Brückentage – mehr Urlaub in 2017….

 

Ja ok ich verstehe,  bis zu euren freien Tagen in 2017 ist es noch ein langer Weg! Aber trotzdem ist in den kommenden Wochen schnelles Arbeiten angesagt! Denn wenn ihr im nächsten Jahr viele Tage Urlaub genießen möchtet, heißt es jetzt, gute Planung bei den Brückentagen 2017 !

 

Brückentage 2017 richtig planen

 

Wie ihr eure Urlaubstage besonders gut legen könnt um möglichst lange verreisen zu können, seht ihr hier:

 

Wir fangen direkt zum Jahresanfang 2017 an, denn da haben alle Arbeitnehmer aus Baden Württemberg, Bayern und Sachsen Anhalt einen Vorteil.

Durch den dort stattfindenden Feiertag am 6.Januar (ein Freitag) könnte es mit 4 Urlaubstagen (2.1.-5.1.) insgesamt 9 freie Winterurlaubstage geben.

 

Dann müsst ihr allerdings erstmal eine ganze weile durchhalten, denn die nächsten Feiertage lassen auf sich warten.

 

Ostern 2017 findet vom 14.4. (Karfreitag) bis 17.4. (Ostermontag) statt. Wie jedes Jahr könntet ihr über Ostern mit entweder 4 Brückentagen vor dem 14.4. oder nach dem 17.4.  10 frei Tage ergattern. Wer gar vor und nach Ostern Urlaub nimmt (8.4.17-23.4.17), kann aus 8 Urlaubstagen 16 Tage Freizeit machen.

 

Die nächste Möglichkeit für viel Urlaub durch Brückentage lässt nicht lange auf sich warten und dies auch noch für gesamt Deutschland.

 

Denn der 1. Mai 2017 fällt auf einen Montag, heißt ein langes Wochenende ist garantiert. Wer aber gar 4 Urlaubstage als Brückentage einträgt, kann insgesamt 9 Tage campen gehen und zwar vom 29.04. – 07.05. 2017.

 

Wie toll das es so viele freie Tage im Frühjahr gibt, so ist der Camping Frühling ja fast schon sicher, denn der nächste Feiertag in 2017 lässt nicht lange auf sich warten.

Am Donnerstag 25.5. ist Christi Himmelfahrt. Wenn ihr euch also den 26.5. als Brückentag frei nehmt, habt ihr ein tolles langes Wochenende.

 

Wer gar in NRW, Bayern, Hessen, Baden Württemberg, Rheinland Pfalz, dem Saarland oder Thüringen lebt, könnte Anfang Juni seinen langen Jahresurlaub planen, denn es folgen noch einige frei Tage durch Pfingsten (4.+5.6.) und Fronleichnam (15.6.) .

Wer also vom 25.Mai bis zum 18. Juni 14 Urlaubstage einplant, bekommt insgesamt 25 Tage Zeit zum verreisen, das sind immerhin 3,5 Wochen am Stück!

 

Das Saarland und teile von Bayern können sich als nächstes über einen freien Dienstag an Mariä Himmelfahrt freuen. Da lohnt es sich also einen Brückentag einzuplanen (14.8.) um insgesamt 4 freie Tage zu ergattern.

 

Weiter geht es im Oktober, und da wartet ein richtiger Knaller auf euch.

 

Zu beginn wartet der 3. Oktober (Tag der deutschen Einheit) ein Dienstag als Feiertag. Wer sich also den Montag 2.10. einen Brückentag nimmt, bekommt ein langes Wochenende.

 

Und jetzt wird es richtig gut !

Da in 2017 der Reformationstag 500 wird, bekommt das ganze Land am 31. Oktober ,wieder ein Dienstag, einen freien Tag geschenkt. Wenn ihr euch also am 30.10. auch frei nehmt, bekommt ihr wieder ein langes Wochenende für einen tollen Herbstausflug.

Richtig spitze wird es für alle Arbeitnehmer aus Bayern, NRW, Baden Württemberg, Rheinland Pfalz und dem Saarland, denn hier ist auch der 1. November ein Feiertag ( Allerheiligen).  Mit nur 3 Tagen Urlaub ( 30.10.+ 2.u.3.11.) erhaltet ihr satte 9 Tage ( vom 28.10- 5.11.) Urlaub.

 

Das nächste glückliche Bundesland ist Sachsen. Denn dort ist der 22. November ( Mittwoch, Buß und Bettage) ein Feiertag. Wer also in Sachsen wohnt und entweder am 20.+ 21.11 oder 23.+ 24.11. Brückentage einlegt, bekommt für zwei eingetragene Urlaubstage, insgesamt 5 Tage frei zum verreisen.

 

Zum letzten mal spannend wird es um Weihnachten und dann natürlich auch wieder für gesamt Deutschland.

 

Denn der 1. und 2. Weihnachtsfeiertag 2017 fallen auf einen Montag und Dienstag und auch Neujahr 2018 ist somit ein Montag. Wenn ihr also lange Weihnachtsferien haben möchtet, bekommt ihr mit nur 3 Brückentagen (27.+ 28.+ 29. 12.) insgesamt 10 Tage Urlaub.

 

 

Jaaaaa, ihr seht eine gute Planung eurer Urlaubstage kann sich für 2017 echt lohnen.

 

Wenn ihr jetzt zügig euren Urlaubsantrag beim Chef einreicht und eure Kollegen nicht schneller waren, habt ihr noch gute Chancen auf viele freie Tage.

Ich wünsche euch auf jeden Fall viele tolle Touren im nächsten Jahr und ich hoffe das ihr mit so manchen Brückentagen ein tolles, aufregendes, spannendes und trotzdem entspanntes Jahr 2017 haben werdet.

Jetzt aber genug gelesen… auf an den Kalender und schnell den Urlaubsschein ausgefüllt , die nächste Tour ruft!

 

Bleibt gesund, eure

 

Unterschrift