News und Antworten zum Weltrekord Konvoi

News und Antworten zum Weltrekord Konvoi

Die Nachrichten zum Wohnmobilkonvoi Weltrekord schlagen riesige Wogen… überall wird berichtet, die gesamten großen Camper Magazine  haben ihre Artikel veröffentlicht (hrmm,hrmmm… natürlich später als IsasWomo 😉 ) und in allen möglichen Facebook Camping Gruppen gibt es täglich neue Postings!

Auch über IsasWomo haben mich unzählige Kommentare und E-Mails erreicht und erstmal muss ich sagen… ich finde es wirklich toll, dass sooooo viele von euch dabei sein wollen!

Da mich immer wieder ähnliche Fragen erreichen und es wichtige Neuigkeiten gibt, melde ich mich heute nochmal mit einem NEWS zum Thema Womokonvoi Weltrekord.

(mehr …)

CS16: Messestellplatz P1, da wo das echte Camperleben tobt!

CS16: Messestellplatz P1, da wo das echte Camperleben tobt!

Der Caravan Salon 2016 (CS16) ist wie jedes Jahr für alle Camping begeisterte Leute eine riesen Attraktion! Trotzdem starte ich heute die gesamte Artikelserie über den CS16 nicht direkt von der Messe selbst, sondern ein bisschen “ vor den Toren der Messe“ und zwar auf dem Messestellplatz P1 !

Weil sehr wahrscheinlich jeder 2. Camping und Outdoor Blog in den kommenden Tagen über dieses große Event und die vielen neuen Produkte berichten wird, habe ich mir überlegt, fangen wir hier auf IsasWomo doch mal ganz vorne an und ich berichte euch heute etwas zum Leben und den Gegebenheiten auf dem Messestellplatz P1 oder auch

„ DER MESSE VOR DER MESSE „ !

 

 

Titelbild, Camping live auf dem Messestellplatz P1

Titelbild, Camping live auf dem Messestellplatz P1

 


 

Zur Erklärung für die vielen , vielen neu Camper oder Leute die diese Messe noch nie mit dem Womo oder Wowa besucht haben.

P1 heißt der „ Parkplatz“ auf dem sich für 14 Tage das gesamte Camperleben aller Messebesucher abspielt. Damit ihr euch mal einen kurzen Eindruck verschaffen könnt!  Für 14 Tage ist der Parkplatz der größte  Messestellplatz Europas mit mehr als 3500 Wohnmobilen bzw, Wohnwagen.

Was sich hier abspielt, ist wirklich unglaublich und faaaaast so interessant wie die gesamte Messe selbst.

 

Aber gut, fangen wir mal vorne an 🙂  !

 

ERlebniss Messestellplatz P1

Ankunft… der Caravan Salon 2016 kann starten !

Am vergangenen Donnerstag bin ich also mit „ der Omi“ , Milla und vieeeel Gepäck (weil es von hier aus direkt weiter auf die Frankreich Tour geht) von Dortmund nach D-dorf gefahren . Ich war zwar bisher schon häufiger auf der Messe, allerdings bin ich immer mit dem PKW angereist. Der Weg von Dortmund nach Düsseldorf ist ja kurz, so dass mir dieses Event auf P1 bisher vollkommen unbekannt war.

 

Donnerstag ging es also los, und nach knapp 60 Minuten war ich schon im Bereich des Messegeländes.

Durch eine gute Beschilderung war schnell klar, wo ich ungefähr hin musste und so steuerte ich den ersten wild winkenden Menschen in Neonkluft an, der mich einweisen wollte.

Die Einladung, der Presseausweis und sämtliches Infomaterial lagen griffbereit auf dem Beifahrersitz. So sollte das folgende Procedere doch eigentlich flott ablaufen, ooooder?  Sooo einfach war es dann aber leider doch nicht! Nach der dritten Runde um das Messegelände kannte ich alle Einweiser und die Einweiser mich (  das ist ja auch schon mal schön 🙂 ).  Aber dann durfte ich auch irgendwann endlich einparken und ankommen! 😉

 

Hut ab vor den ganzen Helfern !

 

Das ganze klingt jetzt so unorganisiert, aber so meine ich es wirklich nicht. Bevor es weiter geht muss ich sagen „HUT AB !!!!“ vor der Organisation und den vielen Menschen die hier mit helfen so eine große Veranstaltung über die Bühne zu bringen !

Was die Einweiser bei dieser Hitze der letzten Tage insgesamt leisten ist der absolute Wahnsinn!!! Die Leute stehen hier von morgens bis abends herum und zeigen den anreisenden Campern wo sie hin sollen, oder stehen bei sonstigen Problemchen immer freundlich parat ( ohne das sie zumindest einen Sonnenschirm oder einen Klappstuhl bereit stehen haben !).

Bei diesem Wetter und teilweise über 35 Grad, ist das ein echter Knochenjob! Und trotzdem sind sie immer nett, freundlich, hilfsbereit und haben einen flotten Spruch auf den Lippen!

Auch die weitere Organisation rund um den Messestellplatz P1 ist wirklich gut und bis auf ganz wenige kleine Ausnahmen, habe ich nichts zu meckern. Bei sooooo einer riesigen Messe ist das schon eine gut durchdachte und praktikable Planung ! DANKE dafür !

 

Angekommen… Jetzt geht’s rund !

 

Camperleben Caravan Salon

Echtes Camperleben auf dem Messegelände des Caravan Salon 2016

Erstaunlicherweise ist dieser Messestellplatz P1  wirklich schön !  Da kann sich selbst so mancher Stellplatzbetreiber eine Scheibe von abschneiden !

Es fängt schon damit an, dass alle Camper nicht nebeneinander sondern hintereinander stehen!  Wer denkt eng, enger, Messeparkplatz, liegt hier auf dem Gelände des Messestellplatzes P1 absolut falsch! Alleine dadurch bleibt genügend Platz für Tische, Stühle usw.

Dazu gibt es Rasen und Stein abschnitte auf den „ Parzellen“ und zwischendurch säumen immer wieder hohe Bäume die Wege.

Dieser “ Parkplatz“ ist also wirklich als Stellplatz nutzbar !

Es gibt zudem noch einen kleinen Bereich der komplett Asphaltiert wurde und auf dem es keinerlei Bäume gibt. Aber auch das wurde durchdacht, denn dort stehen die sehr schweren und großen Allrad Mobile oder riesen Liner . So haben diese Mobile keine Probleme mit den Bäumen und fest fahren können sie sich auch nicht.

Das eiiiiinzige was es wirklich zu meckern gibt, aber an welchem die Messe natürlich keine Schuld trifft, ist die direkte Einflugsschneise des Flughafens Düsseldorf. Manche Maschinen sind wirklich richtig, richtig laut und der erste laute „Brummer“ kommt morgens um 6.08 Uhr!

Ich hab vorher noch erzählt, ach jaaaaaa, das macht mir nix, Lautstärke technisch bin ich nicht so empfindlich! Naja falsch gedacht ,von diesen Brummern werde selbst ich regelmäßig geweckt!

 

Der Sanitärbereich !

 

Jeder der auf dem offiziellen Stellplatz steht, kann auch die kostenlosen Duschen und Toiletten nutzen.

Diese wurden extra zum Caravan Salon in Containern angeliefert und  stehen im unteren Bereich, direkt an der Einfahrt.

Natürlich habe auch ich gedacht, huuuudiii, wudiiii wenn alle  3500 Camper des Messestellplatz P1 diese Toiletten und Duschen nutzen, das kann ja ganz schön schäbig werden! Aber auch da ein Lob an die Organisatoren! Alle Duschen und Toiletten sind eigentlich zu allen Tages und Nachtzeiten sauber und ordentlich und werden auch ständig gefudelt und gesäubert! So ordentliche “ Messe Container Toiletten und Duschen“ sind erstaunlich !

 

Ansonsten ist es tagsüber auf dem Messestellplatz P1  sehr ruhig… Die Leute sind entweder auf der Messe oder schonen ihre müden Füsse.

 

Abends geht es richtig los !!!

 

Sobald Abends dann aber die „Musi“ anfängt zu spielen und alle geduscht aus ihren Wohnmobilen oder Wohnwagen kriechen, beginnt das Leben auf dem Messestellplatz P1 zu toben.

Passend zum Festzelt und einer eigenen Band, gibt es natürlich auch einige Fressbuden und Getränkewagen um die hungrigen Mägen zu stopfen. Die Preise an den Buden sind “ normal hoch“ sag ich mal.

Wer allerdings noch keine Lust hat auf Musik und Tanz, kann wunderbar über den Messestellplatz P1 laufen und sich die vielen, vielem vieeeelen verschiedenen Wohnmobile ansehen. Ihr könnt euch nicht vorstellen was hier für Fahrzeuge stehen…

Hier gibt es komplette Reihen von den verschiedensten Womo Clubs, da stehen z.B. nur Concorde oder Morelo Womos. Da stehen in einer Reihe mal eben Werte von insgesamt mindestens 2-4 Millionen Euro!

Oder die vielen, vielen riesen Allrad Wohnmobile auf dem Asphalt Platz.

Eindrücke Messestellplatz P1

Doppeldecker Bus auf dem Messestellplatz P1 … alles selbst ausgebaut !

Da steht z.B. ein Doppeldecker Bus den ein Paar gemeinsam ausgebaut hat… mit Badewanne, Couch und ganzem Küchenblock ! Absoluter KNALLER !!!! Oder auch die „ Blogger Kollegen“ von „Herman unterwegs“ waren vergangenes Wochenende vor Ort. Sie haben ihr „grünes Monster“ komplett selbst gebaut und gestaltet. Samstag Abend saßen noch einige Blogger bei “ Hermann“ zusammen und ihr könnt euch kaum vorstellen wieeee viele Leute mal kurz geklopft haben, rein schauen wollten oder Fragen hatten.

 

Einfach klopfen und informieren

 

Die Abende auf dem Messestellplatz P1 sind absolut klasse um sich zu informieren oder neue Produkte kennen zu lernen. Wer möchte kann  eigentlich immer und überall klopfen und nur die weeeenigsten haben etwas dagegen wenn man sich die Mobile mal von innen ansieht…es ist wirklich wie eine Messe nach der Messe die man hier erleben kann.

Dazu kommen natürlich ( wie immer ) auch viele , viele skurielle Typen…

Der eine geht durch all die Leute nur im Schlüpper bis zur Dusche, andere feiern ihr Camperleben Dasein so wüst, dass ich glaube, die haben noch nichts von der eigentlichen Messe mitbekommen 🙂 . Wieder andere stellen, nach dem sie Tisch und Stühle draußen haben, direkt den Gartenzwerg und die Blümchen neben die Womo Tür… und noch wieder Andere nutzen den Stellplatz als werbe Plattform und es wimmelt nur so von “ ganz speziellen “ Werbe – Mobilen! Hier gibt es sie eben wirklich alle!

 

Es macht absolut Spaß diese ganze „ Spektakel“ mal mit zu erleben!

 

Feiern am Messegelände P1

Das Festzelt am Morgen danach… die nächste Party ruft !

Alleine wenn tausende Camper anreisen und ihre „ Klamotten“ aufbauen, da gibt es immer wieder so viel zu sehen… spannend 🙂 ! Vom selbst „ erfundenem“ Camping Tisch aus Ikea und Teak -Holz- Teilen, über spezielle Fahrradträger, Surfboard Halter, … einer steht hier, der hat sogar aus werbegründen 2 Womo Aufbautüren ins Womo “ gebaut“. So eine immense Vielfalt habe ich anderswo noch nicht erlebt!

 

Ich selbst habe mich am ersten Abend mit einigen Bekannten getroffen ( hier ist ja wirklich ALLES was „ Rang und Namen hat“) und den zweite Abend haben wir Blogger uns dann getroffen und den Abend in gemütlicher Runde vor dem Wohnwagen von „Camperstyle“ verbracht.

 

Ist die Prinzessin schlapp, wird der Laptop zu geklappt !

 

Samstag war Milla nicht so gut drauf, so das der gesamte Tag sehr, sehr ruhig verlaufen musste! Was aber auch nicht wirklich schlimm war, die Messe Tage sind lang und das Wetter ist einfach echt hart an der Grenze des machbaren! Milla war einfach nur sehr froh, dass wir endlich mal etwas Ruhe hatten und zusammen waren, ohne das ich sie wieder alleine im Womo lassen musste! Wäre in der Nacht von Samstag auf Sonntag nicht noch das heftige Gewitter gewesen, hätten meine Augenringe auch vielleicht die Chance gehabt zurück zu gehen. So hab ich die Zeit zwischen 0 und 1 Uhr bei Milla sitzend auf dem Womo Boden verbrach, auch schön. ( Das ist nur ein Gewitter, das macht nichts, nein Du ,must doch keineeeee Angst haben, ist doch alles gut, das ist doch nur ein Gewitter, das macht nix !!! ! 🙂 )

 

Noch ein paar Bilder :

 


 

Wenn ihr bisher noch nie mit dem Womo oder Wowa zum Caravan Salon gereist seit, und das Leben auf dem Messeparkplatz P1 erlebt habt, kann ich euch nur unbedingt den Tipp geben, dies im nächsten Jahr mal in Angriff zu nehmen. Alleine was sich hier abspielt ist WIRKLICH sehenswert. Eines ist wohl klar… so viele verschiedene Womos, Wowas und die passenden Camper seht ihr so schnell nie wieder.

Ich habe schon gedacht, selbst Camping Anfänger sollten eigentlich unbedingt nach der Messe noch einen Gang über den Messeparkplatz P1 einplanen ( Shuttelbusse fahren im Minutentakt von der Messe zum Parkplatz) .

Hier gibt es einfach sooooo viel echtes Camperleben zu sehen, soooo viele verschiedene Fahrzeuge zu erkunden und zudem jede Menge bester Campertipps, dass man einen super Eindruck von dem ganzen gewinnen kann.

Nehmt euch mal ein paar Tage Zeit und fahrt mit dem „ Camper“ zum Caravan Salon… es lohnt sich !

 

Und noch ein letzter Tipp…

Die Kosten für einen Messestellplatz sind meiner Meinung nach ganz schön happig ! Wer sich aber in den Caravan Salon Club einträgt, kann zumindest einige Euro sparen. Anstelle von 22 Euro zahlt ihr durch den Club „ nur“ 15 Euro… das ist ja zumindest etwas!

 

Im nächsten Artikel berichte ich euch dann auch direkt von der Messe, und welche Produkte oder Fahrzeuge mir ganz besonders ins Auge gefallen sind.

Ein Trend vor ab… Alkoven wird wieder „in“ und 2-3 tolle Produkte habe ich auch schon gefunden !

 

Bleibt gesund… und wenn ihr vielleicht gerade auch auf dem Messeparkplatz P1 steht… genießt das coole, tollste, beste und trubeligste Camperleben überhaupt !  😉

 

Eure

Unterschrift

 

 

Spreewald, Hauptstadt uvm. Tour Tipp Womo Ostdeutschland

Spreewald, Hauptstadt uvm. Tour Tipp Womo Ostdeutschland

In den vergangenen Wochen und Monaten hab ich euch ja immer mal wieder geschrieben und erzählt, wie schön der Spreewald ist. Dennoch ist es “Womo Tour technisch” gesehen noch immer ein total unterschätztes Gebiet. Damit es für euch ein bisschen leichter wird, ihr wirklich mal den Wohnmobil Schlüssel in die Hand nehmt und mit dem Womo durch Ostdeutschland tuckert, gibt es heute einen Vorschlag für eine 14 Tage Wald, Stadt, See, Meer Womo Ostdeutschland Tour.

Also… los geht’s…

 

(mehr …)

Ein Stellplatz Geheimtipp … für einen klasse Ort!

Ein Stellplatz Geheimtipp … für einen klasse Ort!

Bis vor wenigen Tagen war ich noch ein bisschen „on Tour“ und habe für euch einen Platz entdeckt, der dem Begriff “ Stellplatz Geheimtipp ” ziemlich nahe kommt… 🙂 

Sonne in Bad Bentheim

Wer von euch bisher noch nie in Bad Bentheim war, denkt bestimmt im ersten Moment eher nicht an ein “ TOP REISEZIEL”…. Ja!!!! Kann ich durchaus verstehen…ging mir ähnlich !

Aaaaaaber, ich kann euch nur den Tipp geben, gebt diesem Ort mal eine Chance… Nicht unbedingt um 14 Tage stehen zu bleiben, aber für einen Stopp, durchaus sehr nett ! 🙂

 

Der Stellplatz am Schlosspark in Bad Bentheim hat 50 Parzellen, Strom, Dusche und Toilette und kostet 8 Euro. Hunde sind willkommen . Dazu habt ihr im gesamten Stadtgebiet freies W-lan, welches auch noch richtig gut läuft.

Wochenende ... sieht aber voller aus, als es eigentlich war

Wochenende … sieht aber voller aus, als es eigentlich war

Im ersten Moment nach der Ankunft auf meinem “ Stellplatz Geheimtipp “ dachte ich noch, najaaaa wirklich schön ist anders!

Der Stellplatz hat ein bisschen Parkplatz Atmosphäre, das will ich nicht verheimlichen , so das im ersten Augenblick schon etwas enttäuscht war.

Aaaaber der erste Eindruck kann ja manchmal täuschen,( zwar selten ;-)) vielleicht war es in Bad Bentheim ja auch möglich ?!?

Also habe ich meine 7 Sachen ausgepackt, Kaffee gekocht, Milla “ vor die Tür geschickt“ und meine Ankunft “ gefeiert“ 🙂

Dann noch, zack- zack, das Parktiket besorgen… doch mit “ zack-zack“ war da leider nicht viel ! Aus nur mal eben schnell, wurde eine 20 minütige Suchaktion ohne Happy End !

Ich habe den Automaten einfach nicht gefunden!!!

Naja, wo kein Automat, da kein Ticket … kann ich ja nunmal nicht ändern ! Meine Womo Nachbarn waren gerade auch nicht da, sonst hätte ich die gefragt… aber so, 0 Chance!

Also musste das Ticket warten und Milla und ich sind erstmal Richtung “ Innenstadt“  aufgebrochen.

Nur um es schon mal vor weg zu nehmen…

Nachdem wir aus der Stadt zurück kamen, habe ich in die anderen Womos geschaut… überall lagen Parkscheine :-/ ! Es musste also iiiirgendwo einen Automaten geben!  Ich konnte ihn aber immer noch nicht finden, aber meine Nachbarn waren zum Glück auch wieder zurück am Womo und die könnte ich fragen! Tjaaa und siehe da… schon hatte ich eine wichtige Info für euch und ich endlich 5 Minuten später auch ein Parkticket.

Stellplatz Geheimtipp

Im Hintergrund seht ihr das Sanitärhäusschen… daneben die große Ver und Endsorgung

Also… Bevor ihr so doof sucht wie ich, das Ticket für den Stellplatz, kauft ihr direkt an der Ver und Entsorgungssäule, kein Scherz ! 🙂

Diese “ Lösung“ habe ich vorher auch noch nieeeeeee erlebt, aber in Bad Bentheim ist  in der Säule zum Wasser tanken und WC entsorgen, ein Parkscheinautomat eingebaut!

Ihr zieht das Ticket also direkt neben dem Frischwasser-Anschluss.

Aber aufgepasst… Ihr könnt nur mit Münzgeld bezahlen !!!!

Abends kommt eine junge Frau mit dem Rad vorbei und wirft im vorbei fahren einen Blick in die Womo Windschutzscheibe, ob dort ein Ticket liegt… Es ist tatsächlich nur ein sehr kurzer Blick, ich würde wetten das Datum wird nicht wirklich von ihr “ registriert“ ,aber es wird definitiv kontrolliert ob jeder überhaupt ein Ticket hat… !

 

Soviel dazu…

 

Die Sanitärräume findet ihr  am Ende des Parkplatzes, diese sind als öffentliche Toiletten zugänglich.

Natürlich dachte ich anfangs… ohhh… öffentliche Toiletten in der Nähe eines Parks… das kann nichts werden !!!

Aber, ich hab mir die Sanitärräume genau angesehen und kann nur sagen, bei mir war alles super ordentlich! Von außen sieht das Häuschen nicht soooo dolle aus, aber innen war alles top …und gerade die Duschen sahen aus, als wären sie noch kaum genutzt.

Da gilt dann wohl… von außen pfui von innen huiiii… und das ist ja auch wichtiger.

 

Umfeld meines Stellplatz Geheimtipp Bad Bentheim…

 

Der Stellplatz Bad Bentheim liegt direkt am Fuß der Burg Bentheim, neben dem sehr, sehr schönen Burg Park. 

Habt ihr also keine Lust auf Parkplatz Charme, nutzt doch einfach den richtig schönen und super gepflegten Burg Park für ein kleines Sonnenbad.

 

Direkt hinter dem Burgpark beginnt auch schon die “ Innenstadt” von Bad Bentheim und dazu kann ich nur sagen… Ich kenne kaum eine andere kleine „Stadt“ die sooooo eine fülle von Cafes, Bäcker und Restaurants bietet.

Innenstadt Bad Bentheim

Innenstadt Bad Bentheim

In Bad Bentheim habt ihr ein Café/ Restaurant neben dem anderen, und gerade bei schönem Wetter kann man echt überall toll draußen sitzen. 

Trotz des recht kleinen Ortskern ist in Bad Bentheim aber unheimlich viel los. Überall sitzen Leute, jung und alt ist vertreten und man hat das Gefühl das in diesem Ort noch wirklich leben steckt… trotz des so unscheinbaren Namens.

 

Wie schon gesagt, liegt der Stellplatz direkt am Fuße der Burg Bentheim und somit ist ein Besuch der Burg fast obligatorisch…

Allerdings aufgepasst… Hunde sind natürlich innerhalb der Burg nicht erlaubt.

Aber neben der Burg , dem Burg Park und der lebhaften Innenstadt hat Bad Bentheim noch deutlich mehr zu bieten.

Hinter dem Burggelände beginnt der Bentheimer Wald, und so wie ich das auf einer Karte gesehen und verstanden habe, könntet ihr ganze Tagestouren durch den Wald planen, so riesig ist das Gebiet… Somit gibt es schon 2 nette “ Hundeplätze” für unsere Vierbeiner…  Einmal, für den kleinen Schnupperspaziergang, ist sicherlich der Burggarten sehr schön und zum zweiten,für die langen Hundetouren ,geht es dann in den Wald… und wie gesagt, das alles in unmittelbarer Nähe zum Stellplatz.

Aaaaaber selbst das war noch nicht alles, wenn ich von einem “ Stellplatz Geheimtipp “ schreibe… Wenn ihr  zu Fuß oder mit dem Rad ca. 2,5 km durch den Wald spaziert / radelt, gelangt ihr zur Bentheimer Mineral – Therme.

Ein super schönes Wellness- Sauna- Mineralquelle- Schwimmbad.

Wenn ihr also  Sauna und Therme mögt, ist dieses Schwimmbad wirklich klasse. Allerdings muss ich dazu sagen… diese Therme ist groß und schön, aber nicht uuuuunbedingt das Kinder- Fun- Rutschen- Paradies…

Innerhalb der Therme dreht sich eher alles um Gesundheit und Wellness! Wer auf der Suche nach einem Spaßbad ist, wird wohl in der Therme Bad Bentheim nicht wirklich glücklich!

Aber zum Glück gibt es in Bad Bentheim ja sogar noch ein 2. Schwimmbad in Bad Bentheim und zwar den Badepark Bentheim…Hier beide Links zu den Seiten der Schwimmbäder:

Also Mineral – Therme  … eher ruhig, Wellness, Gesundheit … Badepark  …. Spaß, Aktion, Rutschen.

Uuuuuuund das war noch immer nicht alles… denn nur wenige Gehminuten vom Stellplatz entfernt, genau entgegengesetzt des Burgparks, liegt noch ein relativ großes Einkaufszentrum.

Wenn ihr also noch Lebensmittel benötigt oder einen DM, Takko oder, oder, werdet ihr auch in dieser Hinsicht fußläufig in 3,4,5 Minuten fündig.

 

Hier habt ihr die Lage des Stellplatzes nochmal auf einer Karte, für einen nähren Blick einfach rein zoomen !

( In dem Zusammenhang VIELEN DANK Michael für Deine Hilfe und Deine Arbeit an diesem super Karten Plugin !!!! )

 

[osm_map_v3 map_center=“52.455,7.97″ zoom=“7″ width=“100%“ height=“450″ map_border=“thin solid blue“ post_markers=“1″ control=“fullscreen,mouseposition“]

 

Tjaaaaa, was soll ich sagen… Bad Bentheim ist wirklich eine kleine “ Schatztruhe” und hat den Begriff “ Stellplatz Geheimtipp “ absolut verdient.  Wer an Bad Bentheim denkt, und an einen toten Ort voller alter Leute „auf Kur“ denkt, liegt wirklich falsch !

Jaaaa, der reine Stellplatz hat ein bisschen Parkplatz Charme, aber dennoch sind die Parzellen so breit, dass man gemütlich draußen sitzen kann. Bekommt ihr einen Stellplatz am Rand, sitzt ihr sogar mehr oder weniger im Burggarten, welcher wirklich schön ist:

Bad Bentheim… vielleicht nicht unbedingt “ Liebe auf den ersten Blick” aber doch sehr wohl große Leidenschaft auf den 2.

Ich kann euch einen Halt in diesem kleine Ort nur empfehlen… und dreht nicht direkt um wenn ihr im ersten Moment auf dem “Parkplatz” ankommt, sondern gebt diesem kleinen Ort ruhig mal eine Chance… Höchstparkdauer… 3 Tage, somit ist ein “ Sommerurlaub in Bad Bentheim” auch gar nicht vorgesehen 🙂 .

 

Ich wünsche euch viel Spaß , einen schönen STOPP in Bad Bentheim und bleibt gesund !!!

 

Eure
Unterschrift