page contents
Mit dem Wohnmobil durch Dänemark, mein Fazit nach 6 Wochen

Mit dem Wohnmobil durch Dänemark, mein Fazit nach 6 Wochen

In den vergangenen 6 Wochen bin ich mit dem Wohnmobil durch Dänemark gereist.

Ich habe über 2800 Kilometer auf dänischen (Land)Straßen verbracht , habe Dänemark von Nord nach Ost, von Ost nach West, von West nach Nord und von Nord nach Süd bereist, habe die dänische Hauptstadt Kopenhagen erlebt, habe 5 verschiedenen Schlösser besichtigt, habe die Stimmung auf dem Hundsteder Sandskulpturen Festival genossen, habe 1,5 große Gläser Instant Kaffee verbraucht, habe an 17 verschiedenen Orten übernachtet, Land und Leute kennen gelernt und insgesamt ca. 1300 Euro ausgegeben. Nur mal zum Vergleich, nach 4,5 MONATEN Schweden lag mein Kassensturz bei 2100 Euro. 

 

Nach fast 1,5 Monaten Zeit ,um mit dem Wohnmobil durch Dänemark zu reisen, bin ich gesund wieder zuhause gelandet und es wurde Zeit ein Fazit zu ziehen. Sooo viele schöne Momente, so viele tolle Erinnerungen… so ein wunderschöner gemeinsamer Sommer mit meinem alten Hundemädchen.

Ich sage schon jetzt, mein endgültiges Fazit am Ende dieses Artikels wird einige von euch sicherlich verwundern, aber fangen wir vorne an!

(mehr …)

Mit dem Wohnmobil durch Kopenhagen, Dänemark SPEZIAL

Mit dem Wohnmobil durch Kopenhagen, Dänemark SPEZIAL

Mit dem Wohnmobil durch Kopenhagen … Dänemarks Hauptstadt und der absolute Wirtschaftsfaktor.

Kopenhagen liegt unter anderem mit seinem großen Hafenviertel direkt an der Ostseeküste und seit der im Jahre 2000 eingeweihten Öresundbrücke die, die Ballungsräume Malmö/ Schweden und Kopenhagen/ Dänemark verbindet, ist der Wirtschaftsfaktor Kopenhagens nochmals deutlich gestiegen. Unzählige Menschen pendeln berufsbedingt jeden Tag zwischen den beiden Metropolen hin und her und Studenten aus ganz Dänemark und Schweden hoffen an der Koppenhagener Universität zu studieren.

Kopenhagen rock’s, was auch die steigende Einwohnerzahl bestätigt.

In den letzten 10 Jahren ist die Einwohnerzahl Kopenhagens um unglaublich 80.000 Menschen gestiegen. Da es einen riesengroßes Problem mit bezahlbaren Wohnraum in Kopenhagen gibt, wurden 2 komplett neue Stadtbezirke gebaut. Was allerdings nicht unbedingt dazu geführt hat, dass sich normale Menschen ein Leben in Kopenhagen leisten können, denn obwohl es einer DER Studentenstädte überhaupt auf der Welt ist, gehört Kopenhagen laut Forbes Liste zu den teuersten Metropolen der Welt.

Preise hin, Preise her…. Kopenhagen ist absolut sehenswert!

Darum soll es das auch erstmal mit den allgemeinen Infos zu Kopenhagen gewesen sein… auf zum eigentlichen Thema…

Mit dem Wohnmobil durch Kopenhagen,

meine Tipps zum Thema Stellplätze, Sehenswertes und dem allgemeinen “Wahnsinn Kopenhagens”.

(mehr …)

Frei stehen in Schweden – Meine 13 schönsten Orte für Dich!

Frei stehen in Schweden – Meine 13 schönsten Orte für Dich!

Frei stehen in Schweden… wenn ihr bisher noch nicht in Schweden on Tour wart, habt ihr wirklich etwas verpasst!

Entspannter Straßenverkehr, nette, hilfsbereite Leute, viele Seen und Wälder und zudem die Möglichkeit fast überall ein schönes Plätzchen für das Wohnmobil zu finden. Darum dreht sich heute alles um 13 besonders schöne Orte zum wild campen und frei stehen in Schweden!

(mehr …)

Frei stehen in Frankreich ~ Die Atlantikküste wild und kostenlos

Frei stehen in Frankreich ~ Die Atlantikküste wild und kostenlos

Mit dem Wohnmobil z.B. entlang der Atlantikküste in Frankreich frei zu stehen, ist immer nochmal etwas anderes, als auf den großen Campingplätzen zu campen.  Ich habe in den letzten Jahren so einige wunder, wunder schöne Stellen, Orte oder „Plätze“ kennen gelernt die sich zum frei stehen in Frankreich sooooo toll eigenen, dass ich euch heute meine „Tipps“ verraten möchte.

(mehr …)