützung des HaseBad, Bild Eigentum HaseBad

Salzgrotte im Hasebad
Mit freundlicher Unterstützung des HaseBad, Bild Eigentum HaseBad

schönen Saunabereich. Das besondere hier… es gibt viele extra Angebote für Leute 60+.

 

HaseBad + Varus Therme in Bramsche

 

Stellplatz: Der kleine Stellplatz liegt sehr zentral direkt neben dem HaseBad, hat nur 6 Parzellen, keinen Strom, ist dafür aber auch kostenlos. Brötchen, Zeitung usw. gibt es im nah gelegenen Zentrum oder teilweise auch im Bad selbst.

Schwimmbad: Das eigentliche HaseBad ist ein sehr schönes Schwimmbad im Römischen Stil, in welchem man, bei netten 28 Grad, gut seine Bahnen schwimmen kann und zur weiteren Entspannung gibt es sogar eine extra Salzgrotte. Seit den Umbauarbeiten 2005 hat das HaseBad auch Kindern dank Rutsche, eigenem Babybecken und Sprungturm vieles zu bieten.

Das Bad ist extrem Baby und Kinder freundlich. Es gibt spezielle Baby Nachmittage, aber auch Nachmittage für Kinder und Jugendliche, an denen die Schwimmbecken nur so vor Matten und Schwimmtieren wimmeln.

Das besondere am HaseBad ist, dass seit einigen Jahren in das HaseBad „eingebaut“, die extra Varus Therme liegt. Die Varus Therme besteht aus zig verschiedenen Saunen im Innen und Außenbereich.

Durch diese 2 verschiedenen „Bauten“ innerhalb des Bades, gibt es eine relativ klare Trennung zwischen Spaßbad und Wellness/ Sauna Bereich, so dass alle Leute auf ihre Kosten kommen.

 

Wohnmobilpark Willingen + das Lagunen Erlebnisbad

 

Stellplatz: Der Stellplatz in Willingen wurde in den vergangenen Jahren immer wieder unter die Top Plätze gewählt. Er bietet also das volle rundum sorglos Paket, samt Hotspot für 14 Euro pro Nacht. Tipp, reservieren kann nicht schaden.

Lagunen Erlebnisbad: Das Lagunen Erlebnisbad bietet alles was eine Therme nur bieten kann und liegt nur wenige Schritte vom Stellplatz

entfernt. Das Bad hat unter anderem… ein 33 Grad warmes Therapiebad samt Strudel, Whirlpool, ein weiteres Becken mit 28 Grad warmen Wasser zum Schwimmen und „sporteln“, eine Kinderbadewelt für Babys und Kids, einen extra Rutschenpark, Wildwasserkanal, Wasserfall und eine riesige Saunawelt mit Dampfbad und Ruheräumen.

Gerade für Familien toll… man muss nur einmal bezahlen und dann stehen alle Bereiche zur Verfügung!

Das ganz besondere an Willingen sind wohl die vieeeelfältigen Möglichkeiten. Im Sommer kann man tolle Mountenbike Touren starten, wandern gehen ( der Rotharsteig beginnt direkt am Stellplatz),oder, oder, oder und im Winter steht natürlich Wintersport an erster Stelle!

Erst Rodeln und später nochmal 2 Stunden in die Sauna, bevor es dann im Womo so richtig gemütlich wird, das wäre für mich schon ein toller Tag!

 

4) Wohnmobil Stellplatz an den Sole Thermen Bad Westernkotten

 

Stellplatz: Auf dem Stellplatz in Bad Westernkotten geht es meist etwas ruhiger ab, nichts desto trotz wird er gut angenommen! Er bietet für 8 Euro alles was ein Stellplatz bieten kann, sogar Gasflaschen Tausch.

Hellweg Sole Therme: Die Hellweg Sole Therme liegt nur wenige Gehminuten vom Stellplatz entfernt und bietet ein schönes Thermalbad samt Saunalandschaft und Wellnessbereich. Man muss allerdings ganz klar sagen, bei dem Bad in Westernkottern dreht sich alles um Gesundheit, Ruhe, Entspannung und Wellness… es ist kein Spaßbad.

Ich finde Bad Westernkottern einfach sympathisch weil der ganze Ort von Ruhe und Entspannung lebt, also im besten Sinne… so habe ich zumindest das Gefühl! Egal ob man in den Kurpark, in die Therme oder ins Cafe geht… es bleibt extrem ruhig und entspannt OHNE „verstaubt“ zu wirken!!! Für 1,2,3 Tage kann das echt mal ganz nett sein!

 

5) Reisemobilplatz der Therme Bad Wörishofen

 

Stellplatz: Also der Stellplatz in Bad Wörishofen ist schon sehr, sehr schön. Unter alten, hohen Bäumen gelegen, sehr gepflegt und „durch und durch“grün, mit allem was ein Stellplatz bieten kann. Es gibt sogar noch kostenlosen Strom ( und das bei einem Preis von nur 9 Euro!) und der morgendliche Brötchenservice wird auch geboten. Einziger Nachteil, ich habe ja keine Sat Anlage, aber ich könnte mir vorstellen je nach Stellplatz bekommt man keinen Sat Empfang. Da bin ich mir allerdings NICHT sicher.

WICHTIG der Stellplatz ist nur für Womos bis zu einer Länge von 8 Metern zugelassen !!!!

Therme Bad Wörrishofen: Die Therme in Bad Wörishofen ist riesig und gliedert sich in 2 Bereiche, die zum Teil auch getrennt bezahlt und besucht werden müssen. Da gibt es einmal das große Familienbad bluefun, mit zig verschiedenen Rutschen, Schwimmer, Sport, Nichtschwimmer und Baby Bereich in dem ganz viel Spaß und Action angesagt ist.

Des weiteren gibt es eine Thermenparadies. Wichtig… Nur  Samstags, am Familiensamstag, steht allen der Besuch frei an allen anderen Tagen ist der Zutritt erst ab 16 Jahren erlaubt! Das Thermenparadies hat zig verschiedene Pools mit unterschiedlich warmen Wasser. Dazu gibt es Gesundheitsbecken, Kneipp Pacoure, Dampfbäder und ein extra Kräuterbad. Von den endlosen unterschiedlichen Saunen ganz zu schweigen. Innerhalb des Thermenparadies wird Wellness und Entspannung groß geschrieben!

Also wie gesagt, die Therme in Bad Wörishofen ist riesig groß und ein Besuch ist wirklich etwas besonderes, denn neben dem unglaublichen Angebot an unterschiedlichsten Aktivitäten, ist die Therme auch einfach sehr schön und überaus gepflegt.

Man muss allerdings auch sagen, dass die Preise genau so „gehoben“ sind, wie die Therme selbst. Zudem gibt es sooo viele verschiedene Preise, Aktionen, Bereiche und „spezial Tage“, dass ich ehrlich gesagt, bei den Preisen keinen durchblick mehr habe. Darum stelle ich euch den Link zur Preistabelle mit ein… vielleicht hilft euch das ja weiter. Preise Therme Bad Wörishofen

 

6) Stellplatz am bayerischen Staatsbad~Therme Bad Steben

 

Stellplatz: Der Stellplatz in Bad Steben hat 24 Parzellen, Strom, Ver und Entsorgung, kostenloses W-Lan und kostet nur entspannte 5 Euro pro Nacht! Die Therme befindet sich bloß wenige Gehminuten vom Stellplatz entfernt, Reservierungen können ab 3 Nächten vorgenommen werden.

Den Stellplatz in Bad Steben gibt es noch nicht so lange und ich behaupte mal, dieser Stellplatz und die passende Therme, gehen fast noch als “Geheimtipp” durch!

Therme Bad Steben: Die Bad Stebener Therme bietet alles was man für ein paar schöne Stunden in der Sauna braucht. Die gesamte Therme ist nicht riesig groß, aber die Therme besitzt viele Besonderheiten. Es gibt neben den Wellness und Sportbecken einen Pavillon des Fühlens und Hörens. Das ist echt suuuuuper und mein absooooluter TOP TIPP! Da gibt es Becken, in denen man ganz still sein muss und wenn man auf dem Wasser liegt,hört man über das Wasser Entspannungsmusik. Super schön!

Dieser Pavillon ist wirklich etwas ganz besonderes! Ich kann euch die vielen Möglichkeiten gar nicht alle erklären, darum verlinke ich mal auf die Seite: Homepage Therme Bad Steben

Insgesamt wird auch hier das Thema Wellness und Sauna groß geschrieben, die Therme in Bad Steben hat insgesamt 5 verschiedene Saunen, eine extra Salzgrotte und einen relativ großen Ruhebereich. Es handelt sich also nicht um ein richtiges “Spaßbad”. Nichts desto trotz, gibt es aber auch ein extra Babybecken und im Sommer einen großen Außenbereich.

Geheim Tipp… Wer bei der AOK oder DAK versichert ist, muss nur 4 Stunden bezahlen, kann aber den ganzen Tag in der Therme bleiben.

 

7) Parkplatz/ Stellplatz  Frederiken Therme Bad Langensalza

 

Stellplatz: Offiziell heißt es zwar Parkplatz an der Frederiken Therme, es handelt sich dabei aber um einen richtigen Womo Stellplatz. Für sehr günstige 4 Euro kann man 24 Stunden stehen, es gibt Strom, Wasser, Ver u. Entsorgung und wer  keine Lust auf Sauna und Therme hat, ist in wenigen Minuten mitten in der Innenstadt von Bad Langensalza.

Frederiken Therme: Bei der Frederiken Therme handelt es sich um ein ganz normales, schönes “Schwimmbad” mit Sauna. Es gibt einen Innen und Außenbereich, Solebecken, verschiedene Pools und insgesamt 6 verschiedene Saunen.

Eine schöne Therme mit allem drum und dran, aber ohne besondere super Highlights, die den Preis in die Höhe schrauben. Bei 4 Euro Stellplatzgebühren und 12,50 Euro Eintrittspreis für Therme und Sauna, eine gute, schöne und finanzierbare Möglichkeit sich ein nettes Womo- Wochenende an einer Therme zu machen.

 

8) Campingplatz/ Wohnmobilpark Therme Erding

 

Stellplatz: Leider kann ich euch nicht wirklich sagen, ob es sich mittlerweile nicht doch um einen richtigen Campingplatz handelt. Wie auch immer, es kann durchaus geschehen, dass der Stellplatz auch von Wohnwagen komplett belegt wird, gerade zu Saison Höhepunkten kann dies vorkommen. Der Stellplatz ist gepflegt und befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Therme. Kosten, der “ Platz” kostet 12 Euro pro Nacht und bietet alles was ein normaler Stellplatz bieten kann, KEIN Brötchenservice!

Therme Erding: Wenn ich eine Liste von besonderen Thermen, samt Womo Stellplatz erstelle, darf die Therme Erding einfach nicht fehlen, schließlich ist es die größte Wellness Therme Europas. Die Therme ist insgesamt in 3 Teilbereiche aufgeteilt, die auch einzeln bezahlt werden müssen. Es gibt einmal die “normale” Therme, dann gibt es ein riesengroßes Rutschen und Action Paradies, das Galaxy und einen grandiosen Wellness und Saunabereich, die Vital Oase, die allerdings auch erst ab 16 Jahren zu besuchen ist.

Was soll ich sagen… die Therme Erding ist etwas ganz besonderes und ich glaube jedes Kind zwischen 5 und 75 wird bei den vielen Rutschen total durchdrehen. Dieser ganze Thermenkomplex ist wie eine kleine Stadt, Es gibt eigene Hotels, einen Shop, Bushaltestellen usw, usw.

Einziger Haken… so ein Tag in der Therme Erding, gerade wenn man zutritt zu allen Bereichen haben möchte, kostet ordentlich. Wer z.B. über ein Wochenende einen Tag in der Therme verbringen möchte und Zutritt zu allen Bereichen bekommen möchte, zahlt 42 Euro.

Auch Kinder über 3 Jahren zahlen den vollen Preis. Dazu noch der Womo Stellplatz, da ist man dann schon bei mindestens 54 Euro. Das ist nicht wenig Geld… aber ein Besuch der Therme Erding ist sicherlich auch etwas besonderes!

 

9) Gesundheit Solebad Bad Wimpfen + Stellplatz

 

Stellplatz: Der kleine Stellplatz in Bad Wimpfen liegt direkt vor dem Solebad, kostet 8 Euro am Tag, 1 Euro für 12 Stunden Strom und hat zudem eine Ver und Entsorgung+ Sani Station.

Bad Wimpfen ist ein typischer Kurort mit einem recht großen Gesundheitszentrum… Vielleicht wäre es für den ein oder anderen ja auch mal eine Idee, einige Massage oder Physio Termine im vorhinein zu reservieren und die Zeit in Bad Wimpfen für die eigene Gesundheit zu nutzen. So nach dem Motto… 3,4,5 Tage Wellness und Reha mit dem Wohnmobil!

Gesundheit Solebad: Bei dem Solebad in Bad Wimpfen steht die Gesundheit ganz klar im Vordergrund! Für 7,40 Euro gibt es 2 große Solebecken im Innen und Außenbereich, Massagefunktionen und es werden mehrmals am Tag verschiedene, im Preis inbegriffene, Aqua Fitness Kurse angeboten. Sauna, Dampfbad und Infrarotkabinen befinden sich ebenfalls unter dem Dach des Solebades.

 

10) Stellplatz an der Ardesia Therme

 

Stellplatz: Der Stellplatz befindet sich 50 m vom Eingang zur Therme entfernt, hat alles was man so benötigt, also Strom, Toiletten und Ver und Entsorgung. Das einzigartig ist aber wohl der Preis, denn der Stellplatz an der Ardesia Therme kostet nur 2,50 Euro und diese werden auch noch mit dem Eintritt zum Bad verrechnet! Das nenne ich mal ein TOP ANGEBOT!

Ardesia Therme: Die Ardesia Therme ist ein großes Schwimmbad mit allem drum und dran, bei der, der Wellnessfaktor auch wieder im Vordergrund steht. Es gibt große Thermalbecken,Wärmebecken, Whirlpool aber auch einen extra Kinder und Babybereich.

Der Saunabereich ist groß und umfasst mehrere Saunen im Innen und Außenbereich, eine extra Saunabar und verschiedene Ruheräume. Ein besonderes Angebot ist sicherlich die Moorsauna, zudem ist die gesamte Therme zu 100 Prozent Rollstuhlgerecht und bietet die Möglichkeit durch einen Lift in den Pool zu gelangen. 2 Stunden Therme und Sauna kosten 13 Euro, eine Tageskarte liegt für Erwachsene allerdings schon wieder bei 22 Euro. Da die Stellplatzkosten aber angerechnet werden, sind die Gesamtpreise reeeelativ überschaubar.

 

11) Stellplatz am Nautimo Wilhelmshaven

 

Stellplatz: Der Stellplatz am Nautimo in Wilhelmshaven bietet das rundum sorglos Paket. Strom, Ver und Entsorgung und Dusche/ Toilette im nahen Nautimo. Eine Nacht auf dem Stellplatz kostet 8 Euro, wobei 1 Euro auf den Eintritt ins Nautimo angerechnet wird.

Das Nautimo: Das Nautimo ist ein sehr großes Schwimmbad mit allem drum und dran! Es wird unheimlich viel für Kids geboten und es gibt eigene Nautimo Attraktionen wie eine Kletterwand, von welcher man ins Wasser fällt, Rutschen und Sprungbecken.

Zudem gibt es noch eine extra Kinderwelt, für alle kleinen Schwimmer und Abenteurer.

Aber auch der Wellnessbereich im Nautimo lässt sich sehen! Bei zig verschiedenen Saunen im Aussen und Innenbereich, ist ganz sicher für jeden die richtige Temperatur zu finden. Außerdem gibt es ein spezielles Aroma Dampfbad, welches “ alle Sinne” anspricht!

SUPER ANGEBOT, das Nautimo ist eines der wenigen Schwimmbäder das ich kenne, welches eine eigene Baby, Mama/ Baby Sauna anbietet. Bei angenehmen, leicht warmen Temperaturen können Mamis mit ihren Babys gemeinsam entspannen.

All diese Angebote haben natürlich ihren Preis. Wobei das Nautimo trotz allem, im Vergleich zu anderen Thermen, nicht extrem teuer ist. Für das reine Schwimmbad zahlt ein Erwachsener für 3 Stunden 6 Euro,  erst wenn der Sauna und Wellnessbereich dazu kommt, wird es etwas teuer. Dann zahlt man für 4 Stunden 17 Euro.

Man muss aber ganz klar sagen, dass das Nautimo vieeeel bietet und von den Preisen eines der günstigsten Bäder ist. Mein Tipp, das Nautimo ist ganz klar mein Favorit der Stellplatz/ Thermen Bäder an der Nordsee Niedersachsens. 1000 mal besser, schöner und preislich fairer als z.B. Norddeich!

 

12) Womo Park Damp

 

Stellplatz: Bei dem Womo Stellplatz in Damp handelt es sich um einen voll eingerichteten Stellplatz mit allem drum und dran! Aufgepasst… gerade zu Feiertagen oder in der absoluten Hauptsaison oft ausgebucht. Auf der Homepage gibt es allerdings eine Webcam, so dass man immer mal schauen kann, wie die Lage am Platz so aussieht. Link zur Webcam Stellplatz Damp Ansonsten bietet der Platz für satte 14 Euro aber auch wirklich ALLES was ein Stellplatz nur bieten kann. Selbst einen kleinen Shop und Wlan gibt es direkt auf dem Stellplatz.

Vital Zentrum / Entdeckerbad: In Damp gibt es gleich 2 Bäder, die vom Stellplatz aus, in wenigen Minuten zu erreichen sind. Bei dem Vital Zentrum dreht sich, wie es der Name schon sagt, alles um Gesundheit, Wellness und Vitalität. Das Vital Zentrum ist einfach ganz besonders “schön” und edel! Anders kann ich es nicht sagen! Es bietet alles, was so ein Wellnessbad nur bieten kann. Wellnessbecken, Meerwasser Schwimmbad, Saunen, Massagen usw. usw. … Ruhe und Entspannung in einer ganz besonderen Atmosphäre! Allerdings können im Vital Zentrum auch ganze Wellnesswochen gebucht werden, es hat also schon so ein biiiiiisschen Wellness Hotel flair.

Entdeckerbad Damp: Das Freizeitbad in Damp wurde erst 2015 eröffnet und ist somit noch fast neu. Auch hier gibt es Saunen und Wellness ( ein Pool hat einen grandiosen Blick auf die Ostsee), allerdings auch ganz viel Spaß und Aktion. Das Entdeckerbad in Damp ist wirklich ein Entdeckerbad, es thematisiert die Nordsee, seine Wikinger und bietet zu dem Thema viele Dinge, die man nicht in einem Schwimmbad erwartet. Die Decke hat ein simuliertes Polarlicht, es gibt Entdecker Bereiche mit Touch Screens, Rätseln und sogar einem Kino! Dazu gibt es verschiedene Rutschen, Baby Becken usw.usw.

Das alles gibt es für den  Preis von knapp 10 Euro / 19 Euro mit Sauna für Erwachsene und 8 Euro / 15 Euro mit Sauna für Kinder, für eine TAGESKARTE!

 

13) Stellplatz Heide + Dithmarscher Wasserwelt

 

Bild der Saarow Therme von HP der Saarow Therme

Die wünderschöne Saarow Therme.
Mit freundlicher Unterstützung der Saarow Therme, Bild Eigentum Saarow Therme

Stellplatz: Ich habe Heide extra mit in diese Liste aufgenommen, denn der Stellplatz hat ABSOLUT ZU UNRECHT, immer noch so viele schlechte Bewertungen! Die hatten vor Jahren mal eine Saison Probleme mit “Zigeunern” und Iren auf dem Stellplatz. Mittlerweile wurde der gesamte Stellplatz aber neu arrangiert und befindet sich auch unter einer neuen Leitung. Ich finde den Stellplatz in Heide außergewöhnlich schön, da mir die im Kreis angeordneten Parzellen sehr gut gefallen. Ansonsten liegt der Platz direkt vor dem Schwimmbad, hat Strom, Ver und Entsorgung, Toilette/ Dusche im Bad, kostet 7 Euro und mit dem Rad bzw. zu Fuß ist man innerhalb von 10 bzw. 20 Minuten mitten in der Heider Innenstadt

Einziges “ Manko”… Leute die sich nicht benehmen können, die nicht gezahlt haben, mit ihren Anhängern 2 Parzellen in beschlag nehmen und nur eine bezahlen oder mit PKWs und Wohnwagen den Stellplatz belegen, werden konsequent vom Platz geworfen! Da gibt es kein langes Zetern, da gibt es nur ganz schnell eine klare Ansage. Ich denke, dadurch kommen wahrscheinlich auch die schlechten Bewertungen… was ich allerdings bei einem WOHNMOBIL Stellplatz nicht so richtig fair finde. Darum hier, heute, mein PRO zum Stellplatz in Heide!

Dithmarscher Wasserwelt: Die Dithmarscher Wasserwelt ist ein nettes Freizeitbad mit Rutschen, Innen und Außenbereich, Babybecken, Sportbecken, Solebad und Sauna. Das Bad ist in einem vernünftigen Zustand ohne die rieeeeesen, super Highlights zu bieten. Ein schönes Familienschwimmbad mit allem drum und dran, so würde ich es beschreiben! Auch hier gibt es verschiedene Saunen im Innen und Außenbereich, einen Saunagarten, eine Bar und verschiedene Ruhezonen.

AUGEPASST:  MONTAGS IST DAS BAD KOMPLETT GESCHLOSSEN !!!!

Für eine Tageskarte Sauna und Bad zahlen Erwachsene 14 Euro und Kinder 10 Euro.

 

14) Holsten Therme und Stellplatz

 

Stellplatz: Der Stellplatz an der Holsten Therme ist sehr schön grün, direkt an der Therme gelegen und netter als so mancher der riesigen Stellplätze. Der Stellplatz liegt 2 km von der A7 entfernt, vor den Toren Hamburgs und es gibt ca 25 Stellplätze plus Stromsäulen. Sooo und als ganz besonderes SCHMANKERL ist der gesamte Stellplatz absolut KOSTENLOS! Nur der Strom muss natürlich bezahlt werden, 0,50 Cent pro kWh.

Holsten Therme: Die gesamte Therme ist im Karibik Look gebaut. Heißt es gibt ein riesiges Strohdach, eine Kinder Karibik Welt und die Wasserflächen sind umringt von Palmen. Zudem gibt es jede Menge Attraktionen wie Rutschen, Wasser Schirme, tropischer Regen, Geysire usw. usw. Den Familien und Kids wird also echt viel geboten. Davon abgesehen gibt es natürlich auch in der Holsten Therme  einen grooooßen Saunabereich. Ganz neu in 2017- das extra Ritual Dampfbad, welches immer nur wenige Leute gleichzeitig besuchen dürfen. Außerdem gibt es noch viele, viele weitere Saunen im Innen und Außenbereich, einen Feng Shui Garten, ein Dampfbad und wirklich tolle Ruheräume.

Die Holsten Therme ist eine echt schöne Therme, welche den Karibik Look von Anfang bis Ende durchzieht. Es gibt sehr, sehr viele besondere Veranstaltungen… eigentlich wöchentlich wird eine andere Aktion gestartet. Wer also nach etwas besonderem sucht, sollte sich den Veranstaltungskalender der Holsten Therme anschauen.

 

15) Saarow Therme mit Stellplatz

 

Stellplatz: Bei dem Stellplatz an der Saarow Therme handelt es sich um einen kleinen, einfachen, kostenlosen Stellplatz ohne besonderen Service, der in einem Waldgebiet direkt an der Saarow Therme liegt.

Saarow Therme: Die Saarow Therme musste ich euch unbedingt vorstellen, weil sie sooooo schön ist! Allerdings steht hier wiedermal das Thema Wellness und Entspannung im Vordergrund. Die Saarow Therme hat unter anderem ein Solebad und einen Außenbereich. Das gesamte Gebäüde besteht aus Säulen und Glas und gerade Abends sieht die Saarow Therme einfach soooooo schön aus! Ein ganz besonderes Highlight ist das Musik Lichtbad. Durch Unterwassermusik und ein Wasser welches mit Lithium und Magnesium angereichert wird, sorgt das Bad für Entspannung und wirkt Stimmungsaufhellend. Natürlich hat auch die Saarow Therme einen Saunabereich, in welchem es sogar ein Hamam ( Türkische Sauna), Aufgüsse nach Jahreszeiten und eine tolle Dachterasse mit Blick über den Scharmützelsee  gibt.

Leider sind die Eintrittspreise nicht gerade niedrig. Eine Tageskarte “komplett” kostet für Erwachsene 30 Euro und für Kinder von 1 bis 15 Jahren 25 Euro.

 

16) Last but not least …  Tropical Island plus Campingplatz

 

Campingplatz: Der Campingplatz am Tropical Island bietet, wie man es von Campingplätzen kennt, natürlich das volle Programm. Wer hier steht, muss sich nach der Ankunft um nichts mehr weiter kümmern. Abgesehen von Wohnmobilen, können auf dem Campingplatz natürlich auch Wohnwagen und Zelte stehen. Es gibt sogar die Möglichkeit ein Tipi Zelt zur Übernachtung zu mieten.

Ein Stellplatz auf dem Campingplatz am Tropical Island kostet ca. 35-40 Euro pro Nacht.

Tropical Island: Wer das Tropical Island noch nicht kennt, es handelt sich hierbei fast schon eher um einen “ Freizeitpark”. Das Tropical Island ist also nicht mit einem einfachen Schwimmbad vergleichbar. In einem ehemaligen Flugzeugbau Hanger wurde das Tropical Island gebaut und es verfügt über große Poollandschaften und einen richtigen Sandstrand. Dazu gibt es zig, zig,zig Attraktionen und auch die Saunawelt ist riesig und einzigartig. Wie gesagt, beim Tropical Island könnt ihr eher an einen Freizeitpark, als an ein Schwimmbad denken und weil die Attraktionen soooooo vielfältig sind, schaut euch bei Interesse einfach mal auf der Internetseite um… sonst Tippe ich nämlich morgen noch 🙂 ! Internetseite Tropical Island

Es gibt ganz viele verschiedene Ticket Möglichkeiten zu kaufen und wie ihr euch denken könnt, ist so ein Besuch im Tropical Island nicht günstig, also eher etwas für die ganz besonderen Tage! Wie mittlerweile fast schon üblich, ist auch dieses “ Schwimmbad” in verschiedene Bereiche aufgeteilt, die auch extra bezahlt werden müssen. Ein Tages Ticket für alle Bereiche kostet für Erwachsene ca. 50 Euro. FAIR ist aber… Kinder bis 5 Jahren, zahlen nichts!

 


 

Soooooo, das sollte es gewesen sein! Das waren meine 16 Tipps für besondere Stellplatz+ Therme Kombis in ganz Deutschland. Ich hoffe ihr habt einige gute Tipps bekommen und nutzt diese Liste für eure Touren.

Gefällt euch dieser Artikel, freue ich mich natürlich immer über ein “Teilen”, einen Kommentar oder ein Facebook “gefällt mir.”

Ich wünsche euch auf jeden Fall einen wunderschönen, warmen, entspannten, Action reichen Wintertag, in einer der Thermen und danach einen muckeligen Womo Abend. Testet so einen Womo Thermen Besuch mal… das macht echt Spaß!

Aber bei all dem Spaß und der Entspannung… kommt warm zum Womo zurück und bleibt gesund!

Einen wunderschönen Vorweihnachtsabend, eure

Unterschrift

Wintercamping- gute Tipps für kalte Tage

Wintercamping- gute Tipps für kalte Tage

Wintercamping- Tipps und TricksMit rieeeeesen Schritten geht es auf die Wintersaison zu und das Thema Wintercamping beherrscht mehr und mehr die verschiedenen Camping Gruppen. Darum dachte ich mir, es wird Zeit euch ein paar ganz allgemeine Wintercamping Tipps zu geben. Gerade in der kalten Jahreszeit können sich verpasste Vorbereitungen rächen. Aber, mit einem kleinen bisschen mehr Planung, könnt ihr auch im Winter grandiose Campingtage erleben. Vieeeelleicht sogar schönere als im gesamten restlichen Jahr ?!?!!

 

Noch bevor es los gehen kann:

 

Bevor ihr überhaupt plant zum Wintercamping aufzubrechen, ist es im Winterhalbjahr ganz wichtig sich die Camping und Stellplatz App’s oder Atlanten GUT durch zu lesen. Viele Campingplätze und auch immer mehr Stellplätze schließen zum Winter hin die Pforten. Also informiert euch vor ab , ob euer “ Lieblingsplatz“ noch geöffnet hat. Es ist so ärgerlich, wenn man endlich am Stellplatz ankommt und dann vor geschlossenen Toren steht. Das wäre echt kein toller Start in ein Wintercamping Abenteuer.

Ein weiterer ganz wichtiger Punkt ist, solltet ihr ins Ausland fahren wollen, erkundigt euch genau über die Rechtslage bezüglich einer Winterreifenpflicht. Das bei uns übliche System gilt NICHT für ganz Europa. Teilweise gibt es sogar bestimmte Regelungen für einzelne Regionen oder sogar einzelne Strassen innerhalb eines Landes. Die Informationen im Netz zu dem Thema sind extrem “ durcheinander“, veraltert oder unwahr. Ich kann euch nur den Tipp geben auf den offiziellen Touristik Seiten der Länder zu schauen oder euch direkt beim ADAC zu erkundigen.

 

Weiter geht es mit einer etwas veränderten allgemeinen Womo bzw. Wowa Ausstattung.

 

Für die Wintercamping Saison solltet ihr 3-4 Dinge immer im Womo/ Wowa belassen, bzw. eure Grundausstattung um 3-4 Produkte aufstocken.

Dies wären:

  • Etwas Sand oder Splitt! Sollte es sehr eisig werden, bekommt ihr durch den Sand / Split  etwas mehr “ Grip“ um dann überhaupt von der Parzelle zu kommen.
  • 2 Holzbretter oder diese Alu “ Netz Stege“ die es auch auf Baustellen (Gerüstbau) gibt. Steht ihr auf einer Wiese und es fängt an zu tauen, fahrt ihr euch schneller fest, als ihr schauen könnt. Darum ist es auch wichtig, solltet ihr das Gefühl haben ihr könntet euch fest fahren, nutzt die Bretter/ Stege sofort und lasst nicht erst die Reifen lange durchdrehen. Dadurch wird das “ los Fahren“ nur immer schwieriger. Übrigens, meine Erfahrungen haben gezeigt, die kleinen Plastik Gitter die man passend zu den Auffahrtkeilen kaufen kann, bringen eigentlich gar nichts!
  • Mein Tipp:

    Wer keinen Platz hat für 2 stabile Holzbretter… Diese einfachen, festen, großen Fußmatten ( Drahtgeflecht mit braunen, schrubber Borsten, relativ schwer) können zur Not schon deutlich weiter helfen.

  • Ein langer, großer Besen ( kein Handfeger!!!). Sollte viel Schnee fallen, ist es von Vorteil diesen möglichst zügig wieder vom Dach zu lösen, noch bevor er komplett fest friert. Zum einen ist dies ganz wichtig für anstehende Fahrten, damit die Fahrzeuge hinter euch nicht von euren Schnee und Eisplatten getroffen werden. Des weiteren müsst ihr unbedingt darauf achten, dass eure „Zwangsbelüftung“ nicht vom Schnee verschlossen wurde. Gerade wenn dieser “ Kamin“ auf dem Dach ist, passiert es relativ schnell, dass die Zwangsbelüftung von Schnee und Eis verschlossen wird!  Abgesehen davon… Eine Solarplatte die mit Schnee bedeckt ist, kann natürlich keinen Strom liefern.
  • Eine Leiter oder zumindest ein “ ordentlicher Hocker“, um den Schnee auch komplett vom Dach zu bekommen. Sehr praktisch ist in dem Fall diese Leiter, die man ganz klein und eng zusammen schieben kann. Übrigens… Die Leiter hinten am Alkhoven Womo bringen wenig, wenn man weit vorne auf dem Womo Dach den Schnee entfernen möchte. Zudem… aufgepasst vor Gängen auf das Womo Dach… zumindest bei den normalen Wohnmobilen. Es entstehen ganz schnell kleinste Haarrisse und minimale Undichtigkeiten im Bereich der Fenster Dichtungen… gerade bei älteren Fahrzeugen solltet ihr am besten nie auf das Dach steigen!

 

Thema Wohnmobile/ Wohnwagen/ Auto auf das Wintercamping vorbereiten:

Eure Reifen sollten noch eine mindest Profiltiefe von 4 mm haben… je mehr- je besser!

Innerhalb Deutschlands gibt es keine allgemein gültige Winterreifen Pflicht die besagt z.B. von Oktober bis Ostern MÜSSEN Winterreifen oder Ganzjahresreifen genutzt werden. Bei folgenden Wetterbedingungen braucht ihr allerdings Winterreifen,ansonsten könnt ihr bei einem Unfall schwerwiegende Probleme mit eurer Versicherung bekommen:

Bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis und Reifglätte sind Winterreifen bzw. S/W Reifen vorgeschrieben.

Diese “ Regelung“ gilt allerdings nur für Wohnmobile und Zugfahrzeuge. Wohnwagen und Anhänger sind eigentlich nicht von dieser Regelung betroffen. Wer allerdings Verantwortungsbewusst handeln möchte, achtet natürlich auch auf die Reifen des Wohnwagens!

Ich denke, ganz logisch sollte allerdings ein Thema sein! Wer in schneereiche Regionen fährt, sollte NATÜRLICH Winterreifen aufziehen und dort nicht „nur“ mit Ganzjahresreifen herum kurven wollen. Für verschiedene Regionen in Europa gibt es im Winter zudem Schneeketten Pflicht. Wer also in sehr schneereiche Regionen fährt, sollte sich gut informieren und am besten auch von vorneherein passende Schneeketten ins Auto legen.

Vorsicht bei sogenannten “ Autosocks“, diese werden anscheinend nicht überall in Europa als Schneeketten Ersatz anerkannt. Wäre ja total doof, wenn ihr euch extra diese “ Teile“ kauft, dann geschieht doch ein Unfall und ihr bekommt Probleme weil die „Autosocks“ nicht anerkannt werden.

Letzter wichtiger Punkt! Denkt an einen ausreichenden Gefrierschutz eures Waschanlagen Wassers, schlechte Sicht, schmutzige Scheiben und eine zugefrorene Scheibenwischanlage ist eine ganz blöde Kombination.

 

Letztes Thema, camper Leben beim Wintercamping

 

Ein Problem das im Wintercamping Alltag immer wieder hervor tritt ist die „ständige Nässe“. Wer längere Zeit an einem Ort steht, sollte sich vielleicht mal Gedanken um ein Vorzelt machen. Da gibt es auch für Wohnmobile und Vans mittlerweile super tolle, kleine Dinge.

So ein “ kleines“ Womo Eingangs Vorzelt, dass hätte ich auch gerne !!! ( so unter uns gesagt! 🙂 )

Dazu ist eine „abtropf Unterlage“ für die Winterschuhe extrem praktisch, denn ansonsten stehen die nassen Winterschuhe immer im Womo / Wowa herum und hinterlassen ihre Pfützen.

Mein persönlicher Tipp zum Thema “ Nässe„…

Lasst lieber einen dicken Pulli zuhause und nehmt dafür eine warme Jacke mehr mit! Es ist soooooo unangenehm, wenn die Winterjacke noch feucht ist und man die feuchten Sachen anziehen muss. Ich spreche aus “ dicker Erkältungserfahrung“, nehmt mindestens 2, am besten 3 warme Jacken mit!

Dar nächste wichtige Punkt für muckelige Wintercamping Tage heißt GAS, GAS, GAS !!! Eigentlich jeder Camper den ich so kenne, hatte schon Probleme mit dem Thema! Abends muckelig warm ins Bett gegangen und morgens war es plötzlich ar…  kalt! Das GAS war LEER !!! Ihr solltet IMMER, IMMER, IMMER darauf achten, dass ihr eine 2. VOLLE Gasflasche dabei habt. Wer ein bisschen Geld investieren möchte, ein automatisches Umschaltsystem von der leeren auf die volle Gasflasche, ist schon eine schöne Lösung !

Wer meist eh am Strom steht, sollte sich vielleicht noch einen kleinen Heizlüfter besorgen. So seit ihr immer auf der sicheren Seite. Nur Finger weg von den billigen 12 Volt teilen, die bringen nichts!. Nichts ist blöder beim Wintercamping, als wenn man im Womo/Wowa frieren muss, somit ist das Thema heizen gaaaaanz wichtig!! ( Tipp zum Thema Heizlüfter findet ihr im DIY Bericht, Link ist unten)

Der letzte wichtiger Punkt für ein gelungenes Wintercamping, nehmt einen großen Eimer oder eine große Schüssel mit, die UNTER das Womo passt! Um zu vermeiden das euch das Grauwasser in den Leitungen um im Tank gefriert, ist es nötig den Abwasserhahn offen zu lassen. Dies klappt aber nur, wenn das Grauwasser dann in einen Eimer/ eine große Schüssel ablaufen kann, dazu muss diese aber auch unter das Womo/ unter den Ablauf passen.

 

Noch mehr zum Thema Winter + Camping auf IsasWomo

 

Wenn ihr also auch mal auf Wintercamping Tour gehen möchtet, solltet ihr, so wie oben beschrieben, gut vorbereitet sein. Möchtet ihr noch weitere Infos zum Thema, dann schaut euch doch mal auf dem Blog um ( jetzt neue Menü Kategorie “ Winter special“ unter den Tipps und Tricks im Hauptmenü. Dort findet ihr jetzt alle bestehenden Artikel auf dem Blog zum Thema “ Winter“  Link zum Winter spezial Menüoder nutzt diese beiden Links zu einzelnen Artikeln.. Dort findet ihr einmal wichtige Tipps zum Thema Womo winterfest machen. Plus einen weiteren Artikel wie ihr auf einfache und günstige Weise das Womo “ muckelig“ bekommt.

Womo do it yourself winterfest machen

Anleitung um das Womo winterfest zu machen

 

 

Ich wünsche euch auf jeden Fall eine wunderschöne Wintercamping Saison und eines kann ich euch versprechen… Wintercamping hat was ganz besonderes und muss sich ja auch nicht immer in den Bergen abspielen. Für mich persönlich beginnt jetzt das Halbjahr welches ich am aller liebsten mag! Die Stellplätze sind nicht mehr so voll, alles läuft ein bisschen ruhiger ab und eine Womo Weihnachtsmarkt Tour ist soooooooooo schön !

Also, bereitet euch und das Womo auf die kommenden Monate vor und genießt dann das Wintercamping in vollen Zügen.

 

Bleibt gesund, eure

 

Unterschrift

 

Ein Womo – Winter – Weihnachtsmärchen 2015

Ein Womo – Winter – Weihnachtsmärchen 2015

Sicherlich zermürbt euch das warten aufs Christkind genau so wie mich. 🙂 Aus diesem Grund hab ich ein Womo- Winter- Weihnachtsmärchen geschrieben und hochgeladen…. Damit ihr gut einschlafen könnt, oder euch der Weihnachtsstress nicht so fertig macht.

Nehmt euch Zeit und viel Spaß beim Lesen… ♥


Es war einmal ein kleines, ein klitze, klitze kleines Wohnmobil mit dem wunderschönen Doppelnamen“ Dethleff- Rudolf”.  Diese kleine Wohnmobil stand Tag ein, Tag aus traurig, müde und niedergeschlagen in der Ecke einer großes, zugigen Halle.

Um Rudi herum wohnten noch andere Wohnmobile, große, starke Wohnmobile, derer Lack glänzte wie die Glatze von Meister Propper und derer Motoren heulten wie ein ganzes Rudel Wölfe. Doch diese ganzen starken Wohnmobile waren gemein zu Dethleff-Rudolf, sie stupsten ihn Nachts, wenn der Kleine gerade eingeschlafen war, auf seine empfindlichen Blinker, machten sich über sein kleines Mal , oben an der rechten Alkoven Ecke lustig oder sangen, sobald der Besitzelaus ihnen den Rücken zu drehte, ei, ei, ei was sehen wir da, Rosti steht hier schon 10 Jahr!

Er und rostig , das stimmte einfach nicht, kein einziges kleines bisschen Rost hatte er, er war ein sauberes,ein feines Womo und ganz sicher nicht oben huiii untern pfuiii !, und so zitterte und bebte der Kleine in so mancher Nacht vor Wut und Traurigkeit, und während alle anderen schliefen, lief ihm schonmal die ein oder andere Träne aus seinen Wischwasser Düsen über die Motorhaube. 

Eines Morgens kam der Besitzelaus in die Halle und sofort schmiegten sich die anderen Wohnmobile an den großen, dicken Besitzelaus an, sie wollten sich alle nur einschleimen denn jeder hoffte er bekomme eine nette Familie ohne Hunde für einen langen, großen Familienurlaub in warmen Gefilden im zur miete.

Doch der Besitzelaus alberte diesmal nur kurz mit den anderen Wohnmobilen herum, und sagte dann, die anderen sollten ihn doch bitte mal durch lassen, er müsse wichtiges mit “ Dethleff- Rudolf besprechen.

Rudi spitze sofort seine Außenspiegel Ohren, waaaaas , der Besitzelaus wollte mit iiiiiihhhhm sprechen, sollte der Tag etwar gekommen sein, an dem er mit einer Familie los fahren durfte? Das war seit Jahren nicht mehr vor gekommen. Rudi war sofort nervös, er tippte von einem Reifen auf den anderen, er konnte einfach nicht mehr ruhig stehen, sein Motorherzchen hämmerte nur so unter der Haube und vor lauter Aufregung verlor er gar 3 Tropfen Öl … aber psssssssssst, das hat niemand gesehen!

So presste sich der Besitzelaus mit seinem dicken Bauch und der roten Nase an allen Wohnmobilen vorbei, und stand vor unserem kleinen Rudi mit dem kleinen Mal, ganz oben an der rechten Alkoven Ecke.

Pass auf mein guter alter Rudi, die Zeit ist gekommen, sagte der Besitzelaus. “ Die Zeit ist gekommen” dachte Rudi, waaaaahnsin ich bekomme eine Mietfamilie, und seine Motorhaube verzog sich zu einem breiten Grinsen. Doch der Besitzerlaus sprach weiter:  Rudi ich kann Dich einfach nicht länger bei mir behalten, du kostest mich zu viel Geld, seit Jahren konnte ich Dich nicht mehr vermieten, darum habe ich eine Anzeige aufgesetzt, Rudi du wirst verkauft, heute Nachmittag kommt ein Käufer.

“ Waaaaaaaaaaaas” …. Dethleff- Rudolf stockte der Atem, was hat der Besitzelaus gesagt? Hat er wirklich gesagt ich werde verkauft ? Rudi wollte nicht verkauft werden, er mochte den Besitzelaus sehr, die anderen waren zwar gemein zu ihm, doch diese zugige Halle war sein Zuhause, sonst hatte er nichts… nichts als dieses zuhause… 

Nein, nein, nein…. Rudi zitterte und bebte… Seine Wände fingen an zu klappern, nein, er wollte hier nicht weg!!!

Und wie es vor lauter Angst und Panik noch in seinen Ohren rauschte, hörte er schon den Gesang der anderen Wohnmobile …    RUDI KOMMT WEG- WEG- JETZT SIND WIR WIEDER ALLEIN, ALLEIN. DENN ER KOMMT WEG- WEG- RUDI STEHT ALLEIN, ALLEIN- DENN ER KOMMT WEG…. WEG!  

Kurze Zeit später rief der Besitzelaus Dethleff- Rudolf nach vorne, die anderen Wohnmobile bildeten eine Gasse, sie lachten sich heimlich in die Reifen und stupsten ihn ein letztenmal an seinen empfindlichen Blinkern, während Rudi langsam und traurig nach vorne rollte. Der Besitzelaus nahm ihn mit rüber in die Waschhalle, schrubbte und schubberte seine Außenhaut, zog und fletschte über die Fenster und polierte seinen Lack.

Eigentlich liebte Rudi es ,wenn der Besitzelaus ihn hegte und pflegte, aber heute konnte er gar nichts genießen. Er hörte auch nicht was der Besitzelaus zu ihm sagte, er dachte immer nur todtraurig daran ,das es wohl die letzten Stunden waren, die er hier ,in seinem Zuhause, verbringen würde .

Er hatte furchtbare Angst wer und was da auf ihn warten würde… Bekäme er überhaupt noch einen richtigen Besitzer, oder würde er ausgeschlachtet werden sollen, würde das weh tun , er ist doch so empfindlich? Und wenn ihn wirklich noch jemand kaufen sollte, wer wäre es… Eine Familie oder ein altes Ehepaar und hätten sie einen Hund?

Rudi hatte nämlich eine rieeeeesen Angst vor Hunden, so wie eigentlich jedes Wohnmobil. Hunde sind das Schlimmste was es gibt, dachte Rudi, noch viel, viel schlimmer als Lochfraß, Fäulnis oder Motorschaden… Schon seine Oma las ihm früher das Märchen vom Rotwömchen und dem großen, bösen Hund oder der Vierbeinige Womofänger von Hameln vor.

Hunde… die pinkeln ihm frech an die Reifen, kauen wie wilde Wölfe innen an seinen Polstern, immer kitzeln sie ihn, wenn sie mit ihren Krallen über den Boden laufen und verhaaren ihm überall seine Heizdüsen.

Und wie Dethleff Rudolf noch traurig und gedankenverloren in der Halle stand , bemerkte er gar nicht wie schnell die Zeit verging. Bis er plötzlich hochschreckte und Motorgeräusche von irgendwo draußen vor der Halle vernahm. Es war also soweit, sein neuer Besitzer war da.

Rudi spitze die Ohren so stark er nur konnte, doch er hörte nichts weiter als sein eigenes Herz, das ihm bis in das Fußraumgebläse klopfte.

Dann öffnete sich irgendwann eeeeendlich und ganz langsam die Tür zu der Halle, in der Dethleff Rudolf wartete. Er blinzelte mit seinen Scheinwerfern, konnte aber durch das helle Licht von außen, gar nicht erkennen wer da zu ihm kam.

Bis, ja bis plötzlich eine junge Frau vor Rudi stand und ihn anstrahlte.

“ HÄÄÄÄÄ, eine Frau ???” , Rudi wusste gar nicht was er denken sollte, das konnte ja nicht sein. Wo blieb denn nun sein neuer Besitzer? Und warum strahlt ihn diese Frau so freudig an? Sie sah nicht aus wie eine Ehefrau oder Mama, da waren keine Kinder und einen Ring trug diese Frau auch nicht! Rudi war total verwirrt.

Doch die Frau sah irgendwie nett aus, dachte sich Dethleff Rudi so ganz, ganz tief in seinem Motorherz. Aber das konnte und sollte es ja wohl nicht gewesen sein, und so zuckte Rudi verlegen zusammen, als ihn diese Frau sanft über die Stoßstange streichelte.

Nein, nein, nein, dachte Rudi und sagte zu sich selber, das kann nicht sein, bleib standhaft , die wird nicht deine neue Besitzerin! So zog Rudi seine Türen zu, und verkrampfte so fest er nur konnte. Bevor hier nicht sein neuer, richtiger Besitzer stehen würde, würde er niemandem seine Türen öffnen!

Aaaaaach komm schon Rudi, sei nicht eingeschnappt, hörte er den Besitzelaus sagen. Doch Rudi war bockig, er wollte diese Frau nicht in sich eintreten lassen, er wollte jetzt sofort seinen neuen Besitzer sehen und diese Frau…. die kann noch so nett lachen, irgendwie riecht sie nach Hund,auch wenn ich den Bastard noch nicht sehe, dachte Rudi.

Ruuuuuuuudi, sprach der Besitzelaus und tupfte ihm sanft auf diese kleine Stelle hinter den Außenspiegel Ohren . Er wusste genau wie er Rudi wieder zum Lachen brachte, an diesem kleinen Punkt ist Rudi aber auch soooo kitzelig, und so hüpfte Rudi sofort vor lachen von links nach rechts und andersherum.

Rudi, hör mir mal zu, flüsterte der Besitzelaus Rudi in den linken Außenspiegel. Das ist Bel , sie ist eine nette, liebe, junge Frau und sie hat ganz großes Interesse an Dir. Ihr aller, aller größter Traum, ist es ein Wohnmobil wie Dich zu besitzen. Sie hat mir versprochen Dich zu hegen und zu pflegen und ich glaube, ihr könntet beste Freunde werden.

Aber Besitzelaus, flüsterte Rudi zurück, sie ist doch ein Mädchen!

Ja und Rudi , sagte der Besitzelaus, es ist doch ganz egal ob Junge, Mädchen, Paar oder Familie…. Sie hat mir versprochen immer auf dich aufzupassen, und ich vertraue Ihr und wenn Du dir sorgen machst wegen des einparkens, flüsterte der Besitzelaus jetzt noch etwas leiser, du bekommst von mir gleich noch eine ganz eigene, neue Rückfahrkamera , dann gibt es da auch keine Probleme!

Der Besitzelaus grinste Rudi an, und Rudi……..  der grinste zurück und öffnete Bel seine Türen. Eine eigene Rückfahrkamera, die hatte sich Rudi schon immer gewünscht.

Endlich durfte Bel, Rudi auch von innen sehen und sie war begeistert. Schon sehr, sehr lange hat sich nieman mehr so über Rudi gefreut und als Bel, auf Rudis Fahrersitz Platz nahm, und ihm vorsichtig über sein Lenkrad streichelte, bekam Rudi eine wahnsinnige Gänsehaut.

Ganz langsam entstand zwischen Dethleff Rudolf und Bel eine Art von Vertrauen. Rudi sah nicht mehr ganz so traurig aus, und Bel lachte so sehr vor Glück, das ihr Tränen in den Augen standen.

Nachdem Bel innen von Rudi begeistert war, schaute sie sich Rudi auch von außen nocheinmal ganz genau an, und blieb an Rudis Mal, an der rechten oberen Alkoven Ecke hängen. Rudi bemerkte Bels zweifelnden Blick sofort, und lief rot an. Scheiterte jetzt doch wieder alles an diesem kleinen Fehler?  Bel war unentschlossen, sie wollte Rudi so gern ein neues Zuhause geben, aber sie konnte es sich einfach nicht leisten, extreme Reparaturkosten für Rudi in Kauf zu nehmen. Was wenn da doch etwas feucht ist?

Der Besitzelaus versuchte alles um Bel von Rudi zu überzeugen, aber Bel war weiterhin unsicher.

Sollte Rudi etwas sagen, das war schließlich seine Chance doch noch weiter beim Besitzelaus zu bleiben, wo kein Käufer, da kein neues Zuhause. Aber er müsse bestimmt so oder so weg, dachte Rudi und wie würde der nächste Käufer wohl sein? Rudi war hin und her gerissen, doch dann platzte es plötzlich aus ihm herraus, Bel du musst dich nicht sorgen, ich schwöre Dir, auf das Leben meiner Achsen, ich habe dieses Mal schon Jahre und alles ist trocken, bitte nimm mich mit, ich mag Dich!

Das waren die Worte die Bel gebraucht hatte, sie vertraute diesem kleinen, alten Wohnmobil. Warum, das wusste sie auch nicht so genau, doch Bel merkte wie sich der Knoten in ihrem Bauch löste und das glückliche Gefühl zurück kam.

Ok, sagte Bel, einverstanden … Rudi, ich kaufe Dich und ich verspreche Dir auf dich acht zu geben und dich zu beschützen so gut ich nur kann.

Mit diesen Worten verließen Bel und der Besitzelaus die Halle in Richtung Büro.

Nun stand Rudi wieder allein in der Halle, er war ganz durcheinander und schaute sich ein letztesmal genau um. All die Geräte und Werkzeuge, den langen Wasserschlauch mit dem sie immer so viel Spaß hatten und die große, weiche Bürste, die sein Dach so schön abgerubbelt hat, all das sieht er nie wieder. Und schon war sie wieder da, diese Traurigkeit und das Gefühl ganz allein zu sein. Und wie Dethleff Rudolf noch mit hängenden Haubenwinkeln ein kleines Tränchen verdrückte, öffnet sich plötzlich die Hallentür und Rudis schlimmster Albtraum kam zur Tür herein…. Ein Hund !!!

Nein, schrie Rudi sofort, er macht einen riesen Satz in die andere Ecke der Halle, warf dabei noch die Leiter um, die schon hinter ihm stand, um die Kamera an seinem Heck zu befestigen. Rudi verkrampfte total, schloss krachend alle Türen und fauchte und heulte so böse auf, wie es sonst nur ein rasend schnelles Formel 1 Auto schafft.

Doch diese Hündin, die da zuerst auf Rudi zu kam, war mindestens genau so ängstlich wie Rudi selbst. Dieses kleine Hundmädchen erschrak so sehr, durch den Lärm der fallenden Leiter, der knallenden Türen und den bösen Geräuschen durch Rudi selbst, dass sie sich unter die nächste Werkbank flüchtete, und dort ,ganz hinten, in der absolut hintersten Ecke, mit eingekniffendem Schwanz und zitternd zum sitzen kam.

Sofort öffnete sich die Tür zum Büro,  Bel und der Besitzelaus standen im Eingang zur Halle.

Was ist denn hier los, schimpft der Besitzelaus sauer. Dethleff Rudolf , schau dir nur an was du gemacht hast, gut das noch niemand auf der Leiter stand, das hätte böse Enden können!

Was machst du denn nur?

Doch während der Besitzelaus noch schimpfend und fluchend, mit seinem dicken Bauch und den wehenden weißen Haaren durch die Halle rannte, saß Bel schon unter der Werkbank, denn wie ihr euch bestimmt schon denken konntet, war es ihre Hündin, die der Auslöser für die ganze Panik war. Illa hatte sich aus dem Auto geschlichen, und ist auf der Suche nach Bel in die Halle gedackelt.

Ganz langsam beruhigte sich Illa wieder, kam aus der Ecke heraus, und lag auf Bels Beinen, allerdings ohne Rudi aus den Augen zu lassen.

Rudi stand allerdings immer noch in der Ecke, kniff alle Türen und Fenster zu und würdigte Bel und Illa keines Blickes. Er wusste doch, dass da irgendwas nicht stimmen konnte. Rudi war nicht so ein Womo das Glück hatte und einfach so einen netten neuen Besitzer bekommt. Nein, so war es noch nie, und so ein Glückspilz wird er nie sein, dachte sich Rudi.

Außerdem hat er doch sofort gerochen, das Bel nach Hund stinkt , nein, das war zu viel des Guten, ein Hund wir niemals bei ihm einsteigen, niemals!

Während der Besitzelaus noch für Ordnung sorgte, stand Bel plötzlich direkt vor Rudi, doch Rudi wollte nicht reden, und so drehte er sich weg von Bel, und Strecke ihr seinen großen, breiten Womo Po entgegen.

Heeeey Rudi, sagte Bel, komm schon, hör mir wenigstens zu, ich finde das habe ich verdient. Ich habe Dir auch vertraut, jetzt schenk mir wenigstens ein bisschen Zeit um mich zu erklären.

Rudi drehte sich mürrisch wieder zu Bel um, doch rutschte er so weit in die Ecke, und somit weg von Bel, wie nur eben möglich.

Rudi, ich wusste doch nicht dass Du so eine Angst vor Hunden hast.

Ich habe keine Angst, ich habe vor gar nichts Angst, ich bin ein starkes Wohnmobil!, patzte Rudi ihr aggressiv entgegen. Das war zwar ein ganz, ganz kleines bisschen doll gelogen, dachte Rudi, aber das weiß Bel ja nicht!

Ok, ok sagte Bel schmunzelnd , Rudi ich wusste doch nicht das Du solcheeee ähhhhmmm Probleme hast, mit Hunden.

Aber weißt du, Illa , so heißt mein kleines Hundemädchen, gehört zu mir und steht an meiner Seite. Genau so wünsche ich mir, das Du Rudi, mal irgendwann an meiner anderen Seite stehst. Die Illa ist ein ganz liebes, kleines Hundemädchen, ich verspreche Dir, sie wird dich nicht beißen, oder an deinen Polstern knabbern. Und weil sie ein Mädchen ist, wird sie definitiv und niemals an Deine Reifen pinkeln, das geht nämlich als Mädchen gar nicht. Bitte, Rudi, ich bitte dich von ganzem Herzen, schau sie Dir an und gib ihr eine Chance. Ich bin mir sicher, wir werden ein gutes Team, und Illa wird dich auf jedenfall in dunklen Nächten beschützen.

Rudi war verzweifelt … Das wiedersprach allem, was er jemals gelernt und gesehen hatte. Man hat ihm doch immer gesagt, alle Hunde sind gefährlich, und wenn er dran denkt, wie sein früherer Kumpel “Hymer Herman “ vor Jahren aus dem Familienurlaub mit Hund zurück kam, übersät von Bisswunden , ja selbst das Futter der Kissen lag verteilt in Hermans Bauch , dann können Hunde nicht lieb sein.

Aber Bel hat ihm auch vertraut, was sein Mal angeht, was soll er nur tun….

Komm schon Rudi, flehte Bell ihn an, Vertrauen gegen Vertrauen …

Rudi schaute sich Bel noch einmal genau an, inspizierte jeden cm von Bel und sah ihr sekundenlang fest in die Augen.

Dann entspannte sich das kleine Womo, und öffnete langsam die Türen.

Bel freute sich, sie nahm Illa an die Leine, und ging langsam durch die Halle auf Rudi zu.

Ganz automatisch spannte Dethleff Rudolf, das kleine Wohnmobil, sämtliche Leitungen, Schräubchen und Dichtungen an und presste die Augen ganz fest zusammen…

Doch es passierte nichts… Illa saß schwanzwedelnd vor Rudi und strahlte ihn an. Sie saß einfach nur vor Rudi, und lachte … Und Rudi… Rudi sah Illa an, und ganz, ganz tief in ihm drin, vorbei an allen Schläuchen und Klappen, hinter der letzten Schraube , da wo noch kein Besitzer oder Werkstattmeister seine Hände hatte, loderte eine kleine, warme Flamme auf.

Doch Dethleff Rudolf blieb äußerlich starr, und nachdem Illa aufgestanden war, und auf seine geöffnete Tür zu lief, zuckte er wieder zusammen. Da griff Bel ein, und strich dem kleinen Womo sanft über die rechte Flanke. Glaube mir, Rudi… Vertrauen gegen Vertrauen.

Rudi nahm seinen ganzen Mut zusammen und blieb so entspannt wie es ihm nur eben möglich war stehen.  Illa sprang leicht und mit viel Gefühl, ohne Rudi mit ihren Krallen zu ziepen ein und kuschelte sich fest in eine Ecke von Rudis Bauch.

Das kleine Wohnmobil konnte es nicht fassen, Illa tat ihm wirklich nicht weh, Bel hatte recht, ganz im Gegenteil , eigentlich war es ein wunderschön warmes Gefühl , welches dieser kleine Hund durch sein weiches Fell, in Rudis Bauch erzeugte.

Wenige Augenblicke später rief der Besitzelaus Dethleff Rudi zu sich, denn er sollte ja noch die versprochene Rückfahrkamera bekommen, genau so wie eine extra Lichtleiste und , Rudi konnte es kaum fassen, eine niegelnagelneue Concorde- Phönix- Niesmann Bischoff Solaranlage.

Rudi war so aufgeregt, das er gleich mit vollgas und quietschenden Reifen nach vorn zum Besitzelaus raste, was im selben Moment natürlich Illa hochschrecken ließ.

Illa wusste in diesem Moment gar nicht was los war, und tippelte wild in Rudis Bauch vor und zurück, dies wiederum kitzelte Rudi so sehr, das er einfach nicht ruhig stehen bleiben konnte, und so sprang dieses kleine Wohnmobil wie ein Flo von links nach rechts, vor und zurück und hoch und runter durch die Halle.

Na , das kann ja noch was werden mit den Beiden, dachte sich Bel im stillen. Es dauerte eine gaaaaanze weile, bis sich das kleine Wohnmobil beruhigt hatte, und Illa auch wieder wusste wie ihr geschah.

Nachdem Dethleff Rudolf das letzte neue Teil installiert bekommen hat, Illa ihren Lieblingsplatz gefunden hat und ruhig da lag und Bell die Rechnung beglichen hatte wurde es ernst.

Obwohl die anderen Wohnmobile oft so gemein zu Rudi waren, standen jetzt alle um Rudi herum und verabschiedeten das kleine Wohnmobil mit vielen lieb gemeinten Reifen Stupsern . Mach es gut Rudi, gib auf dich acht Rudi und pass immer auf Deinen Ölstand auf , Rudi, erklang es aus allen Ecken. Zum erstenmal seit 10 Jahren in dieser zugigen Halle, hatte Rudi das Gefühl “ gemocht” zu werden und diese kleine Flamme , ganz , ganz tief in Rudis Motorraum erstrahlte noch ein wenig größer.

Rudi drehte sich um und fuhr langsam aus der Halle, er drehte sich von da an nicht nochmal um , er wollte von nun an nach vorn schauen.

Er öffnete seine Fahrertür, und ließ Bell auf seinem großen und sehr bequemen Sitzen platz nehmen.

Sie waren bereit den Hof zu verlassen, da stand der Besitzelaus plötzlich vor Rudi. Er stupste Rudie mit seinem dicken Bauch ganz sachte an seine Stoßstange, wie so viele hundertemale zuvor in den vergangenen Jahren. Dann beugte er sich über das kleine Wohnmobil, und streichelte ihm sanft und mit warmen Händen über die Motorhaube, dabei streifte sein langer Bart Rudis Scheinwerfer… Hi- hi- ho-ho-ha-ha ,juchzte das kleine Womo, Besitzelaus das kitzelt so sehr.

Entschuldige Rudi, sagte der Besitzelaus mit seiner tiefen , ruhigen Stimme, dann sprach er weiter: Rudi, du wirst mir fehlen, mein kleiner, doch ich weiß, Dir wird es bei Bel gut gehen, wahrscheinlich sogar noch besser als hier bei mir. Du wirst auf deine alten Tage endlich alles erleben, was Du dir schon immer gewünscht hast, vertraue Bel, und vertraue Illa, sie wird immer auf dich acht geben. Und denk dran, egal wo Du bist, und was geschehen wird, du hast jetzt 2 Freundinnen fürs Leben, Vertrauen gegen Vertrauen!

Schreib mir mal, mein kleiner Rudi, ich werde Dich vermissen ♥  …

Plötzlich erstrahlte die kleine Flamme , die bisher verborgen war hinter Metal, Öl und Staub, ganz tief in Rudi selbst, wie noch nie zuvor, ganz hell und warm. Zum erstenmal hatte Rudi das Gefühl geliebt und gebraucht zu werden, und aus einem alten, kalten, Wohnmobil, wurde ein schöner, warmer, wahrer Traum.

So verließen Illa, Bel und Dethleff Rudolf  den Hof mit einem herrlich , warmen Gefühl im Bauch und immer auf der suche nach gemeinsamen Abenteuern, denn sie wussten es konnte die Welt untergehen, an ihrer Seite wäre jemand dem sie vertrauen konnten.

    Und wenn sie nicht gestorben sind, seht ihr vielleicht heute noch ein kleines, warm leuchtendes Wohnmobil mit einem Mal an der rechten, oberen Alkhovenecke, einen aufgeregten Hund und eine Frau irgendwo auf der Welt, gemeinsam ein Abenteuer erleben.    


Silvester, Womo, Hunde, Angst…ein Interview

Silvester, Womo, Hunde, Angst…ein Interview

Immer mehr von uns Wohnmobilisten , ganz egal ob allein unterwegs oder mit einer großen Familie, haben mindestens einen Hund, wenn nicht gar mehrere Hunde, auf reisen dabei. Ich habe leider nirgendwo im Netz dazu eine Statistik gefunden, würde aber schätzen, dass mittlerweile mindestens in jedem 3. Wohnmobil ,ein Hund mit uns zusammen die Welt erkundet.

364 Tage im Jahr haben wir so eine fantastische Alarmanlage, unseren personal Trainer und besten Psychologen mit an Bord, doch da gibt es diesen einen Tag im Jahr…. diesen Tag an dem viele unserer vierbeinigen, besten Freunde uns fast vergessen,  einfach links liegen lassen vor lauter Panik und Angst ….  und dieser Tag nähert sich …….. SILVESTER !!!

Silvester, der Tag an dem viele unserer Hunde jedes Jahr aufs neue totale Panik schieben…. Sich, wenn es gut läuft, nur in eine Ecke verkriechen und dort zitternd abwarten bis es wieder ruhiger wird.  Wenn es aber schlecht läuft, vor lauter Panik unter sich machen, hektisch nach einem sicheren Ort suchen und man ihnen in den Augen ansieht, das ihr Herz bis Anschlag klopft.

Wie soll man mit so einem ängstlichen Hund umgehen, zuhause schon schwierig, aber ein guter Umgang im Wohnmobil, mitten im Winterurlaub… noch viel schwieriger ! Am einfachsten wäre es natürlich wenn man sich Hund und Womo schnappt und an einen Ort fährt an dem nicht geknallt wird, oder werden darf ( Naturschutzgebiete, große Gebiete an der Nordsee auf Grund der Reetdächer, in vielen Altstädte wegen der erhöhten Brandgefahr oder Orte die so weit weg “ vom Schuss “ (( Wort wörtlich 😉 )) liegen, das es einfach ruhig sein muss) . Aber nicht immer ist das so möglich, also was tun, wenn man einen sehr ängstlichen Hund hat, und man trotzdem mitten in einem Ort steht in dem Silvester “ der Mob tobt” ?

 

Silvester und Hunde Angst

 

 


Susan Behenna, zertifizierte Hundetrainerin

Susan Behenna, zertifizierte Hundetrainerin

Ich habe für IsasWomo mit Susan Behenna gesprochen, Susan ist zertifizierte Hundetrainerin, arbeitet in einer Hundeschule die nach Paragraph 11 des Tierschutzgesetzes zertifiziert ist, besitzt ein abgeschlossenes Studium der Hundepsychologie mit Spezialisierung auf Hundeverhaltensberatung und belegte in den vergangenen Jahren zig Seminare, zwecks Weiterbildung,  bei angesehenen Hundetrainern wie Pedita Lübbe- Scheuermann, Pasquale Piturru, Pia Gröning,  Manuela de Silva, und  Martin Rütter um nur ein paar zu nennen… Sie ist momentan Besitzerin von 2 Hunden und ist dazu auch noch ,zusammen mit ihrem Mann, ” alt eingesessene” Wohnmobilistin .

Ok, ok “ alt” wieeeeee, schon von Kindheit an mit dem Womo unterwegs, KEINESFALLS “alt” wie”  alt “ 🙂 !!!!

Ihr seht , der Name Behenna steht beim Thema Hund jedenfalls für Ahnung ohne Ende , und ich bin “ tierisch stolz” das Susan meine Anfrage für ein Blog- Interview beantwortet hat und sich die Zeit genommen hat, diesen Beitrag mit mir zu erstellen. Wir beide kennen uns seit einem gemeinsamen Martin Rütter Seminar.

Dies als kleine Vorstellung vorweg, damit ihr wisst, wie unser Kontakt zustande kam, und mit wem ihr es in diesem Beitrag zu tun habt.

Susan, fangen wir mal ganz vorne an, warum gibt es überhaupt so viele Hunde die in der Silvesternacht so panisch reagieren ?

 

Das hat ganz viele unterschiedliche Gründe , die man teilweise auch gar nicht genau bestimmen kann.  Ein Grund ist sicherlich, dass unsere Hunde gar nicht nachvollziehen können, warum es plötzlich so knallt. Wir wissen , ok Silvester, aber unsere Hunde sind von den Geräuschen vollkommen überrascht, für unsere Tiere geht sprichwörtlich “ die Welt unter“ .

Dazu ist es so ,dass  Hunde deutlich besser hören als wir. Wir Menschen nehmen Frequenzen von 20- 20.000 HZ ( HZ = Herz = Schwingungen pro Sekunde) wahr , bei unseren Vierbeinern liegen diese Frequenzen deutlich höher und zwar zwischen 15.000 – 50.000 HZ.

Viele von Deinen Lesern kennen bestimmt die handelsüblichen “Hundepfeiffen”, die wir Menschen entweder gar nicht mehr hören können, oder nur als extrem hohes Pfeifen wahr nehmen. Für unsere Hunde ist dieser Ton aber sehr gut wahrnehmbar, weshalb diese Pfeiffen ja auch immer noch ihre Nutzer finden.

Dazu habe ich noch ein ,meiner Meinung nach, gutes Beispiel, um deinen Lesern zu zeigen wie extrem stark das Gehör unserer Fellnasen ist.

Wenn wir mit den Hunden quer Feld ein ,über “ Feld und Wiese” spazieren gehen, kennen ganz sicher viele Hunde Besitzer den Moment, in dem unsere Hunde plötzlich , aus heiterem Himmel, anfangen wie wild  zu “buddeln”, ohne das wir auch nur irgendwas am Boden erkennen. Tjaaaaa , in den Momenten schlägt ganz eindeutig das feine Gehör der Hunde unser eigenes. Wir hören zu dem Zeitpunkt wahrscheinlich gar nichts (zumindest nichts besonderes), aber unsere Hunde haben schon lange die kleine Maus GEHÖRT (!!!) , die sich, einige cm unter uns, durch den Boden gräbt !

Als letztes ist es auch schlichtweg die “ Persönlichkeit“ unserer Hunde. Es gibt einfach Hunde denen machen diese knall Geräusche nichts aus, und andere reagieren auf das selbe Geräusch total panisch. Jeder Hund ist anders, und hat sein ganz persönliches Verhalten.

 

Bedeutet das also, dass 2 Hunde die gleich erzogen wurden, ganz unterschiedlich an Silvester reagieren können, und das wir Besitzer demnach auch gar nichts an der Situation ändern können?
Nein, ganz so würde ich es nicht sagen.

Aber in einem hast du recht, die “ Persönlichkeit“ eines Hundes wird immer “ durch scheinen“ , egal wie gut oder schlecht ein Hund erzogen ist . Ein ,von Grund auf ,eher ängstlicher Hund wird niemals ein Hund werden der plötzlich immer „vor weg geht“ und nie ängstlich erscheint. Aber so soll es ja auch sein, heut zu Tage brauchen wir keine “ gebrochenen“ Hunde mehr, unsere Hunde sollen im innersten genau so sein, wie sie sind. Jedes Training soll das Zusammenleben von Mensch und Hund vereinfachen, ohne die genetische Disposition, bzw. die des Hundes zu brechen!
Ich kann ja mal ein Beispiel von meinen eigenen Hunden anbringen. Vor vielen Jahren wohnten bei mir zuhause 2 Hundedamen. Eine mittel- alte Golden Retriever Hündin  und eine alte Schäferhündin. Beide haben die gleiche Ausbildung genossen und waren auch ca. auf dem selben Ausbildungslevel .
Die alte Schäferhündin ist in der Silvesternacht mit uns raus auf die Straße gekommen, und konnte von den Knallern und Raketen gar nicht genug bekommen, für sie war es “ der beste Tag im Jahr“ .  Und obwohl die ältere Hündin , die jüngere in gewissen Bereichen mit erzogen hat, saß unsere junge Golden Retriever Hündin, abwechselnd mit mir oder meinem Mann zusammen, panisch zu Hause in ihrer “ Höhle”, und kam so gar nicht mit diesen Silvester Nächten zurecht. Sie war allerdings auch schon tagelang vorher bei jedem “mini Böller” sehr erschrocken, ängstlich, panisch und auch noch nach Silvester eine ganze Zeit ziemlich mitgenommen.
Einziger Unterschied zwischen den Beiden, was “ die Erziehung” angeht, war die Zeit, die die Beiden bevor sie zu uns kamen, durchlebten.

Luzi ,die Schäferhündin, hat schon als ganz kleiner Welpe viel erlebt, und das Erlebte, egal ob sie es anfangs gut oder schlecht fand,  wurde mit vielen positiven Dingen bestätigt. Nelly, das Golden Retriever Mädchen, hatte diese positive Bestätigung NICHT (!!!) … sie kam deutlich später zu uns und Ihre Erfahrungen in den ersten Lebenswochen wurden nicht positiv bestätigt. So verknüpfte sie Erlebnisse, rund um solcher Art lauter Geräusche,  die sie vielleicht beim aller, aller ersten hören, nicht gerade toll fand, die ihr anfangs aber auch keinen riesen Stress bereiteten, mit immer mehr Angst.

Diese Angst schaukelt sich dann leider auch noch immer, immer weiter auf ( das ist wie die menschliche Angst vor dem Zahnarzt 🙂 ) !

Mittlerweile ist es so , das wir auch wieder 2 Hunde haben, allerdings ist unsere Nelly jetzt schon ein richtig altes Hundemädchen. Je älter sie wird, um so schlimmer wird ihre Angst bei lauten Geräuschen. Bedeutet, mittlerweile ist ihre Panik so groß, dass es nicht mehr nur die Silvesternacht ist, die Ihr Angst macht, sondern bei jedem lauten Geräusch wie Gewitter, Feuerwerk  oder bei jedem anderen lauten Knall, kann es passieren das wir eine “ Pfütze” in der Wohnung haben und Nelly panisch unter den nächsten Tisch flüchtet.

Auch wenn das jetzt eigentlich etwas zu weit führt, ist es mir dennoch ganz, ganz wichtig noch eines ganz deutlich zu betonen…

Unsere Hunde machen in diesen Situationen NICHT EXTRA (!!!) unter sich. Das hat also rein GAAAAAAR NICHTS mit “ Unsauberkeit , oder nicht Stuben rein sein” zu tun! Bitte, bitte liebe Leserinnen und Leser, macht nicht den Fehler eure Hunde in diesen Situationen zu bestrafen, oder mit Ihnen “ ein ernstes Wort” zu reden. Die Hunde fühlen sich durch ihre Angst eh schon ganz schlecht, dass was sie am wenigsten gebrauchen können ist noch mehr Stress! Wenn so ein Fauxpas geschieht, macht ihn weg und gut ist es… Bitte bestraft eure Hunde für dieses Missgeschick in so einer Situation nicht, aber genau so wenig “ bemuttert” eure Hunde besonders stark… Am besten ist wirklich ihr beseitigt ruhig und möglichst gelassen das Missgeschick, und fertig. Soviel dazu, etwas abseits des Themas.

Zurück zum Thema, so unterschiedlich sind auf jedenfall die Persönlichkeiten unserer Hunde, da macht man nichts.

Ob ein Hund also panisch reagiert oder nicht, liegt immer an seiner genetischen Disposition, mangelnder Habituation und an der jeweiligen Lernerfahrung. Da unterscheidet sich unser “Schnuffel”  gar nicht groß von den Menschen. Stehen wir Menschen plötzlich vor einer Situation die uns Stress bereitet, z.B einem Unfall , reagieren wir Menschen auch total unterschiedlich … Da gibt es “ die Macher” , die den Überblick behalten und sich nach und nach durch die “ Erste Hilfe arbeiten” , oder “ die Statuen”, die plötzlich erstarren und obwohl sie eigentlich wissen wie zu helfen ist, sie können sich nicht rühren, oder “ die Hysterischen” , die total hektisch werden, keine Luft bekommen und panisch zu schreien beginnen , oooooooooder es gibt die “ Dämlichen” , die laut lachend daneben stehen, nicht helfen und als erstes ihr Handy zücken ….. ( sorry letztes Beispiel von, Isa, 😉 )

Genau so unterschiedlich wie wir Menschen in diesen stressigen Situationen reagieren, ist es nunmal auch bei den Tieren

 

Ok, ich verstehe Susan, also ein ängstlicher Hund, bleibt in gewissen Situationen auch immer ein ängstlicher Hund. Aber was können wir Hundebesitzer tun, um unseren ängstlichen Hunden die Silvesternacht so erträglich wie möglich zu machen ?   

Ich selber höre immer wieder von Bekannten die ihre ängstlichen Hunde an Silvester allein lassen, das käme für mich persönlich bei Milla nie in Frage… So wichtig kann mir keine Silvesterparty sein. Bin ich zu “ hysterisch und besorgt“ oder ist es wirklich keine gute Idee einen ängstlichen Hund allein zu lassen ?

 

Naja Isa, das du manchmal etwas zu “ besorgt“ bist, ist ja kein Geheimnis , oder ? 😊😀😂 ( IIIIIIIIIIIIIIIIIIIICH ??! )

Andererseits sprichst Du da schon etwas ganz wichtiges an … Hysterie bringt im Umgang mit einem ängstlichen Hund gar nichts, ganz im Gegenteil, das macht die ganze Situation für einen Hund nur noch schlimmer!!!
Wir haben also die Situation, es ist Silvesternacht , und es geht auf 0 Uhr zu. Ich kann deine Leserinnen und Leser nur bitten, macht nicht den Fehler euch übermäßig um den Hund zu kümmern! Je “ wichtiger“ Frauchen oder Herrchen die Situation nimmt, um so “ besonderer“ wird sie auch für den Hund.
Es ist sicherlich eine gute Idee schon frühzeitig, also am Nachmittag, spätestens am beginn des Abends, für den Hund ein “ sicheres“ Plätzchen zu gestalten. Die aller, aller meisten ängstlichen Hunde lieben “ Höhlen“… Heißt, der Platz für den Hund an Silvester sollte nicht unbedingt “ frei“ mitten im Raum oder gar auf einer der Womo Bänke sein, sondern ein echter “ Rückzugsort“ .Das kann der Platz unterm Tisch sein, vorne in einer Ecke im Fahrerhaus , liegt der Hund sonst mit im Bett, kann man ihm auch da eine “ Rückzugsecke“ einrichten oder ich hab auch schon davon gehört das ein Hund besonders gerne im kleinen Womo Bad gelegen hat.
Es sollte nur ein Ort sein, der nicht mitten im Raum liegt, und ( ganz wichtig) wo der Hund  auch an ganz normalen Tagen hin und wieder liegt und sich wohl fühlt.

Nochmal ein Beispiel aus meinem privat Leben. Wir haben festgestellt, das sich Nelly in meinem kleinen Auto besonders sicher fühlt. Das heißt also tatsächlich, wissen wir vorher das es Nachts laut wird ( wie an Silvester) und sind wir nicht gerade selber mit dem Womo unterwegs, bringen wir Nelly ins Auto und bleiben mit unserem Nano dann im Hof , beim Auto stehen und beobachten von dort das Feuerwek.

Bei dir liegt Milla ja, soweit ich weiß , eh gern unter dem Womo Tisch, also bekommt sie da unten auch an Silvester ihre “ Höhle“ , samt ihrem Körbchen oder Decke “ eingerichtet”.

Was die Sache angeht ,einen ängstlichen Hund an Silvester ganz allein zu lassen,sorry, aber da halte ich auch gar nichts von. Hunde brauchen ihre Menschen, den Bezug zu ihren Menschen.

Wenn Wölfe, verwilderte Hunde oder ein Rudel Haushunde in eine gefährliche Situation kommen, rücken Sie automatisch näher zusammen.

Einen ängstlichen Hund an Silvester ganz allein zuhause, oder allein im Wohnmobil zu lassen, ohne das er / sie über den Abend hinweg Kontakt zu seinen Menschen hat, kann die Angst deutlich verschlimmer, und man darf sich nicht wundern wenn das Problem beim nächsten “ Krach” noch viel größer wird!

 

Gut, das heißt also ich bleibe an Silvester mit meinem Hund zusammen im Womo, habe ihr / ihm einen Rückzugsort “ eingerichtet” und warte jetzt gespannt auf 0 Uhr… 3,2,1 … Es geht los, Frohes Neues… und jetzt? Wie verhalte ich mich am besten, wenn es so richtig los geht?

 

Am aller, aller wichtigsten, ich kann es nur nochmal betonen, ist selber ruhig bleiben!

Macht nicht mehr aus der Situation als es ist !!!

Unsere Hunde beobachten und beschnuppern uns jeden Tag, immer wieder und über Stunde…und können uns dadurch GENAUESTENS einschätzen.

Jeder Hundebesitzer kennt Situationen wie diese: Der Hund liegt zuhause in seinem Körbchen, wir sind z.B in der Küche und hantieren dort schon ewig herum. Öffnen Schubladen und Schränke, schneiden und schnibbeln… Irgendwann denken wir, oooooch unser Hund liegt da so lieb seit Stunden, da hat sie/ er sich ein Leckerchen verdient… Und bevor wir irgendwas gemacht haben und noch bevor wir die knisternde Tüte Leckerchen in der Hand halten, steht unser Hund schon neben uns.

Wir strahlen unsere Gedanken immer schon vorab durch kleinste Gesten und oder Geräusche aus, und unsere Vierbeiner “lesen” diese ganz, ganz, genau.

Heißt also für Silvester, denken wir schon den halben Tag, es ist Silvester, hilfe, hilfe, hilfe, es wird geknallt, hoffentlich geht alles gut, ohhhhh du armer Hund, du tust mir so leid usw. usw.usw. , merken unsere Hunde ganz genau , irgendwas stimmt nicht , und werden immer nervöser. Es ist also am besten wir verhalten uns so normal wie möglich, machen es unserem Hund einfacher durch einen Rückzugsort, geschlossene Fenster und vielleicht einem laufenden Fernseher, aber bitte keine “ unnormale Fürsorge”.

Heißt also auch, wir sagen nicht schon um 22 Uhr zu unserem Hund, ohhhh du aaaaaarmmmeer Hund, gleich knallt es wieder so laut und wenn es denn “ los geht” , sitzt du z.B. Isa, nicht mit unterm Tisch und betüddelst deine Milla.  Ihr seit “ anwesend” für eure Hunde, aber das reicht auch, alles was ihr zuzüglich “ gut meint”, macht den Hund meist nur nervöser!

 

Ok, ok, ok …. Also wir machen den Rückzugsort klar, schließen die Fenster, lassen vielleicht TV oder Radio laufen aber ansonsten ist das Zauberwort “ENTSPANNT BLEIBEN“ !

Soweit, so klar….Mittlerweile gibt es ja von der Industrie viele verschiedene Dinge, die es einem ängstlichen Hund einfacher machen soll, Silvester gut zu ertragen…

Was hältst du von solchen Produkten?

 

Also erstmal muss man da grundlegend Unterscheiden um welche Produkte es sich handelt, sind es Medikamente die vom Tierarzt verschrieben wurden, oder sind es “ zusatz Produkte” aus dem normalen Handel.

Medikamente die vom Tierarzt verschrieben wurden können natürlich helfen. Aber dazu kann ich, so allgemein , wenig sagen, denn das ist Aufgabe des Tierarztes und dieser muss auch wissen ob es vielleicht Vorerkrankungen gibt ,die gegen ein Medikament sprechen oder, oder, oder…

Ganz im allgemeinen kann ich aber sagen das es extrem ängstlichen Hunden schon helfen kann, wenn sie etwas “ abgeschaltet” werden. Aber wie gesagt, das MUSS ein Tierarzt entscheiden. Ich kann nur allen Besitzern den Tipp geben, bitte möglichst Frühzeitig zum Doc zu gehen, denn mittlerweile gibt es auch Produkte die weniger stark wirken, dafür aber schon über einige Tage im vorraus gegeben werden müssen. Also bitte nicht erst “zwischen den Tagen “ zum Tierarzt rennen und es ist auch nicht von Vorteil einen fremden Tierarzt, der den Hund nicht kennt  z.B am Urlaubsort, aufzusuchen.

Dann gibt es noch Produkte die man mehr oder weniger das ganze Jahr über in den Zoohandlungen bekommt.

Angefangen bei den Thundershirts ….

So ein Thundershirt sieht aus wie ein “ Hundemantel” , allerdings aus einem festeren Stoff, ähnlich wie Neopren. Diese Shirts sollen auch (relativ) eng am Körper des Hundes sitzen, um ihm ein “ sicheres Körpergefühl” zu geben. Ähnlich wie eine dauerhafte, feste Umarmung. Klingt sehr  “komisch”, aber wenn man sich überlegt, das z.B Strassenhunde in Katastrophengebieten Schutz in den engsten und kleinsten Mauer Öffnungen , Abflussrohren oder Keller Vorsprüngen suchen ,kann man sich die “ Wirkungsweise “ dieser Shirts vielleicht etwas besser vorstellen.

Dann gibt es verschiedene Produkte die einen “entspannenden” Geruch verteilen sollen. Da sollte man unbedingt auf das richtige Produkt achten. Es gibt Halsbänder, Tabletten, Sprays und Zerstäuber ( z.B Adaphil), die enthalten D.A.P , ein Beruhigungshormon ( genau genommen ein Pheromon) das von der Mutterhündin kurz nach der Geburt gebildet wird. Dieses Hormon hilft dem Welpen sich an die vielen neuen Reize nach der Geburt zu gewöhnen, bzw. den Stress besser zu verarbeiten, und kann auch später einem gestressten Hund helfen sich zu entspannen.

Was ebenfalls gut helfen kann sind auf den Hund abgestimmte Bachblüten oder die bekannten “ Rescue Tropfen” . Ich selber habe früher meiner ängstlichen Goldie Hündin immer schon von Anfang Dezember an, Bachblütentropfen gegeben, und an Silvester selbst dann alle 4 Stunden.

Genau so gut können auch andere homeopatschische Dinge helfen, allerdings ist mein Rat , einen Tierhomeopathen mit hinzu zu ziehen. Gerade bei der Homeopathie kann es anfangs zu Verschlimmerungen kommen, darum sollte man mit diesen Dingen auf jedenfall frühzeitig beginnen.

Zur Vorbereitung werden auch immer wieder Geräusche CD erwähnt … Also eine CD, die ein Feuerwerkt aufgenommen hat, und die man zur Vorbereitung das ganze Jahr über immer wieder abspielen kann. Ob diese CD’s wirklich helfen können…. lass ich mal dahin gestellt…  Ich persönlich habe noch keinen Hund gesehen dem so eine CD hilft, vor allem Spielen im Zusammenhang mit Silvester ja auch andere Dinge eine Rolle, als der bloße Knall. Zum Beispiel die ganzen Gerüche die sowohl die Raketen und Knaller selbst verursachen, als auch die Gerüche der vielen aufgeregten Menschen auf den Straßen. Ob das so eine CD alles “ kompensieren” kann …. Ich bin mir da nicht sicher … aber wenn es nur einen Hund auf der Welt gibt dem so eine CD geholfen hat, hat das Produkt seine Berechtigung.

Bei allen Produkten kann man nie eine Garantie geben, das sie wirklich helfen. Ich habe schon Hunde gesehen die mit den erwähnten Produkten sehr gute Erfahrungen gemacht haben, aber genau so hab ich Hunde gesehen, denen es gar nicht geholfen hat. Die Wirkung ist von Hund zu Hund verschieden und kann nur nach und nach, für jeden Hund im speziellen, getestet werden.

Sicher ist bei allen Produkten aber eines, es spielt immer auch ein gewisser “ psychischer Gedanke” mit… Hat Frauchen oder Herrchen bei dem jeweiligen Produkt ein gutes Gefühl, die Halter glauben also voll und ganz an die Wirkung des Produktes und es stört den Hund nicht ,bzw. sein Verhalten ändert sich zum positiven, so hat das Produkt ( welches auch immer) sein Ziel voll und ganz erfüllt !

Denn im Grunde geht es bei allen Produkten nur wieder um Entspannung, “ ruhig bleiben” und das man dem Tier versichert, alles ist ok!

 

Also ich merke schon, nicht alle Produkte müssen helfen, sie können aber hilfreich sein. Es kommt einfach immer auf den einzelnen Hund an, ob die Dinge helfen oder nicht.

Hast Du denn ansonsten noch Tipps für uns, die Silvester für Hund und Halter “ einfacher” machen können?

 

Ja,denn ganz, ganz wichtig ist der gesamte Tag vor der Silvester Nacht !

Das bedeutet, es wird jedem Hund helfen die Nacht besser zu “ verarbeiten”, wenn er vorher ausgepowert wurde. Das heißt, ich schnappe mir am frühen Nachmittag meine Hunde , auch die sehr ängstliche ,alte Retriever Hündin,  und fahre mit dem Auto und den Hunde an einen Ort an dem tagsüber nicht schon geknallt wird, bzw. das Risiko das dort geknallt wird, ist sehr gering. Ich denke jeder hat solche Orte in seiner Umgebung , und sollten Deine Leser am Urlaubsort nicht genau wissen wo sie solche Orte finden, kann sicherlich der Stell/ Campingplatz Betreiber helfen.

Und dann gehe ich  lange mit den Hunden spazieren, veranstalte apportier – und kleine such Spiele und immer wieder zwischendurch ein paar Übungen zum Grundgehorsam ( Sitz, Platz, Steh, Bleib, Fuß) . So sorge ich dafür, dass die Hunde so richtig ausgepowert werden… Wichtig… Nicht nur körperlich, auch die geistige Auslastung ist wichtig, dafür eignen sich diese “ Leckerchen such Spiele” bestens!

ABER , und das ist jetzt ganz, ganz wichtig (!!!),  bitte die ängstlichen Hunde IMMER an der Leine lassen!!!

Für sehr ängstliche Hunde gibt es spezielle Brustgeschirre, aus denen sich der Hund nicht herauswinden kann.

Eine Schleppleine eignet sich für solche Gelegenheiten bestens, ich kann eh jedem Halter nur empfehlen mindestens eine 10 m Schleppleine für jeden Hund zuhause/ oder im Wohnmobil zu haben. So hat der Hund einen großen Bewegungradius, aber sooooollte doch mal ein Knaller in der nähe los gehen, hat man den Hund immer noch unter Kontrolle! Es gibt leider immer wieder Hunde die gerade am Urlaubsort vor Angst , Aufregung oder weil sie einfach einen starken Jagdtrieb haben, weglaufen und sich in der fremden Umgebung nicht mehr zurecht finden! Wenn dann auch noch eine kalte Silvester Nacht folgt, kann das in einer Katastrophe enden! Passiert leider viel zu oft, darum auch den best erzogensten Hund, an den Silvester – Tagen bitte IMMER angeleint lassen !!!

Wenn es dann wieder zurück nach Hause geht, sollten die Hunde abends nicht zu schwer bzw. so viel Futter bekommen. Vielen Hunden schlägt der Stress an Silvester auf den Magen, und niemand braucht einen Hund dem schlecht ist, oder noch schlimmer, der Durchfälle bekommt, das könnte ein echtes Problem werden!

Darum, bitte nicht “ nichts geben” , aber eine etwas kleinere Portion, tut es an Silvester auch.

Dann geht es für meine beiden Hunde so gegen 21 Uhr noch ein letztenmal raus , WIEDER NUR MIT LEINE (!!!) und danach kehrt Ruhe ein.

Susan privat, mit ihren zwei Hunden Nelly und Nano

Susan privat, mit ihren zwei Hunden Nelly und Nano

Einen letzten Tipp habe ich noch für Deine Leser. Silvester mit Hund muss nicht bedeuten ,dass man unbedingt alleine im Womo oder zuhause hocken muss, um sich um den Hund zu kümmern.

Ich kann nur jedem Deiner Leser sagen, ladet euch Leute zu euch ein ! Es muss ja nicht die ganz große Party sein, aber einen schönen Abend kann man sich auch im kleinen Kreis, egal ob im Wohnmobil oder zuhause machen!  Gerade sehr ängstlichen Hunden kann es ungemein helfen, wenn an solchen Abenden ein 2. Hund mit dabei ist, der vielleicht etwas sicherer ist. Wichtig dabei ist nur, die Hunde müssen sich natürlich verstehen. Vor allem wenn sich alles auf einem kleinen Raum, wie dem Wohnmobil , tümmelt. Aber ganz ehrlich, Platz ist doch in der kleinsten “ Hütte”, und wenn man sich gemeinsam einen schönen Abend macht, kommt es nicht wirklich auf den riesen Platz des einzelnen an. 🙂

 

Klasse, vielen, vieeeeeeeelen Dank liebe Susan, dass Du uns so viele tolle Tipps gegeben hast, und auch ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert hast.

 

Bitte schön, sehr, sehr gern geschehen, es hat mir großen Spaß gemacht Deine Fragen zu beantworten und ich freue mich über jedes gute Hand+Pfoten Team !

 

Als Resümee kann ich wohl sagen… auspowern, leichte Kost ,ein entspanntes Frauchen bzw. Herrchen und vielleicht das ein oder andere Hilfsmittel, und Silvester kann kommen… auch für den ängstlichsten unter unseren Vierbeinern.

Vielen , vielen Dank

 


 

 

Es sind jetzt noch 6 Wochen bis wir ins neue Jahr starten und ich hab hin und her überlegt ob ich diesen Beitrag schon jetzt hoch lade, oder noch etwas warte, habe mich dann aber absichtlich dazu entschlossen dieses Interview schon jetzt hoch zu laden, denn noch habt ihr genug Zeit , euch und eure Hunde auf die Silvesternacht “vorzubereiten”.

Ich hoffe ihr könnt mit dem ein oder anderen Tipp etwas anfangen, und wir alle haben einen entspannten Rutsch ins Jahr 2016!

Ich danke Susan Behanna nochmals für ihre Zeit und ihr großes Engagement rund um diesen Beitrag!

Ich wünsche euch allen jetzt erstmal einen ganz schönen , gemütlichen und besinnlichen 1. Advent.

Bleibt oder werdet gesund !

Eure

Unterschrift IsasWomo

Weihnachtsmarkt+ Womo 2015 Top 17+

Weihnachtsmarkt+ Womo 2015 Top 17+

Viele von Euch ( mich eingeschlossen) werden in den nächsten Wochen bestimmt vor haben den ein oder anderen Weihnachtsmarkt zu besuchen… So weit, so klassisch!

Aber zu welchem Weihnachtsmarkt soll man nur fahren, wo ist es besonders schön, Burgen, Schlösser, traditionell oder modern und wo ist dann auch noch ein Stellplatz, von dem ich gut zum Markt komme?

Fragen über Fragen…. aber zum Glück gibt es ja unser aller liebstes, lieblings Internet, und ein Mädel das sich die Mühe gemacht hat nach tollen “ Womo“ Weihnachtsmärkten zu suchen.

Hier geht es also los… eine Reise durch Deutschland… Westen, Süden,Osten Norden :

 

Tipp 1
 Als 1. wäre da der Weihnachtsmarkt Schloss Bückeburg in NRW, grob gesagt bei Minden.

Dies ist ein ganz klassischer, aber super, super toller Schloss Weihnachtsmarkt vom 26.11.-6.12. mit viel traditionellem Kunsthandwerk, lecker schmecker Punsch und einer täglichen Lichtshow ( 16.15 Uhr, 17:30 und 18.15 Uhr) die das gesamte Schloss Gelände in einen Winterzauberwald verwandelt.

Und das Beste, direkt am Schloss gibt es einen Stellplatz mit Ver und Endsorgung, Strom, WC und Hunde Erlaubnis, für 7 Euro ,Strom usw.. geht natürlich extra

Adresse des Stellplatzes ist : Reitweg , 31675 Bückeburg , Deutschland

 

Tipp 2
 Der 2. Weihnachtsmarkt den ich euch vorstellen möchte ist der Weihnachtsmark  Schloss Grünewald in Solingen. Der Markt findet vom 11.12- 20.12 am Schlossgelände statt, umgeben von Feuerkörben und Fakeln und zieht sich bis mitten in den “ Wald“.

Für unsere Wohnmobile gibt es auf einem Parkplatz an der Strasse : Brandteich, 42651 Solingen einen einfachen, kostenlosen Stellplatz (allerdings ohne allem) Übernachtungsmöglichkeiten. Dieser Stellplatz liegt einige hundert Meter vom eigentlichen Schloss/ Wald entfernt, ist aber mit Abstand die einfachste Art nach einem schönen Weihnachtsmarktbummel die Nacht zu verbringen.

 

Tipp 3
 Als 3. Weihnachtsmarkt muss ich euch einfach den Markt in Koln an der Domplatte vorstellen ( Weihnachtsmarkt Köln ).

Insgesamt gibt es drei Weihnachtsmärkte in der Kölner Innenstadt die ich besonder mag !!! Ihr könntet aber das gesamte Wochenende in Köln verbringen ohne auch nur einmal doppelt über einen Markt zu schlendern. mein Highlight ist allerdings definitiv der Markt am Dom. Der Gesamte Weihnachtsmarkt ist überzogen von einer riesigen, glitzernden Lichterkette, besteht aus urigen Holzhütten und das alles direkt vor dem Dom .. Sicherlich ist das kein “ geheim Tipp“, aber dieser Markt gefällt mir einfach extrem gut… Der Weihnachtsmarkt am Dom findet täglich vom 23.11.- 23.12. statt.

Dazu passend ist der große Reisemobilhafen Köln, An der Schanz, 50667 Köln, Deutschland. Der Platz hat ca. 65 Stellplätze, kostet 10 Euro und bietet Strom sowie Ver und Entsorgung. Vom Stellplatz aus seit ihr in wenigen Minuten an der Haltestelle und könnt dann, absolut Problemlos, überall in die Stadt fahren. Oder aber ihr habt natürlich eure Räder dabei und nutzt diese für eine Weihnachtsmarkt /Stadtbesichtigung per Rad.

 

Tipp 4
 Bei dem 4. Weihnachtsmarkt handelt es sich um einen Markt in Rheinland Pfalz und eine echten GEHEIM TIPP, und zwar die Uferlichter in Bad Neuenahr – Ahrweiler, vom 4.12.- 29.12 . Was macht diesen Markt so besonder? Zum einen liegt der Markt wunderschön in Weinberge gehüllt, zum anderen gibt es ein riesen Glühwein Angebot, denn die örtlichen Winzer bieten ihre Weine als “ Glühweinmischung“ zum verkauf und dazu gibte es eine  ganz besondere “ lecker- schmecker Feinschmecker “ Gastronomie. Das Angebot ist wirklich riesig, dazu gibt es viel traditionelles, aber vor allem moderne Stände die alles zum Thema Designe anbieten.

Ganz in der Nähe , Sankt Pius Strasse, 53474 Bad Neuenahr- Ahrweiler, gibt es 15 Stellplätze für je 5 Euro auf einem gemischten Parkplatz mit einem abgetrennten Wohnmobil Bereich, allerdings ohne weitere Ausstattung. Oder aber ihr nutzt den Campingplatz am Ahrtor, Kalvarienbergstrasse 1, 53474 Bad Neuenahr / Ahrweiler, für ca. 7,50 Euro und der Rund um Versorgung gegen Aufpreis. Ich kann euch allerdings nur den Tipp geben, schaut ob ihr vorher noch für den Camping reservieren könnt, denn der Platz ist das ganze Jahr über begehrt, gerade an den Wochenenden.

 

Tipp 5
 Mein 5. Tipp ist der Deidesheimer Advent vom 27.11. – 20.12., denn dieser Adventsmarkt ist für alle Leute geeignet, von Jung bis Alt.Viele traditionelle Handwerksbetriebe stellen ihre Kunst auf diesem Markt zu Show, so das man genau zusehen kann, wie die Produkte entstehen. Dazu funkelt der gesamte Markt über und über mit Lichtern und gibt eine ganz besondere, feierliche Stimmung ab.

Hier mein nächster geheim Tipp… auf einem Bauernhof ganz in der Nähe des Marktes gibt es einige wenige Stellplätze, für 7,50 Euro und Strom/ Wasser ist sogar inbegriffen…. Weinstrasse 3, 66146 Deidesheim, Deutschland…. aber PSSSSSSSSSST!!!!!

 

Tipp 6
 Für den 6. Weihnachtsmarkt Tipp geht es noch etwas weiter in den Süden und zwar nach Baden Württemberg, zum Kurfürstlichen Weihnachtsmarkt in Schwetzingen . Der Weihnachtsmarkt findet direkt vor der Kulisse des Schwetzinger Schlosses statt, und bietet traditionelles deutsches, aber auch vieles zum Thema Weihnachten in anderen Ländern, denn die Stadt Schwetzingen läd jedes Jahr Leute aus ihren Partnerstädten für verschiedene Stände ein. Allerdings aufgepasst !!!, der Markt hat etwas komische “ Öffnungszeiten“ und zwar immer von Do- So im Dezember bis vor Weihnachten, und dann Do+ Fr von 17- 21 Uhr und am Wochenende von 12 – 21 Uhr.

Jaaaahaaaaaaa, auch einen kleinen Stellplatz gibt es in Schwetzingen, und zwar auf der anderen Seite des Schlossparks, an der Ketscher Landstrasse, 68723 Schwetzingen. Der Stellplatz bietet Abfalleimer , Ver und Endsorgung und ist dabei vollkommen kostenlos.

 

Tipp 7
 Weiter geht es mit  Bayern und meinem Tipp 7… Wer sich auch im Winter ins Allgäu traut, sollte unbedingt einmal vom 2.12. -6.12. zur Isnyer Schlossweihnacht ! Zum einen ist das Schloss in Isny schon toll und dann noch an einem Adventswochenende, voll beleutet samt Weihnachtsmarkt… Das kann nur klasse werden. Zum anderen ist in Isny auch das gute , alte Dethleffs Womo Werk, was mich auch gleich zum Stellplatz bringt… Denn Isny hat gleich 2 Stellplätze…Zum einen den Stellplatz “ Untere Mühle “ für 7,50 Euro, plus sämtlicher Ausstattung und dann gibt es noch den Stellplatz direkt am Dethleffs Werk. Für Dethleffs Fahrer ist die Nutzung 2 Tage kostenlos, für alle anderen Wohnmobil Hersteller kostet der Platz 5 Euro. Ihr könntet also an einem Tag voll romatisch über den Schloss Weihnachtsmarkt schlendern und am nächsten Tag eine Werksbesichtigung machen… Ich war da im Sommer auch… das war gut ! Daumen hoch !

 

Tipp 8
 Ein weiterer Tipp, Nr 8, in Bayern ist der Christkindelmarkt Erding . Der Markt zieht sich fast durch die gesamte Innenstadt und ist trotz der Größe “ heimelig“ und bietet fast täglich ein Show- Programm für Groß und Klein auf.

In Erding könnt ihr den Stellplatz an der Therme ( Wohnmobilpark an der Therme Erding, Thermenallee, 85435 Erding) nutzen, für 10 Euro pro Tag, bzw. einem Rabattprogramm ab dem 3. Tag plus sämtlicher Ausstattung. Wenn ihr dann schon in Erding seit, MÜSST ihr dringendst auch in die Therme, denn das ist die grösste Therme der Welt !!! Auch die Therme bietet ein extra Adventsprogramm an, so findet z.B. sowohl am Samstag den 5.12 als auch am 19.12 der “ Erdinger Winterzauber “ in der riesigen Therme statt.

 

Tipp 9
 Tipp 9, in Thüringen gibt es einen weiteren tollen Weihnachtsmarkt, und zwar auf Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden. Es handelt sich hierbei um einen historischen Markt, samt Feuerschluckern, Gauklern, Rittern und viel Met .. Aber aufgepasst (!!!) der Markt findet nur am Wochenende 5. und 6. Dezember !!! statt.

Passend zu dem Weihnachtsmarkt gibt es in ca. 500 Meter Entfernung einen kostenlosen kleinen Stellplatz ohne weitere Ausstattung. Der Stellplatz “ Am Schwimmbad“ ist an der Suhler Strasse, 98573 Schmalkalden, Deutschland.

 

Tipp 10
 Jetzt geht es noch ein Stück weiter in den Osten und zwar nach Sachsen… Ich schreibe jetzt extra nichts zum Weihnachtsmarkt Dresden, denn der ist ja sehr bekannt, nein, mein nächster Tipp, Nr.10, geht ins Erzgebirge , zum Weihnachts- Wunder- Land- Erzgebierge . Dieses Wunderland muss wirklich was ganz besonderes sein, hätte ich nicht so viel schiss bei Eis und Schnee zu fahren, würde ich dort definitiv mal hin wollen. Denn überall öffnen kleine und große Werkstätten ihr Türen, man kann noch richtig alte Handwerksberufe kennen lernen und überall sehen wie diese ganzen weltbekannten Produkte aus dem Erzgebirge entstehen… Ich fänd das wirklich total intressant… aber da kann nunmal auch schnell ordentlich Schnee liegen;-/ ! Haaaaaaach….. Das Wunderland öffnet seine Pforten vom 27.11.-31-12. 

Leider gibt es keinen Stellplatz direkt in Annaberg Buchholz… ich habe allerdings mal ein bisschen im Netz geschnüffelt und habe viele Kommentare gefunden die besagen, man kann in der Gegend problemlos frei stehen, wenn man das möchte. Ansonsten gibt es einen kleien, privaten Stellplatz in 7 km Entfernung an einem kleinen Hotel, Himmelmühle 5, 09488 Thermalbad Wiesenbad, Deutschland. Der Stellplatz kostet 8 Euro und bietet Strom, Dusche,Wasser, Brötchenservice usw.

 

Tipp 11
 Tipp 11 ist nochmal in Sachsen und zwar geht es um den Canaletto Markt in Pirna. abgesehen das es ein wunderschöner, traditioneller Weihnachtsmarkt ist, samt kleiner Gassen und einem toll geschmückten Marktplatz, startet an jedem auf dem Marktplatz eine ganz besondere Lichtshow auf den Häuserwänden. Teilweise sieht es wirklich so aus, als würden sich die Häuser selbst bewegen. Ich hab das mal im TV gesehen, wirklich toll ! . Der Weihnachtsmarkt in Pirna findet vom 27.11. – 23.12. statt.

Leider gibt es in Pirna selbst wieder keinen richtigen Stellplatz, aber direkt in der nähe der Innenstadt einen großen Parkplatz… den man ja zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit auch eine Nacht nutzen könnte… 🙂 Ansonsten gibt es einen recht großen Stellplatz ca 6 km entfernt, am Ortsrand von Struppen, Kirchberg 20, 01796 Struppen, Deutschland. Der Stellplatz hat die volle Ausrüstung ( Ver/ Entsorgung, WC, Strom, Dusche, Wlan) und kostet 10 Euro pro Tag, plus die üblichen Zusatzgebühren für Strom usw. usw.

 

Tipp 12
 Es geht hoch in den Norden… und Tipp Nr.12 ist die gesamte Insel Rügen! Ich kann es wirklich nicht genauer sagen, denn zur Weihnachtszeit ist auf Rügen wirklich ÜBERALL was los! Jedes Seebad hat einen eigenen Weihnachtsmarkt, ihr könnt also auf der Insel bleiben uns immer wieder einen neuen Markt entdecken. Ganz besonders möchte ich euch allerdings den Schlossweihnachtsmarkt Ralswiek , leider nur am 19.12 – 20.12 von 11-18 Uhr, ans Herz legen. Dieser Markt ist wirklich was besonderes, er ist total traditionell samz Kinder- Engelchen- Chor und einem Turmbläser hoch oben aus dem Schloss… Wirklich wunderschön!

Wenn ihr auf der Insel einen Stellplatz sucht ( es gibt eigentlich recht viele) achtet darauf das einige Plätze im Winter nicht geöffnet haben, plus müsst ihr um auf die Insel zu kommen KEINE Fähre nutzen! Es gibt eine Brücke die euch auf die Insel bringt!

Mein Tipp ist der Stellplatz am Tilzower Weg 32a, 18528 Rügen, Deutschland. Dieser Platz liegt relativ mittig, und ist so ein perfekter Ausgangspunkt um die vielen Weihnachtsmärkte zu besuchen. Der Platz kostet 12 Euro für 2 Personen, hat die komplett voll Ausstattung und ihr benötigt keine weitere Kurtaxe zu bezahlen.

 

Tipp 13
 Mein Tipp 13 ist definitiv Lübeck! In Lübeck gibt es gleich mehrere Weihnachtsmärkte, die gesamte Innenstadt ist tatsächlich voll im Weihnachtsfieber und darum sagt man zu Lübeck auch es sei “ DIE “ Weihnachtsstadt des Nordens . Ich selber war vor 2 Jahren gleich 2 mal in Lübeck!. Das erste mal im Sommer, da fand ich die Stadt oooookkkk, in Schulnoten 3+, dann bin ich allerdings nochmal in der Weihnachtszeit hoch getuckert, und ich fand die Stadt extreeeem toll und empfand die Stadt zur Weihnachtszeit als vieeeel entspannter und vor allem ganz, ganz toll geschmückt!…. Solltet ihr irgendwo da oben unterwegs sein, oder gar im groben Umkreis wohnen, schnappt euch das Womo und fahrt zur Adventszeit nach Lübeck.

Zum Thema Stellplaaaatz….es gibt einen brauchbaren Stellplatz “ An der Hülhorst 11 , 23568 Lübeck “ . Der Platz kostet 9 Euro, hat Strom, Ver und Entsorgung, Wlan usw, usw. , allerdings liegt der Stellplatz ca. 3 km außerhalb der Innenstadt. Allerdings hat eine Buslinie direkt vor dem Stellplatz ihre Haltestelle, es ist also gar kein Problem mit dem Bus in die City zu fahren, oder natürlich mit dem Rad.

 

Tipp 14
 Weiter geht es nach Niedersachsen, an die Nordsee….Bei meinem Tipp Nr. 14 geht es auf das Wasserschloss Gödens . Das Schloss Gödens liegt ganz grob gesagt in der Nähe von Wilhelmshaven. Am ersten Adventswochenende 26.11.-29.11. öffnet das Schloss seine Pforten. Mit einer großen Lichtershow, Barocken Reitern und über 100 Ausstellern ist dies wohl der perfekter Ort um in die volle Adventsstimmung zu kommen. Aufegpasst !!!…. Hunde sind im Schlosspark erlaubt, nicht im Schloss selber!

Zum Thema Stellplatz…. Da gibt es verschiedenen Möglichkeiten… Entweder ihr nehmt einen Stellplatz in Wilhelmshaven, Zum Beispiel die Schleuseninsel, Schleusenstrasse 37, 26382 Wilhelmshaven, reserviert den Platz und fahrt von dort aus in die Umgebung, oder aber ihr nutzt z.B. den kostenlosen Stellplatz Friedeburg , Friedeburgerstrasse 19, 26446 Friedeburg / Etzel , lasst das Wohnmobil stehen und nutzt die Räder um zum Schloss zu kommen.

 

Tipp 15
 Tipp Nr. 15 , BREMEN !!!! Vom 23.11 – 23.12 öffnet der Weihnachtsmarkt in Bremen seine Türchen. Über und Über mit Lichtern geschmückt, strahlt die gesamte Innenstadt weihnachtlich und selbst der Dom wird zu dieser Zeit ganz besonders angestrahlt. Rund um die Bremer Stadtmusikanten tümmeln sich hunderte von Ständen und alle Läden der Innenstadt haben in der Adventszeit längere Öffnungszeiten.

In Bremen gibt es 2 Stellplätze… Entweder ihr nehmt den großen Stellplatz “ Am Kuhhirten“, Kuhhirtenweg, 28201 Bremen. Dieser Stellplatz ist komplett ausgestattet, kostet 13 Euro inklusive Citytax, liegt aber ca. 30 Minuten Fußweg von der Innenstadt entfernt. Oder aber ihr nutzt den kleinen Stellplatz, Wohnmobiloase Bremen,Schosterboorn 7,28207 Bremen, dieser kostet zwar satte 15 Euro, hat aber Strom und Citytax inklusive und liegt vor allem ganz zentral und City nah.

 

Tipp 16
 Weihnachtsmarkt – Tipp Nr. 16 ist Emden. Der Emdener Weihnachtsmarkt ist in so fern etwas besonderes, da er im Hafen statt findet, mit Blick auf die Museumsschiffe und die großen und kleinen Segler. Vom 26.11.-23.12 ist in Emden auch eine Eisbahn aufgebaut, und es gibt hunderte Buden mit weihnachtlichen Deko Artikeln, Kerzen, Schnuckergedöns 😉 und lecker- schmecker Glühwein.

Ihr könnt perfekt auf dem Stellplatz am alten Binnenhafen , Am Eisenbahndock, 26723 Emden, stehen, dieser ist mit allem möglichen ausgestattet,kostet 9 Euro und ihr könnt den Weihnachtsmarkt ganz entspannt in wenigen Minuten zu Fuß besuchen, leider ist es NICHT MÖGLICH ZU RESERVIEREN !!!

 

Tipp 17
 Mein letzter, super duper, spezial, hammer  Tipp, und damit Tipp Nr 17, geht zurück in die Mitte Deutschlands und zwar nach Goslar . In Goslar gibt es gleich mehrer Weihnachtsmärkte. Zum einen einen großen Weihnachtsmarkt, direkt auf dem UNESCO Weltkulturerbe Marktplatz, sehr traditionell mit Glasbläsern, Zuckerbäckern und einem eigenen Streichelzoo, vom 25.11.-30.12 2015 .

Des weiteren gibt es aber noch etwas ganz besonderes, nämlichen einen Weihnachtsmarkt in einem Alten Bergwerk. das Bergwerk Rammelsberg öffnet am 3. Adventswochenende , 15. und 16.Dezember, seine Pforten. Es gibt Spezialitäten aus dem Harz, Glühwein alles wird mit hunderten echten Kerzen beleuchtet und es gibt verschiedene, extra Kerzenschein Führungen durch das Bergwerk.

Als Stellplatz bietet sich der kostenlose Stellplatz, an der Bertha von Suttnerstrasse, in 38640 Gosslar , an. Dieser Stellplatz hat leider keinerlei weitere Ausstattung, ist aber dennoch beliebt, weil es der einzige Stellplatz im Raum Gosslar ist. Wer etwas mehr Ausstatung benötigt sollte vielleicht den Stellplatz an der Soletherme , Nordhäuserstrasse 10, 38667 Bad Harzburg, nutzen. Dieser Platz kostet 10 Euro für 2 Personen, hat die rund um Ausstattung , liegt allerding knapp 10 km außerhalb von Goslar.

 

Sooooooo, da sind wir einmal rum… Meine Top 17+ der besten, speziellsten Womo- Weihnachtsmärkten. Ich hoffe die Arbeit hat sich gelohnt, und einige von euch nuten die Adventszeit um sich den ein oder anderen Weihnachtsmarkt anzusehen… Aber warumer eigentlich 17 + ?

 

+ Tipp
 Na ,weil einen Weihnachtsmarkt habe ich natürlich noch für euch… und zwar “ meinen “ Weihnachtsmarkt… den Weihnachtsmarkt in Dortmund… Ich sag es euch, wir haben einen wirklich tollen Markt, und vorallem haben wir den höchsten Weihnachtsbaum der Welt! Kommt her und überzeugt euch selbst… Da kocht der Pott aber gaaaaaaanz adventlich !

Leider haben wir in Dortmund ja nur einen ziemlich bescheidenen Stellplatz, was sich dabei die Stadt denkt, ist mir ein Rätsel! Ja, sicherlich geeeeht der Stellplatz, bzw. es gibt einen, aber schön ist er wirklich nicht. Solltet ihr allerdings interesse haben, den Weihnachtsmarkt Dortmund zu besuchen, und ihr habt kein Problem damit frei zu stehen, kann ich euch sicherlich den ein oder anderen Tipp geben, wo ihr gut , zentral und dennoch ruhig stehen könnt.

Sollte da Interesse bestehen, dann schreibt mich einfach an.

 

Ich hab mir natürlich größte mühe gegeben, aktuelle Informationen zu verarbeiten… Aber gerade bei diesem Text kann ich natürlich keine Gewährleistung geben, das sämtliche Daten so stimmen… Es kann immer mal pssieren, das ein Stellplatz renoviert o.ä, oder über den Winter geschlossen hat. Sämtliche Stellplatz Daten kommen von  Campercontact oder Pro Mobil.

Ansonsten wünsche ich euch einen ganz schönen, gesunden und besinnlichen Advent, aber ich bin mir sehr, sehr sicher…. vorher lesen wir uns noch ! 🙂

Gebt auf euch acht

 

 

 

NACHTRAG

 

Da ich meine neu gebloggten Einträge ja auch häufig auf Facebook veröffentliche, gab es einige Hinweise von anderen Gruppenmitgliedern zu weiteren sehr schönen Weihnachtsmärkten. Weil diese Hinweise ja vielleicht auch für euch nicht FB Nutzer hilfreich sein können, hab ich gesagt ich werde diese Weihnachtsmärkte auch noch aufnehmen.

Hier kommen also noch einige weitere Märkte, etwas kürzer verfasst ( sonst kann ich nämlich “ dran bleiben“ ;-), aber von anderen Campern als “ sehr schön“ bewertet.

Als erstes kam ein Kommentar bei Facebook ein zum Weihnachtsmarkt in Goslar, der ab dem 26.11. öffnet. Eine Besonderheit … Dieses Jahr gibt es in Goslar zum erstenmal zu dem bekannten Märchenmarkt ,auch einen Mittelalter Markt.

Den passenden Stellplatz gibt es wohl auch und zwar ist es der Wohnmobilstellplatz “ Im Gessenpark“, Straße der Völkerfreundschaft, 07551 Gera . Der Stellplatz kostet ca 11 Euro und bietet die rund um Vollausstattung. Das Zentrum liegt ca. 3 km entfernt, ist aber wohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Der 2. Kommentar wurde zum Weihnachtsmarkt in Soest abgegeben. Gebettet zwischen Fachwerkhäusern und kleinen Gassen stehen rund 100 Aussteller vom 23.11.- 22. 12 für die Besucher bereit. Besonderheit… dieses Jahr gibt es 2 Eisstockbahnen für sportliche Weihnachtsmarktbesucher

Soest bietet auch einen Stellplatz an, und zwar ist es der Stellplatz am City Motel, Altes Stellwerk 9, 59494 Soest. Der Stellplatz kostet 8 Euro pro Nacht und hat ebenfalls das volle “ Zusatzprogramm“ , also Strom , Ver und Entsorgung, WC, Dusche und sogar W-lan im Angebot.

Der wirklich letzte Tipp ist wohl etwas ganz spezielles, es handelt sich um den  Weihnachtsbasar in Bad Mergentheim , im Bürgersaal des Kulturforums, am 1. Adventswochenende ,vom 27.11.-29.11. 2015. Hier werden nur selbst gebastelte Dinge verkauft… es handelt sich also nicht um Massenprodukte, sondern um kleine, feine und von Hand gemachte Artikel.

Und sogar einen passenden Stellplatz bietet das Bad an, und zwar im Erlenbachweg, 97980 Bad Mergentheim. Der Stellplatz kostet 5 Euro pro Nacht zzgl. 2,70 Euro Kurtaxe pro Person und bietet Ver und Endsorgung, Strom, WC und Hunde sind auch erlaubt.

 

Soooooooooo, das sollte es jetzt wohl wirklich, wirklich gewesen sein…  🙂 DANKE  erstmal an die drei Personen für ihre persönlichen “ Weihnachtsmarkt geheim Tipps“ 😉 ! Wie auch bei “ meinen “ Tipps können weder ich, noch die “ Hinweisgeber“ eine Gewährleistung auf die hier Beschriebenen Voraussetzungen geben, is ja klaro, denk ich mal…

Ich hoffe einfach ihr findet euren lieblings Markt und kommt nach einem langen Tag so richtig glücklich und “ vollgefressen“ 🙂  zum Womo zurück.

 

November im Womo

November im Womo

Eeeeeendlich konnten wir mal wieder ein paar Tage los, auch im verregneten November, ganz gleich…

Seit vielen, vielen Monaten schon schreibe ich mir ,hin und wieder, mit einem anderen Alleinfahrer über Facebook Nachrichten… Ich weiß gar nicht mehr genau wie der Kontakt zu Stande kam, wahrscheinlich hatte ich mal wieder eine Womo- Technik Frage und der super Technik begabte Thomas hat mir geschrieben, wie ich das Problem lösen kann… So könnte ich es mir sehr gut vorstellen.

So kam es zumindest dazu, dass wir seitdem in Kontakt geblieben sind ohne uns bis dato persönlich getroffen zu haben. Normalerweise bin ich in solchen Dingen auch sehr vorsichtig… Haltet mich für altmodisch, damit kann ich leben, aber ich würde mich NIEMALS mit einem „Mann“ treffen, den ich nicht wirklich kenne, oder mit dem ich mir mal gerade 5 Nachrichten geschrieben habe… NIEMALS!

Mit Thomas hatte ich allerdings bis jetzt MONAAAAATEEEE geschrieben, also stand meiner Meinung nach einem Treffen ,auf einem richtigen Stellplatz, nichts im Wege. Und so versuchten wir jetzt schon Wochenlang ein gemeinsames Womo- Wochenende “ gebacken“ zu bekommen…

Immer wieder hat Thomas mich angeschrieben, und immer wieder konnte ich nicht ! Langsam wurde es schon echt peinlich (!!!), plus lief uns die Zeit weg, denn Thomas Wohnmobil geht zum 1.12 für 3 Monate in den Winterschlaf… es wurde also Zeit !!!

Das vergangene Wochenende hatte ich mir eh schon so ein bisschen im Kopf “ freigeschaufelt“ und siehe da, Thomas konnte auch, und so kam es, dass wir uns vergangenen Freitag endlich persönlich sehen und kennenlernen sollten.

Anfangs wollte noch eine andere ( Blogger)  Freundin samt Womo mit kommen, allerdings kam  Doreen von She is on the road again doch leider etwas dazwischen, so dass sie ausfiel. Ich will damit nur nochmal betonen, ihr seht, es sollte absolut KEIN LIEBESWOCHENENDE werden, sondern ein einfaches, freundschaftliches Womo Wochenende… und das war sowohl für Thomas als auch für mich klar !

Aber jetzt weiter im Text… Wir haben satte 2 Tage gebraucht bis wir uns entschieden hatten, wir treffen uns in Wesel. Denn dort sind wir relativ Wetterunabhängig … Der Stellplatz ( einer meiner lieblings Plätze) liegt einfach sehr gut… Man kann zu Fuß in 20 Minuten in die Stadt laufen, hat aber auch im direkten Umfeld des Platzes Cafés, den Rhein und ein großes Hundefreilauf – Gebiet auf einer Landzungen. Ich fahre also wirklich immer wieder gern nach Wesel, auch ( oder manchmal gerade weil) es nur 1-1,5 Stunde von Dortmund entfernt ist.

Stellplatz Wesel

Stellplatz Wesel

Stellplatz Wesel

Stellplatz Wesel

Stellplatz Wesel

Stellplatz Wesel

Am Freitag Morgen musste ich dann allerdings doch nochmal kurz schlucken, denn Doreen machte sich ein bisschen Sorgen und schickte mir eine Mail samt des Wetterberichts der nächsten 3 Tage…. OHHHH, OHHHH starke Sturmböen, Hagel und Regen… Das klingt ja nicht berauschend…. Wobei mir das Wetter vor Ort ziemlich gleich ist, allerdings müsste ich mit der Omi nicht gerade bei Kyrill 2 mit dem Womo über die Autobahn heizen. Also habe ich mich nochmal kurz mit Thomas besprochen, und wir sind zu dem Ergebnis gekommen wir versuchen es, der Weg war ja zum Glück nicht sehr weit.

So kam es, dass ich Freitag Mittag vollkommen entspannt in Wesel ankam, denn von Sturm o.ä war auf dem Weg und vor Ort zum Glück mal gar nichts zu sehen,  ich hatte vor Ort gerade den Strom “ dran“ und wollte zurück ins Womo , da trudelte auch Thomas schon ein… Das passte also zeitlich wie “ Ar… auf Eimer“ !  Was soll ich sagen, trotz des ersten persönlichen Treffen, hat es wunderbar funktioniert, es gab so gar keine peinlichen Pausen oder langsames beschnuppern… Es war wirklich so, als hätten wir uns vorher schon zig mal getroffen!

Direkte Stellplatzumgebung

Direkte Stellplatzumgebung

Freitag Nachmittag in Wesel

Freitag Nachmittag in Wesel

Da das Wetter auch noch so super mitgespielt hat, haben wir auch erst gar nicht viel Zeit vertrödelt, sondern sind direkt los marschiert, den Rhein entlang und Sonne tanken. Es war sogar noch so schön , dass wir am Cafe einen stopp machen konnten und draußen auf der Terrasse unseren Kaffee bzw. Kakao trinken konnten. Klar wir saßen da nicht gerade im T Shirt, aber es war zumindest noch so warm und trocken, dass wir eine ganze Zeit verquatscht haben, und erst als die Sonne gerade begann unter zu gehen, wieder zurück zu den Womos gingen.

Aufiii, zurück zum Stellplatz Wesel

Aufiii, zurück zum Stellplatz Wesel

Kurz danach begann Thomas zu Kochen, und wir hatten noch einen richtig netten, entspannten Abend bei Tortellini , Wasser und Tee 😉 !

 

Nach einer guten Nacht, haben wir gemeinsam gefrühstückt und jeder hat mal eben bei sich “ klar schiff“ gemacht, ich hab noch eine kleine Runde mit Milla gedreht ( leider fing sie zeitweise wieder stärker an zu humpeln, so das es keinen Sinn gemacht hätte sie mit in die Stadt zu nehmen) und danach sind Thomas und ich los gezogen zur “ Stadtbesichtigung“ .

Der Weseler Dom von innen

Der Weseler Dom von innen

Esel in Wesel

Esel in Wesel

Nach dem wir die unzähligen Wappentiere ( es ist der Esel… vielleicht/ wahrscheinlich wegen des “ Echos“ /Spruches, wie heißt der Bürgermeister von Wesel…. Esel, Esel, Esel ?! ) der Stadt Wesel bewundert haben, ging es weiter zum und  in den Dom ( natürlich hab ich auch zwei Kerzchen für meine Lieben hier bei mir und oben als fleißige Schutzengel angezündet ) und danach einmal die gesamte Shoppingmeile hoch und runter samt Markt besuch, bevor es langsam zurück zum Womo ging. Nach so viel frischer Luft waren wir uns sehr einig…  erstmal SIESTAAAA!!!

Kerzchen

Kerzchen

Weseler Dom

Weseler Dom

 

Nachmittags haben wir es und dann bei mir, samt Kaffee, Kakao und Plätzchen gemütlich gemacht ,sind am frühen Abend noch eine runde mit Milla am Rhein spazieren gegangen und danach gab es bei mir Nudeln mit Tomatensoße zum satt werden. Es folgte ein gemütlicher Abend, wir hatten noch viel zu bequatschen doch irgendwann schlug die Müdigkeit zu und ein langer Tag ging zu ende.

 

 

 

Eigentlich wollte ich nur noch ins Bettchen “ hüpfen“, doch bevor es soweit war, nochmal eeeeeeben schnell über die E Mails schauen, ob es was wichtiges gibt….TJAAAA!!!! Einerseits gut das ich es gemacht habe, andererseits…. war die nächsten 4,5 Stunden doch nicht an Schlaf zu denken.

Vielleicht habt ihr es ja auch gesehen, meine super Weihnachtsgeschenke Liste vom letzten Eintrag wollte einfach nicht so wie ich! KEIN EINZIGER LINK HAT FUNKTIONIERT!!! Und das obwohl ich doch nichts anders gemacht habe als sonst, bei bescheidenem Netz, ohne Wlan auf dem Platz und totaler Müdigkeit! Aber es half ja alles nichts, 13 ganz liebe E Mails hatte ich von euch schon im Postfach , dass die Links nicht funktionieren ( dazu erstmal noch vielen, vielen Dank ( ernstgemeint !!!) fürs bescheid sagen) , so konnte es keinesfalls bleiben! Also das Handy zum “ Hotspot“ umfunktioniert und nichts wie rein ins Netz. Dann dauerte es aber noch eine ganze Weile bis ich mal herausgefunden habe, was ich tun kann, damit die Links diesmal auch richtig funktionieren, alles wurde einzeln neu verlinkt und sollte jetzt “ hin hauen“

ENTSCHULDIGT ALSO BITTE NOCHMAL!!! Gerade so eine Weihnachtsliste ohne funktionierende Links, ist natürlich extrem bescheiden… Ich hab es einfach vorher ( nach dem bloggen) nicht nochmal kontrolliert….. das wird so auf jedenfall nicht nochmal vorkommen!!!!

Irgendwann ging es dann aber doch noch für mich ins Bettchen, und ich hab geschlafen wie ein Stein !

Sonntagmorgen haben Thomas und ich noch ein letztesmal gemeinsam gefrühstückt, bevor sich dann am frühen Mittag unsere Wege trennen mussten.

Thomas musste definitiv wieder heim, denn Montag würde das Büro rufen, und ich ….???

Soll ich noch weiter tuckern, oder wieder zurück nach Hause ? Zuhause wartete nichts besonderes auf mich, die Reha hatte ich vorsichtshalber schon abgesagt und Freunde / Familie würden weitere 2-3 Tage ohne mich überstehen…

Das Wetter ist zwar bescheiden, aber ( und das meine ich vollkommen ernst) ich mag diese trüben Tage ja total. Also kann ich es mir auch im Womo noch 2-3 Tage gemütlich machen, und wenn ich mir dann auch noch einen gut liegenden Stellplatz aussuche, komm ich wahrscheinlich noch deutlich mehr an die frische Luft, als zuhause!

Gesagt getan… Also bin ich Sonntagmittag 30 km weiter getuckert , zum Stellplatz in Bocholt.

Stellplatz Bocholt... ganz hinten steht " die Omi"

Stellplatz Bocholt… ganz hinten steht “ die Omi“

Hier war ich im letzten Jahr schonmal , und ich fand den Stellplatz ziemlich gut, denn gerade mit Hund und bei schlechtem Wetter liegt der Platz extrem praktisch, denn man kann ganz entspannt die Aar ,durchs Grüne, entlang laufen und landet ( je nachdem ob allein oder mit einem humpelten, schnuppernden Omi Hund) nach 15-40 Minuten mitten in der City.

Immer an der Aar entlang bis in die City

Immer an der Aar entlang bis in die City

Genau das ist für mich der Punkt der diesen Stellplatz “ besonders“ macht. Natürlich ist es auch schön das der Platz direkt am Aar-See liegt und sowohl ein Bäcker als auch ein Lebensmittelladen in direkter Umgebung liegt, aber dieser Weg entlang der Aar bis mitten in die Innenstadt, find ich ganz besonder nett.  Ansonsten ist der Platz sicherlich gepflegt, mit allem drum und dran und für 6 Euro rund herum gut, aber auch mit 2-3 Nachteilchen.

Durch die Nähe zur Stadt liegt er relativ laut, es ist ein “ voll gepflasterter“ Platz, also ohne Wiesenbereiche oder so, und die Betreiber sind immer nur von 18-20Uhr zu erreichen. Mir relativ egal, aber das bedeutet auch, dass man immer erst Abends den Zugang zu den Toiletten, Duschen, Waschmaschine und WLAN beantragen kann.

Wer aber ,so wie ich ,auf Plätze steht die relativ City nah liegen, sollte unbedingt mal nach Bocholt, zumal die Innenstadt auch einige schöne Geschäfte hat UND ein total klasse Eiscafé ( in dem großen Einkaufszentrum, unten, mitte, rechts ) denn…. Die haben beheizbare Tische.

Heiztische... und Millas heißer Hintern

Heiztische… und Millas heißer Hintern

Heißt man kann auch bei kälteren Temperaturen total muckelig draußen sitzen … für Raucher super klasse, aber auch Milla war begeistert und legte sich nach der laaaaaaaangen und eeeeeeeextrem anstrengenden Besteigung des Mount City Bocholt mit einer Höhe von 0,5 Metern 😉 , direkt mit dem Rücken an die Heizstrahler. Sie war sogar so “ begeistert“ ,dass sie immer wieder cm für cm näher rutschte, bis ich sie wieder zurück schupste ( dabei aber ein Blick von ihr ab bekam der kurz vor „Steinigung“ war) und das Spiel von vorne los ging.

Ich hab ihr die Wärme ja auch gegönnt, aber ich hatte Schiss das irgendwann ihr Fell “ schmurgelt“ … Das wäre dann hot Dog mal anders ! 😉

Und so haben wir noch 3 ganz besonders entspannte, schöne Tage angehangen.

Direkt neben dem Stellplatz liegt der Aar See

Direkt neben dem Stellplatz liegt der Aar See

Vielleicht denken jetzt einige von euch, boaaaaaa das ist ja furchtbar…  Tage im November bei Regen und Sturm im Womo. Aber ehrlich, ich mag das ! Im Gegenteil, ich würde niemals sagen ich fahre jetzt nicht mit dem Womo weil es so „usselig“ ist, Denkt jetzt bitte nicht, ok, die hat aber auch vielleicht zuhause eine mini kleine “ Bruchbude“ als Zuhause…. Nein, echt nicht, das ist es nicht ! Ich fühle mich, wenn ich zuhause bin, auch total wohl , aber im Womo ganz genau so!

Es gibt für mich aber einen entscheidenden Unterschied zwischen Womo und zuhause… Bin ich zuhause, hab ich auch trotz meiner Berentung, eigentlich immer einen relativ gleichen Tagesablauf. Da gibt es die Reha mehrfach die Woche, meinen Papa, meinen Bruder samt Familie, ich gehe morgens eine kleine, Mittags eine große und Abends nochmal eine kleine Runde mit Milla, gehe zum Hundeplatz und kümmere mich hier drum und da drum… es klingelt das Telefon, es rappelt das Handy, hocke ich zulange auf der Couch herum bekomme ich ein schlechtes Gewissen und häufig genug steht iiiiiirgendwas an, worauf ich in dem Moment eigentlich keine Lust habe.

Bin ich aber mit dem Womo unterwegs, und sei es wie jetzt, bloß 3 Tage in Bocholt, ca. 1,5 Stunde von zuhause weg, ist alles anders… Keine Reha, keine Ärzte, kein gleicher Tagesablauf und zwar ohne mein bestens bekanntes „schlechtes Gewissen “ ! Da mach ich mich meinetwegen auch 2 Tage hintereinander auf den Weg zu Fuß in die City, ohne auch nur ein teil zu shoppen, aber ich kann total entspannt 2 Stunden bei einem Kaffee im Cafe sitzen und mir die Leute ansehen. Ich stehe morgens um 7 Uhr auf, ohne groß zu überlegen, ok du musst noch dies oder das tun, bevor du dann los musst, weil du da einen Termin hast. Alle wichtigen Leute wissen das ich “ unterwegs“ bin, so ist keiner sauer wenn ich mal nicht innerhalb von wenigen Minuten auf eine Whats App antworte, oder ich die Leute dann direkt vorwurfsvoll am Festnetz Telefon habe, weil jeder weiß, Isa ist unterwegs, mal ist das Netz nicht so toll, oder ich höre es auch einfach nicht… ganz ohne “ böse virtuelle Blicke“.

Eure Hoheit Prinzessin Milla und Ihre Magd

Eure Hoheit Prinzessin Milla und Ihre Magd

Ich überlege mir erst an jedem Morgen neu, worauf ich gerade Lust habe… Will ich Stadt, oder will ich bloß im Regen eine Runde am See drehen ? Und niemanden stört es was ich mache… und wenn ich Nachmittags zurück zum Womo komme, kann ich den ganzen Tag und Abend häkelnd oder lesend gemütlich im Womo sitzen, ohne das mich die noch zu bügelnde Wäsche, die Fenster oder sonst was anlacht.  In dem Moment ist es mir persönlich ganz egal wo ich gerade stehe ( ich schreibe jetzt natürlich von den kleinen “ paar Tage unterwegs sein“ Touren) und ob es ein sonniger Mai Tag oder ein verregneter November Tag ist…. Ich kann total entspannen, finde Ruhe, die ich so zuhause nie finde, kann, ohne jegliches schlechtes Gewissen, in den Tag hinein leben und bin trotzdem noch mehr draußen, sehe und erlebe mehr, als zuhause in Dortmund.

Genau darum liebe ich diese kleinen Womo Touren so sehr… vielleicht ist es nochmal was anderes, wenn man die ganze Woche eingespannt, arbeiten muss, gerade das Wochenende braucht um zuhause den gesamte Haushalt zu regeln und nur eine begrenzte Anzahl an Urlaubstagen hat. Doch an den Wochenenden haben viele, viele Leute von Euch frei, ich kann euch nur den Rat geben, “ schaut nicht zu sehr auf das Wetter“ und es müssen auch nicht immer die gaaaanz großen Ziele sein. Schnappt euch eine Tasche Klamotten und Lebensmittel und fahrt los, sucht euch ein Ziel im Umkreis von 100-150 km und genießt die freien Tage… Ihr werdet zuhause niemals so viel Zeit für euch haben, wie an diesen Womo Wochenenden.

Versucht es…. ich bin mir sicher, viele von Euch werden auf den Geschmack kommen, auch an einem verregneten November Tag …

Morgen geht es für uns erstmal wieder heim, aber die nächste kleine Tour soll nicht lange auf sich warten lassen… ich freu mich jetzt schon drauf!

Bleibt gesund, gebt auf euch acht …. und schmeißt dieses doofe, unnütze und unbegründete “ schlechte Gewissen“ über Bord, ihr wisst bestimmt was ich meine 😉 !!!

 

Hier noch einige Fotos :