Wasserfilter für Wohnmobil und Wohnwagen von Alb

Wasserfilter für Wohnmobil und Wohnwagen von Alb

Werbung/Gewinnspiel – Wasserfilter für Wohnmobil und Wohnwagen, spätestens seit dem letzten Caravan Salon ist klar, dass immer mehr Camper und Firmen Interesse an diesem Thema haben. Doch welche Variante eignet sich am besten? Welcher Filter bietet den größten Schutz und ist dabei tatsächlich auch noch praktisch? Soll es ein fest eingebauter Filter sein, oder lieber die mobile Variante?

Ich nutze bereits seit vielen Monaten die speziellen Camper Wasserfilter von Alb, stelle euch hier die neuen Doppelfilter vor und weil ich dachte, wir können aktuell alle ein paar gute Nachrichten gebrauchen, könnt ihr ein komplettes Alb Doppelfilter Starter Set im Wert von über 300 Euro gewinnen. 😉 Und sollte es mit dem Gewinn tatsächlich nicht klappen, bekommt ihr mit dem Gutscheincode IsasWomo nochmal 10% Rabatt auf das gesamte Alb Sortiment, vom Starterset bis zur Ersatzkartusche.

Also… los gehts und viel Spaß!

 


 

Wasserfilter für Wohnmobil und Wohnwagen von Alb … plus Gewinnspiel!

 

Herbstzeit… schieben wir mal die Themen Corona, Grippe und Erkältungswelle bei Seite, so Beginnt für mich mit dem Herbst ja definitiv die deutlich schönere Hälfte eines Jahres, gerade auch was das Womo Touren angeht.

Ich liebe graue regnerische Tage, an denen ich das Gefühl habe, ich bin der einzige Mensch weit und breit, der an der Küste, im Wald, Park oder Städtchen durch Wind und Wetter marschiert. Ich bin jedes Jahr wieder fasziniert von strahlend rotem Laub, von Stunden im Café, während der Regen an die Fenster prasselt und natürlich liebe ich die gemütlichen, warmen, heimeligen langen Abende im Pepper. 

 

Aber… Herbstzeit bedeutet für uns Camper ja noch etwas ganz anderes, nämlich… putz und aufräum Zeit! 

 

Für diejenigen die ihr Womo/ Wowa über den Herbst und Winter „einmotten“ ist die Zeit gekommen, in der sie Tanks und Innenraum leeren, säubern, ausräumen und diejenigen die ihr Freizeitfahrzeug weiter nutzen schauen zumindest, dass alles nötige vor den ersten frostigen Nächten geschützt ist. 

Sobald Tanks und Leitungen „blitze blank“ und trocken sind, wäre es doch perfekt, wenn das Frischwasser in Zukunft gleich sauber und gefiltert in den Tank fließt? Ooooooooder? 

 

Wasserfilter für Wohnmobil und Wohnwagen zu gewinnen – Alb Filter Fusion Aktiv und Nano Trinkwasserfilter im Wert von über 300 Euro 

 

Über die verschiedenen Alb Trinkwasserfilter hatte ich euch ja bereits vor einigen Monaten einen ausführlichen Artikel geschrieben.

 

Mittlerweile gibt es allerdings eine tolle Neuerung!

 

Früher war es so, dass ihr die Wahl hattet zwischen dem “Aktiv Filter” und dem “Nano Filter”. 

Der Aktiv Filter filtert Chlor, CKW’s, FCKW’s, Mikroplastik, medikamentöse Rückstände, Lösungsmittel, Pestizide, Aromen und feine Partikel wie Rost, Kalk oder Sand. Außerdem neutralisiert er geschmackliche Beeinträchtigungen. 

Der Nano Filter hingegen ist speziell auf Bakterien ausgerichtet, er filtert also u.a. krank machende E-Coli, Vibrio Cholarae, Shigellen, Salmonellen Bakterien aus dem Frischwasser und zudem noch einige der vorab genannten Stoffe.

Natürlich wäre es am besten all diese Dinge aus dem Wasser zu filtern, aber bis vor kurzem musste man sich noch entscheiden, entweder Aktiv Filter oder Nano Filter?!?

 

Neu der mobile Alb Doppelfilter Aktiv & Nano… ab sofort im Alb Shop oder hier in strahlendem Silber zu gewinnen. 🙂 Foto: Screenshot von der Alb Homepage

 

 

Jetzt neu… der Alb Doppelfilter – Wasserfilter für Wohnmobil und Wohnwagen!

 

Doch ganz genau das hat sich mittlerweile verändert. Denn durch das neue System der Alb Trinkwasserfilter, liegen mittlerweile beide Filter übereinander. Ihr müsst also nicht mehr wählen welcher Filter für euch am nützlichsten/ praktischsten ist. Dank des neuen Systems läuft das Wasser automatisch durch beide Filter und Filter sämtliche unliebsamen Stoffe und Bakterien aus. 

Wer allerdings möchte, kann auch heute noch die einzelnen Aktiv oder Nano Filter kaufen, der einzeln natürlich etwas günstiger sind, als das gesamte, große Paket und gerade der einzelne Aktiv Filter, hat eine höhere Durchlaufgeschwindigkeit, als der Nano bzw. Doppelfilter.

 

Wie funktionieren die Alb Filter? 

 

Gerade die extrem einfache, mobile Funktionsweise der Alb Filter ist für mich einer der ganz großen Vorteile am Alb System. Denn die mobilen Filter müssen NICHT irgendwo fest im Reisemobile/ Caravan verbaut werden. Für mich, die eh immer bedenken hat, dass irgendeine Wasserleitung nicht dicht seien könnte, ein echter Vorteil.

Die mobilen Alb Filter werden einfach auf euren ganz normalen Wasserschlauch aufgesetzt, sozusagen dank “Gardena Kupplung” nur fest geklickt und sind somit eine easy peasy mobile Lösung. 

 

Mobil oder fest verbaut? Beides ist möglich!

 

Wer allerdings sagt: “Hmmmmm diese mobile Lösung ist ja schön und gut, ich hätte allerdings doch lieber die fest verbaute Variante” auch die gibt es mittlerweile als „Doppelfilter“ im Alb Shop. 

Ihr habt also die freie Wahl zwischen der speziell für Camper entworfenen Alb-Doppelfilter „TRAVEL“ Variante, welche fest verbaut wird, oder die Variante „MOBIL“ welche am Wasserschlauch befestigt wird. (ACHTUNG, DIE BEGRIFFE SIND ETWAS IRREFÜHREND, DARUM NOCHMAL! TRAVEL IST IMMER FEST VERBAUT UND MOBIL IST EBEN MOBIL FÜR DEN WASSERSCHLAUCH)

 

Mein persönlicher Pluspunkt am mobilen Wasserfilter für Wohnmobil und Wohnwagen

 

Vom Einbau mal abgesehen, UNTER UNS gesagt, bietet euch die mobile Lösung die Möglichkeit die Wasserfilter zu nutzen, wann, wie und wo ihr es gerade für nötig haltet. 

KEINE FRAGE, das ist natürlich eigentlich nicht Sinn der Sache, denn wie wir alle wissen, Viren, Bakterien und sonstige „Schmocke“ im Frischwasser ist mit dem bloßen Auge meist nicht zu sehen, weshalb man diese Filter natürlich immer nutzen sollte, wenn man sie schon gekauft (oder gewonnen) hat. 

Aber sind wir mal ehrlich… dadurch, dass das Wasser erst durch die Filter muss, ist die Fließgeschwindigkeit etwas langsamer, als bei einem normalen Wasserschlauch ohne Filter. Wobei der Alb Filter mit ca. 11,12,13 Liter pro Minute (bei dem kleineren Nano Filter sind es 9-11 Liter pro Minute)  noch einen sehr, sehr ordentlichen Wert haben. Da gibt es andere Filter bekannter Marken, die liegen bei 5-6 Litern pro Minute, von den reinen „Outdoor Filtern“ will ich gar nicht erst sprechen. 

Nichts desto trotz… wenn man jetzt nur mal schnell eine Gießkanne Wasser nach kippen möchte, oder es staut sich eh schon ewig an der Ver- und Entsorgung, vor einem haben schon zig Leute Frischwasser entnommen, man kann sich also sicher sein, dass man nicht gerade Wasser zapft, welches schon seit Wochen in der Leitung stand und insgesamt, wäre es in diesem Moment ganz schön, wenn das Ver- und Entsorgen flott über die Bühne geht…, …, …,

dann kommt es bei mir auch mal vor, dass ich den Alb-Filter vom Schlauch löse, nur den ganz normalen Wasserschlauch nutze und zügig fertig werde. 

 

Wie gesagt… so sollte es nicht unbedingt sein, aber wir wissen auch alle, in der Praxis sieht manches teilweise etwas anders aus als “sollte”. 

 

Ist es aber so, dass ich ganz entspannt an der Ver- und Entsorgung stehen kann, im Ausland unterwegs bin oder gar das Gefühl habe, ooooookkkkkk… dieser Stellplatz ist alles andere als hochfrequentiert, wer weiß wie lange hier schon das Wasser in der Leitung steht, dann bin ich mittlerweile echt froh, dass “frische” Wasser vorab filtern zu können. 

 

 

Wasserfilter für Wohnmobil und Wohnwagen von Alb

Die Filter Gehäuse von Alb gibt es in unterschiedlichen Farben. Der eigentliche Filter sitzt im inneren. (Foto Screenshot der Alb Seite)

 

 

Ein Blick auf die Alb Filter

 

Die jeweiligen Alb Filter sind so aufgebaut, dass es als aller erstes ein Gehäuse aus Metall in vielen verschiedenen Farben gibt. Ich habe das Gehäuse noch in einem klassischen blau, allerdings gibt es die Gehäuse mittlerweile z.B. auch in rosa und lila…. 🙂 🙂 🙂 

Machen die Farben irgendeinen Unterschied aus? NEIN! GAR KEINEN, ist alles das selber… aber Pink, Türkies oder Lila ist halt auch hübsch 🙂 

Um sich das besser vorstellen zu können, diese Gehäuse haben Ähnlichkeit mit einer Büchse/ Dose aus dem Supermarkt, mit dem kleinen Unterschied, dass die Gehäuse etwas kleiner sind, sich Deckel und Boden aufschrauben lassen und  anstelle von Tomatensuppe, sitz eben der eigentliche Wasserfilter im Gehäuse.

Oberhalb und unterhalb des Gehäuses liegen diese typischen „ Gardena-Klick-Verbindungen“, allerdings sind diese bei Alb in der mobilen Variante nicht aus Plastik, sondern aus Metall (könnte es gar Messing sein???). 

So lässt sich der Filter also ganz einfach und im Grunde selbsterklärend, an jedem normalen Wasserschlauch befestigen. (Kleiner extra Hinweis zum Gebrauch! Damit der Filter richtig funktioniert, muss das Wasser auch von der richtigen Richtung aus durch den Filter strömen! Darum achtet bei der Nutzung darauf, dass ihr den Filter auch wirklich in Richtung der Pfeile auf dem Gehäuse nutzt)

Davon abgesehen werden die Alb Filter, Gehäuse und Kartuschen komplett in Deutschland produziert, was sich Qualitativ auch widerspiegelt. 

 

Wasserfilter für Wohnmobil und Wohnwagen von Alb

Der einzelne Alb Aktiv Filter bei mir live in Gebrauch

 

Die schwierige Frage nach der Nutzungsdauer

 

Also, ganz offiziell ist es so, dass jeder mir bekannte Hersteller von Wasserfiltern sagt,  seine Filter haben eine Nutzungsdauer von 6 Monaten. Aber warum sprechen alle Hersteller von genau dem selben Zeitraum?

Wenn man sich mal etwas schlau macht, woher diese Zeitangabe von 6 Monaten stammt, dann gelangt man iiiiiiirgendwann, in den hinteren Ecken des Internets, auf eine Wasserfilter/ Trinkwasser Verordnung aus den neunziger Jahren. 

In dieser Verordnung haben schlaue Köpfe beschlossen, die damaligen Materialien haben ganz sicher und ohne jeden Zweifel, eine Filterbeständigkeit von 6 Monaten. Allerdings kam nach dieser Verordnung aus den Neunzigern nie etwas neues.

Firmen die mit jeglicher Form von Wasserfiltern handeln, wollen und müssen sich aber irgendwie rechtlich absichern und da es nunmal nur diese eine Verordnung aus den neunziger Jahren gibt, berufen sich natürlich alle Firmen auf dieses „Ding“ und sagen, ihre Filter sind definitiv 6 Monate zu nutzen. 

Keine Firma dieser Welt würde sich über so eine Verordnung hinwegsetzten und sagen, och wir sind uns aber sicher unsere Filter sind mindestens ein Jahr „gut“ , denn dadurch würden sie sich ja total angreifbar machen, mal ganz abgesehen davon, dass die Firmen natürlich gerne alle 6 Monate neue Ersatzfilter verkaufen. 😉

 

Jetzt werde ich natürlich den Teufel tun und hier öffentlich schreiben, die einzelnen Filter sind deutlich länger als 6 Monate in vollem Umfang arbeitsfähig!!! 

 

Nein, das sage ich nicht und letzten Endes könnte ich es auch gar nicht belegen!!!

Aber ich kann natürlich beschreiben wie ich persönlich mit meinem Alb Filter umgehe. Ich schaue z.B., dass ich den Filter nach der Nutzung immer wieder ordentlich trocknen lasse, ich schraube das Metallgehäuse auf, achte darauf, dass sich dort kein Wasser ansammelt und ich achte auch während der Nutzung darauf, dass ich Filter und Schlauch z.B. nicht irgendwo neben dem Toilettenausguss auf den Boden lege o.ä. 

Wenn ich mir zudem noch (also ganz privat natürlich! 🙂 ) überlege, dass diese Angabe von 6 Monaten für den täglichen Gebrauch gilt und ich mir ebenfalls ganz gut vorstellen könnte, dass sich die ganzen Materialen, Oberflächen und Beschaffenheit seit den 90er Jahren eeeeetwas verändert haben, KÖNNTE ich mir auch vorstellen, dass sich das auf die Haltbarkeit der Filter auswirkt. 🙂 

Ich hoffe ihr versteht was ich meine 😉 

Allerdings und das meine ich tatsächlich auch ganz ernst! Ihr solltet schon gut darauf achten, dass ihr wirklich sorgsam mit diesen Filtern umgeht und sie, wie gesagt, z.B. nach der Nutzung ausschüttelt und abtrocknen lasst. Denn letztendlich wäre es natürlich ganz doof, wenn der Filter selbst zur Bakterienschleuder wird. 

 

Preise, Kosten & Ersatz! 

 

Der günstigste Alb Filter für Camper ist der Aktiv Filter in der fest verbauten Variante, dieser liegt bei 119 Euro. 

  • Dann gibt es den fest verbauten Nano Filter – 159 Euro
  • den mobilen Aktiv Filter – 149 Euro
  • den mobilen Nano Filter – 189 Euro
  • die fest verbaute Aktiv und Nano Doppelfilter Variante – 279 Euro
  • und am teuersten ist die mobile Doppelfilter Variante für 299 Euro

und genau diese letzt und teuerste Variante, könnt ihr auf IsasWomo gewinnen!

Die Ersatzkartuschen der Wasserfilter für Wohnmobil und Wohnwagen kosten einzeln in der Aktiv Variante 23,90 Euro, als Nano Filter 59,90 Euro oder als Aktiv 3er Vorratspack 69,90 Euro. Damit sind die Ersatzfilter deutlich günstiger als viele andere Produkte. 

 

Gewinnen mit Alb und IsasWomo – der neue, mobile, doppelte Wasserfilter für Wohnmobil und Wohnwagen

 

Kleiner Schwank aus dem Leben…. eigentlich hatte mir das Alb-Team den neuen Doppelfilter nach einem super netten Gesprächstermin auf dem Caravan Salon als Geschenk mitgeben. 

Das war natürlich eine sehr, sehr liebe Geste, aber ich nutze ja bereits die einzelnen Filter seit vielen, vielen Wochen. Ich habe zwar noch nicht diesen tollen Doppelfilter in Gebrauch, in meinem speziellen Fall kommt aber ja noch hinzu, dass der Pepper damals im Werk in Jandelsbrunn nochmal nachträglich einen Wasserfilter eines anderen Herstellers fest eingebaut bekommen hat. 

Somit wäre also der neue Alb Doppelfilter, ein dritter Filter, welchen ich in gebrauch hätte. Das wäre zwar ganz cool zu Testzwecken, muss aber nun auch nicht unbedingt sein. 

Jetzt kommt zu dieser ganzen Geschichte aber noch hinzu, dass ich diesen neuen Doppelfilter wie gesagt auf der Messe erhalten habe und die Filter in einem total hübschen, kleinen Koffer, samt aller Anschlüsse, Gehäusen und Kartuschen untergebracht waren. (Zum Gewinn gehören also nochmal zwei kurze, lebensmittelechte Schlauchstücke, sämtliche Anschlüsse und eben dieser coole Koffer zum unterbringen des Ganzen) Ich habe also in dem Moment auf der Messe nur diesen Koffer in der Hand gehabt und konnte noch gar nicht sehen, was da ganz genau drin ist. Ich dachte wirklich, dass sei irgendein hübsches, kleines Werbegeschenk, habe aber gar nicht damit gerechnet, dass da der niegel, nagel neue Doppelfilter für 300 Euro drin ist. 

Erst als ich abends zurück zum Wohnmobil kam, habe ich den Koffer geöffnet und erstaunt gesehen, was da eigentlich drin ist. 

Jetzt hatte ich diesen tollen Wasserfilter nun einmal und ja klar, ich hätte ihn mir auch selber unter den Nagel reißen können, gut verstaut, für den Zeitpunkt, an dem ich denke, dass ich meinen jetzigen Alb Einzelfilter mal wechseln sollte. 

Nunjaaaa, aber ganz so viel Gollum, “Mein Schaaaaaatz” steckt NOCH nicht in mir und darum dachte ich mir, dieser neue Doppelfilter ist doch auch ein super schöner Gewinn!   🙂 Das ganze habe ich noch flott mit den Alb Leuten abgesprochen, die fanden den Plan auch total ok und so darf ich euch jetzt meinen wunderhübschen Filter als Gewinn anbieten 🙂 So haben wir doch alle was davon!

 

Alb Wasserfilter für Wohnmobile

Das ist euer Gewinn! Der neue mobile Alb Doppelfilter samt silbernen Gehäuse, Aktiv und Nano Filter, sämtlichen Anschlüssen, Schläuchen und dem praktischen Koffer.

 

Was müsst ihr tun um am Gewinnspiel teilzunehmen?

 

Ich sage es euch direkt vorweg, diesmal reicht es nicht, sich “nur” anzumelden und damit nicht wieder 12.000 Leute im Lostopf landen und eure Gewinnchance sehr, sehr, sehr klein werden, müsst ihr diesmal ein bisschen mehr „rätseln“. Dafür gilt dann aber auch… wer die richtige Antwort herausgefunden hat, hat größere Chancen zu gewinnen. 

 

So läuft das ganze ab:

 

Also…

Als erstes müsst ihr die folgenden 5 Fragen richtig beantworten, die Anzahl der Buchstaben der richtigen Antworten, ist gleich der Anzahl der Striche hinter den Fragen.

Außerdem seht ihr jeweils zwei Ziffern in Klammern, aus diesen Buchstaben, an der richtigen Stelle eingeordnet, wird letztendlich das Lösungswort.

Alle Anmeldungen mit dem richtigen Lösungswort gelangen in den Lostopf. Zur Anmeldung am Gewinnspiel klickt ihr auf den unten stehenden Link, tragt euch mit Namen, E-Mail Adresse und dem richtigen Lösungswort ein und schwupps habt ihr die Chance auf den neuen Wasserfilter im Wert von über 300 Euro.

Das ganze Gewinnspiel läuft noch zum Gruselspaß bis Halloween, 24 Uhr und der Gewinner wird pünktlich zum ersten November ermittelt und benachrichtigt. 

So und weil sich das alles viel komplizierter liest als es in der Praxis ist, hier ein Beispiel! Ihr kennt den Ablauf doch bestimmt so ungefähr von dem ein oder anderen Kreuzworträtsel.

(ES HANDELT SICH WIRKLICH NUR UM EIN BEISPIEL! WEDER FRAGE NOCH BUCHSTABEN GEHÖREN ZUM GEWINNSPIEL LÖSUNGSWORT, ALLERDINGS IST DIE ANTWORT RICHTIG UND DAMIT EINE KLEINE HILFE FÜR FRAGE 2!!!)

 

Beispiel: 

 

Frage: In welcher Stadt lebe ich, wenn ich nicht gerade unterwegs bin?  _ _ _ _ _ _ _ _  (3 an 5, 6 an 2 und 8 an 12)

Antwort:

  • Ich lebe in DORTMUND (8 Unterstriche hinter der Frage stehen für  die 8 Buchstaben des Wortes Dortmund)
  • Buchstabe 3 muss im Lösungswort an Position 5, der 3. Buchstabe des Wortes DORTMUND ist ein R, also tragt ihr das R an die 5. Stelle des Lösungswortes ein.
  • Buchstabe 6 muss im Lösungswort an Position 2
  • Buchstabe 8 muss im Lösungswort an Position 12
  • So erhaltet ihr in diesem Beispiel 3 Buchstaben des Lösungswortes.

 

LÖSUNGSWORT:   _ U _  _  R _  _  _  _  _  _  D

 

Und weiter gehts, die nächste richtige Antwort liefert euch die nächsten Buchstaben des Lösungswortes usw. usw. … soweit alles verstanden? Wie gesagt, das ganze hat ein bisschen Ähnlichkeit mit den typischen Kreuzworträtsel Lösungswörtern. 

 

 


WICHTIGES & RECHTLICHES zu Gewinnspielen und Verlosungen auf IsasWomo

 

  1. Leider bei wirklich JEDEM Gewinnspiel hier auf dem Blog ein Problem. Achtet bitte darauf eure RICHTIGE E-Mail Adresse anzugeben. Wenn ich euch im Falle eines Gewinns nicht erreichen kann, wird dieser nach 7 Tagen und mehreren Versuchen meinerseits, an einen anderen Teilnehmer weiter verlost!!! Darum… gebt bitte eure richtige E-Mail Adresse an und ACHTET  auf euer E-Mail Postfach bzw. schaut  hin und wieder mal in den Spam Ordner.
  2. Die Datenschutzgrundverordnung besagt, dass ich euch nur anschreiben darf, euch also ggf. über euren Gewinn informieren darf, wenn ihr mir dieses ausdrücklich erlaubt. Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass ihr eure E-Mail Adresse nochmal bestätigt. Bedeutet also, sobald ihr euch für die Verlosung angemeldet habt, bekommt ihr automatisch eine E-Mail zugestellt, die ihr unbedingt nochmal bestätigen müsst!
  3. Zur Teilnahme am Gewinnspiel sind nur Leute mit einem Wohnsitz innerhalb Europas zugelassen.
  4. Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. 
  5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  6. Es gelten die von mir bestimmten Regeln und Pflichten zur Teilnahme am Gewinnspiel.
  7. Bei mehr als einer richtigen Antwort, entscheidet das Los über den Gewinner.
  8. Eure Daten (Name und E-Mail Adresse) werden nur für dieses eine Gewinnspiel genutzt und spätestens 7 Tage nach ermitteln des Gewinners gelöscht.

 

 

Rätseln & gewinnen! Der mobile doppelte Wasserfilter für Wohnmobil und Wohnwagen von Alb

 

Und schon gehts los…. 🙂 Stift und Zettel bereit? 

Beantwortet die folgenden 5 Fragen richtig, so gelangt ihr zum Lösungswort: 

 

1.) Der Fahrzeugkäufer bekommt sie feierlich überreicht und der Polizist fragt gerne nach: Führerschein und ?

ANTWORT:   _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _    ( 1 an 12 , 4 an 17 , 12 an 3 , 13 an 10 )

 

2.) Welcher Fluss gibt meiner (Isa) Heimatregion den Namen und gehört zum Titel eines Wolfgang Petry Hits?

ANTWORT:   _ _ _ _    ( 1 an 11 , 4 an 2 )

 

3.) Diese Modelle werden von Jahr zu Jahr beliebter, vor allem Hersteller von Reisemobilen nennen sie gerne CUV, uns ist er umgangssprachlich besser bekannt als:

ANTWORT:   _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _  ( 1 an 5 ,  4 an 1 , 5 an 16 , 11 an 4 )

 

4.) Welche Maßeinheit ist gesucht? Wohnmobil = 3500 Kilogramm  –  Frischwassertank = 100 ? 

ANTWORT:   _ _ _ _ _    ( 1 an 14 ,  2 an 13 , 3 an 15 )

 

5.) Wenn man als Camper von den Resten des Spülwassers, Duschwassers, Wasser vom Händewaschen spricht, dann ist die Rede von:

ANTWORT:   _ _ _ _ _ _ _ _ _ _  ( 3 an 7 , 5 an 6 , 7 an 8 , 8 an 9 )

 

LÖSUNGSWORT mit 17 Buchstaben:   _    _    _    _    _    _    _    _    _    _    _    _    _    _    _    _    _      

 

 

Alb Wasserfilter für Wohnmobil und Wohnwagen auf dem Caravan Salon 2020

Ein ganz kleiner Teil des super freundlichen Alb Teams auf dem Caravan Salon 2020

 

Alb Wasserfilter für Wohnmobil und Wohnwagen

 

Ich hatte es euch ja schon nach dem Caravan Salon erzählt, das ganze Trinkwasser/ Frischwasser Thema im Zusammenhang mit Reisemobilen und Wohnwagen wird von Jahr zu Jahr deutlich größer.

Ich persönlich denke, so ein bisschen Schmutz und ein paar Bakterien verträgt jeder gesunde Körper schon, von daher sollte man dieses ganze Hygiene Ding auch nicht zuuuuuuuuuu wichtig nehmen.

Wenn ich mir allerdings vorstelle, wie oll und bröckelig die ein oder andere schnöde Wasserleitung aussehen könnte…

Wie stark das ganz normale Leitungswasser im Ausland manchmal nach Chlor riecht…

Oder wenn ich mir auf so manchem kleinen Stellplatz überlege, wie lange das Wasser wohl schon in der Leitung steht, seitdem es das letzte Mal benutzt wurde… dann ist ein vernünftiger Wasserfilter wahrscheinlich gar keine schlechte Idee.

Auch abseits von Wüstentouren oder Nepal Expeditionen. 😉

 

Alb Wasserfilter für Wohnmobil und Wohnwagen kaufen & mit IsasWomo 10% sparen!

 

Solltet ihr euch auch abseits dieses Gewinnspiels für die mobilen oder fest eingebauten Alb Filter interessieren, dann gelangt ihr über diesen Link direkt zum Alb Shop. Wenn ihr euch für einen Filter entschieden habt, gelangt ihr im Bestellprozess zu einem Feld Gutscheine/ Rabattcode. Wenn ihr dort IsasWomo eintippt (Groß- und Kleinschreibung ist vollkommen egal!) bekommt ihr nochmal 10% Rabatt auf sämtliche Filter, Set’s und Ersatzfilter. 

 

Ach und eines noch!!! Sollten hier Blog Kommentare eintreffen, welche das Lösungswort enthalten, werde ich diese Kommentare erst nach beenden des Gewinnspiels freischalten! 😉 

Ich drücke euch allen ganz fest die Daumen für die Verlosung, wünsche euch ganz viel Spaß beim rätseln und sage zuletzt wie immer…

BLEIBT GESUND!

Eure

IsasWomo, das Reisemagazin für Alleinreisende

Hat Dir der Artikel gefallen???

Dann würdest Du mir ein ganzes Stück weiterhelfen, wenn Du kurz auf das passende Sternchen klickst! DANKE

Mies & außerdem finde ich Isa doof!Steht bemüht & aber Isa finde ich trotzdem doof!Ganz nett & aber wer ist eigentlich Isa?Klasse Artikel, gut gemacht Isa!Super Isa, die nächste Tour kann kommen! (15 votes, average: 4,93 out of 5)
Loading...

MEHR VON ISASWOMO – SCHAU DICH UM:

Corona und Camping ein Appell an alle Camper

Corona und Camping – ein Appell an dich als Camper!

Corona und Camping… ein APPELL an DICH!!!

Tour Start Deutschland

Tour Start mit Hindernissen oder… aber dann, gaaaaaanz bestimmt!

Europa oder Deutschland ??? Ein Tour Start mit Hindernissen! Manchmal läuft im (Camper) Leben einfach gar nichts… so auch in den letzten Wochen bei mir. Aber, was war eigentlich los?

City Stellplätze Dresden im Vergleich

Die City Stellplätze Dresden im großen Vergleich

City Stellplätze in Dresden im Vergleich. Dresden ist echt Womo freundlich denn allein in der direkten City gibt es 3 große Stellplätze und nochmal mindestens 4 Stellplätze im nähren Umland. Ich habe die Stadt mal wieder besucht und verrate euch welcher Stellplatz mir am besten gefällt und warum einer der City Stellplätze mehr oder weniger durchfällt.

 

500 Camping Hacks die du kennen solltest! IsasWomo Buch

ES IST DA!!!! MEIN ERSTES EIGENES BUCH IST AUF DEM MARKT!

500 Camping Hacks die Du kennen musst! 

500 Tipps, Tricks und Hilfen für Deinen Campingurlaub in Europa!

Ab sofort überall im Handel erhältlich!

Mehr Informationen bekommst Du hier: 500 Camping Hacks, das erste IsasWomo Buch!

 

Velocate GPS Basis – Pimp den Pepper Runde 2

Velocate GPS Basis – Pimp den Pepper Runde 2

Werbung – Juhuuu, das ging ja flott! Schon geht die Aktion Pimp den Pepper in die 2. Runde, heute mit dem Thema Velocate GPS Basis. 

Den Einbau eines GPS Senders in Wohnmobil oder Wohnwagen halte ich schon lange für dringend notwendig, da es mehr oder weniger die einzige Chance ist, sein geliebtes Fahrzeug nach einem Diebstahl wieder zu sehen.

Warum aber Velocate? Wie ist es mit dem Einbau? Was kann dieser Sender alles? Warum geht Velocate immer mehr in Richtung “GPS – Sicherheit – Lifestyle – rundum – Versorgung” und wie sieht es mit den Kosten aus? Ihr seht, es gibt viel zu besprechen, also los geht’s!

 


 

Velocate GPS Basis – ein GPS System speziell für Wohnmobil und Wohnwagen

 

Fange ich einfach mal mit dem „Grundsätzlichen“ an – GPS Sender für Camper.

 

Nach all den Erfahrungen der vergangenen Jahre, dem Campingboom und den steigenden Zahlen geklauter Reisemobile und Caravans, war für mich klar, für Mr. Pepper möchte ich ein fest verbautes GPS Gerät. 

In der Omi hatte ich ja auch einen GPS Sender, damals allerdings einen ganz einfachen, günstigen „China Sender“ von Amazon. Das Problem war letzten Endes aber, irgendwann lag der Sender häufiger bei mir zuhause, weil ich ihn laden musste und dann keine Lust hatte wieder extra zum Womo zu fahren, als versteckt in der Omi. 

So machte das ganze natürlich wenig Sinn!

Aus diesem Grund sollte es dieses Mal definitiv ein fest verbauter Sender sein, der direkt über die Aufbaubatterie geladen wird. 

So und bevor ich jetzt zu den ganzen Details komme, noch ein Satz zum Thema Sicherheit. Mir ist durchaus bekannt, dass es Möglichkeiten gibt das Signal des Senders zu überlagern und dennoch gibt es drei Gründe die für mich deutlich für einen GPS Sender sprechen. 

  1. Nicht jeder Dieb ist mit einem solchen Gadget unterwegs. 
  2. Gerade Velocate hat bereits mehrere Videos veröffentlicht, die einen typischen Diebstahl zeigen und da war es in den allermeisten Fällen so, dass Menschen und Fahrzeuge (bei Wowa Diebstählen) gewechselt wurden und schwupps, war das Signal wieder da!
  3. Wir müssen nicht darüber streiten, man kann Haus und Hof noch so gut sichern, wenn irgendetwas gestohlen werden soll, dann wird es gestohlen! Und dennoch kann man es diesen miesen Typen ja so schwer wie nur eben möglich machen und dazu zählt für mich eben auch ein GPS Sender. 

 

Klecamp Werkstatt für Wohnmobil und Wohnwagen

Unterwegs in Richtung Kleve um den GPS Sender von den Klecamp Jungs einbauen zum lassen. Die ganze Aktion hat letztendlich keine 10 Minuten gedauert. 🙂

 

Der Einbau

 

Bei dem eigentlichen Velocate Sender handelt es sich um eine schwarze Box mit zwei Drähten. Jeder der sich haaaaaalbwegs mit den Kabeln und Leitungen im Womo/ Wowa auskennt, kann diese Box auch selbständig anschließen. Man muss eben nur eine geeignete Stelle finden und das Teilchen mit Plus und Minus verbinden. 

Da ich bei solchen Dingen aber so extrem unbegabt bin (wahrscheinlich würde ich das einzige Kabel im Womo finden, an dem die GPS Basis nicht sonderlich gut angeschlossen werden kann) habe ich das Team von Kleecamp gebeten, die Basis doch bitte anzuschließen. Soll heißen… ich war also eben in einer Werkstatt um die Basis „fachgerecht“ Einbauen zu lassen.  

Solltet ihr den Sender selber einbauen wollen, denkt nur daran ihn so einzubauen, dass er nicht unbedingt auf den ersten Blick auffällt. 

 

Nach dem Einbau der Velocate GPS Basis Station

 

Sobald der eigentliche Sender verbaut ist, müsst ihr euch bzw. den Sender nur noch auf der Velocate Homepage oder App registrieren (es gibt beides, ich persönlich fand das Registrieren über die Homepage allerdings etwas einfacher, sobald die Registration aber abgeschlossen ist, laufen App und Homepage mit allen Funktionen gleichmäßig gut). 

Danach könnt ihr die vielen Funktionen der Velocate GPS Basis auch schon nutzen. 

 

GPS Sender speziell für Wohnmobile und Wohnwagen Velocate GPS Basis

Screenshot aus meinem Velocate Account der Webseite. Bis zu diesem Moment bin ich ja nur die ca. 10 Kilometer von der Werkstatt bis zum Stellplatz gefahren. Aber so könnt ihr euch zumindest schonmal ein kleines Bild machen.

 

Die Funktionen der Velocate GPS Basis

 

Sobald der Sender also registriert ist, könnt ihr unterschiedliche Funktionen und Einstellungen nutzen. Darunter wären: 

  • Geofence  Ihr könnt also z.B. einen virtuellen Zaun um euer Womo ziehen und sobald sich das Wohnmobil aus diesem Bereich bewegt, schlägt der Sender Alarm. Praktisch für das eigene Grundstück, aber auch z.B. immer dann, wenn das Fahrzeug z.B. auf einem großen Platz untersteht oder man anderen möglichen Nutzern nicht ganz vertraut. Beispiel:  Sagen wir mal, Mr. Pepper müsste ein paar Tage in die Werkstatt. Dann könnte ich einen „virtuellen Zaun“ um das Werkstatt Gelände ziehen. Der Sender schlägt also nicht ständig Alarm wenn mein Schrauber das Fahrzeug bewegt. Wird das Wohnmobil aber vom Werkstatthof geklaut oder bewegt, sagt mit der Sender bescheid. 
  • Tour Aufzeichnung – Ein Punkt den ich ganz besonders praktisch finde, auch für den Blog. Ich habe also die Möglichkeit, dass der Sender meine Touren ganz genau aufzeichnet, wenn ich wollte, sogar mit Geschwindigkeit was im Falle eines Unfalls ja sogar mal wichtig werden könnte. Für mich persönlich ist allerdings die komplette Tour Übersicht viel „wichtiger“. So kann ich euch von nun an einfach einen Screenshot meiner Touren in den Blog einsetzten und ihr könnt Stellplätze und Routen genau verfolgen. 
  • Der Betriebsmodus – Ihr habe die Wahl zwischen drei verschiedenen Betriebsmodi, die ihr frei über die Homepage/ App einstellen könnt, so wie ihr es gerade am besten gebrauchen könnt:
  • 1. Dauertracking! Der Sender sendet ein dauerhaftes Signal, unter diesem Modus sind z.B. die Tour Aufzeichnungen möglich.  
  • 2. Energiesparmodus! Der Sender sendet nur dann ein Signals, wenn das Fahrzeug komplett zum stehen kommt. 
  • 3. Alarmmodus! Jede Bewegung und jede Erschütterung des Senders, löst einen Alarm aus. Außerdem überträgt der Sender in Echtzeit. 

 

Die Powermodi – Thema wie viel Energie zieht die Velocate GPS Basis

Die Velocate GPS Basis arbeitet mit drei verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten, wie häufig sich der Sender mit dem Internet verbindet. WICHTIG! Sobald der Sender bewegt wird bzw. sich das Fahrzeug bewegt, nimmt der Sender Kontakt mit dem Netz auf. 

  1. Stealth/ Diebstahl Modus – Der Sender ist im Ruhemodus komplett ausgeschaltet. So können mögliche Diebe noch so gute Sensoren bei sich tragen, sie werden den Sender nicht finden und rausreißen können. Darum nochmal…  versteckt den Sender gut bei der Installation! In diesem Modus kann der Sender ca. 4 Monate arbeiten, ohne aufgeladen werden zu müssen bzw. ohne Energie aus der Aufbaubatterie zu ziehen. 
  2. Intervall – Der Sender sendet alle 12 Stunden ein Signal. Diese Einstellung wird von Velocate empfohlen, verbraucht sehr wenig Energie. Änderungen in den Einstellungen oder, oder, werden alle 12 Stunden übertragen. 
  3. Live – der Sender sendet durchgehend und ist auch durchgehend mit den Velocate Servern verbunden. Einstellungen werden direkt übertragen, allerdings zieht dieser Modus natürlich auch am meisten Energie. Gerade wenn das Wohnmobil/ der Wohnwagen für die kommenden Wochen geparkt wurde, ist so eine Live Übertragung nicht wirklich nötig. 

Denn wie gesagt, sobald sich das Fahrzeug, der Anhänger (oder auch das Fahrrad, es gibt schließlich auch spezielle Velocate Fahrrad GPS Sender) bewegt, springt der Sender auf Alarm und sendet durchgehend. 

Alarm Einstellungen – hier könnt ihr bestimmen, auf welchen Geräten ein Alarm erfolgen soll. Sollte also z.B. das Wohnmobil gestohlen werden, oder ein Einbruch geschehen (dazu gleich unten noch mehr) , kann der Alarm an euer Handy geleitet werden, an euer Handy und das Handy eures Partners/ Partnerin, an das Tablet, an alle Geräte gleichzeitig oder auch nur an ein einziges. Davon abgesehen könnt ihr euch den Alarm auch nochmal extra als E-Mail Info zuschicken lassen. 

Export – für alle die Ihre Routen ganz genau speichern möchten, gibt es die Möglichkeit die Streckenaufzeichnung herunter zu laden um sie z.B. auf dem Laptop zu speichern. So könntet ihr auch noch nach Jahren sagen: “Auf unserer Spanien Tour vor 10 Jahren sind wir nicht über Barcelona gefahren, sondern haben Route XY genommen und sind so auf diesem tollen kleinen Stellplatz in AB gelandet.” 

Fahrzeug Steckbrief – Hier könnt ihr einen Steckbrief eures Fahrzeugs/Caravans eingeben, samt besonderer Merkmale und Bildern, der im Fall der Fälle direkt zur Suche des Fahrzeugs genutzt wird. Es lohnt sich also den Steckbrief ordentlich auszufüllen.  Weiter unten mehr dazu. 

 

Velocate GPS Basis für Wohnmobil und Wohnwagen

Und noch ein Screenshot aus meinem Velocate Account. Hier ist die Übersicht der Senderinfos zu sehen. Da ich den Sender erst kurz besitze und aktuell am Landstrom stehe, gibt es natürlich keine Energie Höhen oder Tiefen.

 

Benutzung, Signale und Akku Stand

Ebenfalls könnt ihr über die App und Homepage genau sehen, was die Velocate GPS Basis bisher „geleistet“ hat und wie es mit dem Füllstand des Akkus ausschaut. 

Wie gut ist der Akku noch geladen? 

Wie häufig hat der Sender einen Standort abgefragt?

Wie weit seit ihr in den letzten 24 Stunden, 30 Tagen und insgesamt seit Einbau des Senders gefahren? 

Und wie häufig wurde ein Alarm ausgelöst? 

 

Velocate GPS Basis & MEHR!!!

 

Vielleicht fragt ihr euch schon, warum ich immer von der Velocate GPS BASIS spreche? Das hat folgenden Grund, denn seit einigen Monaten wird aus Velocate dem reinen GPS Unternehmen, immer mehr ein Velocate Camper Sicherheitssystem. 

In Verbindung mit der Velocate GPS Basis gibt es unterschiedliche weitere Sicherungsmöglichkeiten. Ihr kauft also einmal die GPS Basis und könnt dann, ganz so wie ihr möchtet, weitere Sender und Melder dazu kaufen und installieren.  Letzten Endes arbeiten diese Sender dann mit der Velocate GPS Basis zusammenarbeiten und sind über die App/ Website auszulesen. 

Es gibt bereits Tür & Fenster Sensoren plus Bewegungsmelder und an weitere Sensoren wird bereits gearbeitet.  

Ich durfte diese Dinge auch bereits nutzen, von daher weiß ich auch ganz genau, dass sie jetzt jeden Tag im Shop erscheinen müssen, nur stand heute, 11.10.20 gab es einfach zu viele Krankheitsfälle, als dass der Velocate Shop mit allem drum und dran steht. Sobald ich diesbezüglich neues erfahre, werde ich diesen Text Abschnitt nochmal ändern.

So und damit ihr mir auch glaubt, dass da noch ordentlich “was kommt”, hier schonmal ein Blick auf die erste Version der Sender… aber psssst! 😉

 

Velocate GPS Basis und mehr

Im Hintergrund… der verpackte Basis Sender samt Anleitung. Vorne links: Velocate Tür, Fenster und Klappen Sensor. Vorne rechts: Der Bewegungsmelder. Ganz vorne: Mein alter Mopeka Sensor. Der original Velocate Gassensor wird wahrscheinlich ähnlich funktionieren und aussehen, mal abgesehen von den Funktionen habe ich letztendlich alles auf einer App, einem Bildschirm einem “rundum Ding”. 🙂

 

Alarmempfindlichkeit – Hier könnt ihr einstellen wie Empfindlich der Bewegungsmelder (zusätzlicher Sensor s.o.) eingestellt werden soll. Sehr interessant für alle, die z.B. einen Hund alleine im Womo lassen möchten. 

 

Warum Velocate? 

 

Also… vorne Weg sage ich ganz, ganz klar… wir müssen nicht darüber streiten, dass die Velocate GPS Basis preislich nicht vergleichbar ist mit einem einfachen Amazon China Sender.  Ganz schlicht und einfach gesagt, so einen China Sender könnt ihr für ca. 50 Euro kaufen, die Velocate GPS Basis samt Lifetime Modus kostet aktuell 399 Euro! Es sei denn, ihr seid neuer Besitzer eines Tabbert Wohnwagen, dort werden die Sender bereits seit 1-2 Jahren vom Band eingebaut. Tabbert arbeitet also bereits fest mit Velocate zusammen, weil sie erkannt haben, wie viele Wohnwagen aktuell geklaut werden. Besitzt ihr einen entsprechenden Tabbert Wohnwagen,  kostet das ganze nur noch eine Registrierungsgebühr als Lifetime Version.. 

ABER.. hinter Velocate steckt eben auch ganz viel Service und dieser macht den großen Unterschied aus!

Sagen wir mal, ihr nutzt einen „einfachen“ GPS Sender und plötzlich, mitten in der Nacht, schlägt das Teil Alarm, euer Wohnmobil/ euer Wohnwagen wurde gerade geklaut und befindet sich auf dem direkten Weg über die Autobahn in Richtung Ausland. 

Wie gesagt, Velocate hat bereits mehrere Videos von typischen Diebstählen veröffentlicht.  Aus z.B. NRW heraus sehen die üblichen Wege der Banden so aus: 

  • Fahrzeug/ Anhänger wird gestohlen, rast Richtung niederländische, belgische, französische Grenze (je nachdem welches der kürzester Weg ist)
  • Im Ausland angekommen wird gerne das Zugfahrzeug bei Wohnwagen gewechselt, bei Wohnmobilen werden Aufkleber/ Zierstreifen/ Erkennungsmerkmale entfernt. 
  • Dann geht es zügig weiter über Frankreich in Richtung Calais
  • danach geht es gerne weiter auf die Insel nach GB
  • und dort wird das Fahrzeug entweder zerlegt oder über dubiose Händler verkauft. 

 

Bedeutet also, euer Wohnmobil/ Wohnwagen geht von Deutschland aus über verschiedene Bundesländer ins Ausland, dann ggf. durch bis zu 4 unterschiedliche Länder, bis es letztendlich bei „irgendwem“auf einem dubiosen Hinterhof landet. 

Wenn ihr jetzt anhand eures „normalen“ Senders erkennt, ohaaaa mein Fahrzeug wurde gerade gestohlen, bedeutet das eben auch… IHR MÜSST EUCH IRGENDWIE MIT DER POLIZEI DER UNTERSCHIEDLICHEN (BUNDES)LÄNDER VERSTÄNDIGEN, DAMIT DIE AUF DIE FAHNDUNG NACH EUREM FAHRZEUG GEHEN. 

Ich stamme ja nunmal aus einer Polizisten Familie und ich sage mal ganz vorsichtig… viel Spaß wenn ihr das alleine bewerkstelligen wollt. Und sobald das Fahrzeug im Ausland ist, halte ich es persönlich für unmöglich, das ganze irgendwie alleine und ganz, ganz schnell zu organisieren. 

Wenn ihr allerdings einen Velocate Sender nutzt, habt ihr den großen Vorteil des „rundum Service“. Das bedeutet, sobald ihr einen Alarm bekommt und seht, mein Fahrzeug wird gerade gestohlen, wendet ihr euch mit einem Klick an Velocate und von da an habt ihr einen professionellen, deutschsprachigen Partner/ Unterstützer an eure Seite.

Dadurch, dass das ihr tägliches Geschäft ist, haben die Velocate Verantwortlichen natürlich auch ganz, ganz andere Kontakte zur Polizei und zu den  Versicherungen im In- und Ausland, als wir sie jemals auf die Schnelle bekämen und ich sage mal so… trotz Corona Lockdown und geschlossenen Grenzen, wurde Velocate vom Jahresanfang bis zur Messe in Düsseldorf 53 registrierte und gestohlene Wohnmobile und Wohnwagen gemeldet und davon sind 50 wieder zurück bei ihren Besitzern! In diesem Jahr liegt die Aufklärungsrate der registrierten und gemeldeten Fahrzeuge also sehr, sehr hoch … das ist schon „krass gut“. 

Wichtig ist allerdings und das geht vor allem an die Tabbert Wohnwagen Besitzer, der GPS Sender MUSS einmalig Registriert werden. NUR DANN FUNKTIONIERT ER AUCH!!!

Der “Fahndungserfolg” liegt natürlich auch an dem gesamten System und das sollte man vorab durchaus einmal ordentlich durcharbeiten. Nehmen wir nur nochmal den oben erwähnten Steckbrief als Beispiel. Wenn ihr diesen vorab ordentlich ausfüllt, liegen der Polizei innerhalb von Sekunden schriftlich alle wichtigen Infos vor, um das Fahrzeug eindeutig identifizieren zu können.

 

Davon abgesehen gibt es noch drei Themen, die für mich eindeutig für Velocate sprechen. 

 

Als erstes, das gesamte Velocate Team sitzt in Deutschland. Bedeutet also, eure Daten werden in Deutschland gespeichert und das ganze System wird auch in Deutschland programmiert. Damit gilt z.B. die deutsche Datenschutzgrundverordnung und es kommt eben nicht vor, dass eure Daten erst einmal durch die halbe Welt gesendet werden.

Dadurch das das Team noch relativ klein ist und im selben Land sitzt, sind aber auch schnelle Updates möglich, sollte es mal zu irgendwelchen Komplikationen kommen. Ein deutlicher Unterschied zu ganz großen Unternehmen, die in der ganzen Welt sitzen und deren Server auf der Welt verteilt sind.

Das alles bringt mich direkt zum Thema… die sichere Netz Verbindung. 

Vor allem wenn ihr euch für einen günstigen GPS Sender entschieden habt, am besten auch noch in Verbindung mit einer günstigen PrePaid SIM Karte, kann es euch relativ schnell passieren, dass die Verbindung gestört ist. Je nach Stärker der integrierten Antenne des Senders, bricht der Kontakt im Ausland ab, geschweige denn, wenn das Fahrzeug in einer Halle, unter einer Unterführung oder, oder stehen bleibt. 

Wenn das Fahrzeug allerdings gestohlen wird und ihr euch mit den unterschiedlichen Polizeidienststellen auseinandersetzt und dann hakt noch das Signal… dann ist die Chance euer geliebtes Womo/Wowa wieder zu sehen aber zieeeemlich mies. Mal ganz abgesehen von diesen Problemen, dass die PrePaid Sim Karte in dem Moment irgendwann leer ist, dass man das Signal nur in gewissen Zeitabständen abrufen kann, oder die Karte irgendwo im Ausland nicht funktioniert. 

Das alles habt ihr bei der Velocate GPS Basis nicht. Denn bei Velocate ist ja sogar eine dauerhafte, echtzeit Ortung problemlos möglich. 

und das letztes Thema… LIFETIME SERVICE. 

Dieser Punkt ist sicherlich auch eine Frage des Types, wie tickt ihr, was liegt euch mehr. 

Egal ob günstiger Sender oder hochwertiger Sender, bei den aller, aller meisten Systemen ist es so, dass ihr eine monatliche/ jährliche Gebühr bezahlen müsst. Bei dem einen Anbieter für den Service, bei dem anderen Anbieter für die SIM Karte und bei dem dritten für den Service und für die Sim Karte. 

Gehen wir jetzt einfach mal davon aus, die Grundgebühr für irgendeinen Service plus SIM Karte und wenn ihr den Standort zwischendurch mal abrufen möchtet, kosten schmale 7 Euro im Monat… das sind im Jahr nunmal auch 84 Euro. 

So ein typisches Reisemobil samt Sender besitzen viele Camper sicherlich 7,8,9,10 Jahre und selbst wenn man das Fahrzeug verkauft, nimmt man den Sender ja typischweise mit. 

Nehmen wir jetzt einfach mal die Mitte, also 8 Jahre… ist man insgesamt bei 672 Euro (84 Euro Jahresgebühr x 8 Jahre) 

Bei Velocate zahlt man einmal 399 Euro und DAS WAR ES!!! Es gibt keine Jahresgebühren, es gibt kein Abo Modell und es gibt keine zusätzlichen Kosten, wenn man das Sendersignal abrufen möchte. 

Wie gesagt, das ist sicherlich eine Typ Frage und 399 Euro auf einen WUSCH ist sehr viel Geld, aber ich ganz persönlich finde es immer gut, wenn ich Dinge und Produkte einmal bezahlen kann und damit fertig! Gut, mein Papa ist aber auch Obergerichtsvollzieher gewesen… das hat 1000% geprägt, was für mich eben auch bedeutet… ich habe noch nie irgendwelche Sachen „auf Pump“ gekauft, selbst meinen ersten festen Handy Vertrag habe ich erst vor 2 Jahren abgeschlossen… ich bin da also ganz, ganz bestimmt extremer oder meinetwegen auch spießiger, als andere.  🙂 

 

IsasWomo Campingblog beruflich bloggen und reisen Isa by IsasWomo - Blogparade Sandra Liane Braun was will ich wirklich im Leben

Stückchen für Stückchen wird Mr. Pepper so wie ich ihn mir vorstelle. Aber noch…. ist einiges zu tun. 🙂

 

Fazit – Pimp den Pepper Runde 2 – Velocate GPS Basis

 

Ein weiterer Teil Mr. Pepper so zu verändern, wie es mir am sinnvollsten erscheint ist geschafft. 

Mit der Velocate GPS Basis habe ich jetzt auch die Möglichkeit sämtliche Touren usw. Digital aufzuzeichnen, was ich neben dem reinen Sicherheitsaspekt eine nette Sache finde. 

Das ich zudem die Möglichkeit habe, eine schnelle, unkomplizierte Hilfe und Unterstützung im Fall der Fälle zu bekommen, empfinde ich als eine extrem sinnvolle Sache. Denn wenn ich überlege, dass ich z.B. der französischen Polizei verklickern soll, dass sie doch bitte JETZT möglichst schnell auf die Suche nach Mr. Pepper gehen sollen… na das könnte ja was werden. 

Ich sage nur “Bonjour, Baguette, Croissant, Bonsoire“ 🙂

Dass Velocate GPS in den kommenden Wochen und Monaten immer mehr zum kompletten Reisemobil Service & Sicherheitssytem  wird, ist natürlich eine weitere tolle Geschichte, für alle Camper die Wohnwagen und Aufbau nochmal sicherer gestalten möchten. 

Wo ist in Zukunft der große Unterschied zu anderen Alarmanlagen und Sicherungssystemen… 

Velocate wird sich mit dem gesamten System vor allem auf den Wohnmobilaufbau bzw. Camper “Lebensbereich” konzentrieren. So wie ich es verstanden habe, wird es also z.B. keine Velocate Wegfahrsperre geben, welche ja mit dem Motor verbunden werden müsste. Velocate entwickelt vor allem Sender welche einfach selber zu installieren sind (das kann sogar ich allein), mit der Velocate App/ Webseite zusammen arbeiten und das Womo/ Wowa Leben insgesamt „vereinfachen“.  Es wird also z.B. Sender geben welche von euch an Türen, Fenstern und Garage angebracht werden können, es wird Bewegungsmelder geben die ihr installiert, es wird aber auch Sensoren für die Gasflaschen geben oder für den Reifenluftdruck, Fahrzeugtemperatur usw. usw. 

Das ganze letztendlich so, dass es für jedes Wohnmobil und jeden Wohnwagen zu nutzen seien wird, also auch für die älteren Schätzchen und… die einzelnen Sensoren werden bezahlbar sein. Es wird gemunkelt (ich weiß es wirklich noch nicht sicher) ,dass die einzelnen Sender DEUTLICH unter 100 Euro kosten werden, vielleicht sogar nicht mal die Hälfte. Für alle die einen guten GPS Sender in Verbindung mit Tür und Klappen Sensoren suchen, ist das natürlich ein echt guter Preis und mit den großen Alarmanlagen/ Alarmsystemen, die eben auch auf den Motor usw. zurückgreifen, nicht vergleichbar. 

Nach dem letzten Artikel über die Alarmanlage habe ich so viele Nachrichten von euch bekommen in denen es heißt, ach unser “Schnuckel” ist 7,15,20 Jahre alt, wir hoffen, dass da das Interesse kleiner ist, diese Fahrzeuge zu stehlen oder aufzubrechen. Vielleicht ist genau für euch das Velocate System perfekt?!

Die Basis, samt dem Lifetime Service, ist also einmalig mit Abstand der teuerster Part und welche/ wie viele Sensoren ihr letztendlich dazu kaufen und anbringen möchtet, könnt ihr frei wählen. 

Somit bietet Velocate also in kürze nicht nur mehr Sicherheit, sondern auch mehr Service für den Campingalltag. 

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Camping Herbst und Winter, ich hatte nach dem Werkstatt Besuch bei Klecamp noch 3 echt nette Tage in Kleve und sage wie immer… 

BLEIBT GESUND!

Eure 

IsasWomo, das Reisemagazin für Alleinreisende

 

Hat Dir der Artikel gefallen???

Dann würdest Du mir ein ganzes Stück weiterhelfen, wenn Du kurz auf das passende Sternchen klickst! DANKE

Mies & außerdem finde ich Isa doof!Steht bemüht & aber Isa finde ich trotzdem doof!Ganz nett & aber wer ist eigentlich Isa?Klasse Artikel, gut gemacht Isa!Super Isa, die nächste Tour kann kommen! (19 votes, average: 4,79 out of 5)
Loading...

MEHR VON ISASWOMO – SCHAU DICH UM:

Isa Unterwegs, seeendlich wieder on Tour

Isa unterwegs und die vielen Kleinigkeiten des Lebens

Endlich bin ich mal wieder on Tour und das ohne iiiirgendeinen Termin, Treffen oder eine Kooperation und da ich unbedingt Seeluft schnuppern wollte, hat es mich mal wieder in den Norden gezogen. Eigentlich wollte ich gar kein Tourbuch schreiben, denn gerade von der Küste habe ich euch schon sooooo oft geschrieben. Jetzt sind allerdings in den letzten Tagen so viele Dinge geschehen, die ich euch doch erzählen möchte…

So wird Dein Womo winterfest

So wird das Womo winterfest …

Es herbstet und wieeeeeeee.... und da langsam die Temperaturen deutlich fallen, kommt die Zeit in der entweder die Saisonkennzeichen ablaufen und Womos langsam "eingemottet" werden, oder aber (so wie bei mir)  zwar " durchgefahren" wird, aber die Wohnmobile und...
25 Tipps gegen die Hitze im Wohnmobil

Sommer & Camping- 25 Tipps gegen die Hitze im Wohnmobil

Sommerhitze im Wohnmobil, mittlerweile sind es gut 30 Tipps, die dich und dein Womo (bzw. Wowa) an besonders heißen Tagen cool aussehen lassen. 🙂 So macht Sommercamping erst richtig Spaß, wenn auch die Nächte ein cooles Vergnügen werden. 😉 🙂

 

500 Camping Hacks die du kennen solltest! IsasWomo Buch

ES IST DA!!!! MEIN ERSTES EIGENES BUCH IST AUF DEM MARKT!

500 Camping Hacks die Du kennen musst! 

500 Tipps, Tricks und Hilfen für Deinen Campingurlaub in Europa!

Ab sofort überall im Handel erhältlich!

Mehr Informationen bekommst Du hier: 500 Camping Hacks, das erste IsasWomo Buch!

 

Pimp den Pepper Teil 1 – Reisemobil Alarmanlage nachrüsten lassen von Caratec

Pimp den Pepper Teil 1 – Reisemobil Alarmanlage nachrüsten lassen von Caratec

 

Werbung – diesmal dreht sich alles um das Thema: Eine Reisemobil Alarmanlage nachrüsten! Die Aktion „Pimp den Pepper“ hat begonnen. Ich war in der schönen Pfalz bei der Firma Caratec und habe in unsere Sicherheit investiert. 🙂

 


 

Wenn ihr demnächst zu mir sagt: „Bei Dir piept’s wohl?!“, dann kann ich von nun an nur kräftig mit dem Kopf nicken, denn Mr. Pepper hat eine wunderschöne Alarmanlage bekommen. 

Nach dem Brand der Omi vor genau einem Jahr, ist ja leider im vergangenen März die zweite nächtliche „Überraschung“ geschehen. Ich bekam nächtlichen Besuch, leider von der unschönen Art! 

Mitten auf einem großen Stellplatz in Deutschland wurde, während Milla und ich gerade versuchten einzuschlafen, in den Pepper eingebrochen und obwohl ich diesen Einbruch/ Überfall/ na sagen wir „nächtlichen Besuch“ zum Glück ziemlich gut verdaut habe, einen ähnlichen Vorfall möchte ich nicht unbedingt erleben.

Allerdings habe ich auch erst durch dieses ganze Geschehen erfahren, dass unsere „normalo Reisemobile“ (sprich Ducato, Boxer, Jumper) ein erhebliches Problem mit der Zentralverriegelung haben. Genau genommen ist es bei diesen ganzen Modellen so, dass sie ab Werk nur eine einzige   Funknummer für die Zentralverriegelung besitzen, welche leider reeeeelativ einfach ausgelesen werden kann.

Ein weiteres Problem sind die sogenannten “Key Log Chips”, die es leider ermöglichen ein Funksignal abzuhören und zu klonen, so dass letztendlich so etwas wie ein Schlüsselrohling entsteht. Wer das ganze genauer verstehen möchte, der Spiegel hat über das Thema berichtet.

Naja und für alle Diebe die es nicht so mit der Technik haben, bleibt immer noch die typische Strandparkplatz  “Sturm und Drang” Variante, Fenster einschlagen und Türen öffnen.

Ich möchte so etwas nicht noch einmal erleben,  ich habe auch keine Lust mehr auf das schlechte Bauchgefühl wenn das Wohnmobil irgendwo auf einem öffentlichen Parkplatz stehen muss und außerdem möchte ich es diesen „Banden“ auf Dauer so schwer wie nur eben möglich machen!

 

Ich möchte eine Reisemobil Alarmanlage nachrüsten lassen und bin darum vergangene Woche zur Firma Caratec in die Pfalz gedüst!

 

Das Unternehmen hinter Caratec wurde bereits 1994 in der Pfalz gegründet, doch seit dem „Millenium“ beschäftigt sich Caratec mit unterschiedlichen Reisemobil Produkten. 

Dabei steht alles was mit meinem Lieblingsthema „Reisemobil Technik“ zu tun hat :-), ganz klar im Vordergrund! Caratec baut neben Alarmanlagen auch Soundsysteme, Rückfahrkameras, Sat-Analgen, TV, Batterien/ Energie usw. usw. ein. 

Gut, natürlich gibt es so einige Womo Technik Werkstätten in Deutschland, sicherlich auch irgendwo im Ruhrgebiet, warum also extra in die Pfalz düsen?

 

Auf gehts in die Pfalz! Mr. Pepper und ich sind zu besuch bei Caratec in Landau in der Pfalz. Foto by M.W. – Caratec

 

Warum der extra Weg in die Pfalz? 

Weil ich bereits seit längerer Zeit auf verschiedenen Messe und über Facebook Kontakt zu den Leuten von Caratec hatte und dabei ist mir ein Punkt immer wieder besonders positiv aufgefallen. 

Das ich keinen Plan von der ganzen Reisemobil Technik habe ist kein Geheimnis. Strom, Watt, Ampere, Kabel Durchmesser… fragt mich irgendwas medizinisches und ich kann es euch mit großer Wahrscheinlichkeit erklären, aber Autos, Technik, Werkstätten??? Selbst wenn ich ernsthaft versuche mir irgendetwas über diese Dinge ins Hirn zu hämmern, spätestens 24 Stunden später schmeiße ich alles durcheinander!

Dementsprechend „hilflos“ bin ich auch, wenn es darum geht etwas im Womo zu reparieren bzw. einzubauen, geschweige denn eine Reisemobil Alarmanlage nachzurüsten. Eine clevere Werkstatt könnte mir auch sagen, wir müssen das gesamte Wohnmobil in Gold baden, dadurch ist die Batterie Spannung viel, viel besser … und ich würde wahrscheinlich sagen: ALLES KLAAAAR… ich spreche mit der Bank und los gehts! 🙂 🙂 🙂 (Naja gut, so ungefähr!)

Und genau das ist einer der Gründe, weshalb ich den Weg in die Pfalz gerne auf mich genommen habe!

Denn weder auf den Messen, noch im Vorgespräch, hat Caratec versucht mir irgendetwas “aufzuschwätzen”! Ganz im Gegenteil sogar, denn mit den Caratec Verantwortlichen konnte ich ganz entspannt abklären was Mr. Pepper alles NICHT benötigt. Diese Herangehensweise empfand ich als EXTREM sympathisch, denn wie gesagt, ein cleverer Verkäufer könnte mir sehr wahrscheinlich auch einen „Elefanten Erschrecken“ als Reisemobil Alarmanlage verkaufen, gegen die vielen, vielen frei laufenden Elefanten im Ruhrgebiet! 😉

 

Tipps für eine Wohnmobil Alarmanlage

Vor dem Werkstatt Besuch hat sich Mr. Pepper nochmal ganz besonders hübsch gemacht! 😉 Foto by M.W. – Caratec

 

Caratec … neuer Standort, neue Räume!

Davon abgesehen ist Caratec vor nicht allzu langer Zeit an einen neuen Standort gezogen. Der Firmensitz ist mittlerweile in Landau in der Pfalz und das bedeutet auch, die gesamten Werkstatträume sind hell und modern, es gibt einen extra Showroom und ein großes eigenes Lager. Alles Punkte die ich mir gerne persönlich anschauen wollte und soviel nehme ich vorweg, ich habe noch nie so saubere, helle und warme Werkstatträume erlebt.

 

 

Also… nichts wie los und auf in Richtung Pfalz!

Den Termin hatten wir für Donnerstag Morgen vereinbart, also stand ich pünktlich gegen 8:30 Uhr auf dem Werkstattgelände und dann ging es auch schon los. Wir haben nochmal in aller Ruhe durchgesprochen welche Teile Mr. Pepper bekommen soll, das ganze für und wider bequatscht, ich habe wieder einiges dazu gelernt, sind durch den Showroom geschlendert und dann fuhr der Pepper auch schon zur “Op”.

 

Was mich zu einem wichtigen Punkt innerhalb dieses Artikels bringt. 

Wenn ihr IsasWomo schon länger verfolgt, dann wisst ihr auch, als es die Omi noch gab, gab es auch mindestens zwei heftige Vandalismus Vorfälle. Von dem einer mit sehr großer Sicherheit ganz persönlich an mich bzw. die Omi gerichtet war. Außerdem gab es den Brand und zuletzt eben auch den Einbruch. Alles Gründe warum ich nicht in allen Details auf die neuen Einbauten eingehen möchte.

Ich werde euch also genau beschreiben, welche Sicherungsmaßnahmen durch diese Anlage möglich sind, lasse aber in Teilen offen, welche Produkte genau in den Pepper eingebaut wurden. 

 

Reisemobil Alarmanlage Nachrüsten lassen

Kabel, Stecker, Funkkontakte… der gesamte Einbau dauerte bis zum frühen Nachmittag.

 

Eine Reisemobil Alarmanlage nachrüsten … Sicherheit durch Vodafone Automotive

 

Caratec verbaut vor allem Alarmanlagen des Herstellers Vodafone Automotive und genau so ein Teilchen, hat auch Mr. Pepper erhalten. 

Es gibt die Anlagen mit unterschiedlichen Sicherungsmaßnahmen, doch die Basisversion ist bereits ziemlich umfangreich und enthält folgendes:

  • Überwachung aller Chassis Türen (Fahrer- und Beifahrertür werden gesichert und sollte eine der Türen geöffnet werden, solange die Alarmanlage aktiv ist, startet die Sirene samt Blinkendern Fahrzeuglichtern)
  • Zusätzliche Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung mit Wechselcodierung (die Anlage wechselt also dank eines speziellen Algorithmus zwischen hunderten Funknummern)
  • Es ist dennoch weiterhin möglich die originale Funkfernbedienung zu nutzen.
  • Die Sirene (ist im Motorblock verbaut, besitzt eine eigene Stromquelle und ist dennoch mit der Motorhaube verbunden. Ist die Anlage also scharf gestellt und jemand öffnet die Motorhaube… JACKPOT! 🙂 )

 

Alleine diese Ausstattung hätte im März gegen den Einbruch geschützt.

 

Des Weiteren enthält die Basisversion noch:  

 

  • Einen Sabotage Schutz

    Sollte also jemand meinen, er trennt einfach die Kabel der Alarmanlage im Motorblock durch, macht das Teilchen einen Höllenlärm, da es mit einer eigenen Energiequelle ausgerüstet ist.

  • Innenraum Absicherung durch Ultraschallsensoren

    Die Innenraum Absicherung kann aber natürlich getrennt von der Alarmanlage ausgeschaltet werden, wenn man sich z.B. selber im Fahrzeug befindet oder ein Hund im Wohnmobil warten muss. Dann sollen die Türen und ggf. mehr, ja dennoch gesichert sein, es soll aber kein Alarm ausgelöst werden, sobald man sich selbst oder der Hund, im Womo bewegt.

    Und nein bevor ihr fragt, es reicht NICHT aus, dass z.B. eine Fliege o.ä, im Fahrzeug herum fliegt um den „Bewegungsmelder“ auszulösen. Sollte allerdings z.B. jemand das Fenster einschlagen und mit einer Hand ins Fahrzeug greifen, ist schon wieder die Hölle los! 🙂

  • Panikalarm

    Über den Handsensor kann ein Panikalarm ausgelöst werden. Ich lag z.B. damals während dieses Einbruchs bereits im Bettchen und die Nachbarn wurden von Millas bellen geweckt, haben aber nicht weiter reagiert, weil sie eben nur den bellenden Hund gehört haben. In so einer Situation hätte ich also über den Funksender einen Panikalarm (Sirene plus blinkende Fahrzeuglichter) auslösen können, vielleicht hätten einige Nachbarn dann anders reagiert. Mal ganz abgesehen davon, dass es sicherlich auch für diese Bande "erschreckend" gewesen wäre, wenn plötzlich die "Sirene" startet.

  • Weitere Kontakte

    Die Anschlüsse für weitere Kontakte/ Funkkontakte werden gelegt. Man kann sich also auch später dazu entschließen, die Anlage nach und nach weiter auszubauen.

    Vielleicht auch ein netter Aspekt für alle die "es nicht ganz so dicke haben" und eine solche Anlage Stück für Stück erweitern möchten.

 

Wohnmobil Alarmanlage einbauen lassen

ALAAAAAARM! Lasst doch einfach die Pfoten vom Pepper, dann tut’s auch gar nicht weh! 😉

 

Reisemobil Alarmanlage zum nachrüsten – weitere Funktionen und Möglichkeiten:

 

Neben der reinen “Basisversion” gibt es wie gesagt noch weitere Möglichkeiten den Schutz zu erhöhen. Dazu gehört: 

 
Funksensoren für die Aufbautür, die Garage, Fenster und Stauklappen

Dank dieser zusätzlichen Sensoren ist es also möglich die Alarmanlage zu erweitern. So wie man es persönlich für richtig und sinnvoll hält. Sobald die Alarmanlage „scharf gestellt“ wurde und z.B. jemand die Garagentür aufbrechen möchte ist … Naaaa???? Genau, die Hölle los!

 

Wegfahrsperre

Wird die Anlage nicht „ordnungsgemäß“ über den Schlüssel deaktiviert, springt der Motor erst gar nicht an. Wenn also jemand versucht das Wohnmobil komplett zu stehlen, geht erstmal die Sirene an, versucht der Dieb es dennoch weiter hat er ohne Schlüssel wenig Chance, denn der Motor springt nicht an. Eines ist dazu allerdings vielleicht noch wichtig zu wissen. Wer bedenken hat, dass so eine Wegfahrsperre mehr Probleme macht als sinnvoll ist, schließlich möchte niemand irgendwo im Ausland stranden, weil diese Wegfahrsperre nicht ordentlich arbeitet. Es gibt für den Wohnmobil Besitzer IMMER die Möglichkeit die Sperre auszuschalten. Ich werden den Teufel tun dazu hier mehr zu schreiben, aber die Sorge, dass ihr aufgrund dieser Motorsperre stehen bleibt ist unbegründet.

 

Winkel-Alarm für Achsen bzw. Räder

Sollte das Wohnmobil auf einen Transporter gehoben werden um es zu stehlen oder sollte jemand versuchen z.B. die teuren Alufelgen zu klauen ist dank dieses Alarms mal wieder… die Hölle los! 🙂 Sobald sich der Winkel der Räder nach dem Scharf stellen der Anlage ändert, wie es wäre, wenn das Fahrzeug aufgeladen oder hoch gestemmt wird, schaltet sich die Alarmanlage ein.

 

GPS

Als weitere Maßnahme ist es ebenfalls möglich einen speziellen GPS Sender in Verbindung mit der Alarmanlage einzubauen. Durch diese GPS Ortung ist es auch möglich die Kontrolle über das Fahrzeug bzw. die Anlage per App auszulesen.

 

Gassensor

Wer möchte kann noch einen zusätzlichen Gassensor einbauen lassen, welcher zuverlässig vor den so genannten „Narkosegasen“ warnt. Dieser Gassensor warnt allerdings auch vor dem „normalen“ Butan/ Propan Mix, sollte es z.B. mal ein Leck in den Gasleitungen geben, was für mich persönlich der deutlich sinnvollere Teil dieses Sensors ist, als alles andere.

 

Driver Card

Die extra Driver Card erhöht nochmal den allgemeinen Schutz der gesamten Anlage und ist so ähnlich wie eure Pin bei der Bankkarte. In dem Fall ist es so, dass nicht nur der richtige Zündschlüssel gebraucht wird um den Motor zu starten, sondern zudem auch noch die Driver Card, ein zusätzlicher Sensor. Nur wenn beides vorhanden ist, also der Fahrer den Zündschlüssel nutzt und zudem die Driver Card betätigt, springt der Motor an.

 

(Dazu vielleicht eine kurze, sehr persönliche Geschichte. In unserem weiteren familiären Bekanntenkreis gibt es eine Familie die es leider echt schwer hat, da ein Familienmitglied ein heftiges Drogenproblem hat. Leider ist das ganze auch so extrem, dass immer wieder Wertsachen „verschwinden“, damit dieser Mensch an seine Drogen gelangt, samt Einbruch, Bedrohung usw.

Auf jeden Fall haben die in ihrem neuen (normalen) Auto auch eine solche Driver Card, was tatsächlich bereits dazu geführt hat, dass dieses Auto auch heute noch vor deren Haustür steht, da es dem kranken Menschen nicht möglich war, nur mit den gestohlenen Fahrzeugschlüssel das Auto zu nutzen. Diese doppelte Sicherung, die aber natürlichNIEMALS mit am Schlüsselbund hängen sollte, macht also durchaus Sinn. Mal ganz abgesehen davon, dass es leider auch immer wieder zu Hauseinbrüchen/ Wohnungseinbrüchen kommt, bei denen „nur“ die Fahrzeugschlüssel geklaut werden um teure Fahrzeuge zu stehlen.)

 

 

So klein und doch so clever … Beispiel eines Steuergerätes

 

Der Einbau – eine Reisemobil Alarmanlage nachrüsten lassen

 

Der Einbau meiner gewählten Alarmanlage hat bis in den frühen Nachmittag gedauert, allerdings muss ich auch sagen, ich habe die Mechaniker immer mal wieder unterbrochen um mir nochmal irgendetwas erklären zu lassen oder um Fotos zu knipsen. Und natürlich hängen die Arbeitsstunden auch vom Umfang der Einbauten ab. 

 

Was vielleicht für den ein oder anderen noch interessant & wichtig seien könnte. 

Die Alarmanlage von Vodafone Automotive bzw. vor allem das Steuergerät, arbeitet MIT den vom Band verbauten Verriegelungen von Fiat, Peugeot oder Citroen zusammen (ab Baujahr 2012). Darum ist es auch so wichtig vorab genau zu schauen, welches Basisfahrzeug ihr nutzt. Es gibt die Anlagen auch für andere Hersteller wie Mercedes, VW oder Iveco o.ä. 

Dieser Punkt ist nicht ganz unwichtig und macht die Anlage für mich nochmal „besonderer, spezieller, besser“. Denn dadurch, dass das Steuergerät mit der normalen Verriegelung „zusammenarbeitet“, ist es möglich, die gesamte Anlage im Fall der Fälle auszuschalten, so dass das Fahrzeug danach noch ganz normal funktioniert, so als wäre die Anlage nie eingebaut worden.

Das ist bei anderen Anlagen durchaus anders. Dann kann es allerdings passieren, wenn wirklich mal alles total schlecht läuft, dass die Alarmanlage auf Störung geht und ihr nicht mehr rein kommt oder los fahren könnt, da die normale Verriegelung/ Steuerung, also die Verriegelung die vom Hersteller eingebaut wurde, von diesen anderen Anlagen überschrieben worden sind.  

 

Warum erwähne ich das nochmal so deutlich?

Ich hatte mich zu Beginn u.a. deutlich gegen die Wegfahrsperre entschieden. Den ich denke, überall da wo viel Technik zusammen kommt, geht auch schnell etwas „kaputt“. Von der Omi kenne ich das Gefühl noch zu genüge, wenn man nie weiß, ob „die Karre“ am nächsten Tag auch wirklich anspringt. Da hatte das ganze zwar komplett andere Gründe, das Resultat war allerdings das selbe, ich hing irgendwo fest und kam nicht weg! 

Davor hatte ich jetzt auch bedenken, denn ich habe mir die Frage gestellt, wie häufig kommt es wohl vor, dass wirklich jemand versucht das Reisemobil zu stehlen im Gegensatz zu einer “spinnenden Wegfahrsperren Technik”???

Doch durch den Aspekt, dass die Anlage MIT der „normalen“ Technik „zusammenarbeitet“, es also nicht nötig ist bestehendes zu „kappen“ um das neue Steuergerät der Anlage anschließen zu können, konnte mir das Caratec Team diese Sorge nehmen. 

 

Kleine aber feine Details – nette Pluspunkte der Reisemobil Alarmanlage

Die gesamte Alarmanlage hat viele nette Details die aber natürlich auch vom Umfang abhängig sind. Was ich hier aber ohne Sorge beschreiben kann sind zwei Punkte, die eh überall öffentlich im Netz zu finden sind. Seit dem Einbau der Anlage hat Mr. Pepper neue Schalter im Armaturenbrett, darunter auch einen rot leuchtenden LED Punkt. 

An diesem Punkt kann ich zum einen direkt optisch erkennen, ob die Anlage eingeschaltet ist, ich kann aber auch an der Art des Blinkens erkennen, ob es zwischenzeitlich irgendwelche Vorfälle gab. 

 

Ein anderes praktisches Detail ist das „Verschluss-Piepsen“. 

Ich glaube dieses Piepsen kennen wir grundsätzlich alle von unterschiedlichen PKW’s. Wenn das Fahrzeug per Fernbedienung verschlossen wird, piepst es 1,2,3 mal… je nach Hersteller. So weiß man als Fahrzeugnutzer direkt, das Fahrzeug ist verschlossen, die Alarmanlage ist aktiviert.

Bei den Vodafone Alarmanlagen ist es allerdings so, dass man an der Art des Piepsen erkennen kann, ob wirklich alle Türen verschlossen sind und mögliche Bewegungsmelder aktiv sind. Ich finde, das ist ein echt praktisches Detail,  denn mir kann es durchaus passieren, dass die Türen zwar verschlossen sind, ich aber z.B. vergessen habe die Garage richtig abzuschließen. Dank des Tons, könnte ich aber direkt erkennen, alles gut, alles verschlossen oder … ohhh, da steht noch eine Tür/ ein Fach offen.

Das alles ist aber natürlich davon abhängig, an welchen Türen und Fächern man diese Funk-Verschluss-Sender installieren lässt.  

 

Reisemobil Alarmanlage nachrüsten lassen

Ähhhhmmmm… jaaaaa! Und sobald ich später auf dem Stellplatz stand, gab es erstmal überall Notizzettel an die Türen, damit ich nicht gleich am nächsten Morgen den halben Stellplatz wecke! 🙂 Foto by. M.W. – Caratec

 

Kosten, Preise & Finanzen  – eine Reisemobil Alarmanlage nachrüsten lassen

 

Das Kosten Thema ist leider nicht mit einem Satz zu klären. 

Wenn ihr euch mal auf der Caratec Seite umschaut, dann werdet ihr sehen, dass es dort auch einen Caratec Shop gibt. 

Die einfache Basis Variante der Vodafone Automotive Alarmanlage für einen Fiat Ducato gibt es bereits ab 299 Euro. 

Die umfangreicheren Varianten kostet natürlich mehr, so dass man relativ schnell bei einem Preis zwischen 400 – 700 Euro ist, je nach Basisfahrzeug. (Solltet ihr euch für die Anlage interessieren, achtet auf euer Basisfahrzeug!!!) Zu den Produkten werden aber auch passende Anleitungen und Einbau-Anweisungen geliefert. Wer also eine eigene Werkstatt besitzt oder handwerklich begabt ist, kann so eine Anlage wahrscheinlich auch selber einbauen. 

Ich wäre allerdings NIEMALS in der Lage eine solche Arbeit selber zu erledigen. Alleine schon wenn ich daran denke, dass irgendwelche neuen Knöpfe (Öffnungen) ins Armaturenbrett gesägt werden müssen… wie gesagt, absolut unmöglich! Ich bräuchte also definitiv eine Werkstatt, welche die Anlage einbaut. Sollte es euch ähnlich gehen und ihr ein Problem damit habt, diese Arbeiten direkt von Caratec ausführen zu lassen, dann erkundigt euch auf jeden Fall vorab in eurer bevorzugten Werkstatt, ob eure Werkstatt eine solche Anlage überhaupt einbaut/ einbauen kann.  

Letztendlich kommt es darauf an wie teuer die Arbeitsstunden eurer (Fach-) Werkstatt sind, wie umfangreich eure Alarmanlage seien soll und ob ihr obenauf auch z.B. noch das GPS Gerät nutzen möchtet, wodurch aber nochmal eine regelmäßige Jahresgebühr entsteht. Insgesamt kann man also sagen zwischen 300 Euro für das einfache Produkt in der Basis Variante bis hin zu guten 1000 – 1300 Euro für das rundum sorglos Paket samt Einbau, ist preislich alles möglich. 

 

Caratec Wohnmobil Werkstatt

Da steht der kleine und ist bereit für die OP! Habt ihr schonmal eine Auto Werkstatt mit einem hellem Boden gesehen? 🙂

 

Eine Reisemobil Alarmanlage nachrüsten lassen… Pimp den Pepper!

 

Ich glaube, wenn ich das mal so unbescheiden sagen darf, ich bin von Natur aus kein besonders ängstlicher Mensch oder ich sage es besser anders, ich schaue gerne positiv in die Zukunft, sicher ab, was ich für möglich und nötig halte und dann ist es aber auch gut. 

Nicht desto trotz bin ich jetzt aber doch sehr froh, dass Mr. Pepper eine ordentliche Alarmanlage bekommen hat. Ganz speziell sogar weniger für die Stunden in denen ich selber im Wohnmobil bin, sondern vor allem für die Zeiten, in denen der Pepper irgendwo herum steht. 

Denn eines ist auch klar, so sehr wie die Van/Womo/Wowa Branche boomt, so sehr boomen auch Einbrüche, Diebstähle und Vandalismus. Klar, keine Alarmanlage der Welt kann jemanden komplett vom Diebstahl/ Einbruch abhalten. Ich kann ein Fahrrad auch mit 10 Schlössern sichern, wenn ein Dieb dieses eine Rad unbedingt haben möchte, wird er einen Weg finden dieses Fahrrad zu klauen. 

Und dennoch geht es den meisten Dieben ja um eine schnelle, unauffällige Tat und da ist jede zusätzliche Sicherung die Zeit kostet, laut ist und für “Aufmerksamkeit” sorgt (meiner Meinung nach) sehr hilfreich. Mal ganz davon abgesehen, dass MIR die neue Sicherung ein besseres Bauchgefühl gibt und das bekannte Funknummern-Türen-Problem nicht mehr vorhanden ist.

 

Wohnmobil Technik Werkstatt Alarmanlage

Juhuuu… alles ready! So schläft es sich doch direkt viel ruhiger.

 

Dieses war also der erste Schritt zum Thema „Pimp den Pepper“! 🙂 

 

Bis Mr. Pepper tatsächlich genau so ist, wie ich das Womo gerne hätte, werden wohl noch einige weitere Schritte folgen und Monate vergehen, schließlich gibt es ja noch sooooo viele tolle Sachen! 🙂 Kleine, feine Details… aber natürlich auch größere/ teurere Einbauten wie z.B. das Thema Batterie & Solar. 

Aktuell bin ich aber erstmal glücklich, dass der Pepper von nun an deutlich Sicherer steht, weshalb ich mich auch nochmal bei dem gesamten Caratec Team für den schnellen Termin, die tolle Arbeit und den super freundlichen, hilfsbereiten und informativen Umgang bedanken möchte. 

Wie gesagt, dass niemand versucht hat mir irgendwelche Dinge “auf Auge zu drücken” empfand ich als ausgesprochen angenehm. Ich konnte ganz entspannt sagen, dieses Teil soll eingebaut werden und dieses Ding benötige ich nicht so dringend, ohne schlechtes Gewissen haben zu müssen. Das kenne ich aus vielen, vielen „Omi Werkstattbesuchen“ ganz anders und ich empfinde es immer als sehr unangenehm gegen irgendwelche Empfehlungen anreden zu müssen oder noch schlimmer, mehr Geld ausgeben zu müssen, nur weil ich den „Stress“ vermeiden will, nein zu sagen. 

 

Bei Caratec war das alles kein Problem!

 

Ich kann also nur sagen, wenn ihr euch für eine Alarmanlage interessiert, schaut euch die Vodafone Automotive Anlagen an. Solltet ihr des Weiteren eine gute, ordentliche und vor allem vertrauensvolle Technik-Womo-Werkstatt im Süd-Westen der Republik suchen, dann seid ihr bei Caratec 100%ig an der richtigen Stelle … und davon abgesehen, die Pfalz und ihre Winzer sind jederzeit eine Reise wert! 

Tourt sicher und bleibt gesund!

Eure

 

IsasWomo, das Reisemagazin für Alleinreisende

Hat Dir der Artikel gefallen???

Dann würdest Du mir ein ganzes Stück weiterhelfen, wenn Du kurz auf das passende Sternchen klickst! DANKE

Mies & außerdem finde ich Isa doof!Steht bemüht & aber Isa finde ich trotzdem doof!Ganz nett & aber wer ist eigentlich Isa?Klasse Artikel, gut gemacht Isa!Super Isa, die nächste Tour kann kommen! (40 votes, average: 4,73 out of 5)
Loading...

MEHR VON ISASWOMO – SCHAU DICH UM:

Allein mit dem Wohnmobil unterwegs, Gastartikel reiseum

Vor ungefähr 14 Tagen hatte ich zwischen gaaanz viel Werbung, Müll und Spam mal wieder eine richtig schöne Mail im Postfach 🙂 !  Birgitta und Alex vom Reiseblog www.reiseum.de haben mir geschrieben und gefragt ob ich vielleicht Interesse an einem Gastartikel zum...
beheizte Outchair Hundematte

Die beheizte Outchair Hundematte im Test – damit es campenden Frostbeulen gut geht, oder?

Endlich nicht mehr ungemütlich frieren beim Campen, das soll jetzt auch für unsere Camper auf 4 Pfoten gelten, aber wie gut funktioniert die beheizte Outchair Hundematte wirklich?

Wohnmobilkonvoi Weltrekordversuch

Wahnsinn, der Wohnmobilkonvoi Weltrekordversuch

Woooooohaaaa, heute wird es ganz besonders spannend, festlich und …. aufregend, denn ich möchte euch über eine einzigartige Aktion informieren, welche noch in diesem Jahr stattfinden wird, den WOHNMOBILKONVOI WELTREKORDVERSUCH!!! Es ist schon viele Monate her, da...

 

500 Camping Hacks die du kennen solltest! IsasWomo Buch

ES IST DA!!!! MEIN ERSTES EIGENES BUCH IST AUF DEM MARKT!

500 Camping Hacks die Du kennen musst! 

500 Tipps, Tricks und Hilfen für Deinen Campingurlaub in Europa!

Ab sofort überall im Handel erhältlich!

Mehr Informationen bekommst Du hier: 500 Camping Hacks, das erste IsasWomo Buch!

 

MULEX Kontaktgrill – HOT,HOT,HOT – mein neuer heißer Reisebegleiter

MULEX Kontaktgrill – HOT,HOT,HOT – mein neuer heißer Reisebegleiter

 

Enthält Werbung – Die vergangenen Wochen sind aber auch eine reine Gefühlsachterbahn! Um so größer war die Überraschung, als mich noch kurz vor der Abreise zum Caravan Salon mein neuer, heißer Reisebegleiter erreicht hat…

ein Kontaktgrill von MULEX! 🙂

 

Grill Camping Kontaktgrill Mulex IsasWomo

Der Mulex Kontaktgrill gut verpackt, samt der passenden “Kasserolle” (Auflaufform) als Zusatz.

 


 

Wobei nein… wenn ich ehrlich bin, in den ersten Tagen habe ich gedacht, puhhhhh… wozu brauche ich denn jetzt auch noch so ein Teilchen. 

Ich meine, ich bin ja nunmal zu 99,9 % alleine unterwegs und um euch mal ein Beispiel zu geben, meinen ganz normalen Grill, den ich in der Omi immer an Bord hatte, habe ich in 8 Jahren ganz genau 3 mal genutzt! Zweimal auf einem Gruppentreffen, einmal bei einem Treffen mit einer Freundin und ganz genau NULL mal, für mich alleine!

Bevor ich für ein einziges Stückchen Fleisch diesen ganzen Kram mit der Grillkohle, Glut, Feuer, Rauch, Warten und dem nachträglichen säubern erledigen muss, nutze ich die Pfanne und fertig! Ok das ganze hat dann eben wenig mit grillen zu tun und kochen im eh schon 30 Grad warmen Womo ist auch nicht unbedingt die größte Freude, aber gut… den Grill habe trotzdem nie für mich allein genutzt. 

Tja und jetzt hatte ich also diesen Mulex Kontaktgrill vor mir stehen und habe noch kurz gedacht… na hoffentlich wird das nicht der ultimative Schrankhüter 2.0.

In Düsseldorf angekommen stand an den ersten Abende immer irgendetwas an, aber ab Mittwoch wurde es ruhiger. Der perfekte, frühe Abend für einen ausgiebigen Test!

 

Grill Camping Kontaktgrill Mulex IsasWomo

Dank der Schaumstoff Unterlage klappert auch während der Fahrt nix! 🙂

 

MULEX und ich, der erste vorsichtige Kontakt!

 

Also habe ich es mir erstmal vor dem Womo gemütlich gemacht, die Anleitung kurz durchgeblättert und vor allem… das lecker, schmecker Rezeptbuch studiert, der erste Moment an dem ich dachte, wooow… und das geht auch? WAS? Das kann ich auch machen. WHAAAAT??? Aufläufe und Kuchen??? Das sieht ja großartig aus!!!

Also nichts wie los… 

Mulex Kontaktgrill aus der Garage gezaubert, Kabeltrommel auf die andere Seite des Womos gezogen, Grill auf den Tisch gestellt, eingestöpselt und fertig. Das war ja mal „isi“ 😉

Nächster Schritt… was gab denn mein Kühlschrank eigentlich noch so her? In dem Rezeptbuch stehen zwar super leckere Dinge, aber ich stand ja nun an der Messe und für ein spezielles Rezept hatte ich vorab NICHT eingekauft. 

Also habe ich erstmal nur so durch das Rezeptbuch geblättert, geschaut was überhaupt möglich ist (und war mehr als erstaunt, was alles möglich ist… ich dachte, Kontaktgrill = Steaks, aber weit gefehlt!) und mir einzelne Produkte angeschaut. 

 

Rezepte Mulex Kontaktgrill

Das passende Rezeptbuch finde ich großartig! Alleine schon um mal zu sehen, was alles mit dem heißen Teilchen möglich ist.

 

Im Schrank lagen noch mehrere „Toasties“ (also Brot), im Kühlschrank noch Grillkäse, Eier, verschiedene Saucen und Cremes, außerdem Zucchini und Maiskolben. 

 

Klingt ganz schön durcheinander, ließ sich aber alles super zum testen verwenden. 

  • Wie gut lässt sich das Brot auf dem doppelseitigen Grill aufbacken, ohne dass es direkt schwarz wird? 
  • Würde der Grillkäse komplett an der Platte festkleben und muss ich ihn wenden, obwohl der Deckel „geschlossen“ ist?
  • Wie siehts mit Spiegeleiern aus? Im Rezeptbuch war ein Spiegel Bild… aber „zerdeutscht“ das Ei nicht komplett, wenn der Deckel schließt, oder lasse ich die Oberseite des Grills offen stehen?
  • Passen so viele Zucchini Scheiben auf den Grill, dass man davon auch halbwegs satt wird, würde das Gemüse auch wirklich gegrillt oder kocht es so schlabbrig vor sich hin?
  • Und zuletzt die große Frage… passt ein ganzer Maiskolben unter den Kontaktgrill, oder ist er zu dick für das Teilchen???

 

Ihr seht… das war jetzt nicht unbedingt das super ausgewogene, komplizierte, lecker schmecker Rezept, aber ich hatte verschiedene Lebensmittel an Bord, mit denen ich den MULEX Kontaktgrill wunderbar auf Herz und Nieren testen konnte. 

Grill Camping Kontaktgrill Mulex IsasWomo

Der Grill mit dem passenden kleinen Abstandshalter (das silberne Gestell).

 

Der Mulex Kontaktgrill Classicline MX355 im Detail!

 

Der Kontaktgrill von Mulex  besteht aus zwei rechteckigen Grillplatten a 23 x 35 cm. 

Beide Platten sind antihaft beschichtet, wodurch die Lebensmittel nicht kleben und die Reinigung besonders leicht ist. 

Die Außenseite des Grills ist chromfarben

Die Leistung beträgt 2000-2400 Watt

Der Grill benötigt einen 220 Volt Anschluss

Passend zum Grill gibt es verschiedene Einsätze zusätzlich zu erwerben. 

Zu meinem MULEX Kontaktgrill habe ich zudem den 2 cm Abstandshalter und die MULEX Kasserolle zugeschickt bekommen. 

Gerade diesen kleinen 2 cm Abstandshalter finde ich sehr, sehr praktisch, da man so die obere Grillplatz nutzen kann, ohne dass die Platte z.B. auf dem Spiegelei aufliegt. 

 

Praxistest Kontaktgrill Mules im Wohnmobil

Also dann… rann an den Speck!

 

Die Kasserolle ist nochmal etwas ganz anderes. Denn dank dieser speziellen „Auflaufform“ ist es z.B. auch möglich Lasagne zu backen, Aufläufe auf dem Kontaktgrill zuzubereiten oder Kuchen zu backen. 

 

Backen und grillen beim campen

Aufläufe & Kuchen sind kein Problem mehr.

 

Der Mulex Kontaktgrill in der Praxis

 

Ich habe den Kontaktgrill wie gesagt direkt auf den Campingtisch gestellt und sogar ganz bewusst den „Kunststoff Tischläufer“ liegen gelassen, weil ich tatsächlich mal schauen wollte, wie heiß der Grill auf der Tischplatte wird. 

Und soviel nehme ich einfach mal direkt vorne Weg, dem Tischläufer ist nichts geschehen, die Hitze nach unten, also in Richtung Tischplatte, ist zum Glück relativ gering. 

 

Der Mulex Kontaktgrill für das Wohnmobil

Ganz so wie man es gerade am besten benötigt. Entweder wie auf dem Bild komplett geöffnet, beide Platten können genutzt werden. Mit Abstandshalter, so dass die obere Platte zwar Hitze verströmt aber nicht aufliegt. Oder aber als “richtigen” Kontaktgrill, beide Platten haben direkten Kontakt mit z.B. dem Steak.

 

Der gesamte Kontaktgrill hat nur ein einziges „Temperaturrad“, er ist also auch für Techniktrottel wie mich mehr oder weniger selbsterklärend zu nutzen. 

Stecker einstöpseln, Temperaturrad hochdrehen (in der Beschreibung steht genau, auf welcher Stufe welche Temperaturen erreicht werden), sobald der Grill eingeschaltet ist leuchtet eine rote Lampe auf die sich selbständig ausschaltet, wenn die maximal eingestellte Temperatur erreicht ist und schon kann es los gehen. 

Ach eines noch… die untere Grillfläche hat im hinteren Bereich eine Aussparung, durch welche überflüssiges Fett oder andere Flüssigkeiten ablaufen können. Ich benötigte diesen Ausguss bisher nie, nicht desto trotz macht es sicherlich Sinn vorsichtshalber ein kleines Töpfchen o.ä. unter zu stellen. 

 

Mulex Kontaktgrill komplett offen.

Der Kontaktgrill komplett aufgeklappt, so sind beide Flächen einzeln zu nutzen. Hier habe ich euch diesen “Ablauf” nochmal extra gekennzeichnet. Außerdem… so liegt der silberne Abstandshalter richtig, auf den nächsten Bildern habe ich ihn bewusst verkehrt herum eingelegt, sonst wäre er auf den Bildern nicht zu sehen gewesen.

 

Was ich wirklich sehr gut durchdacht finde, ist das spezielle hintere „Scharnier“ des Grills. 

Denn dank dieses besonderen Scharniers, kann man die beiden Grillflächen entweder direkt aufeinanderlegen, wie es z.B. bei einem Steak sinnvoll ist. 

Man kann die obere Platte aber auch einige cm hoch ziehen und dann auf das Lebensmittel auflegen, so passt z.B. auch ein ganzer Maiskolben unter den Grill. 

Ebenso kann man die obere Grillplatz aber auch senkrecht aufstellen und nur die untere Grillplatz nutzen, oder aber, man klappt den gesamten Grill komplett auf, so dass letztendlich beide Grillplatten auf dem Tisch aufliegen, man also zwei Grillflächen nutzen kann. 

Dadurch bekommt man eine ziemlich große Grillfläche, um z.B. zum Frühstück einen ganzen Schwung Pancakes zu backen, oder aber man nutzt die eine Grillfläche z.B. für Fleisch und Fisch, während auf der anderen Platte das Gemüse brutzelt. 

Ich habe es so gemacht, dass ich den Mulex Kontaktgrill direkt mit dem 2 cm Abstandshalter genutzt habe und gleichzeitig das Brot, den Grillkäse und ein Spiegelei auf eine der Platten aufgelegt habe und danach den Deckel geschlossen habe. 

 

Die besten elektrischen Grills für Camper

Der Grill in Aktion!

 

Übrigens… ich habe den Grill ganz bewusst komplett OHNE Öl genutzt. 

Ja und dann ging alles ganz schnell, denn durch den „Deckel“, also die obere Grillplatte, bekommen die Lebensmittel natürlich direkt von beiden Seiten Hitze.  Allerdings habe ich den Grill auch direkt auf Stufe 4 von 5 genutzt, schließlich hatte ich nach einem langen Messetag….  HUNGEEEEER!!! 🙂

Wie zu erwarten, das Brot war innerhalb von ganz wenigen Minuten heiß, kross und lecker aufgebacken. Somit ist das ganze Teil natürlich auch zum Frühstücken super geeignet, denn das Frühstücksbrot ist innerhalb kürzester Zeit aufgebacken.

Und wenn man möchte, könnte man den Grill zum Frühstück natürlich auch aufklappen, auf der einen Seite z.B. das Brot aufbacken, während auf der anderen Seite Rührei, Spiegelei, Speck oder Pancakes backen… und das ganze direkt im sitzen, auf oder neben dem Frühstückstisch. 

Passend zum Brot war auch das Spiegelei schnell so weit “durch” und sogar in der Mitte noch cremig. Das hat also auf anhieb bestens funktioniert! 🙂 

 

Grill Camping Kontaktgrill Mulex IsasWomo

Schnell, einfach und lecker…

 

Erster Gang… Toasti mit Avocadocreme und Spiegelei …. einfach, schnell, lecker, gut!

Kurz danach war auch bereits der Grillkäse außen „kross“ und innen cremig… und das ganz ohne zusätzliches Öl oder den Käse wenden zu müssen. Weder Spiegelei noch dieser marinierte Grillkäse sind an den Platten angepappt. 

Also habe ich den Grillkäse erstmal von der Platte genommen, direkt den großen Maiskolben aufgelegt und was soll ich sagen, auch das hat wunderbar funktioniert. 

Dank dieses speziellen Scharniers, konnte ich die obere Grillplatte hochziehen, umklappen und auf den großen Maiskolben auflegen. 

So hat der Kolben doppelte Hitze bekommen, war in wenigen Minuten heiß und hatte zudem auch noch diese schönen Grillstreifen. Essen wie aus der Werbung. 🙂

 

Elektronisch grillen auf dem Campingplatz

Erstaunlich gut… auch mit größeren Lebensmittel bekommt der Grill keine Probleme

 

Der Mulex Kontaktgrill …  mein Fazit nach dem ersten Test!

 

Wenn du IsasWomo schon eine Weile verfolgst, dann weißt du auch, dass ich kein großer Freund dieser sehr bekannten Aluform für das Gaskochfeld bin, dem  speziellen „Backofen“ für Camper. 

Als ich damals die Omi neu hatte, hat es nicht lange gedauert, bis ich mir diese Aluform samt roten Deckel gekauft und getestet habe. Ganz wichtig… ich sage nicht, dass das Teilchen nicht funktioniert!!! 

Nur für mich war es hinten und vorne nicht das richtige, weil mir das alles viel zu lange gedauert hat und wenn ich den Herd aufgedreht habe um nicht 40 Minuten auf ein Aufbackbrötchen zu warten, ist mir das Brot z.B. direkt angebrannt. 

Darum ist das Teil nach wenigen Wochen wieder aus dem Womo geflogen. Ja ich weiß… Ungeduld, einer meiner größten Schwachpunkte! 🙂

Den Mulex Kontaktgrill finde ich allerdings schon jetzt GROSSARTIG, was sich auch darin gezeigt hat, dass ihn ihn nach dem Testkochen am Mittwoch, nochmal Donnerstag, Samstag und Sonntag Morgen genutzt habe. 

Der Grill ist innerhalb kürzester Zeit heiß, er wird aber nicht so heiß, dass man sich verbrennen kann, wenn man mal an die „Außenhaut“ kommt. Vom einschalten des Grills, bis zum „runter nehmen“ ist z.B. das Brot morgens schneller aufgebacken, als das Wasser für den Kaffee sprudelt. 

Das braten/ grillen/ backen mit dem Mulex Kontaktgrill ist so super einfach und schnell und das alles ohne einen Tropfen Öl, selbst kleine Pfannkuchen sind nicht angebacken. Und wenn ich den Grill nicht mehr benötige, einmal mit einem Stück Küchenpapier durchfudeln, zusammenklappen und ab damit in die Garage. 

 

Grill Camping Kontaktgrill Mulex IsasWomo

Das ist alles… einmal mit einem Küchenpapier reinigen und fertig. Allerdings aufgepasst… nie mit Metall auf den beschichteten Platten kratzen.

 

Die Kasserolle (die Auflaufform) habe ich allerdings noch nicht genutzt, das werde ich aber definitiv auf der nächsten Tour testen. Hmmmmmm… Muddis Nudelauflauf im Womo… ich freue mich schon jetzt drauf. 

Davon abgesehen ist der Grill natürlich super für alle geeignet, die keinen Bock auf Fettspritzer usw, im Womo haben. Zum einen benötigst Du im Grunde kein zusätzliches Fett, zum anderen spritzt es natürlich auch nicht, schließlich kommt ja die obere Grillplatte wie ein Deckel auf z.B. das Steak. 

 

Grill Camping Kontaktgrill Mulex IsasWomo

Alles fertig und zwar in wenigen Minuten. 🙂

 

Ich finde den Kontaktgrill echt gut, also ich meine… so richtig, richtig gut!!!

 

Allerdings wie eigentlich immer im Leben, gibt es auch zwei Dinge, die ich zumindest ansprechen möchte. 

Zum einen dieser Ablauf, damit z.B. das Fleisch auch wirklich gegrillt wird und nicht im eigenen Fett schwimmt. Der Ablauf an sich funktionier wunderbar, allerdings hätte ich mir gewünscht, dass direkt ein entsprechendes „Töpfchen“ o.ä. zum Grill dazu gehört.  Eine Kleinigkeit, denn es geht natürlich auch mit einer Untertasse oder einem kleinen Schälchen. Aber… das ist so ein flitze kleines Detail, welches mir fehlt. 

So und zum anderen, wäre da sicherlich auch das 2000 Watt Thema. 

 

Grill Camping Kontaktgrill Mulex

Hmmmm… selbst die Spiegelei Aktion hat richtig gut funktioniert. Darum gab es auch direkt an den nächsten Morgen immer ein frisches Spiegelei Brot für den Start in den Tag.

 

Aus den letzten Jahren weiß ich, die Stromanschlüsse an der Messe in Düsseldorf können nicht sehr hoch abgesichert sein, denn es kam schon häufiger vor, dass die Sicherungen während der Messe „raus flogen“. 

Darum war ich von Anfang an gespannt, ob der Grill wohl funktionieren würde oder in halb Düsseldorf direkt das Licht ausfällt, sobald ich den Grill einschalte. Es ist nichts passiert, der Mulex Kontaktgrill hätte nicht besser laufen können. 

Nichts desto trotz sind 2000 Watt nicht gerade wenig, da benötigt man schon eine große Batterie und einen sehr, sehr ordentlichen Wechselrichter, wenn man den Grill wirklich ohne Landstrom nutzen möchte. All in all ist der Kontaktgrill sicherlich besser am Landstrom zu nutzen. 

Ebenso sollte man als Camper samt Landstrom darauf achten, dass der Grill nicht gerade zusammen mit dem Kaffeeautomaten, dem Staubsauger oder Föhn läuft, denn dann kann es doch schnell passieren, dass die z.B. Campingplatz Sicherung fliegt. 

Ich bin auf jeden Fall ein echter Mulex Kontaktgrill Fan geworden, eines der wenigen Dinge, welches ich im Womo sicherlich häufig nutzen werden und welches eben auch für mich ganz alleine Sinn macht. 

Solltest du dich für den Mulex Kontaktgrill interessieren, dann findest Du auf der MULEX Seite nochmal mehr Infos. 

 

Aktuell kostet das gute Stück in der Classic Variante 290 Euro. 

 

 

Aber wenn du wirklich Lust drauf hast, dann darf ich dir aktuell einen special IsasWomo Rabatt auf das KOMPLETTE Mulex Sortiment (außer auf Produkte die bereits Reduziert sind) anbieten. 🙂

Mit dem Gutscheincode Isa_mulex bekommst du satte 20% Rabatt 🙂

Komm 20%… das lohnt sich schon!

 

 

Backen auf dem Campinggrill, Mulex Kontaktgrill

Der geschlossene Kontaktgrill mit passender “Backform”

 

Also… ich bin echt begeistert von meinem neuen heißen Reisebegleiter (ich habe tatsächlich schon überlegt, ob ich ihn nicht mit nach hause in die Wohnung neben soll und immer hin und her trage, einfach weil alles so schnell und einfach geht 🙂 ) und werde dir von nun an ganz bestimmt häufiger irgendetwas Schmackofatziges zeigen… hier im Blog,

oder auf Insta…

…. auf Facebook…

… auf Twitter….

… in den Insta Storys…

… über Insta TV…

….auf Pinterest….

…. hmmmm, vielleicht kann ich dir ja auch mal über den Podcast ins Ohr schmatzen. Also natürlich nur aus Test-Zwecken… damit du auch mal hören kannst wie gut es mir schmeckt.

HAAAACH, ICH HABE ABER AUCH TOLLE IDEEN! 🙂 😉 😉 

Bis dahin… bleib gesund

Deine

IsasWomo, das Reisemagazin für Alleinreisende

Hat Dir der Artikel gefallen???

Dann würdest Du mir ein ganzes Stück weiterhelfen, wenn Du kurz auf das passende Sternchen klickst! DANKE

Mies & außerdem finde ich Isa doof!Steht bemüht & aber Isa finde ich trotzdem doof!Ganz nett & aber wer ist eigentlich Isa?Klasse Artikel, gut gemacht Isa!Super Isa, die nächste Tour kann kommen! (23 votes, average: 4,70 out of 5)
Loading...

MEHR VON ISASWOMO – SCHAU DICH UM:

Reisemobil Alarmanlage nachrüsten lassen

Pimp den Pepper Teil 1 – Reisemobil Alarmanlage nachrüsten lassen von Caratec

Start zur Serie “Pimp den Pepper”! Ich war in der wunderschönen Pfalz bei der Firma Caratec um eine Womo Alarmanlage nachrüsten zu lassen. Wie, was, wo und warum… das erfahrt ihr hier! 🙂

Ein gebrauchtes Wohnmobil kaufen, Tipps für unerfahrene neu Camper

Ein gebrauchtes Wohnmobil kaufen – Tipps für Anfänger & Unerfahrene

Ich habe in den vergangenen Jahren durch meine Omi selbst, aber auch durch die Erlebnisse einiger Freunde und Bekannten von Wohnmobil Problemen erfahren, auf die wirklich jeder achten kann, ohne dass er viel Ahnung von Technik haben muss. Da sind wir also bei einem Thema, dass dann doch wieder zu IsasWomo passt, denn schließlich wollen nicht nur Womo bzw. KFZ Profis Wohnmobile kaufen.

Reisemobil Alarmanlage nachrüsten lassen

Pimp den Pepper Teil 1 – Reisemobil Alarmanlage nachrüsten lassen von Caratec

Start zur Serie “Pimp den Pepper”! Ich war in der wunderschönen Pfalz bei der Firma Caratec um eine Womo Alarmanlage nachrüsten zu lassen. Wie, was, wo und warum… das erfahrt ihr hier! 🙂

 

500 Camping Hacks die du kennen solltest! IsasWomo Buch

ES IST DA!!!! MEIN ERSTES EIGENES BUCH IST AUF DEM MARKT!

500 Camping Hacks die Du kennen musst! 

500 Tipps, Tricks und Hilfen für Deinen Campingurlaub in Europa!

Ab sofort überall im Handel erhältlich!

Mehr Informationen bekommst Du hier: 500 Camping Hacks, das erste IsasWomo Buch!

 

Caravan Salon 2020 – 10 ganz besondere Tage in Düsseldorf

Caravan Salon 2020 – 10 ganz besondere Tage in Düsseldorf

 

Es ist geschafft, der Caravan Salon 2020 ist beendet!

 

Menschenskind, das waren aber aber wirklich 10 sehr, sehr besondere Tage für mich und das in so vielen Belangen. 

Was gab es neues? Wie läuft es rund um den Campingboom? Wo liegen die großen Trends 2021? Welche Produkte haben mir persönlich besonders gut gefallen und wie lief der Caravan Salon 2020 rund um das Corona Thema ab?

Hier erfahrt ihr ALLES! 🙂

 


 

Es war Anfang Mai, als die ersten offiziellen Mitteilungen bekannt gegeben wurden, dass der CIVD und die Messe Düsseldorf auch in diesem Jahr an dem Caravan Salon festhalten wollen. Für mich, vom ersten Moment an, eine sehr, sehr mutige, verantwortungsbewusste und zukunftsweisende Entscheidung, für die es aber selbst noch an den ersten Messetagen Kritik hagelte.

Jetzt sind diese so besonderen 10 Messetage beendet und insgesamt ist es eindeutig so, die positive Stimmung bei Besuchern, Ausstellern und Medien überwiegt.

Und wenn ich mir überlege, dass ganze Besuchergruppen voller Messe Verantwortlicher anderer Regionen über das Messegelände geführt wurden, weil sich all diese Verantwortlichen intensiv für das Hygienekonzept interessiert haben, dann zeigt dies vielleicht minimal, wie wichtig der Caravan Salon 2020 für den gesamten deutschen, europäischen und weltweiten Messe, Catering, Hotel und Transportbereich war. 

 

Caravan Salon 2020

Der Caravan Salon 2020 war sicherlich ein ganz besonderer.

 

Denn leider steht eines anscheinend fest, die Hoffnung das Corona nach 2 Wochen Füße stillhalten „im Griff“ ist, können wir alle abhaken. Darum ist es meiner Meinung nach auch so wichtig, dass Konzepte erstellt werden, um mit Corona einen möööööglichst normalen Alltag zu erleben. 

 

Das Caravan Salon Konzept, ein Wegweiser durch die Corona Zeit?

 

Um so „erstaunlicher“ finde ich, dass es selbst zu Messebeginn noch Hersteller gab, die versucht haben ihr ganz persönliches Marketingkonzept iiiiiiirgendwie gegen die Messe auszurichten. Mal abgesehen von irgendwelchen peinlichen social media Aktionen, war einer der nennenswerten „Knaller“ sicherlich die Fahrzeuge, welche ihre Kreise um das Messegelände herum gedreht haben und die Botschaft übermitteln wollten, kehren sie der Messe den Rücken, unseren Händler finden sie in der Strasse XY. 

Ich persönlich finde ja, diese ganzen Kleinkriege innerhalb der Branche sind eher zum fremdschämend, vor allem wenn man sich mal die aktuellen Zahlen anschaut. Die Campingbranche ist eine der ganz, ganz wenigen Branchen die von Corona nochmal extrem profitiert haben. Gerade die großen Hersteller können sich Reisemobile und Caravans bald in Gold gießen und dennoch läuft da ein Kleinkrieg ab, der schier unfassbar ist. 

Und das alles, währenddessen ganze Wirtschaftszweige aus anderen Bereichen vor dem aus stehen. 

Kleines Beispiel… ich hatte ein sehr, sehr nettes Gespräch mit „unserem“ Busfahrer, welcher als Selbständiger den Transport von behinderten Besuchern und VIP’s in den entsprechenden Kleinbussen organisiert. 

Dieser wirklich tolle und super sympathische Mensch erzählte mir, als er seine „LKW/ Bus-Fahrer Karte“ (dieses elektronische Ding, auf welchem man ablesen kann, wann und wie lange ein Fahrer gefahren ist) ausgelesen hat, stellte sich heraus, der Caravan Salon war seit ende Februar die erste Fahrt, sein erster Auftrag. 

Währenddessen liefen aber natürlich alle Kosten weiter. Leasing Raten, Versicherungen usw. usw. ,ihr könnt euch kaum vorstellen, wieviel Hoffnung dieser Mann in den Caravan Salon bzw. das entsprechende Hygienekonzept gesteckt hat. Denn langsam aber sehr, sehr deutlich, stand er vor immensen wirtschaftlichen Problemen. 

Und gleichzeitig wird in der Branche gedonnert und gepöbelt, dabei  geht es vielen doch sehr, sehr gut…. nunjaaaaa! 

Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie diese ganze Diskussion weiter geht, denn spätestens im Januar steht ja nunmal die nächste große Camping & Caravaning Messe an. Wie man hört, sind bisher die meisten bekannten/ üblichen Hersteller/Aussteller angemeldet und es dürfte sicherlich spannend werden, wie sich die Branche begegnen wird, „SOLLTE“ Corona im Januar weiterhin bestand haben. 

 

Caravan Salon 2020

Es ging los… Bild von der Eröffnungspressekonferenz

 

Der Caravan Salon 2020 – so ging es los! 

Am Freitag den 04.09.2020, pünktlich um 10 Uhr, fand die Eröffnungspressekonferenz des Caravan Salon 2020 statt, die Messe war damit eröffnet. 

Ich denke auf die genauen Zahlen der Branche muss ich kaum noch eingehen, denn mittlerweile ist wohl allen klar… die Anmeldung der Neufahrzeuge übersteigt jegliche Rekorde, nie waren mehr Camper auf den Strassen, es gab/ gibt einen minimalen Einbruch im Bereich der europäischen Caravan Verkäufe, welcher allerdings bereits jetzt, kurze Zeit nach dem Lockdown, kaum noch der Rede wert ist. 

Der Boom geht weiter und weiter… es wird voller als je zuvor. 

Ich persönlich habe ja immer noch die Hoffnung, wenn die ganze Branche sooooo boomt, einige Städte und Gemeinden nur sehr schleppend entsprechende Anlagen bauen und es in anderen wirtschaftlichen Bereichen schwieriger wird, vielleicht kommen ja immer mehr Leute mit einem Grundstück auf die Idee, ein paar Stellplätze zu bauen. Es muss ja nicht direkt der 80 Parzellen Platz sein.

 

Neue Wege… was gab es auf dem Caravan Salon 2020 zu sehen? 

 

Normalerweise sind so ca. 620 Aussteller auf dem Caravan Salon zugegen, in diesem besonderen Jahr waren es immerhin gute 350 Aussteller, darunter auch Hersteller wie z.B. die spanische Marke Benimar, welche bisher schlicht keinen ausreichenden Platz ergattern konnte. 

Ganz neu auf dem diesjährigen Caravan Salon, die hyper moderne und soooooo schöne Halle 1, in welcher die Knaus Tabbert Gruppe plus VanTourer ausgestellt haben. 

Wie jedes Jahr gab es ein paar Trends, die sich durch fast alle Hersteller Reihen ziehen. 

 

Trend Nr. 1 – Kastenwagen sind alles, aber nicht weiß! 🙂

Es wird bunt in den nächsten Jahren! Was sich (warum auch immer) im Bereich der Reisemobile noch immer nicht wirklich durchsetzten kann, ist im Bereich der Kastenwagen längst gang und gebe… Farben in hülle und fülle! 

Auf der gesamten Messe waren viele dunkle Fahrzeuge zu sehen (schwarz oder auch dunkles blau, braun, grau), es gab aber auch echte Farbkleckse. Knall Orange bei Ahorn, das bekannte Grün bei Forster oder die Sonderedition 60 Jahre Knaus mit einem strahlenden blau. 

 

 

Trend Nr. 2 – neue Optik in der Luxus-Klasse

Gerade im Bereich der ganz, ganz großen Liner und Caravans haben viele Hersteller die 2021 Modelle optisch überarbeitet. 

Hier eine neue Front, da neue Dekore und Sitzpolster. 

Es gab zwar insgesamt wenig ganz, ganz neues im Bereich der Luxus Klasse (mal abgesehen von z.B. dem Morelo Grand Empire) …  dafür haben aber viele Hersteller die Optik verändert, die Front moderner „aggresiver“ gewandelt, ein neues Lichtdesign erstellt oder technische Details erneuert um das Reisemobil sicherer oder „smarter“ zu gestalten. 

 

 

Trend Nummer 3 – Lithium, Wasser, Sicherheit

Noch auf keiner anderen Messe habe ich so häufig Aussteller getroffen, die sich irgendwie mit dem Wasser Thema beschäftigen (dazu folgt in kürze nochmal ein separater Artikel). Ob es irgendwelche Zusätze sind, welche man dem Frischwasser zugibt, Filter Lösungen (mobil oder fest eingebaut) oder nochmal technischere Lösungen durch spezielle Lichter, welche Bakterien und Keime abtöten sollen… das Thema Frischwasser wird größer und größer. 

Außerdem überall zu sehen… Lithium in Hülle und Fülle. 

Wie jedes Jahr gab es unterschiedliche Hersteller von Batterien, welche ihre Produkte vorgestellt haben. Deutlich häufiger als in den vergangenen Jahren waren auch mobile  Stromquellen zu sehen. Ob kleine Quader welche in jedes Zelt passen, bis zu mehreren tausend Euro teuren  „Rollkoffern“ die gefühlt einem halben Campingplatz „erleuchten lassen“… wer also auf mobile Energiequellen steht (vielleicht auch gerade jetzt vor der Wintersaison, in der Solarmodule nur bedingt ausreichen) wird im Netz ganz bestimmt fündig. 

Davon abgesehen wird auch das ganze Sicherheitsthema immer intensiver vorgestellt (auch zu dieses Thema folgt vieles in kürze). Ob einzelne GPS Geräte, ganze GPS Systeme, GPS Systeme samt Alarmanlagen oder komplette Systeme die vom smarten Gaslevel-Check, über Bewegungsmelder bis zur europaweiten GPS Ortung reichen, ist wirklich ALLES dabei. 

 

Frischwasser im Wohnmobil

Frischwasser ein riesen Thema auf dem Caravan Salon 2020. Hier ein Teil des Alb Team’s

 

Trend Nummer 4 – Mini & Micro Camper sowie Dachzelte

Wer als Camper unterwegs sein möchte, muss definitiv nicht mehr zum großen Reisemobil oder Caravan greifen. Der gesamt Markt rund um das Campen in „Alltagsfahrzeugen“ ist rieeeeesig! 

Es gibt schier Unmengen an kleinen Fahrzeugen, die direkt vom Hersteller als „every Day Campingfahrzeug“ gebaut werden. Sowohl im „größeren“ Bereich, wie z.B. der neue Urban von VanTourer samt herausnehmbaren Küchenblock, Außensteckdose für eben diesen und nur 50 Kilo schweren, klappbaren Rücksitzbank, welche zur 1,95m Liegefläche wird. 

Als auch im Bereich der kleineren „Manufakturen“ wie z.B. vom Hersteller  Cargo Camper. Die Idee das gesamte Fahrzeug von innen mit Platten auszukleiden, an welche man uuuuuuunzählige Harken anbringen kann, vom Gewürzregal bis zum Radhalter, irgendwie eine coole Idee. Sicherlich auch eine nette Inspiration für alle die ihren Van selber ausbauen möchten. 

Dieses ganze „selbstausbauen Thema“ ist ebenfalls nochmal ein riesiger Markt, der wächst und wächst und wächst. Ob Bus Boxen, welche für unterschiedliche Fahrzeugmodell gebaut werden, bis hin zur mini Camper Box, welche kaum größer ist als eine große Tupperdose und in der dennoch eine Küche steckt. 

Zu diesem ganzen Themenbereich zählen für mich auch die immer beliebter werdenden Dachzelte. Einen ganz neuen Aussteller gab es mit „Vicky Wood“. Die Dachzelte gefallen mir nicht nur optisch sehr gut, was ich tatsächlich super finde ist, dass der Hersteller die Zelte direkt mit spezielle Memory-Schaum Matratzen verkauft. Ungemütliches schlafen auf dem Autodach hat damit definitiv ein Ende. Kleiner zusätzlicher Pluspunkt, 10 Euro von jedem verkauften Zelt werden für „Plant for the Planet“ gespendet. 

 

 

Trend Nummer 5 – Holzi, Holzi, Holz!

Noch nie ist mir dieser Trend so sehr aufgefallen wie in diesem Jahr… HOLZ!!!

Ich glaube dieser Trend hat auch etwas mit Natur, Lagerfeuerromantik und Abenteuer zu tun, auf jeden liegt die Holzoptik VOLL IM TREND!!! 

Mobilheime werden wieder aus Holz gebaut oder verkleidet, der US Trend einer eigenen Saunahütte kommt als Fass, Würfel, Kota oder „Container“ immer weiter auf, Caravans bekommen Holzdetails und erinnern an Jachten, in immer mehr Ausstattung wird wieder auf Holz gesetzt, im wahrsten Sinne des Wortes bei Campingstühlen, aber auch im Bereich der Tische (Tischplatten aus z.B. Bambus) bis zur Holztastatur für den Laptop und zuletzt gab es da natürlich auch noch eines DER Messehighlights, das Holz-Mobil!

 

 

Caravan Salon 2020 … meine Highlights!

 

Caravan Salon 2020

Wahrscheinlich das am häufigsten fotografierte Fahrzeug der ganzen Messe, das Holzmobil!

 

Ganz klar und deutlich… eines der absoluten Highlights war das einzigartige Holz Mobil!

Ein 4,5 T Alkoven Mobil auf MAN, mit 700 Watt Solar, einer riesigen Lithium Ionen Batterie mit über 5000 ah, welches innen wie außen aus Holz besteht. 

Dank einer speziellen, 7-fachen Beschichtung, die aus dem Bootsbau kommt, soll das Holzmobil außen nochmal deutlich strapazierfähiger sein, als normale Reisemobile. 

Von dem gesamten Holzbau mal abgesehen, beinhaltet das Mobil aber eine weitere Weltpremiere, nämlich ein komplett neuartiges, diffusionsoffenes Dach.  Dadurch soll Feuchtigkeit nach außen abgeleitet werden, also sozusagen der GoreTex Schuh der Wohnmobildächer, wodurch es u.a. keine beschlagenen Scheiben mehr geben soll, mal ganz abgesehen vom besseren Klima. 

A pros, pros Klima… dieser Duft im Reisemobil, durch das verbaute Echtholz, der ist soooooo heimelig und schön. Ich denke das kennen wir doch alle, eine Heizung ist toll und macht den Raum im besten Fall muckelig warm, aber ein Kamin ist nochmal etwas ganz anderes. 

Übrigens… bereits jetzt ist eine 3,5 Tonnen Variante in Planung. Das aktuelle Mobil hat eine Zuladung von 800 Kilo, den Alkoven und massenweise 3,4,5 cm dicke Holzplanken verbaut. 

Die neue Variante soll teilintegriert werden, die Hölzer nicht ganz so dick und die Garage nicht ganz so riesig, so dass das Gewicht samt Zuladung wohl im Bereich des Möglichen liegt. 

Das aktuelle Modell ist bereits zu bestellen, es wird also produziert, es handelt sich nicht um ein Studienfahrzeug (!!!) und liegt ohne Messerabatt um 170.000 Euro. 

 

 

Mein 2. Highlight…. Der Caravan Astella von Adria. 

Ein rieeeeesen Teilchen, optisch hat er ein bisschen was von den Airstream Wohnwagen, eine Doppelflügeltür und ist innen super schön und modern gestaltet, samt einer richtig gemütlichen Couch, wie aus dem Wohnzimmer zuhause. 

Design… das haben die Slowenen/Italiener einfach raus. 🙂

 

 

Highlight 3 … NOX!

Während der Messe gab es eine Sonderausstellung zum Thema Camping & Bike. 

Transportsysteme, Anhänger, Motorräder, Bühnen, Bikes und natürlich auch verschiedene E-Bikes (und ein Fahrradschloss für 350 Euro! Das ist mehr als mein letztes olles Rad gekostet hat 🙂 🙂 🙂 ) 

Unter diesen ausgestellten E-Bikes waren auch Räder des Herstellers NOX, in mint/blau/grün, samt braunem Ledersattel. 

Fragt mich nicht was dieses Bike alles kann, das habe ich direkt wieder vergessen. Aber es sieht sooooooooo hübsch aus, unbezahlbar…. aber sooooo hübsch! 🙂

 

NOX E-Bike, schöne E-Bikes

ES IST SOOOOO SCHÖN! Das E-Bike von NOX!

 

Persönliches Highlight Nr. 4 … der Holiday Travel Campingstuhl

Meine Kollegin Doreen und ich haben die Stühle eher durch Zufall entdeckt (genau genommen standen sie da einfach so bei Reimo rum) und ich habe mich direkt schockverliebt. 

Nur um das mal ganz deutlich zu sagen… hier läuft keine Kooperation, keine Zusammenarbeit oder sonst irgendetwas!!! Ich habe mich reingesetzt und direkt gedacht… den muss ich kaufen, sobald es mein Konto wieder zulässt!

Das Sitzpolster ist abnehmbar und zu waschen, den Stuhl kann man klein zusammenklappen und was ich richtig, richtig gut finde… ganz, ganz viele ähnliche Stühle haben mindestens ein Rohr aus Stabilitätsgründen unter dem Sitzpolster. Dadurch sitzt man eben ständig auf diesem blöden Gestänge.  Dieser Stuhl hat dieses Rohr NICHT!

Definitiv kein Campingstuhl um z.B. am Tisch zu essen. Aber absolut perfekt für den „chilligen“ Abend vor dem Womo/Wowa samt kleinem Bestelltisch und Weinchen, Bierchen, Longdrink… naja oder eben Kaffee 🙂 Hier nur ein Beispiel, wie gesagt den Stuhl gibt es in unterschiedlichen Shops. 

Holiday Travel Caravan Salon 2020

I LIKE!!! Den Stuhl von Holiday Travel findet man in vielen Campingshops. Der Preis liegt bei 70-90 Euro

 

Last but not Least… persönliches Highlight Nr. 5

ARRRRRGGGHHHH!!! Fast vergessen, also natüüüürlich ist mein absolutes Oberhighlight der gesamten Messe, Weinsberg’s Pepper 🙂 

Naja, aber ich denke…. das ist ja sowieso gaaaanz klar! 🙂 

Jetzt aber mal ernsthaft, Highlight Nr. 4… die 60 Jahre Knaus Edition bzw. das BLAU!

Als dieser neue Niesmann & Bischoff Smoove vor ein eigen Jahren im feuerrot auf den Markt kam, war ich ja schon hin und weg… aber das Blau der Knaus Sonderedition ist fast noch besser. Wenn dann dazu noch das neue „Cabrio Aufstelldach“ samt LED Beleuchtung käme (ok, ok ich gebe zu, ich würde es NIEMALS ohne Fliegengitter nutzen 🙂 ) plus das hellgraue Polsterdesign… dann würde ich fast zum 1000%igen Kastenwagen Fan. 

Yeeeehaaaa…Camping ist nicht mehr Joghurt, mein Pro für mehr Farbe auf den Stell- & Campingplätzen Europas. 🙂 🙂 🙂

 

 

 

Der Caravan Salon 2020… und sonst?

Mittlerweile steht es fest, der Caravan Salon 2020 hatte 107.000 Besucher, was natürlich deutlich weniger Besucher sind, als in den Vorjahren. Dennoch hat es mich erstaunt, wie diszipliniert 99,9 % aller Besucher, Aussteller und Teilnehmer waren. 

Ich war ja nun wirklich von morgens bis abends an alles Messetagen auf dem Gelände, ich habe nur Leute samt Maske innerhalb der Hallen angetroffen und sollte tatsächlich mal irgendwer unaufmerksam seien, waren direkt spezielle Hygieneteams vor Ort und haben die Leute angesprochen, doch bitte mehr Abstand zu halten oder, oder, oder… 

Für mich gab es während der gesamten Messe keinen einzigen Moment in dem mir tatsächlich unwohl war, oder Situationen die ich nicht „vermeiden“ konnten, also ganz ehrlich, da empfand ich bisher so manchen Supermarkteinkauf voller, enger, intensiver als 10 Tage Caravan Salon Messe. 

 

Caravan Salon 2020

Leidenschaft die Verbindet! Der Caravan Salon 2020 und das Hygienekonzept

 

Aber wirklich wichtig ist, wie ist die Stimmung bei den Ausstellern?

Tja und anscheinend ist es genau so gekommen, wie sich viele das ganze von Beginn an gewünscht haben.  Insgesamt weniger Besucher, dafür aber viele Besucher mit starken Kaufabsichten. 

Während der gesamten Messezeit sind Doreen und ich immer wieder an den unterschiedlichen „Aussteller Cafés“ vorbei gelaufen und haben währenddessen immer wieder erstaunt geschaut, wie viele Verträge gerade unterzeichnet wurden bzw. Verkaufsgespräche abliefen. 

Ebenso haben wir natürlich auch bei den Ausstellern gefragt, welche wir bereits etwas besser kennen und direkt in Halle 12 verkaufen durften. 

Ich kann euch nur sagen, nach alledem was wir gehört und gesehen haben (bzw. heute gingen ja auch bereits die ersten Pressemitteilungen raus) ist die Stimmung bei den Ausstellern mehr als gut. Zum Teil wurde sogar nochmal mehr verkauft als im letzten Jahr, obwohl deutlich weniger Besucher an der Messe teilgenommen haben/ teilnehmen konnten ( die max. Anzahl an Besuchern pro Tag lag bei 20.000) . 

 

IsasWomo on Stage, Camping Vorträge

Immer wieder mein absoluter “Lieblinsmoment” (NICHT!!!) … die Minuten vor dem täglichen Vortrag auf der Knaus Bühne samt Mikro.

 

Und wie war der Caravan Salon für mich persönlich? 

Für mich ist es immer schwierig direkt nach der Messe zu sagen, wie erfolgreich das ganze war, denn aus den vergangenen Jahren weiß ich nur zu gut… was auf der Messe gesagt wird, muss noch lange nicht bedeutet, dass das ganze auch wirklich so stattfindet.  

Doch davon abgesehen, lief die Messe erstmal richtig gut. Alles lief deutlich entspannter ab, viele Aussteller konnten sich mehr Zeit nehmen oder schauten direkt bei/ nach den Vorträgen vorbei. Gut, dabei müssen wir aber auch festhalten… insgesamt haben nur sehr, sehr wenige Blogger am Caravan Salon 2020 teilgenommen, geschweige denn, dass sie über viele Tage vor Ort waren. 

Soll heißen… vielleicht ging es bei vielen Gesprächen auch weniger um IsasWomo im speziellen, als viel eher darum, dass es nunmal einen riesen Unterschied ausmacht, ob ich zu einem Aussteller komme bei dem schon 362 andere Blogger standen. 

Von daher… erstmal alles gut. 🙂  Alles andere wird sich zeigen. 

 

Ähhhmmmm ja… 🙂

 

Nach 10 spannenden, interessanten aber auch langen Messetagen gehört der Caravan Salon 2020 der Geschichte an. 

 

Ich bin froh, dass ich dabei war und für mich lief die Messe wie gesagt bis dato super. 

 Ich freue mich aber auch wirklich von Herzen, dass sich die Mühen, die sich die Verantwortlichen gegeben haben um den Caravan Salon 2020 stattfinden zu lassen bei den Besuchern, Ausstellern und innerhalb der „medialen Stimmung“ ausgezahlt hat. 

Ich weiß, dass viele Personen der Meinung sind/ waren, die Messe hätte den Caravan Salon nur stattfinden lassen, weil sich gerade der Caravan Salon für die Betreiber finanziell lohnt. 

Wenn es so wäre, dann wäre auch das für mich total ok, schließlich muss jeder Betrieb schauen wo er bleibt und ich meine ich hätte mal irgendwann gehört, die Messe Düsseldorf hat über 600 Angestellte, der gesamte Betrieb muss eben auch wirtschaftlich laufen. 

Ich habe allerdings auch in ganz kleinen Teilen mitbekommen, wie viele Stunden der Planung und Arbeit hinter dieser Messe „steckten“ und ICH bin mir nicht so wirklich sicher, ob sich der ganze Aufwand finanziell so richtig ausgezahlt hat. 

Anders gesagt… wie erzählten es sich zwei Ordner während meiner kurzen Wartezeit an der Bushaltestelle. Bei 107.000 Besuchern schreibt die Messe Düsseldorf keine schwarzen Zahlen, aber das Mediale Interesse, die Verantwortung gegenüber anderen Sparten und das immense Zeichen welches der Caravan Salon 2020 gesetzt hat, gleicht jede rote Zahl aus. 

In diesem Sinne…. Bleibt gesund 🙂

Eure

IsasWomo, das Reisemagazin für Alleinreisende

Hat Dir der Artikel gefallen???

Dann würdest Du mir ein ganzes Stück weiterhelfen, wenn Du kurz auf das passende Sternchen klickst! DANKE

Mies & außerdem finde ich Isa doof!Steht bemüht & aber Isa finde ich trotzdem doof!Ganz nett & aber wer ist eigentlich Isa?Klasse Artikel, gut gemacht Isa!Super Isa, die nächste Tour kann kommen! (38 votes, average: 4,82 out of 5)
Loading...

MEHR VON ISASWOMO – SCHAU DICH UM:

Solo Camper Mythen - alleine reisen mit Wohnmobil Wohnwagen bzw. als camper

Solo Camper… jetzt mal ehrlich! – Schluss mit den Mythen

Alleine Reisen ist IN! Kein Wunder also, dass immer mehr solo Camper unterwegs sind und tausende Informationen im Netz zu finden sind. Doch wie viel Wahrheit stecktt in vielen Aussagen? 8 solo Camper Mythen und die Wahrheit.

Silvester und Hund Angst

Silvester, Womo, Hunde, Angst…ein Interview

Silvester mit einem ängstlichen Hund kann ganz schön anstrengend werden. Ich habe mit Susan Behenna, Hundepsychologin und Trainerin ein Interview führen dürfen und habe ihr so manchen Tipp für ein möglichst entspanntes Hundesilvester entlockt 🙂

Dänemark mit Hund

Dänemark mit Hund – Dänemark SPEZIAL

Dänemark mit Hund, ein immer wieder viel diskutiertes Thema. Ich bin aktuell seit einem Monat vor Ort und gebe euch einen ECHTEN Erfahrungsbericht ohne … ich hab da mal was von Freunden gehört!

 

500 Camping Hacks die du kennen solltest! IsasWomo Buch

ES IST DA!!!! MEIN ERSTES EIGENES BUCH IST AUF DEM MARKT!

500 Camping Hacks die Du kennen musst! 

500 Tipps, Tricks und Hilfen für Deinen Campingurlaub in Europa!

Ab sofort überall im Handel erhältlich!

Mehr Informationen bekommst Du hier: 500 Camping Hacks, das erste IsasWomo Buch!

 

Urlaub mit einem gemieteten Wohnmobil – Packliste speziell für Mietcamper

Urlaub mit einem gemieteten Wohnmobil – Packliste speziell für Mietcamper

Alles an Bord – die umfassende Packliste speziell für alle die ein Wohnmobil mieten möchten. 


 

Hey liebe Wohnmobil Starter und teilzeit Camper,

vor wenigen Tagen habe ich eine ausführliche Mail von einem Leser erhalten, der mir „sein Leid geklagt“ hat und mich gleichzeitig auf dieses Artikel Thema aufmerksam gemacht hat. 

Tja und da ich mir das grundsätzliche Problem gut vorstellen kann und Themen Wünsche eh immer gut finde, habe ich mich kurzfristig an den Laptop gesetzt und begonnen zu tippen. 

Worum gehts genau…

Camper die sich ein Wohnmobil (oder natürlich auch einen Wohnwagen) mieten stehen schnell vor dem Problem, dass sie nicht wissen, was sie denn eigentlich alles einpacken müssen. 

Komplette Packlisten finden neu Camper auf jedem 2. Blog, aber eines ist natürlich auch klar, für 2 Wochen Road Trip samt Miet-Womo startet kaum jemand den riesengroßen Obelink Einkauf (Zur Erklärung, Obelink ist ein rieeeeeesen Campingfachmarkt kurz hinter der holländischen Grenzen, in dem wahrscheinlich jeder 3. Camper seinen ersten großen Ausrüstungsmarathon startet). 

So und damit du deinen ersten Campingurlaub im Miet-Womo von Anfang an ohne Stress genießen kannst, findest du hier eine Packliste speziell für Teilzeitcamper und damit du es noch ein kleines bisschen einfacher hast, findest du am Ende der Liste einen Link zum PDF, so dass du die gesamte Liste abspeichern, ausdrucken und abhaken kannst. 

Ein Problem gibt es bei diesem Thema allerdings, denn wahrscheinlich jeder Vermieter von Wohnmobilen stattet seine Fahrzeuge unterschiedlich aus. Aus diesem Grund wird es einige Punkte geben, hinter denen in Klammern steht, Vermieter fragen. Damit ist gemeint, dass es gut seien kann, dass diese Dinge bereits vom Vermieter im Wohnmobil hinterlegt worden sind, du solltest aber auf jeden Fall nochmal nachfragen, ob dies auch wirklich der Fall ist!!!

Zudem macht es sicherlich nochmal einen Unterschied ob du maximal ein Wogende im z.B. Bulli unterwegs bist, oder 14 Tage im Womo durch Europa düst. Darum nochmal zur Info, bei dieser Liste gehe ich von einer Reisedauer von MINDESTENS 5 TAGEN aus!

 

Urlaub im gemieteten Wohnmobil, diese Dinge benötigst du wirklich

Für das typische Bulli Wochenende samt essen gehen, sind so viele Dinge natürlich nicht nötig

 

Reisen mit einem gemieteten Wohnmobil –  Packliste speziell für Mietcamper und Camping Starter. 

 

Packliste Wohnmobil mieten – WICHTIGE DOKUMENTE!

  • Personalsausweis/ Reisepass / Kinderpass/ EU-Heimtierausweis (Hund) 
  • Führerschein (und zwar von allen die fahren könnten, schließlich kann immer mal etwas passieren, so dass die Fahrer wechseln müssen!)
  • EC Karte
  • Kreditkarte (im Ausland ist eine Kreditkarte in vielen Bereichen sehr, sehr hilfreich) 
  • Krankenkassen Karte bzw. Karte oder „Voucher“ Reisekrankenversicherung 
  • ADAC Karte o.ä. 
  • ggf. Campingplatz Rabatt Karten
  • ggf. Campingplatz / Stellplatz Atlas
  • Chronisch Krank? Kopie letzter Arztbericht für den Fall der Fälle
  • Chronisch Krank & viele Betäubungsmittel an Bord? Zumindest kurze Info mit Stempel über Notwendigkeit vom Hausarzt
  • Fahrzeugschein

 

Thema Bargeld – Innerhalb der EU gibt es (eigentlich) ein Abkommen, dass Abschleppkosten bis 3,5 Tonnen maximal 300 Euro betragen dürfen. Je nach Land nehmen die Leute nur Bargeld und wollen dies auch DIREKT am Abschlepport „sehen“. Automobil Club Mitglieder (z.B. plus Mitglieder) bekommen das Geld manchmal vorgestreckt, müssen gar nichts bezahlen oder müssen es nachträglich „beantragen“. Hängt vom Vertrag und Land ab. 

Allein aus diesem Grund kann es während der Fahrt erstmal nicht schaden, mindestens 300 Euro zur Vorsicht irgendwo am Mann, Frau, Portmonee und Wagen zu haben. 

Bitte denk ansonsten daran, dass immer und überall auch mal geklaut werden kann. Nimm nicht übermäßig viel Bargeld mit. Wenn du (ihr) mehrere EC Karten habt, hebt nicht alle in euren Portmonees auf, so dass gleich alle Karten und Ausweise weg sind, wenn eure Geldbörsen geklaut werden. Ebenfalls macht es immer Sinn, Bargeld an mehreren Orten aufzubewahren und Wertsachen wie z.B. Kameras und Laptops beim kurzen Stop am Strand mitzunehmen oder sehr gut wegzuräumen. 

Extra Tipp… Supermarkt Einkauf geplant? Gerade im Ausland macht es enorm Sinn, dass irgendwer am Fahrzeug bleibt, da diese Situationen nur zu gern von Dieben genutzt werden. 

P.S. auch die Diebstähle auf guten Stellplätzen und tollen Campingplätzen mitten am Tag häufen sich. Bitte denk also auch während deiner Reise daran, Wertsachen nicht offen/ leicht zu erreichen im Fahrzeug liegen zu lassen. Nicht wenige Camper legen speziell aus diesem Grund 20-50 Euro Bargeld ins Fahrzeug, damit die Diebe möglichst schnell wieder Verschwinden. Ob du das so machen möchtest, ist sicherlich eine “Glaubensfrage”.

 

Packliste Wohnmobil mieten – die notwendigste Fahrzeug Ausstattung 

 

  • Stromkabel oder Kabeltrommel am besten 20 Meter oder mehr (Vermieter fragen!)
  • 2 blaue CEE Adapter um das Stromkabel anschließen zu können (Vermieter fragen!)
  • Wasserschlauch mit „Gardena Adapter“ (Vermieter fragen!)
  • 2 x 11 Liter Gasflaschen ( Vermieter fragen! Extra Tipp unbedingt drauf achten dass diese auch voll sind, immer mal wieder ein „Schwachpunkt“ in der Vermietung, zur Not mit Kofferwaage/ Personenwaage wiegen… oder einfach nochmal ganz bewusst nachfragen und vertrauen)
  • KFZ Handy Ladekabel

 

Packliste Wohnmobil mieten – der Campingtag vor dem Wohnmobil

 

  • Camping Klappstühle für alle Personen (sollte vom Vermieter gestellt werden)
  • Campingtisch (sollte vom Vermieter gestellt werden)
  • Grill / E-Grill (auf einigen Plätzen herrscht verbot von offenem Feuer)

 

Packliste Wohnmobile mieten – Ausrüstung Campingalltag

 

  • Besteck für alle Personen an Bord (Vermieter fragen)
  • Teller für alle Personen an Bord (Vermieter fragen)
  • Gläser und Tassen für alle Personen an Bord (Vermieter fragen)
  • 1 großer Topf mit Deckel (Vermieter fragen, Deckel praktisch zum z.B. Nudeln abschütten, wenn kein extra Sieb vorhanden) )
  • 1 kleiner Topf mit Deckel (Vermieter fragen)
  • 1 x Pfanne (Vermieter fragen)
  • 1 x Salatschüssel (Vermieter fragen)
  • 1 x gutes Küchenmesser 
  • 1 x Schere
  • 1 x Flaschenöffner (Vermieter fragen)
  • 1 x Dosenöffner (Vermieter fragen)
  • Kleiner Korb mit den wichtigsten Gewürzen wie Salz, Pfeffer, Zucker, Maggi ? 🙂 usw. (Übrigens, für ganz kleine Mengen eigenen sich Tick-Tack Dosen super )
  • 3 – 4 Trockentücher (es wird viel Gespült beim Campen)
  • Spülschwamm/ Spülbürste
  • Spülmittel
  • Küchenrolle (benötigt man immer, immer wieder, kann man übrigens auch super zwischen Teller, Gläser und Tassen packen, gegen Schäden und Klappern während der Fahrt. )
  • Taschenlampe 
  • Spannbetttücher (Vermieter fragen, der Wunsch die eigene Bettwäsche zu nutzen ist ok, allerdings haben Wohnmobil Matratze häufig ein besonderes Format, so dass ganz normale Spannbettlaken oftmals nicht richtig passen) 
  • Kissen für alle Personen an Bord
  • Oberbetten oder Schlafsäcke für alle Personen an Bord
  • Bettwäsche für alle Personen an Bord
  • Toilettenpapier (Vermieter fragen! Wenn der kein Toilettenpapier stellt, AUF KEINEN FALL DAS GUTE 4 LAGIGE VON ZUHAUSE NUTZEN, RIESEN SAUEREI IN DER CAMPINGKLO KASETTE!!! Entweder spezielles Camping Klopapier kaufen oder das ganz, ganz einfache, maximal 2 lagige Papier. Noch einfacher, eine Packung der ganz, ganz einfachen, dünnen Kleenex Tücher. Praxis Tipp… nie leichtfertig so viel Klopapier nutzen wie zuhause)  
  • Badezimmer Utensilien (Zahnbürste, Zahncreme, Sonnencreme/Bodylotion, Duschgel, Shampoo & „persönliche Produkte“)
  • Handtücher (benötigt man im Womo erstaunlich viele, große, kleine & im Sommer für den Strand oder gegen das Schwitzen im Campingstuhl vor dem Womo. Mikrofaser Handtücher eigenen sich übrigens besonders gut, da die Handtücher leichter sind und schneller trocknen)

 

Packliste speziell für Camper die ein Wohnmobil mieten

Nach all den Jahren packe ich immer noch zu viele Klamotten ein, was absolut sinnlos ist

 

Packliste Wohnmobil mieten – Kleidung die jeder Camper benötigt

 

  • Unterwäsche, Socken, Shirts, Hosen (ich denke das ist klar)
  • Mindestens 2 Paar Schuhe pro Person (sollte eines nass sein)
  • 1 warmer Pullover/ Strickjacke pro Person ( zu JEDER Jahreszeit, selbst Sommerabende in Südeuropa können mal frisch werden!!!)
  • Mindestens 1 Allwetter Jacke pro Person (im Herbst, Winter, Frühjahr MINDESTENS 2 Jacken pro Person, denn es ist echt kein Spaß, nochmal in eine klitsch nasse Jacke zu steigen)
  • Ganz wichtig 1 Paar Badelatschen pro Person (ob modisch oder nicht ist egal, aber die typischen Crocs Gummilatschen sind fürs Campen super praktisch) 
  • 1 mal Schlafanzug pro Person
  • 1 mal „Jogginganzug“ pro Person (die Campingnächte können frisch werden)
  • Badesachen (gerne auch zu jeder Jahreszeit, vielleicht hat der Platz ja ein Hallenbad, Wellnessangebote oder du legst einen Stop an einer Therme/ Freizeitbad ein) 

 

Extra Tipps zum Thema Kleidung für Camping Starter

  • Lass WIRKLICH alles zuhause was schnell knittert, ES LOHNT SICH NICHT!!!!
  • Weiße Hosen sind im Sommer toll, aber sie werden nunmal auch schnell dreckig, normale Jeans und Hosen sind praktischer, zumal du in den meisten Fällen auch nicht sooooo viel Platz hast.
  • Mädels, lasst die hohen Hacken zuhause. Ehrlich… wenn ihr mit den hohen „Stöckelchen“ über den Campingplatz tapst, ihr macht euch schneller lächerlich, als dass es wirklich cool aussieht. 
  • Typisches Camping Schuhwerk, Sneaker & Flip Flops im Sommer, Sneaker und warme Allwetterschuhe für nasse Wiesen zu allen anderen Jahreszeiten

 

Packliste Wohnmobile mieten – Baby / Kleinkind an Bord

 

  • Alles nötige zum Thema Kleidung und Windeln (da wisst ihr als Mamas & Papas viel besser bescheid als ich, was ihr an Kleidung und „zum frisch machen“ benötigt) 
  • Wickelunterlage/ Decke
  • Ausreichend Babynahrung (vor allem wenn ihr ins Ausland fahren möchtet) 
  • Tee
  • Stilles Wasser (bitte besser NICHT das Wasser aus dem Womo Tank nehmen)
  • Fläschen, Nucki, Flaschenbürste, Warmhaltegerät
  • ggf. plastik Tellerchen & Besteck
  • Trinkflasche oder Becher mit Deckel gegen Bienen/ Wespen draußen
  • Krabbeldecke 
  • ggf. Reisebettchen
  • Schlafsack
  • Maxi Cosi oder Kindersitz
  • Kinderwagen (Extra Tipp, für die etwas größeren Kinder lohnt sich der Kauf eines ganz, ganz einfachen Buggys. Sand, Staub, Schotter setzen den Wagen ordentlich zu. Bevor euer guter Kinderwagen nach 14 Tagen komplett hin ist, könnt ihr ggf. besser den einfachen Buggy entsorgen. Zumal die einfachen Buggys meist deutlich leichter sind, als der umfangreiche Kinderwagen.)
  • Spielzeug, Kuscheltiere, Schnuller 

 

Packliste Wohnmobil mieten – Camping mit Hund

 

Es gibt mittlerweile Vermieter die sich auf Camper mit Hund/ Hunden spezialisiert haben. Einige von denen stellen auch direkt eine gewisse Hundeausstattung in den Fahrzeugen zu verfügung. Diesbezüglich kennt ihr euren Hund am besten, meine Milla würde nur sehr ungern Napf, Decke & Körbchen eines „anderen Hundes“ nutzen. Bitte behalte diesen Punkt im Hinterkopf und nimm ggf. lieber deine eigenen Hundesachen mit an Bord. 

2. Hinweis … Bitte informiere dich lange vor dem Urlaub über spezielle Impfungen für die Einreise ins Ausland und ob es an deinem Urlaubsort besondere „Viecher/Parasieten“ gibt, Stichwort Zeckenhalsband, Spot on oder, oder, oder… dein Tierarzt ist der perfekte Ansprechpartner. 

  • IMMER, IMMER, IMMER EU-Haustierausweis (auch innerhalb Deutschlands)
  • Futter
  • Leckerlies
  • Napf
  • Wassernapf
  • Körbchen
  • 2 Geschirre bzw. 2 Halsbänder
  • Flexi-Leine
  • Kurze Leine 
  • Schleppleine (sehr, sehr praktisch für Strand und Leinenpflicht auf der Parzelle!)
  • Decke/ Matte für draußen (auf vielen Plätzen ist es relativ staubig und so ein komplett eingestaubtes Körbchen im Womo macht wenig Freude. Darum auf jeden Fall eine extra Decke, am allerbesten eine spezielle „Outdoor Hundematte“ mitnehmen) 
  • Spielzeug
  • Kottüten (kann man im Ausland teilweise nur schwer kaufen/ finden)

 

Wohnmobil mieten Packliste

Zum Glück passen in ein Reisemobil doch ein paar Teile mehr als in den typischen Backpacker Rucksack. Dennoch solltest du ans Gesamtgewicht denken.

 

Packliste Wohnmobile mieten – Thema Lebensmittel

 

Durch die Reisemobil Tests weiß ich in etwa, was es bedeutet ein Wohnmobil zu packen/ umzupacken. 

Ich kann dir nur den Tipp geben, kauf vorab entweder gar keine Lebensmittel ein oder wirklich nur das aller nötigste für den ersten Abend & Morgen und geh dann samt Womo einkaufen. Dieses ganze große Umpacken der Lebensmittel ist unnötig viel Arbeit. Es ist deutlich einfacher direkt vom Einkaufswagen zu packen. 

Du planst eine Reise ins Ausland? Dann ist das Einkaufen gerade dort ein extra nettes Erlebnis mit  vielen tollen & besonderen Lebensmitteln. 

Lebensmittel für den Start: 

  • 1 x 6 Pack Wasser (denk daran, besser kein Womo-Wasser und kein Leitungswasser im Ausland)
  • Meinetwegen 6 Pack Bier oder 2 Flaschen Lieblingswein o.ä.
  • 1 x „Abenbrot“ (typisch sind Ravioli, Miraculi, vorbereitetes Essen von der Reise wie Kartoffelsalat & Frikadellen, Bockwürsten)
  • Kaffee/Tee
  • Milch
  • Brot/ Toastbrot/ Toasties (kann man wunderbar morgens in der Pfanne rösten)
  • Aufschnitt
  • Käse
  • Marmelade/Nutella
  • Tüte Weingummi/ Tafel Schoki 
  • FERTIG … kauf den Rest erst dann ein, wenn du bereits das Womo/ den Wowa abgeholt hast 

 

Packliste Wohnmobil mieten – REISEAPOTHEKE

 

BITTE nimm das Thema ernst und nimm zuuuuuumindest die aller nötigsten Medikamente mit!!!

 – 1x Schmerzmittel (am besten ein RICHTIGES Schmerzmittel z.B. Ibuprofen, nicht nur die typische „Kopfschmerztablette“)

  • 1x Magen/Darm/Bauchschmerzen Medikament
  • 1 x gutes Pflaster
  • 1 x Coolpad
  • 1x Zeckenzange
  • 1x WUNDdesinfektion
  • 1x Mückenschutz (mit Abstand das Beste, das rote AntiBrumm!)
  • 1x Gel gegen Stiche & Sonnenbrand 
  • Du reist mit mehreren Personen, so dass einige Leute im Womo „hinten“ sitzen müssen? REISEKAUGUMMIES!!! Durch das Schwanken im Womo wird es den meisten übel.
  • Bitte unbedingt ggf. an mehr als ausreichend persönliche Medikamente denken
  • Bitte unbedingt ggf. an spezielle Kinder/Haustier Medikamente denken

 

Urlaub mit einem gemieteten Wohnmobil Packliste für Camping Starter

Gerade wenn du z.B. 14 Tage mit der ganzen Familie unterwegs bist, ist es natürlich praktisch wenn die eigenen Räder ins Womo passen.

 

Wohnmobil mieten Packliste – „Mobilität vor Ort“

 

Bei diesem Punkt kommt es sehr darauf an, wie lange du campen gehst und ob dein gemietetes Fahrzeug z.B. über einen Fahrradträger / ausreichen große Garage verfügt. 

Für ein Wochenende würde ich mit den Aufwand definitiv sparen, Fahrräder vor Ort mieten und maximal den Kinderroller (Scouter) mitnehmen. 

Wenn du allerdings z.B. 14 Tage oder gar noch länger touren möchtest, ist es sehr hilfreich vor Ort mobil zu sein und die eigenen Räder/ E-Bikes oder E-Roller mit zu nehmen. 

ACHTUNG… E-Bikes sind häufig sehr schwer, da könntet ihr schnell Probleme mit dem Gesamtgewicht bekommen!!!

 

Bisher habe ich nur Dinge notiert, die jeder Camper benötigt und unbedingt an Bord haben sollte. 

Zudem gibt es aber einige Dinge, ohne die ICH nie reisen möchte bzw. die mir sehr fehlen würden. 

 

Meine absoluten TOP TEN der „nicht lebensnotwendige Camping Utensilien“ verrate ich dir hier: 

 

  • Campinglaterne / Kerze / Teelichter (macht den Campingabend gleich dreimal so schön)
  • Lichterkette  (im Sommer außen, im Winter innen … vielleicht hast du ja noch eine Batterie Lichterkette aus der Weihnachtszeit) 
  • Laptop/Tablet (mit Ladekabel)
  • E-Reader (mit Ladekabel) 
  • Muckelige Decke (auch mal für einen frischen Abend vor dem Womo) 
  • Kleines Kopfkissen (du weist schon, das kleine, olle von zuhause, welches man so schön unter den Nacken knubbeln kann)
  • Küchenrolle (benötige ich unterwegs ständig)
  • 1-2 „schöne“ Gläser für einen Wein / Weinschorle sind sehr nett
  • 1-2 Spanngurte – Kann man für soooo vieles gebrauchen, als Wäscheleine, zum sichern der Dinge in der Garage und auch als Einbruchsschutz, einmal innen quer von Türgriff zu Türgriff durchs Fahrerhaus gespannt. 
  • und… kein Scherz… eine Fußmatte! Vor der Aufbautür ist sie wirklich Gold Wert, aber vielleicht liegt ja bereits eine Fußmatte durch den Vermieter im Fahrzeug bereit. 

Die ganze Liste zum speichern und abhaken. 

Wie schon zu Beginn versprochen, hier ist die gesamte Liste zum runterladen, speichern, abharken oder ausdrucken. 

(P.S. Wenn du Wohnmobile vermietest, darfst du diese Liste auch gerne für deine Kunden nutzen, allerdings möchte ich dich bitten, das Design und die IsasWomo Unterschrift nicht zu verändern. DANKE 🙂 )

Checkliste IsasWomo Wohnmobil Mieten

Camping Start – Packliste für alle die ein Wohnmobil mieten

 

Ich hoffe ich konnte dir mit dieser Liste ein bisschen weiter helfen. Zumindest bin ich mir sicher, wenn du all diese Dinge erst einmal an Bord hast, kannst du entspannt und sorglos los düsen und das auch zu jeder Jahreszeit.

Ich wünsche dir eine super schöne Reise, ganz viele tolle Erlebnisse und kleine, charmante Abenteuer.

 

Bleib gesund,

Deine

 

IsasWomo, das Reisemagazin für Alleinreisende

 

Hat Dir der Artikel gefallen???

Dann würdest Du mir ein ganzes Stück weiterhelfen, wenn Du kurz auf das passende Sternchen klickst! DANKE

Mies & außerdem finde ich Isa doof!Steht bemüht & aber Isa finde ich trotzdem doof!Ganz nett & aber wer ist eigentlich Isa?Klasse Artikel, gut gemacht Isa!Super Isa, die nächste Tour kann kommen! (16 votes, average: 4,44 out of 5)
Loading...

MEHR VON ISASWOMO – SCHAU DICH UM:

Alleine im Wohnmobil reisen - so findest Du Reisepartner

Alleine im Wohnmobil reisen – oder doch nicht! Mitreisende suchen

Immer wieder werde ich gefragt, ob ich eine Idee habe, wie man als Alleinreisender andere Camper oder Mitreisende findet. Welche Möglichkeiten Du hast und wie Du am besten vorgehst, verrate ich Dir hier.

chronisch krank reisen, ja klar!

Trotz chronischer Erkrankung reisen? Ja klar!

Alleine reise trotz einer chronischen Erkrankung? Mittlerweile bin ich so seit fast 6 Jahren immer wieder unterwegs und verrate Dir, auf was es ankommt damit auch Du sorglos verreisen kannst.

Vorsicht Flöhe – unsere Probleme mit Advantix

Wer mit seinem Vierbeiner in den Urlaub fährt, stellt sich normalerweise auch irgendwann die Frage, wie schütze ich meinen Hund am besten vor den gefährlichen Parasieten im Urlaubsland. Mit diesem Artikel möchte ich warnen so sorglos mit dem Thema umzugehen wie ich,...

 

500 Camping Hacks die du kennen solltest! IsasWomo Buch

ES IST DA!!!! MEIN ERSTES EIGENES BUCH IST AUF DEM MARKT!

500 Camping Hacks die Du kennen musst! 

500 Tipps, Tricks und Hilfen für Deinen Campingurlaub in Europa!

Ab sofort überall im Handel erhältlich!

Mehr Informationen bekommst Du hier: 500 Camping Hacks, das erste IsasWomo Buch!