ACSI Camping Karten 2019 – Gewinnt die Camping Rabattkarte für die neue Saison

ACSI Camping Karten 2019 – Gewinnt die Camping Rabattkarte für die neue Saison

Mit Werbung – Die ACSI Camping Karte …. ich glaube kein anderes Camping Rabattsystem wird gleichzeitig so häufig genutzt und wirft dabei so viele Fragen auf.  Allein im vergangenen Jahr haben mich bestimmt 10-15 Fragen von euch zur ACSI Karte erreicht … damit muss schluss sein 🙂 😉 !

Darum erfahrt ihr hier heute nochmal kurz und knapp, was hinter dem ACSI Camping System steckt und weil ich happy mit euch in das neue Jahr starten möchte, könnt ihr euch am Ende dieses Artikels bis zum 14. Januar 2019 anmelden und einen von acht ACSI Campingführern samt Rabatttkarte für 2019 gewinnen.

 

Die ACSI Camping Karte,

 

ich persönlich nutze sie seit Jahren immer wieder gern, für mich und mein Reiseverhalten ist sie super geeignet und dank der ACSI Camping Karte konnte ich schon die ein oder andere Schnäppchen Camping Nacht verbringen. Aaaaaber… ich sage auch ganz klar, nicht für jeden bzw. für jedes Reiseverhalten ist die ACSI Camping Karte auch 100%ig passend!

Wenn ihr die Karte allerdings nutzen könnt, dann habt ihr den Preis für den Campingführer samt Rabattkarte meist innerhalb von 3 Nächten auf einem Campingplatz wieder raus…. naja, oder ihr gewinnt einfach!

Allerdings… ACSI ist ja viel mehr als die Camping Rabattkarte und damit kommen wir auch direkt zur ersten Frage:

 

Was ist ACSI?

 

ACSI ist in aller erste Linie ein VERLAG und ich glaube das ist der Punkt, der vielen nicht bewusst ist. Es ist also NICHT so, dass ACSI der Name eines Rabattprogramms für Campingplätze ist, sondern wie gesagt… in aller, aller erster Linie ist ACSI ein niederländischer Verlag für Campingplatzführer in Europa.  ACSI veröffentlich jedes Jahr unterschiedliche Stell- und Campingplatzführer für einzelne Urlaubsländer, regionale Campingplatzführer für Europa und einen kompletten Europa Campingplatzführer.

All diese verschiedenen Bücher sind aber immer ähnlich aufgebaut. Es werden hunderte bzw. tausende Plätze beschrieben und dank vieler kleiner Symbole ist schnell zu erkennen, was der jeweilige Campingplatz bietet, ob Hunde erlaubt sind, es einen Pool gibt,  W-lan, oder, oder, oder. Das ist also der grundlegende Sinn von ACSI.

 

Und was ist dann die ACSI Camping Karte?

 

Insgesamt informiert ACSI in seinen verschiedenen Atlanten über mehr als 10.000 Campingplätze und unter diesen gut 10,000 Campingplätzen gibt es ca. 3.300 Campingplätze, die an dem ACSI Camping Rabattprogramm teilnehmen.

Ihr bekommt also mit dem Kauf (oder dem Gewinn 😉 ) eines Campingplatzführer von ACSI auch die ACSI Rabattkarte. Diese Karte ist irgendwo in den Büchern eingestanzt und gilt immer für ein Jahr.  Es ist also von Vorteil sich den ACSI Campingführer immer zu Beginn eines Jahres zu kaufen, damit ihr die Karte auch möglichst lange nutzen könnt, denn für ein jeweils neues Jahr, benötigt ihr auch eine neue Karte.

 

Wie funktioniert das ACSI Rabattprogramm?

 

Also, ganz wichtig und grundlegend für das ACSI Rabattprogramm ist, dass die Karte nur in der NEBENSAISON gilt! Wenn ihr also z.B. als Familie nur in den Schulferien campen geht, dann bringt euch die Rabattkarte nichts! Nichts desto trotz bleiben euch dann mit ACSI die Informationen eines Campingplatzführers bzw. mittlerweile auch einer App. Das Rabattprogramm ist aber nur in der Nebensaison gültig!

Dabei entscheidet jeder Campingplatz für sich, wann genau er die Hauptsaison auszeichnet und wann die Nebensaison. Es kann also sein, dass der eine Campingplatz die Rabattkarte noch bis z.B. ende Mai akzeptiert, ein anderer Platz gibt den Preisnachlass aber nur bis z.B. dem 30.April. Die genauen Daten könnt ihr den Büchern bzw. der App oder Homepage entehmen.

Sobald ihr dann am Campingplatz angekommen seid, legt ihr die Karte vor und bekommt den Platz zu einem vergünstigten Preis. Dabei liegt der Preis durch die ACSI Card immer zwischen 13 und 21 Euro, je nach Kategorie des jeweiligen Campingplatz. Ein Platz der  ansonsten vielleicht 28 Euro kosten würde, kostet mit ACSI nur noch 13 Euro, ein Platz der ohne Rabattkarte 40 Euro kosten würde, kostet mit Rabatt vielleicht nur noch 21 Euro. Dabei sind in der ACSI Camping Karte immer alle Kosten für 2 Personen, Parzelle UND HUND inbegriffen! Ausgeschlossen sind die Preise für Strom oder anderen Service.

 

Wir waren auf einem Campingplatz der das ACSI Zeichen an der Information hatte, aber unsere Karte wurde nicht akzeptiert ?!

 

Das ist genau der Punkt, weshalb ich so darauf herum reite, das ACSI ein Verlag ist und nicht der Name eines Rabattprogramms. Es kann also gut sein, das ein Campingplatz zwar das ACSI Zeichen an der Rezeption hat, aber das bedeutet nicht, dass er auch am Rabattprogramm teilnimmt! Wie gesagt, “nur” ca. 1/3 der 10.000 von ACSI beschriebenen Campingplätze macht auch bei dem Rabattprogramm mit! Nochmal, an aller, aller erster Stelle ist ACSI ein Verlag für Campingplatzführer. Welche Plätze das genau sind, seht ihr entweder an dem Hinweissymbol in den Büchern, oder aber ihr kauft euch den ACSI CCE Campingplatzführer Europa, da sind dann NUR die Campingplätze die das Rabattprogramm anbieten aufgelistet.

 

Probleme, Beschwerden oder negative Erfahrungen die mich immer mal wieder rund um das Thema ACSI Camping Karte erreichen

 

Das Thema mit der nicht anerkannten Karte haben wir ja gerade bereits geklärt. Davon abgesehen lese ich immer mal wieder, dass einige Leute durch die ACSI Karte anscheinend eine schlechtere Parzelle bekommen haben, oder auch, dass in der ACSI Rabattkarte nur die normalen Parzellen inbegriffen sind und keine “premium bzw. exklusiv Parzellen”

Ja, es ist definitiv richtig, dass die ACSI Camping Karte nur für die normalen Parzellen auf einem Campingplatz gilt. Wer z.B. gerne die etwas teureren, oder auch größeren Parzellen in der ersten Reihe buchen möchte, muss dann eben den normalen Preis zahlen.

Was das Thema “schlechtere Parzellen oder gar 2. Klasse Behandlung durch die ACSI Camping Karte angeht, so kann ICH nur sagen, dass mir das bisher noch nie passiert ist, ich will aber auch nicht ausschließen, das es Campingplatzbetreiber gibt, die das so durchziehen.

Ich handhabe es allerdings auch immer so, dass ich erst über einen Campingplatz laufe und mir eine Parzelle aussuche und dann an der Rezeption sage, dass ich die ACSI Karte nutze. Dadurch hat sich das Thema mit der schlechteren Parzellen vergabe eigentlich direkt erledigt.

Ich kann euch aber auch sagen, dass ihr mit solchen Informationen bei ACSI auf offene Ohren stoßt. Denn natürlich soll es nicht so sein, dass man durch die Rabattkarte schlechter behandelt wird! Alle Campingplätze werden von ACSI Mitarbeitern geprüft und sollte ein Platz mehrfach negativ auffallen, kann es für diesen Platz auch relativ schnell Probleme geben.

 

Zum Schluss noch ein Wort zum Thema “Geiz ist geil”

 

Da ich mittlerweile seit Jahren über die ACSI Karte schreibe und auch schon lange mit den Verantworttlichen immer mal wieder zusammenarbeite, kommt es vor, dass ich Nachrichten erhalte zu dem Thema…ACSI Karte nutzen, typisch deutsch, geiz ist geil.

Sorry, aber das sehe ich anders. Es wird natürlich kein Campingplatz dazu gezwungen an dem Rabattprogramm teilzunehmen und die Plätze die seit Jahren diesen Rabatt anbieten, tun dies natürlich nicht, weil sie uns Campern ein nettes Geschenk machen möchten, sondern weil sie sich durch die Karte deutlich mehr Gäste in der Nebensaison erhoffen. Und ich bin mir sehr, sehr sicher… würde sich dieses Konzept für die Plätze nicht lohnen, wären sie nach spätestens einer Saison wieder raus aus dem Programm!

Außerdem denke ich, wenn ein Platz anscheinend trotz des Rabattes noch ausreichend Gewinn macht und durch den Rabatt viele Gäste anzieht, dann ist es auch ok, wenn sie in der Nebensaison täglich ein paar Euro weniger an Milla und mir verdienen, zumal ich gerade die Gebühren für Hunde auf manchen Plätzen echt unverschämt hoch finde, aber gut… das ist ein anderes Thema!

Grundsätzlich entscheide ich mich eigentlich immer erst für einen Ort/ für eine Region die ich gerne besuchen möchte und suche mir dann einen gut gelegenen Platz aus. Wenn es ein Stellplatz ist… wunderbar, wenn es mal ein Campingplatz ist… auch ok und wenn es ein Camping mit ACSI Rabatt ist (und dieser ist dann teilweise sogar günstiger als der Stellplatz nebenan) um so besser. Aber das bedeutet ja nicht, dass ihr und ich jetzt nur noch ACSI Campingplätze nutzen müsst, weil es das Rabattprogramm gibt.

Und für wen das gesamte ACSI Konzept nichts ist, weil er z.B. die exklusiv Plätze auf einem Camping bevorzugt, oder viel in einer Region unterwegs ist, in der ers keine oder kaum Campingplätze gibt die in den ACSI Campingführern eingetragen sind, bzw. die nicht an dem ACSI Camping Karten Rabattprogramm teilnimmt, dann ist das NATÜRLICH auch ok! Egal ob es nun ACSI ist, oder ein anderes Rabatttprogramm (eine Auflistung der verschiedenen Programme findet ihr hier: Günstig campen durch Camping Rabatt Karten)  ob ihr eine solche Karte nutzt und welches System das beste ist, für eure ganz persönliche Art zu reisen, dass müsst ihr ganz allein für euch entscheiden.

 

ACSI Camping Karte – Gewinnt einen von acht ACSI Campingplatzführern samt Rabattkarte für 2019!

(Bitte nicht mehr teilnehmen, Gewinn spiel wurde beendet und die Gewinner ermittelt) 

Die neuen Campingführer von ACSI sind gerade erst wenige Tage auf dem Markt und ich freue mich, dass ich an euch direkt 8 Bücher samt Rabattkarten verlosen darf.

So kommt ihr in den Lostopf: 

Weil es um 8 tolle Preise geht, mache ich es euch dieses Mal nicht so gaaaaanz einfach! 🙂 Um in den Lostopf zu gelangen, klickt bitte auf den unten stehenden Link. Dort müsst ihr euch bis einschließlich 14.Januar 2019  mit eurem Namen und E-Mail Adresse anmelden und 3 Fragen über ACSI beantworten. 

Ihr habt bei den Fragen die Wahl aus drei verschiedenen Antwortmöglichkeiten, EINE dieser Antworten ist jeweils richtig, zwei sind falsch! Kleine Hilfe… alle richtigen Antworten stehen hier in diesem Text, aber ihr müsst wahrscheinlich schon ein bisschen lesen!

Noch zwei wichtige Details zur Teilnahme!

Dank der DSGVO müsst ihr eure Teilnahme am Gewinnspiel noch einmal bestätigen. Darum erhaltet ihr von mir eine E-Mail, nachdem ihr die drei Fragen beantwortet und versendet habt. Bitte bestätigt diese E-Mail unbedingt, nur so gelangt ihr in den Lostopf! Sorry… aber nur durch diese zusätzliche Bestätigung darf ich eure Daten zum Gewinnspiel erfassen.

2. wichtiger Punkt… BITTEEEEE achtet darauf, dass ihr eine E-Mail Adresse angebt, unter der ich euch auch im Fall eines Gewinns erreichen kann! Leider kommt es immer wieder vor, dass einige. von euch falsche E-Mail Adresse angeben, ich denke mal ihr macht das, um euch vor Spam zu schützen, aber das ist in diesem Fall ganz schlecht und auch sinnlos. Denn ihr erhaltet durch eure Teilnahme weder SPAM, noch meldet ihr euch z.B. gleichzeitig für den IsasWomo Newsletter an. Es geht also NUR um das Gewinnspiel und wenn ihr eine falsche E-Mail Adresse angebt, kann ich euch im Falle eines Gewinns nicht erreichen!!!! Dann verfällt euer Gewinn, bzw. geht an jemand anderen!!! Das ist für mich doppelte Arbeit und Du verlierst Deinen Gewinn… also bitte, achte auf die richtige E-Mail Adresse!!!

Bitte achtet auch auf die weiteren Teilnahmebedingungen weiter unten.

 

Hier geht es zur Teilname am IsasWomo ACSI Gewinnspiel

(Link wurde entfernt, Gewinnspiel wurde beendet und die Sieger ermittelt) 


 

HIER KLICKEN, ANMELDEN, FRAGEN BEANTWORTEN, GEWINNEN UND GÜNSTIG CAMPEN!!!

 


 

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen dürfen alle Personen über 18 Jahre aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich ordnungsgemäß angemeldet haben und die drei Fragen richtig beantwortet haben .

Sollte ich einen möglichen Gewinner nicht innerhalb von 3 Tagen, trotz mehrfachen Versuchen, erreichen können, wird der Gewinn weiter verlost. Um den Gewinner mit Sicherheit erreicht zu haben, benötige ich eine kurze Rückmeldung auf meine Gewinnermail. Ebenso benötige ich die Postanschrift der 8 Gewinner, um die Bücher versenden zu können. Dieses klären wir später persönlich per E-Mail.

Die Adressen werde ich nur zum Übersenden der Gewinne nutzen, sie werden weder veröffentlicht, noch sonst irgendwie missbräuchlich genutzt. Durch meine Teilnahme an der CMT Messe in Stuttgart, werden die Gewinnerpakete etwas verzögert (in der Woche zwischen 21.-28.Januar) versendet, ich bitte um Verständnis. Solltest Du zu den Gewinnern gehören und in Stuttgart zur CMT vor Ort sein, kann ich Dir deinen Preis natürlich auch gerne persönlich überreichen! 

Sämtliche Daten werden spätestens 7 Tage nach beendigung des Gewinnspiels gelöscht! Nur mit Einverständnis dieser Teilnahmebedingungen ist die Teilnahme am Gewinnspiel möglich!

 

Die Gewinner stehen fest!!!

Juhuuu, die Gewinner des ACSI Gewinnspiels stehen fest! Vielen, vielen Dank für eure Teilnahme! Es haben mehr als 12.000 Leute teilgenommen… ihr seid einfach der WAHNSINN!!!

Um in den Lostopf zu gelangen, musstet ihr ja 3 Fragen beantworten und jaaaa ihr Lieben, da hat es den ein oder anderen doch wieder aus dem Lostopf gehauen. Darum hier nochmal alle drei Fragen und die richtigen Antworten.

  1. Frage – Was ist ACSI ? Die richtige Antwort steht mindestens dreimal im Text… ein Verlag!
  2. Frage – Über wie viele Campingplätze informiert ACSI? Richtige Antwort: Über mehr als 10.000 Camingplätze
  3. Frage – Wann kann man mit ACSI sparen? Richtige Antwort: In der Nebensaison

 

Unter allen Teilnehmern mit den richtigen Antworten habe ich folgende Gewinner durch Losverfahren ermittelt: 

1. Gudrun P.                                      2. Frank D.                                   3. Peter K.                           4. Niclas F.

5. Susanne H.                                   6. Ulrich S.                                   7. Jens W.                               8. Björn F.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!! 

Bei sooooo vielen Teilnehmern kann es natürlich sehr gut vorkommen, dass die Vornamen und Inizialen zu mehreren Personen passen. Also bitte, freut euch nicht zu früh… aber wenn einer der Namen zu euch passt, achtet bitte auf euer E-Mail Postfach (vielleicht auch Spam) Alle Gewinnner erhalten von mir gleich noch eine Gewinner E-Mail!

 

Sollte es diesmla nicht geklappt haben… nicht traurig sein, ich kann euch verraten… in 2-3 Wochen startet schon wieder ein neues Gewinnspiel mit vielen tollen Gewinnen! 🙂

 

Die ACSI Camping Karte…

 

Ich hoffe diese Erklärung zum Thema ACSI hat Dir ein bisschen weiter geholfen. Wenn ihr noch mehr über das Unternehmen ACSI erfahren möchtet, wie das mit den Campingplatz Kontrollen so läuft oder, oder, oder… dann findet ihr hier einen deutliche längeren Artikel über das Unternehmen ACSI aus dem vergangenen Jahr. 

ACSI Karte campen und sparen

Mit der ACSI Karte campen und sparen, Dein Pin

Solltet ihr noch ein spezielles Problem mit der Nutzung der ACSI Card gehabt haben, bzw. besonders schlechte Erfahrungen durch ACSI gesammelt haben, dann könnt ihr mir dies gern in den Kommentaren mitteilen. Ich habe auf der CMT einen Termin mit den ACSI Verantwortlich und gebe diese Dinge dort gerne weiter. Wie gesagt, ich habe die Verantwortlichen bisher immer sehr offen für (berechtigte) Kritik erlebt und spreche eure Probleme gerne während dieses Gespräches an. Klar ist, bei über 10.000 eingetragenen Campingplätzen, kann nicht immer alles absolut reibungslos laufen, aber es sollte natürlich dennoch nicht zu immer wiederkehrenden Problemen kommen. Solltet ihr spezielle Probleme mit der ACSI Karte erlebt haben, bitte schreibt mir unbedingt dazu wann dies ungefär war und auf welchem Platz.

Ich drücke euch allen wie immer die Daumen und gebe ALLES beim Auslosen der Gewinner. 

Soooo und zum Schluss…. wünsche ich euch ein frohes neues Jahr. Ich wünsche euch ein 2019 voller toller Erlebnisse, voller schöner Abenteuer, voller netter Bekanntschaften und guten Freunden, voller Erfolge, Glück und Zufriedenheit und natürlich…. 365 Tage VOLLER bester Gesundheit!

Wie immer verabschiede ich mich auch im neuen Jahr mit einem…

bleibt gesund, eure

IsasWomo, das Reisemagazin für Alleinreisende

 

 

 

 

 

 

 

Hat Dir der Artikel gefallen???

Dann würdest Du mir ein ganzes Stück weiterhelfen, wenn Du kurz auf das passende Sternchen klickst! DANKE

Mies & außerdem finde ich Isa doof!Steht bemüht & aber Isa finde ich trotzdem doof!Ganz nett & aber wer ist eigentlich Isa?Klasse Artikel, gut gemacht Isa!Super Isa, die nächste Tour kann kommen! (24 votes, average: 4,42 out of 5)
Loading...

MEHR VON ISASWOMO – SCHAU DICH UM:

Wohnmobil Stellplätze finden die besten Apps und Atlanten im Vergleich

Wie kann ich Wohnmobil Stellplätze finden ?

Wohnmobil Stellplätze finden, hier findest Du eine Übersicht mit vielen aktuellen Apps, Atlanten und Portalen im Vergleich. Außerdem… Apps für spezielle Regionen und Standorte, das Promobil Anzeigen Heft “Top Platz” und eine einmalige Erklärung zu P4N!

Stellplatz Tipps Emden Niedersachsen

Wohnmobil Stellplatz Emden

Stellplatz EMDEN im IsasWomo CHECK!
Wo liegen die Vorteile und Nachteile dieses Stellplatzes zwischen Nordseeküste und der renze zur Niederlande? Wie fällt das Ergebnis aus für diesen Check? Das alles erfahrt ihr hier!

Camping Rabattkarte eine Übersicht der besten Karten für Camper aus Deutschland und Europa

Campingkarten 2019, welche passt am besten ?

Campingkarten 2019 im Vergleich – Welche Karte passt am besten zu Deiner Reise? Immer wieder kommt die Frage auf, welche Campingkarten passen am besten zu Deinem Urlaub? Hier sind die wichtigsten Karten für 2019 aufgeführt, samt Erklärung und Verlinkung. So sparst Du im Campingurlaub. Dieser Artikel ist frisch geupdatet.

ACSI Campingführer und Rabattsystem – Das steckt hinter dem ACSI System

ACSI Campingführer und Rabattsystem – Das steckt hinter dem ACSI System

*Kooperation/ Werbung

ACSI… viele Camper verbinden mit dem Namen ACSI das beliebte Rabattsystem, anderen sind Campingkarten noch total unbekannt, aber was verbirgt sich wirklich hinter dem ACSI Campingplatzführer und Rabattsystem?

Warum gibt es Campingplätze die das aktuelle ACSI Logo zeigen aber die Rabattkarte nicht akzeptieren? Was hat es mit den vielen verschiedenen Campingplatzführern auf sich und welcher ist der richtige?

Ich habe mir das „ACSI Emperium“ mal etwas genauer angesehen und dank der freundlichen Unterstützung durch ACSI, könnt ihr satte 10 Campingplatzführer und Rabattkarten für 2018 gewinnen.  Das GEWINNSPIEL IST MITTLERWEILE BEENDEET!

.

WARUM ACSI?

 

Wie wäre es, wenn ihr euch aus einem umfassenden Europa Campingplatzführer einen Platz in der Nebensaison aussuchen könntet und gleichzeitig 20-50% weniger als normal zahlen müsstet? Klingt gut?
Dann ist die ACSI Card für euch genau richtig. Denn das ist ganz, ganz kurz gesagt, das ACSI Rabatt System.

 

Die besten Campingplätze mit ACSI finden

Die Auswahl an Campingplätzen ist im ACSI Campingplatzführer schlichtweg rieeeesig.

 

Aber was steckt genau hinter ACSI?

 

Mittlerweile ist es 53 Jahre her, das sich ein niederländisches Unternehmen die Möglichkeit Camper mit Informationen zu versorgen, auf die Fahnen schrieb… ACSI wurde geboren.
Zu dieser Zeit gab es noch kein Google, keine FB Gruppen oder Stellplatzführer. Mit etwas Glück hat der Sohn, des Onkels, der Nachbarin bereits in z.B. Italien gecampt und konnte erzählen wie schön das Mittelmeer bei XY ist… viele weitere Informationen gab es 1964 aber noch nicht. Also packte Muddi die 7 Sachen ein (und viel mehr Platz als für 7 Sachen gab es tatsächlich nicht), Stullen wurden geschmiert, 2 Flaschen “Sprudel” dazu und so ging es los… in den Überraschungsurlaub “Camping in Italien”.
Was einen dann genau vor Ort erwartet hat, erfuhr man noch früh genug… nämlich vor Ort! 🙂

Doch 1965 veränderte sich die Camperwelt in den Niederlanden. Der erste ACSI Campingplatzführer über 55 Plätze wurde für einen Gulden verkauft und fand reißenden Absatz. Dieses erste “Heftchen” wurde so gut verkauft, das die kommende Ausgabe schon deutlich umfassender war und bereits bei der 3 Ausgaben wurden 250 Campingplätze in einem gebundenen Exemplar vorgestellt.

In den kommenden Jahren und Jahrzehnten wuchs ACSI aus den Kinderschuhen heraus, ein eigener Verlag wurde gegründet und viele Hundert Mitarbeiter eingestellt.

So wurde aus einem kleinen “Camping Blättchen” einer der größten Campingplatzführer Europas, mit über 10.000 eingetragenen Plätzen und alleine 315 Inspektoren die zwischen Mai und September alle teilnehmenden Plätze persönlich inspizieren.

Doch neben dem reinen ACSI Campingplatzatlas gibt es einen Punkt, den ACSI so besonders macht.

 

Das ACSI Camping Card Rabattsystem

 

Bereits seit Jahren bietet ACSI, passend zum Campingplatzführer, ein eigenes Rabattprogramm an, welches sich auf die Camping Nebensaison bezieht.
Die Grundidee war folgende: Wie kann man außerhalb der Hauptsaison mehr Camper auf die Campingplätze bringen?
Früher war es einfach so… im Sommer waren die Campingplätze restlos ausgebucht, aber in der Nebensaison, gerade in den kühleren Jahreszeiten, waren viele Plätze wie ausgestorben.
Durch die ACSI Camping Rabattkarte wurde eine Win/Win Situation geschaffen. Für viele Camper wurde die Nebensaison durch die Rabatte immer interessanter und die am Rabattprogramm teilnehmenden Campingplätze bekamen deutlich mehr Gäste und konnten trotz der Rabatte und dank der erhöhten Aufmerksamkeit, Gewinne erzielen.

Wichtig dabei ist der kleine Nebensatz… die am Rabattprogramm teilnehmenden Campingplätze. Viele Camper verbinden ACSI Grundsätzlich mit dem Rabattprogramm. Dies ist allerdings nicht ganz richtig.
Grundsätzlich ist ACSI erstmal ein Campingplatzführer. Zudem können sich Campingplätze dann für das ACSI Rabattprogramm anmelden.
Aktuell ist es also so, das der große ACSI Europa Campingplatzführer über 10.000 eingetragene Campingplätze umfasst.
Am Rabattprogramm nehmen ca. 3300 Campingplätze teil. Dies sind immerhin weit mehr, als bei allen anderen Rabattkarten Anbietern.
So kann es also sein, dass ein Campingplatz zwar das ACSI Zeichen an der Rezeption ausgezeichnet hat, die ACSI Rabattkarte akzeptieren sie allerdings nicht.
In dem großen Europa Campingplatzführer erkennt ihr die Campingplätze die an dem Rabattsystem teilnehmen durch ein extra Zeichen.

 

Doch wie läuft das mit dem ACSI Camping Rabattprogramm genau ab?

 

Durch den Kauf (oder Gewinn 🙂 ) eines aktuellen ACSI Campingplatzführers (ganz gleich welchen) erhaltet ihr auch die passende Rabattkarte. Diese ist irgendwo im Buch eingestanzt.
Wenn ihr euch also nun IN DER NEBENSAISON auf einem Campingplatz befindet der an dem Rabattsystem teilnimmt, legt ihr einfach bei der Anmeldung die Rabattkarte vor. Dadurch bezahlt ihr für 2 Personen, plus Parzelle und Hund einen Preis zwischen 11 und 19 Euro pro Übernachtung.

Wie hoch der Preis genau ist, hängt von folgendem ab:

Alle teilnehmenden Campingplätze reichen ihre Preislisten für das kommende Jahr bei ACSI ein (und diese Preise und Plätze werden natürlich im Nachgang von den Inspektoren kontrolliert) und danach entscheidet ACSI, wie hoch der Rabatt in der Nebensaison genau ist. Dabei liegt der Preisnachlass immer zwischen 20 und 50% der normalen Campingplatzkosten zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Wenn also z.B. der Aufenthalt auf einem Campingplatz für die Parzelle, 2 Personen und Hund im Oktober normalerweise 23 Euro pro Nacht kosten würde, kostet die Nacht dank ACSI vielleicht noch 13 Euro, kostet die Nacht auf einem Campingplatz im Oktober z.B. 38 Euro, kostet sie durch das Rabattprogramm noch 19 Euro.

 

Welcher Campingplatzführer ist der richtige?

 

ACSI bietet verschiedene Campingplatzführer an.
Als erstes wäre da der große ACSI Campingplatzführer Europa mit allen 10.000 Campingplätzen, sozusagen das Flaggschiff unter den ACSI Campingplatzführern.

Wenn es euch allerdings nicht unbedingt auf einen umfassenden Campingplatzführer ankommt, sondern Ihr vor allem Infos über die rabatt Campingplätze haben möchtet, dann könnt ihr euch auch für den ACSI CC Führer entscheiden. Hier sind allerdings nur die 3300 Campingplätze aufgeführt, die am ACSI Card Rabattprogramm teilnehmen.

Also nochmal… ACSI Europa Campingführer – Zwei große Bücher mit ALLEN 10.000 eingetragenen Campingplätzen.
ACSI CC Führer – Zwei kleinere Bücher die nur die 3.300 Campingplätze zeigen, die am ACSI Rabattprogramm teilnehmen.

Neben diesen beiden ACSI Führern gibt es noch weitere für bestimmte Teilregionen, z.B. ACSI Campingplatzführer Deutschland.

Egal für welchen Führer ihr euch entscheidet, die Rabattkarte ist in allen enthalten.

 

Schöne und günstige Campingplätze dank ACSI

Günstig campen an den schönsten Orten Europas

 

ACSI mobil

 

Natürlich gibt es ACSI mittlerweile auch online und als App. Wenn ihr euch einen Aktuellen ACSI Campingführer kauft, erhaltet ihr zudem auch gratis Zugang zur App. So müsst ihr nicht immer die schweren ACSI Bücher mit euch herum schleppen und habt alle Infos mobil auf dem Handy / Tablett.

 

FAZIT ACSI

 

Ich hoffe mit dieser kleinen Geschichte durch die ACSI Welt, konnte ich euch ein bisschen weiterhelfen und einige Fragen zum Thema ACSI beantworten. Ich selber nutze die ACSI Card schon seit einigen Jahren und habe die Kosten für den Camping Atlas bzw. die Rabattkarte eigentlich immer nach der 2. oder spätestens der 3. Nacht auf einem Campingplatz wieder raus.
Ich bin so manches mal erstaunt, dass es mittlerweile gar nicht selten vorkommt , dass die Kosten für einen Stellplatz höher sind, als die Kosten für einen Campingplatz samt ACSI Rabatt.
Erst im vergangenen Oktober habe ich satte14 Tage auf einem Campingplatz in Südfrankreich verbracht und natürlich meine ACSI Card genutzt. Direkt vor dem Campingplatz befindet sich auch ein Stellplatz, ohne Strom oder, oder, oder und dennoch kostet der Stellplatz 13 Euro. Auf dem Campingplatz in SÜDFRANKREICH habe ich mit allem drum und dran 17 Euro bezahlt, hatte dafür aber sämtlichen Service, sogar mit Pool.
Mit der aktuellen ACSI Karte und einem passenden Campingplatz kann man also echte Schnäppchen machen. Wenn Ihr noch mehr zu Campingkarten erfahren möchtet und verschiedene Karten vergleichen wollt, dann habe ich hier den passenden Artikel für euch: Campingkarten 2018 – Welche passt am besten zu Dir?

Wenn ihr also in der Nebensaison campen geht und auch den ein oder anderen Campingplätze nutzt, lohnt sich der kauf der ACSI Card eigentlich immer. Ihr könnt die Campingführer über die ACSI Homepeage, Amazon und viele weitere online Shops bestellen oder direkt in eurer Buchhandlung oder dem nächsten Campingfachmarkt kaufen.

Aaaaaber… noch besser wäre es natürlich einen ACSI Campingplatzführer 2018 samt Rabattkarte zu gewinnen, ooooooder ? 🙂

 

BITTE NICHT MEHR ANMELDEN, DAS GEWINNSPIEL IST BEENDET & DIE GEWINNER STEHEN FEST!!! WER GEWONNEN HAT, STEHT AM ENDE DIESES ARTIKELS!!!

 

Darum darf ich euch heute, dank der freundlichen Unterstützung von ACSI, 10 mal einen ACSI CC Campingplatzführer, samt App und der passende Rabattkarte verlosen.

GUUUUUT… oder guuuuuut?!

Was ihr dafür tun müsst?

Diesmal müsst ihr mir eine Frage beantworten!

 

 

IN WELCHER REGION WAR ICH ZULETZT UNTERWEGS, ALS ICH EUCH BEGEISTERT VON DER NUTZUNG MEINER ACSI CARD BERICHTET HABE?

 

(Kleiner Tipp, die Antwort steht auch in diesem Artikel)

Sparen dank ACSI Card im Herbst in ???

Wo waren Milla und ich noch im Herbst unterwegs und haben die ACSI Card genutzt?

 

 

Wenn ihr wisst in welcher Region ich das letzt Mal auf einem Campingplatz gestanden habe und begeistert über die Nutzung meiner ACSI Card berichtet habe, dann tragt diese Antwort, eure E-Mail Adresse und euren Namen in die passenden Felder ein.

 

Zur Anmeldung zum Gewinnspiel gelangt ihr hier: 

 

Sobald ihr auf diesen Link klickt, gelangt ihr automatisch zur Anmeldung.

 

WICHTIG! Damit eure Daten sicher sind, läuft das Gewinnspiel über ein sogenanntes double opt in Verfahren ab. Dies bedeutet, nachdem ihr euch hier mit eurem Namen, der Antwort auf meine Frage und der E-Mail Adresse angemeldet habt, bekommt ihr von mir automatisch eine Mail in euer angegebenes E-Mail Postfach, diese müsst ihr UNBEDINGT bestätigen. Erst dann gelangt ihr in den Lostopf und habt die Chance auf einen von zehn Gewinnen.

Das Gewinnspiel endet am 01.02.2018 um 12 Uhr !

Sorry für die Umstände, aber ihr möchtet das eure Daten sicher sind, ich möchte das eure Daten sicher sind und das die Verlosung nicht von irgendwelchen SPAM Robotern überflutet wird.

 

Die Gewinner werden hier noch am selben Tag, also am 01.02. 2018, bekannt gegeben und ich sende euch danach die ACSI Campinführer  per Post zu. Bitte achtet darauf, dass ihr eine E-Mail Adresse angebt unter der ich euch auch erreichen kann, solltet ihr zu den 10 Gewinnern gehören.  

 

Zum Schluss noch eines… Probleme mit oder durch ACSI?

Ganz zum Schluss möchte ich noch eines kurz erwähnen. Ich befinde mich ja aktuell noch auf der CMT und habe hier ein langes Gespräch mit den ACSI Verantwortlichen geführt. Dabei habe ich sie unter anderem darauf angesprochen, dass mir mittlerweile zwei Leserinnen geschrieben haben, dass das ACSI System an sich toll funktioniert, sie aber das Gefühl haben, dass man von Campingplätzen dann in die hinterletzte Ecke verfrachtet wird, wenn man die ACSI Card vorzeigt.

Ich selbst hatte bisher nie dieses Problem, dennoch hatten meine Gesprächspartner zu dem Thema sehr, sehr offene Ohren.

Das „Problem“ ist, dass die Campingplätze eben „nur“ einmal im Jahr von den ACSI Inspektoren gecheckt werden. Wenn danach einiges schlecht läuft, erfahren es die ACSI Leute erstmal nicht.

Natürlich ist es nicht Sinn und Zweck der Karte, dass Nutzer schlechtere Parzellen bekommen. Allerdings sind in der ACSI Card eben auch „nur“ die ganz normalen Parzellen inbegriffen, sollte es auf dem Campingplatz also sogenannte „EXKLUSIV Parzellen“ geben, sind diese nicht über die ACSI Card zu nutzen.

Was aber nicht heißt, dass man durch ACSI keine frei Wahl hätte, oder einem von vornherein nur die schlechteren Parzellen angeboten werden dürfen.

 

Sollte euch dies also mal passieren, würden sich die ACSI Leute sehr freuen, wenn ihr ihnen eine Mail samt Datum und Namen des Campingplatzes sendet. Sollte dies nämlich bewusst vom Campingplatz so gesteuert sein und es würde mehr als eine Beschwerde auftauchen, würde ACSI da sofort genauer nachhaken.

Das können sie aber natürlich nur dann, wenn Sie auch von solchen Vorfällen erfahren.

Den direkten Link zum ACSI Kontakt findet ihr hier: ACSI Kontakt

 

So, das soll es jetzt aber wirklich gewesen sein. Für noch mehr Informationen rund um ACSI gelangt ihr hier auf die ACSI Homepage:ACSI Homepage

 

Ich drücke euch ganz fest die Daumen, danke an ACSI für die gestellten Bücher und TOI, TOI, TOI!

 

Wir lesen uns wieder zur Verlosung, bleibt gesund

 

Eure

 

IsasWomo, das Reisemagazin für Alleinreisende

UPDATE: Die Gewinner stehen fest! And the Winner is…

 

 

WOOOOW, ICH DANKE EUCH FÜR DIE TEILNAHME, DER “ANSTURM” AUF DIE 10 ACSI FÜHRER WAR RIESIG!

Es haben sich mehr als 1400 (!!!) Leute angemeldet und von all den Teilnehmern haben 98% richtig geantwortet. Die richtige Antwort auf meine Frage: In welcher Region war ich zuletzt unterwegs, als ich euch begeistert von der Nutzung meiner ACSI Karte berichtet habe, lautet:

SÜDFRANKREICH

Besonders bedanken möchte ich mich bei den Teilnehmern die zudem eine sehr kreative Antwort hatten. Ich habe mich zum Teil bestens amüsiert. Ihr habt super gereimt und ich fühle mich geeehrt 🙂 … auch wenn es die Chancen zu gewinnen nicht erhöht hat.

Danke, danke, danke für euer Vertrauen und dass ihr so bereitwillig eure Daten mit mir geteilt habt, das ist ja leider immer wieder ein Thema bei solchen Gewinnspielen.  Ich werde eure Daten dann demnächst an irgendeine SPAM Agentur teuer verkaufen 🙂 🙂 🙂

SCHEEERZ!

Nachdem ich die 10 Gewinner erreicht habe, werden eure Daten natürlich gelöscht, also keine Panik! 

So, jetzt aber weiter im Text, die 10 Gewinner stehen fest und wurden soeben ordnungsemäß von mir ausgelost.

Bitte tut mir einen Gefallen, wenn ihr euren Namen hier unter den Gewinnern lest, freut euch noch nicht zu sehr. Es kann immer mal sein, dass es Teilnehmer mit dem gleichen Namen gibt.  Alle Gewinner erhalten von mir im laufe des Tages eine Gewinner E-Mail, nur wer diese E-Mail bekommt, gehört auch sicher und fest zu den Gewinnern!

GANZ WICHTIG!!! Wenn ihr denkt, dass ihr gewonnen habt bzw. euer Name unter den Gewinnern steht, achtet unbedingt auf euer E-Mail Postfach! Damit ich euch die ACSI Campingführer zuschicken kann, benötige ich natürlich noch eure Adresse! Dies klären wir aber außerhalb der Öffentlichkeit per E-Mail ab!

Darum… achtet bitte auf euer Postfach, oder vielleicht auch euer SPAM Postfach, damit ich euch erreichen kann. 

Alle weiteren Informationen und wie ihr an euren Gewinn kommt (die 10 Bücher warten hier schon auf ihre neuen Besitzer),

erfahrt ihr über die Gewinner E-Mail.

 

So jetzt wirds es aber spannend… 

und

gewonnen haben

 

 

diese 10 Personen: 

 

 

Heike Sindermann

Wilfried Feist

 

 

 

Oli Usar

Bea Joachim

Oliver Lang

 

 

Roger Bindels

Birgitt Menzel

Marion Bobka

 

 

Hermann Köhler

uuuuund …….

Thomas Schnehagen

 

🍀🍀🍀 HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH 🍀🍀🍀

 

Ich hoffe ich kann den 10 Gewinnern durch die Unterstützung von ACSI eine Freude machen und bei allen anderen Teilnehmern bedanke ich mich für die Anmeldung. Diesmal hat es vielleicht nicht geklappt, aber die nächste Verlosung kommt bestimmt und dann gehört ihr vielleicht schon zu den Gewinnern. 😉

 

Ich bedanke mich nochmals bei ACSI für die tolle Zusammenarbeit und fange jetzt mal an die 10 Gewinner E-Mails zu tippen.

Also, bleibt gesund!

IsasWomo, das Reisemagazin für Alleinreisende

Hat Dir der Artikel gefallen???

Dann würdest Du mir ein ganzes Stück weiterhelfen, wenn Du kurz auf das passende Sternchen klickst! DANKE

Mies & außerdem finde ich Isa doof!Steht bemüht & aber Isa finde ich trotzdem doof!Ganz nett & aber wer ist eigentlich Isa?Klasse Artikel, gut gemacht Isa!Super Isa, die nächste Tour kann kommen! (13 votes, average: 4,62 out of 5)
Loading...

MEHR VON ISASWOMO – SCHAU DICH UM:

Cafe Vire mitten auf einem Kreisverkehr

Stellplatz Nr.4 auf der “Le Toure 2016” – Vire

Stellplatz Vire Stellplatz Nr. 4 “ Le Touré 2016” Rue de Vieux College 14500 Vire kostenlos /Ver / Entsorgung / kostenlos Frischwasser   Bei dem “ Stellplatz” in Vire handelt es sich um einen großen Parkplatz mitten in der City, mit teilweise extra langen...
Camping Rabattkarte eine Übersicht der besten Karten für Camper aus Deutschland und Europa

Campingkarten 2019, welche passt am besten ?

Campingkarten 2019 im Vergleich – Welche Karte passt am besten zu Deiner Reise? Immer wieder kommt die Frage auf, welche Campingkarten passen am besten zu Deinem Urlaub? Hier sind die wichtigsten Karten für 2019 aufgeführt, samt Erklärung und Verlinkung. So sparst Du im Campingurlaub. Dieser Artikel ist frisch geupdatet.

Camping nach Corona Weinsberg Pepper Reisemobil

Pepper Poller Po! Camping nach Corona Teil 2

Teil 2 meiner ersten Tour nach dem Lock Down und direkt ist schon wieder einiges geschehen. Ich habe den Pepper beschädigt, musste nochmal nach Jandelsbrunn zu Weinsberg und bekam viel Besuch, bis eine traurige Nachricht eintraf und ich zügig zurück nach Dortmund gefahren bin.

Wohnmobil Reisen für alle – Das coole Schulbus Hotel!

Wohnmobil Reisen für alle – Das coole Schulbus Hotel!

Das Schulbus Hotel

Wer, warum und wie kommt jemand auf die Idee eines Schulbus Hotel ?

 

Vergangenen Donnerstag Abend habe ich auf Pro Sieben einen Bericht über ein Wohnmobil / Schulbus Hotel gesehen und war direkt fasziniert. Eine spannende Idee, die mich schmunzeln, mit dem Kopf schütteln und unglaublich staunen ließ.

(mehr …)

Frei stehen in Frankreich ~ Die Atlantikküste wild und kostenlos

Frei stehen in Frankreich ~ Die Atlantikküste wild und kostenlos

Mit dem Wohnmobil z.B. entlang der Atlantikküste in Frankreich frei zu stehen, ist immer nochmal etwas anderes, als auf den großen Campingplätzen zu campen.  Ich habe in den letzten Jahren so einige wunder, wunder schöne Stellen, Orte oder “Plätze” kennen gelernt die sich zum frei stehen in Frankreich sooooo toll eigenen, dass ich euch heute meine “Tipps” verraten möchte.

Artikel wurde im August 2020 frisch geupdatet. 


 

Bei allen genannten Plätzen handelt es sich um freie, kostenlose Orte, die zum Teil auch als tatsächlicher Stellplatz ausgezeichnet sind, die aber so “wild und uneingeschränkt” sind, dass man das Gefühl hat, hier steht man mitten in der schönsten Natur, oder coolsten Stadt frei. Oder es handelt sich um kleine Parkplätze, die bisher keinerlei Wohnmobil Verbotsschilder hatten. Ich kann aber natürlich keine Garantie dafür übernehmen, dass die angegebenen Plätze auch weiterhin für Wohnmobile zu nutzen sind.

Ob Wohnmobile verboten werden oder nicht, hängt mit Sicherheit auch davon ab, wie wir uns auf den Plätzen benehmen. Bitte, bitte, bitte tut mir den Gefallen und verhaltet euch so, wie man es als GAST und BESUCHER eines Ortes tun sollte. Wenn ihr euch nicht vernünftig verhaltet, werden es andere auch nicht tun und innerhalb von kürzester Zeit, werden sich Anwohner beschweren! Dann müssen wir ALLE unter dem Verhalten einiger leiden..

BITTE TUT DAS NICHT!!!

Insgesamt kann ich euch aber ganz beruhigt sagen, ihr könnt mit gutem Gewissen in Frankreich frei stehen. Vielleicht würde ich das Womo nicht gerade mitten in Paris abstellen. Aber ansonsten…. also selbst ich, als alleinfahrende Frau, habe nie auch nur eine schlechte Erfahrung gesammelt. Ihr könnt in Frankreich also wirklich sehr gut frei stehen, bzw. diese kleinen, einfachen und kostenlosen Stellplätze nutzen.

Alle hier angegebenen Plätze können also auch gut von Alleinfahrern genutzt werden, wie gesagt, ich habe hier niemals auch nur eine schlechte Erfahrung sammeln müssen!

Bevor es wirklich los  geht, noch ein Wort zur grundsätzlichen Lage zum Thema “frei stehen in Frankreich”.

Das frei Stehen an der französischen Atlantikküste ist grundsätzlich NICHT ERLAUBT und kann euch extrem auf Kosten bringen, denn eine Nacht (z.B am Strand) kann schonmal 1500 Euro kosten! . Allerdings gibt es mittlerweile in vielen Orten ausgezeichnete Stellplätze, so dass ihr also fast in jedem Dörfchen einen ausgewiesenen Womo Stellplatz finden könnt. Es gibt aber auch immer mehr PARKPLÄTZE (auf denen man durchaus noch eine Nacht übernachten kann… zur Wiederherstellung der Fahrbereitschaft und ohne “Camping Verhalten”) die durch Hinweisschilder für Wohnmobile verboten wurden. Ich kann euch nur DRINGENDST davon abraten, trotz der Verbotsschilder auf diesen Plätzen zu stehen bzw. zu übernachten.

Die französische Polizei versteht nicht viel Spaß, solche Plätze werden gerne kontrolliert und auch Anwohner oder der örtliche Stellplatz Betreiber freut sich nicht gerade, wenn ihr trotz Verbot an diesen Orten steht! Also ein wirklich gut gemeinter Tipp….

LASST ES!

Sollte dies euer erste Frankreich Road Trip bzw. euer erster Campingurlaub in Frankreich werden, dann ist dieser Artikel für euch vielleicht zusätzlich hilfreich. Hier habe ich mal alle Punkte zusammengefasst, die für einen Urlaub in Frankreich wichtig werden könnten, denn wie heißt es so schön, andere Länder, andere Sitten 🙂 Frankreich für Camping Anfänger – Hilfen und wissenswertes für Deinen ersten Road Trip durch Frankreich.

Nutzt am besten die, wie gesagt üüüüberall zu findenden und ausgewiesene Womo Stellplätze, damit macht ihr keinesfalls etwas falsch. Denn man muss auch sagen… ihr dürft zwar ganz offiziell eine Nacht auf einem Parkplatz im Womo verbringen (nicht an der Küste), aber wenn ein französischer “Dorf Sherrif” das anders sieht, dann könnt ihr noch so im Recht sein… der wird euch erstmal Probleme bereiten! Und darauf hat wohl niemand im Urlaub Lust, oder?

Mehr zu den offiziellen Regelungen und Gesetzen der meisten europäischen Länder bezüglich “frei stehen und wild campen” findet ihr auch in diesem Artikel: https://isaswomo.de/frei-stehen-und-wild-campen/

Und ganz zum Schluss noch ein Hinweis, dieser Artikel wird regelmäßig geupdatet, wenn es irgendwelche Neuheiten gibt (Thema gesperrte Plätze o.ä.). Technisch ändert sich aber in kurzer Zeit so viel, dass das ein oder andere Foto vielleicht etwas “oldschool” wirken kann.  

Soooo, jetzt geht es aber wirklich los mit :

 

11 tollen Orten zum Thema “frei stehen in Frankreich”

 

(Mit einem Klick auf die Punkte in der Karte erhaltet ihr nochmal die jeweilige Adresse und teilweise auch die GPS Daten, sollte die Adresse nicht “Punkt genau” sein.)

1) Wissant

1)Parkplatz/ Wiese in Wissant Avenue Georges Clemenceau 62179 Wissant, Frankreich

2) Stella Plage

2) Parkplatz zwischen Dünen Cours des Champs Elysees, 62780 Stella Plage, Frankreich

3) St. Jouin Bruneval

3) Strand Parkplatz unter den Klippen Plage de Bruneval, 76280 St. Jouin Bruneval, Frankreich

4) Saint Aubin sur Mer

4) Kleiner Parkplatz zwischen Park und Meer Rue Eugène Meriel, 14750 Saint-Aubin-sur-Mer, Frankreich

5) Jobourg

5) Wiese auf Klippen Jobourg (mit GPS) Neze de Jobourg, 50440 Jobourg  GPS:  N: 49° 40′ 37″ ~  W: 1° 56′ 17″

6) Vire

6) City Parkplatz Vire Place du Champ de Foire, 14500 Vire, Frankreich  

6) LEIDER GESPERRT! Rotheneuf

6) Sooo toll, Strandparkplatz vor Wiese, vor St. Malo Bucht (mit GPS) Rue des Petits Ports, 35400 Rotheneuf, Saint-Malo, Frankreich N: 48 40 51 W: 1 59 6

7) Josselin

7) ehemaliger Martktplatz Josselin Place Saint Martin, 56120 Josselin, Frankreich

8) Tranche sur Mer

Strandparkplatz La Tranche sur Mer (15.6.-15.9. 7,50 Euro!) Avenue de General De Gaulle, 85360 La Tranche sur Mer, Frankreich  

9) Bourcefranc le Chapus

9) Strandparkplatz Bourcefranc (nutzt am besten die GPS Daten!)

Prise du Portail Rouge, 17560 Bourcefranc-le-Chapus, Frankreich

N 45.826190 W 1.142940

N: 45° 49′  34″ ~ W: 1° 8′ 34″

10) Taussat

10) Hippi Parkplatz am Villen Strand, Taussat (mit GPS) Allee Albert Pitres, 33148 Taussat, Frankreich N: 44/ 43/ 1  ~  W: 1/ 4/ 11

11) Gaumont sur Garonne

11) Parkplatz am Fluss Caumont de Garonne (mit GPS) D143, 47430 Caumont-sur-Garonne, Frankreich N:44/ 26/ 31  ~  O: 0/ 10/ 46

11+) Fabreges

Parkplatz an Bergsee mitten in den Pyrenaen (mit GPS) Residence de L’Ours,  64440 Fabreges, Frankreich N: 42/ 52/ 48  ~  W: 0/ 23/ 55

Frei stehen in Frankreich:

 

1) Wissant !

 

Bei meinem Ersten Tipp handelt es sich um den Ort “Wissant”, einige Kilometer südlich von Callais. Der Ort ist im übrigen auch spitze, um die Verbindung nach Großbritanien zu nutzen. Ihr steht in Wissant tausendmal besser, als in Callais selbst!

Der Ort Wissant ist ein praktischer “ Ausgangspunkt” für eine Atlantik Tour. Ihr könnt lange spaziergänge am Strand unternehmen, schöne Fahrradtouren starten und in dem kleinen Ort, gibt es alles was für uns wichtig ist, Supermärkte, Post, Bank und Tankstelle.

Noch ein Tipps… Jeden Samstag findet im Ortskern ein Markt statt, super um Obst und Gemüse einzukaufen.

 

Wissant und die camping Wiese hinter dem ParkplatzIn Wissant gibt es einen vernünftigen kostenlosen Stellplatz, mit breiten Stellflächen und einer Entsorgungstation. Bei der Entsorgung muss man allerdings sagen, sie ist zu gebrauchen, nur nicht “wunderschön”. Füllt hier nochmal Wasser auf (auch an der Tanke möglich), bzw. leert mögliches Grauwasser und die Toilette. Die nächsten Tour Stationen bieten diese Möglichkeiten nicht unbedingt, darum nutzt die Gelegenheit.

Sollte euch der eigentliche Stellplatz zu voll und zu trubelig sein, darf der gesamte Parkplatz mit genutzt werden und hinter dem eigentlichen Stellplatz/ Parkplatz gibt es nochmal eine große Wiese, die (bisher!) ebenfalls zum Campen genutzt werden durfte.

UPDATE August 2018 – Ich hatte es ja schon geahnt. Leider habe ich soeben erfahren, dass die Wiese nicht mehr von Campern genutzt werden darf. Den Stellplatz gibt es aber weiter und es scheint so, als sei die Entsorgungsstation mittlerweile renoviert worden.

 

Die genaue Adresse ist:

Avenue Georges Clemenceau,

62179 Wissant / Frankreich

 

 

Frei stehen in Frankreich:

 

2.) Stella Plage

 

Camping in FrankreichDer Strand und das Dorf Stella Plage sind sehenswert… hier könnt ihr einige tolle Tage in einem “relativ modernen Frankreich” erleben, denn den gesamten Ort gibt es noch nicht so lange.

Ihr steht in schräg angeordneten Parkboxen, in einer kleinen Strasse, die erst eine ganze Weile durch Dünen führt und ein ganzes Stück weiter hinten, an einem Campingplatz endet.

Bei einigermaßen gutem Wetter ist die Strandlange und die “Örtlichkeit zwischen den Dünen” wirklich toll. Kommt schon… Stuhl raus und dann bei den ersten Sonnenstrahlen , windgeschützt in den Dünen Kaffee trinken… sagt nicht, dass das nicht toll klingt. 😉

Allerdings gibt es auch 2 Punkte die ihr beachten solltet.

In der absoluten Hochsaison ist der Platz, durch die Zufahrt zum Campingplatz, meistens voll und echt “trubelig”. Zudem sind die Parkbuchten schief. Wem es wichtig ist möglichst gerade zu stehen, braucht hier unbedingt Keile.

Nicht weit entfernt gibt es ein kleines Dorf welches deutlich “touristisch” angehaucht ist, was aber auch seine positiven Seiten haben kann, denn in Stella Plage gibt es viele coole Cafés bzw. Lounges und vor allem… häufig W-LAN!!!!

Seid ihr in der Nebensaison unterwegs und möchtet an 1-2 zauberhaften Frühlings-, oder Herbsttagen, entspannte Stunden am Strand erleben, dann ist dies “Parkplatz” zwischen den Dünen ein wirklich toller Ort. Wenn ihr nicht wüsstet, dass ihr gerade in Frankreich frei steht, könntet ihr auch glauben, ihr steht gerade für mindestens 16 Euro auf einem Strandparkplatz auf Sylt.

Dabei ist dieser Platz in Frankreich natürlich ebenfalls kostenlos. In der Nebensaison auch für Hunde toll, denn ihr könnt, samt Hund, direkt durch die Dünen zum Strand laufen.

Aufgepasst… Für ganz lange “Womo Liner” (über den Daumen gepeilt, 10m plus)  können einige Stellflächen zu kurz sein. Auch wenn es auf diesem Bild anders aussieht, es handelt sich eigentlich um einen Parkplatz… es stehen also nicht immer (vor allem nicht in der Nebensaison) so viele Wohnmobile an diesem Ort.

 

Die genaue Adresse:

Cours des Champs Elysees

62780 Stella Plage, Frankreich

 

 

Frei stehen in Frankreich:   

 

3) St. Jouin Bruneval

 

Der Platz in St. Jouin ist ein absoluter WAHNSINN!!! Es gibt in dieser Liste nur noch einen weiteren Parkplatz (Rotheneuf) der soooooo schön liegt! Hier müsst ihr unbedingt hin!

Camping am StrandIn St. Jouin steht ihr also wirklich DIREKT am Strand… und das kostenlos! Auf festem Untergrund, direkt unterhalb der Klippen von St. Jouin, befindet sich dieser echt außergewöhnliche Stellplatz, auf einer höhe mit der Wasser Grenze. Aber das ist noch nicht alles, bei einigermaßen gutem Wetter gibt es neben dem Stellplatz eine Wassersport Schule und ein Strandrestaurant. Für schöne Nachmittage und gute Verpflegung ist also gesorgt und nebenher, bei meinem Aufenthalten waren auch viele Angler unterwegs. Wenn ihr also gerne Angelt, könnt ihr hier auf eure kosten kommen.

Das Beste ist aber der unglaublich tolle Blick! Ihr schaut direkt aufs Wasser, hinter euch sind die Klippen… es ist sooooo schön! Einziger Harken… dieser Platz ist nur wirklich schön, wenn das Wetter zumindest trocken ist. Wenn ein Orkan angesagt ist, würde ich diesen Platz, unterhalb der Klippen und direkt am Wasser, eher meiden! Bei angekündigten Sturmfluten soll der gesamte Bereich sogar gesperrt sein, habe ich gehört.

Zudem handelt es sich bei dem eigentlichen Strand leider um einen Kiesstrand… kein Sandstrand! Nichts desto trotz habe ich selten zwei sooooo tolle Nächte, mit Wellenrauschen im Alkhoven, verbracht. 🙂

Wild Campen in FrankreichNoch ein weiterer wichtiger Tipp… fahrt erstmal ganz runter und schaut ob ihr da noch eine schöne, freie Stelle findet! Der Stellplatz hat verschiedene “ Ebenen”, ganz unten ist es definitiv am tollsten!

UPDATE August 2017!

Leider haben mich mittlerweile mehrere Nachrichten erreicht, dass die unterste Ebene, also der Bereich direkt am Strand unterhalb der Klippen, in der Hauptsaison gesperrt wurde.  Ihr könnt wohl trotzdem weiter oben stehen, aber eben aktuell nicht mehr direkt am Strand. Ich habe mich schon immer etwas gewundert, dass es erlaubt war da unten zu stehen, aber es war immer toll. Damit hat dieser Ort leider viel an seiner Attraktivität “verlohren “. Wie gesagt, weiter oben, auf den oberen Stellflächen könnt ihr definitiv auch weiterhin stehen, der Strand ist allerdings aktuell für Wohnmobile/ als Stellplatz gesperrt.

UPDATE Juni 2018

Mittlerweile habe ich wieder mehrere Kommentare erhalten, dass die unterste Ebene für Wohnmobile wieder frei wäre. Ich habe das Gefühl, die Franzosen sperre vielleicht auch Wetterabhängig den Bereich direkt am Strand unter den Klippen. Ich kann es euch nicht sicher sagen, also oben auf dem Platz könnt ihr IMMER stehen, es geht nur um die unterste Ebene, unterhalb der Klippen direkt am Strand, diese scheint immer mal wieder gesperrt zu sein, drei Tage später ist sie dann plötzlich wieder offen und wird reichlich genutzt. Sollte jemand dazu genau Infos haben, warum das so läuft… gerne her damit 🙂

 

Genaue Adresse:

Plage de Bruneval

76280 St. Jouin Bruneval

 

Frei stehen in Frankreich:

 

4) Saint Aubin sur Mer

 

Psssssssss…. ein echter Geheimtipp in der Normandie!

Camping mit Hund in FrankreichMan muss es ja leider sagen, die Normandie hat zwar viele kostenlose Stellplätze, allerdings sind diese auch häufig ganz schön voll! Der kleine Platz in Saint Aubin sur Mer ist da noch eine tolle alternative, da er den meisten Leuten wohl einfach zu klein ist. Der “Parkplatz” hat nur 3 ausgezeichnete Stellplätze. Allerdings findet ihr ca. 500m nach diesem Platz, in Richtung Strand, noch einen weiteren Strandparkplatz, auf dem ihr auch sehr gut stehen könnt. Schön ist auch der kleine Park auf der anderen Seite, dort kann man sehr nett, eine kleine Runde mit dem Hund drehen.

Bei meinem Aufenthalt in Saint Aubin sur Mer stand nur ein weiteres Wohnmobil auf dem kleinen Strandparkplatz. Da dadurch der Strand auch kaum besucht wurde, könnt ihr toll mit eurem Hund durch die Dünen und am Strand selber spazieren gehen.

Leider ist “drum herum” wirklich nicht viel mehr, als eben der wunderschöne Strand! Da die umliegenden Plätze aber meist sehr, sehr voll sind… ist es in dieser Region eine durchaus schöne Alternative!

 

Genau Adresse:

Rue Eugene- Meriel

14750 Saint Aubin sur Mer

 

 

 

Frei stehen in Frankreich:

 

5) Jobourg

 

Camping mit tollem Blick, FrankreichNoch einer dieser WAAAAHNINNS PLÄTZE!!!! Es ist wirklich unglaublich, dass man diese tollen Plätze vollkommen kostenlos nutzen kann!

 

Die Fahrt bis an die “Spitze der Normandie” ist sicherlich lang, es sei denn ihr unternehmt vor allem eine reine Normandie Tour… aber wenn ihr könnt… FAHRT DIESEN PLATZ AN!

 

Ihr steht dort auf einer grooooßen, freien Wiese direkt auf den Klippen von Joburg! Dieser Blick ist einfach UNGLAUBLICH!!!! Nur zur Info…der Stellplatz bietet euch auch noch eine öffentliche Toilette! Wenn ihr bei diesem Platz nicht das Gefühl habt, frei zu campen und gerade an der schönsten Stelle der Welt zu halten… dann weiß ich es auch nicht!

 

wild campen in FrankreichEinziger Harken… kauft auf dem Weg zu diesem Platz auf jeden Fall ein, denn in direkter Umgebung ist NICHTS als Natur! Die ganze Umgebung ist das reinste Hundeparadies, ihr solltet euren Hund nur soweit im Griff haben, dass er nicht zu schnell auf die Klippen zu läuft!

 

Genaue Adresse:

Neze de Jobourg

50440 Jobourg, Frankreich

 

UPDATE: Mit einem Klick auf die Punkte in der Karte, erhaltet ihr an Stellen an denen es vielleicht vorteilhaft ist, passende GPS Daten, aber ich stelle euch die passenden GPS Daten auch gerne nochmal hier ein:   GPS:  N: 49° 40′ 37″ ~  W: 1° 56′ 17″

 

Frei stehen in Frankreich:

 

6) Vire

 

Ein guter Platz mitten in der Stadt zum shoppen und einkaufen.

Der Platz in Vire liegt wirklich mitten in der Stadt, er ist also echt nicht “grün und naturbelassen” und trotzdem möchte ich ihn euch vorstellen, denn zum einen liegt Vire sehr günstig auf dem Weg in den Süden und zumindest mir geht es so… nach dem x. wunderschönen Platz am Meer, schnupper ich zwischendurch auch gerne mal wieder Stadtluft.

Stadt campingLasst euch auf dem Weg zum Stellplatz nicht verunsichern… ihr müsst tatsächlich “ganz bis oben durch fahren” und nicht schon die vielen kleinen Parkflächen einige hundert Meter vor eurem eigentlichen Ziel nutzen. Den “ Berg hoch” und oben angekommen, wartet der große Marktplatz samt großem Parkplatz auf euch, da können auch größere Womo gut parken!

Ich war wirklich erstaunt wie ruhig der Platz abends wurde… ich stand satte 3 Nächte in Vire und konnte bestens schlafen.

Um den Platz herum habt ihr also eine komplette Stadt… heißt Cafes, Bäckerei, Shops und Banken sind in unmittelbarer Nähe, neben dem Platz, an der Touri Info gibt es W-lan und zudem bekommt ihr auf dem Platz noch kostenloses Frischwasser.

Noch ein extra Tipps von mir… ihr müsst NICHT unbedingt die angegebenen Womo Stellflächen nutzen, wenn diese sehr voll sind. Ich stand neben dem “Wasserhahn” und hatte damit den “besten Platz” aller Wohnmobilisten 🙂 !

Also nochmal… der Platz in Vire ist ein kostenloser STADT Platz, sicherlich nicht für jeden was, aber mir hat er trotzdem gut gefallen und ich habe zwischendurch die Zeit in der City wirklich genossen.

 

Genaue Daten:

Place du Champ du Foire,

14500 Vire, Frankreich

 

 

Frei stehen in Frankreich:

 

6) Rotheneuf

 

BAD NEWS!!!!

Leider habe ich mittlerweile von 2 verschiedenen Lesern erfahren müssen, die Schattenseiten des Campingbooms haben zugeschlagen! 

Die Zufahrt zu diesem traumhaften Ort wurde beschränkt, Wohnmobile kommen gar nicht mehr durch, Camping ist ab sofort (Stand 08.2020) NICHT mehr erlaubt, gewünscht und der Platz wurde gesperrt!

Um diesen wunderbaren Ort tut es mir echt leid!

 

Frei stehen in Frankreich, Vor St. Malo

MEIN PERSÖNLICHER ALLER, ALLER, LIEBSTER, LIEBLINGSPLATZ!

Für mich ist dieser kleine Flecken in Frankreich der schönste,tollste, am besten gelegendste Platz, den ich bisher kostenlos gefunden habe!

Ihr steht außerhalb des Dorfes, auf einem Parkstreifen direkt vor einer wunderschönen Bucht.

Diese kleine Bucht ist so wunderschön, dass selbst die kleinen Segeljachten auf ihrem Weg nach St.Malo auf dem Meer stoppen um sich einige schöne Stunden zu machen. Aber das ist bei weitem noch nicht das einzige, was diesen Ort so besonders macht! Denn von diesem “Stellplatz” aus, könnt ihr oben auf den Klippen, immer am Meer entlang bis nach St. Malo laufen. An schönen Tagen ist das eine wirklich tolle Tour. Gut zu laufen und perfekt für einen Nachmittag in St. Malo.

Noch ein Tipp, wenn euch hin und Rückweg zu weit ist ( bis in die Innenstadt von St. Malo müsst ihr ca, 45 Minuten laufen) dann könnt ihr auch gut eine Strecke mit dem Bus fahren. Die Bushaltestelle ist 15 Minuten von der Bucht entfernt.

Hauptgewinn! Wild campen in FrankreichEin weiterer Vorteil dieses Platzes… ihr könnt absolut unproblematisch einen Tisch und Stühle rausstellen.

In der absoluten Hauptsaison kann es schonmal vorkommen, das die Wohnmobile relativ eng aneinander stehen ( dabei kommt es aber auch darauf an, wo genau ihr auf diesem Platz steht). Aber direkt vor diesem Parkstreifen ist eine große Wiese, die dann in den Sandstrand und die Bucht “übergeht”.

Ihr könnt also entweder direkt vor euren Wohnmobilen auf der Wiese “ Kaffe trinken” oder setzt euch mit einem Weinchen abends in den warmen Sand und genießt den Blick auf das Meer.

Ich würde diese wunderschöne Bucht JEDERZEIT und SOFORT wieder anfahren, sie ist wirklich unglaublich!

Noch zwei “ Insider Tipps”… sollte es auf diesem Parkstreifen keinen freien Platz mehr geben, ihr habt aber auch keine Lust noch deutlich weiter zu fahren und euch nach einem anderen, neuen Platz umzuschauen, dann nehmt  den Weg in Richtung St. Malo. Sobald ihr wieder auf der Hauptstrasse seit (ist nicht zu übersehen), fahrt ihr noch ca. einen Kilometer in Richtung St. Malo und seht dann auf der linken Seite 2 grooooße Schotter Plätze. Auch dort könnt ihr sehr gut stehen und Übernachten.

Mein 2. Tipp… es gibt in St. Malo selber auch einen kleinen, kostenlosen Stellplatz, ganz in der Nähe der Innenstadt (Avenue Louis Martin, 35418 St. Malo) Dieser Platz ist fuuuuurchtbar hässlich, schräg, laut, vermüllt… einfach mieß!

Ihr könnt diesen Platz nutzen, wenn ihr nicht weit laufen möchtet um euch ST. Malo anzusehen (bis in die Innenstadt sind es nur 5 Minuten)., aber plant auf keinen Fall dort zu übernachten! Es ist wirklich nicht möglich!

 

Der kleine Stellplatz in Rotheneuf ist mit Abstand der schönste kostenlose Platz in der Region….bitte geht hier ganz besonders sorgsam mit eurem Müll usw. um! Es wäre zuuuuuuu schade, wenn dieser Platz bald für Wohnmobile gesperrt würde!!!

Update 08.20 – Und mal wieder ist es so… der Platz ist seit einem guten Jahr bei Park 4 Night eingetragen und jetzt wurde er gesperrt! 🙁 … und wöchentlich grüßt das Murmeltier! Langsam geht mir diese App echt mächtig auf den Senkel!

 

Genau Daten:

Rue de Petits Ports

35400 Rotheneuf / St. Malo, Frankreich

 

Frei stehen in Frankreich:

 

7) Josselin

 

Bei dem Platz in Josselin frage ich mich bei jedem Besuch auf’s neue, wie kann ein so toller Platz kostenlos sein! Das muss ich eh nochmal ganz deutlich sagen: Was uns Wohnmobilisten in Frankreich für tolle, kostenlose Plätze geboten werden ist einmalig! Das gibt es so, in dieser Form und in diesen Massen in Deutschland nicht!

Zurück nach Josselin! Josselin ist ein wunderschönes, kleines, altes Städtchen mit verwinkelten Gassen und vielen kleinen Creperien. Ihr steht in Josselin auf einem, von Bäumen umringten großen Platz ( vielleicht ein ehemaliger Marktplatz), oberhalb des Ortskerns. Der eigentliche Platz ist umringt von Wiesen, Bänken und ganzen Picknick Tischen. Also selbst wenn ihr direkt vor eurem Wohnmobil kein “ Camping Verhalten” ausüben möchtet, habt ihr die Möglichkeit gemütlich draußen zu essen. Durch diese Grünfläche, gibt es auch für unsere Vierbeiner Auslauf und vieeeeel zu schnuppern.

Zudem gibt es direkt am Stellplatz eine öffentliche, (bei mir) saubere Toilette und ein kleines Waschhaus.

Vom eigentlichen Stellplatz aus, seid ihr innerhalb von 2-3 Minuten an den ersten Geschäften und Cafes. Ihr steht also relativ ruhig und trotzdem sehr zentral.

Josselin selbst ist wie gesagt, wirklich schon und besitzt dazu auch noch einen große Kirche (da gibt es auch irgendwas besonderes zu sehen, was genau… ist mir gerade entfallen 🙂 ) und es gibt einen großen Park, samt “uralten” Ausgrabungen! Einziger Kritikpunkt… der Eintritt zum Park ist nicht günstig und Hunde dürfen dort nicht mit (in die sonstige Stadt natürlich schon!)

Französische StrassenWo wir schon bei Kritik sind… es gibt noch einen Punkt zu beachten! Je nachdem von wo aus, ihr nach Josselin fahrt, schickt euch das Navi gerne über Land! Es gibt auch eine andere Strecke die etwas länger ist, aber euch über die national Strasse schickt. NEHMT DIE ETWAS LÄNGERE STRECKE! 🙂

Die andere hat es echt in sich… Sie geht zum Teil über ganz schmale Schotterstrassen und ist, gerade wenn die Sonnenblumenfelder voll blühen, zwar wunderschön, aber man kann stellenweise keine 3 Meter vor raus schauen.

 

Genaue Daten:

Place Saint Martin

56120 Josselin, Frankreich

 

 

Frei stehen in Frankreich:

 

8) Tranche sur Mer

 

Ein sehr ordentlicher Parkplatz/Stellplatz mit einer guten Ver und Entsorgung.

Alarmanlage WohnmobilWICHTIG!!! Vom 15.6.-15.9. kostet dieser Stellplatz, der DIREKT hinter dem Meer liegt und auch eine Anbindung zum kleinen Ort mit Bäcker hat, 7 Euro! Außerhalb dieser Zeit ist er kostenlos. Ich stand mittlerweile 2 mal auf diesem Platz (für mich ist es in dieser Region mit Abstand der angenehmste Platz), einmal in der Saison und einmal im vergangene  Herbst.

In der Saison werdet ihr hier schon mit einigen anderen Wohnmobilen zusammen stehen (ist aber trotzdem meinen Erfahrungen nach der mit Abstand “wenig genutzte” und schönste Platz) außerhalb der Saison wird es deutlich ruhiger. Im Herbst standen auf dem gesamten Areal mal gerade 2 andere Wohnmobile. Das Wetter war toll, der Strand leer und Milla und ich hatten 2 wunderschöne, entspannte Strandtage.

Dieser Ort ist sicherlich nicht sooooooooo besonders, wie manch anderer dieser Liste. Da die gesamte Region aber meist von Wohnmobilisten belager wird, ist es eine schöne, günstige und noch relativ ruhige Alternative!

Definitiv besser als der so oft genutzte Super U Parkplatz einige Kilometer weiter!

 

Genaue Daten:

Avenue de General De Gaulle

85360 La Tranche-sur-Mer, Frankreich

 

UPDATE:

Danke an Jörg für das Update! Mittlerweile (Juni 2018) habe ich erfahren, dass der Platz das gesamte Jahr über kostenpflichtig ist!!! In der Nebensaison kostet der Platz 5 Euro und vom 15.6-15.9. 8 Euro! Es gibt augenscheinlich auch ganz in der Nähe einen Campingplatz welcher die ACSI Card akzeptiert. Samt ACSI Rabatt zahlt ihr da nur 13 Euro… ob es sich für einen so kleinen, finanziellen Unterschied lohnt auf einen Stellplatz ohne weiteren Service zu gehen, die Entscheidung überlasse ich euch!

Adresse vom Campingplatz: Le Grande Vallee, bzw. Seite 128 im ACSI führer.

MerkenMerken

 

Frei stehen in Frankreich:

 

9) Bourcefranc le Chapus

 

frei stehen in Frankreich

Haaaach, das ist mal wieder einer dieser ganz schönen Plätze! Ihr steht auf einem relativ großen (Dünen) Parkplatz, 5 Meter hinter dem sehr schönen und feinen Sandstrand. Zudem habt ihr freien Blick auf die Brücke zur Il de Oleron, welche gerade im dunkeln sehr schön aussieht. Bei dem Platz handelt es sich um einen freien Parkplatz, ohne Parzellengrenze und auch ein Campingverhalten ist durchaus gestattet.

Das ganze Gebiet ist mal wieder ein Hundeparadies! Die Vierbeiner können durch die Dünen rasen und solange ihr niemanden stört ( da es hier aber kaum Leute gibt, gibt es auch kaum jemanden den ihr stören könntet), könnt ihr schalten und walten wie ihr möchtet!

Ein traum Platz für einen Strandtag, zum Kiten, Fotografieren und langen Strandspaziergängen ( geht ihr am Strand entlang in Richtung Brücke, gelangt ihr auch zu Restaurants und Cafes).

“1,5 Haken” hat der Platz aber leider! Möchtet ihr dort, am Strand, auch übernachten, kostet der Platz in der Zeit von 22-8 Uhr 5,50 Euro. Aufgepasst… auch wenn der Platz etwas weit vom Schuss liegt, die Gendarmerie kommt gerne kontrollieren! Denkt nicht ihr fahrt falsch… die letzten ca. 1,5 km wird die Strecke sehr “hubbelig”… ihr seit auf dem richtigen Weg!

Wenn ihr nichts bezahlen möchtet, könnt ihr das Wohnmobil abends ca. 500m zurück, auf dem “normalen” Parkplatz parken. Dort ist es von 22-8 Uhr kostenlos. Ich gebe es allerdings zu, ich hatte auf dieses hin und her fahren keine Lust und hab mir die Nacht am Strand gegönnt… das war schon sehr, sehr schön!

 

Genau Daten (nutzt am besten die Koordinaten, da die Strasse abseits liegt)

Route de la Plage bzw. Prise du Portail Rouge

17560 Bourcefranc le Chapus, Frankreich

KOORDINATEN: N 45.826190 W 1.142940  bzw.  N 45°49’34.3″   W 1°08’34.6″

(Die oben genannte Adresse ist zwar laut verschiedern Apps richtig, wenn ihr aber die Adresse genau so z.B. bei Google Maps eingebt, kommt ihr nicht an den genau richtigen Punkt! Die Straße ist lang und eine genaue Hausnummer gibt es für den Parkplatz nicht. Darum schreibe ich euch in diesem Fall nochmal die Koordinaten dazu. Wenn ihr diese genau so z.B. in die Google Maps Suche eingebt (aufgepasst, mit einem PUNKT, nicht mit einem KOMMA!) dann landet ihr ganz genau an der richtigen Stelle)

KOORDINATEN:   N 45.826190 W 1.142940   oder auch nochmal für alle die dieses “andere” GPS Koordinaten System mit Grad° Zeichen nutzen (ich weiß bis heute nicht, warum es anscheinend verschiedene Formen von GPS Koordinaten gibt?) hier die passenden Koordinaten mit Grad° Zeichen:   N  45°49’34.3″   W  1°08’34.6″

Wichtig… egal welches Koordinaten System, ich habe jetzt alles doppelt und dreifach über vier verschiedene Karten Apps gecheckt, beide Koordinaten bringen euch zu dem selben kleinen, versteckten Stellplatz/ Parkplatz am Strand. 🙂 🏖

 

Frei stehen in Frankreich:

 

10) Taussat

 

Sonne, Singen, Sauf... Camping!

Taussat… der Hippie Platz 🙂 Ich kann euch gar nicht so ganz genau erklären warum ich diesen Platz so mag, aber ich finde ihn wirklich gut! Der kleine Parkplatz in Toussat liegt ca. 200 m vom Strand und der Bucht von Arcachon entfernt. Direkt oben am Strand gibt es frische Austern und eine Fischräucherei… sehr lecker! Wenn ihr am Strand entlang lauft (Hunde können mit) seht ihr auf der einen Seite natürlich die Bucht von Archachon, aber vor allem lauft ihr auch an riesengroßen alten Strand Villen (samt eigenem Strand Zugang) vorbei… zum schauen wirklich toll!

Nicht weit vom Stellplatz entfernt findet ihr auch einen kleinen Ort mit allem was man so benötigt. Bäcker, mini Supermarkt, Touri Geschäft und Apotheke.

Ich glaube, ich mag diesen Ort so besonders wegen seines “flaires” denn auf dem kleinen Stellplatz lassen sich anscheinend auch immer wieder ein paar Hippis nieder. Ich kann euch nur sagen, ich hatte selten so witzige Abende wie in Toussat.

Es war so wie man es sich vorstellt… gegessen wurde wenig, getrunken etwas mehr… gesungen und Gitarre gespielt wurde in Massen, geredet mit Händen und Füssen und es war ein toller Abend.

Bucht von Arcachon

Anscheinend läuft das da so öfter mal ab… ein witziger, französischer und sehr schöner Ort!

Passend zum “kleinen Stellplatz” gibt en ein extra Häuschen mit Toilette, Entsorgung und Frischwasser.

Der einzige Contra Punkt… sollte es mal wirklich voll werden, so dass jede Parzelle ausgebucht ist, wird es stellenweise wirklich sehr eng! Das kommt aber wohl nur seltenst vor!

Aufpassen… auf dem Weg zu diesem kleinen Stellplatz, fahrt ihr an einigen ganz tollen Wiesen, Plätzen und Feldern vorbei, die einen nur so einladen um auf ihnen frei zu stehen! Auf kleinen Schildern steht überall “Camping verboten” und die Polizei ist in der Gegend sehr aktiv! Also lasst euch nicht verleiten… auch wenn einige dieser Wiesen perfekt erscheinen!

 

Genaue Daten:

Allee Albert Pitres

33148 Taussat, Frankreich

 

 

 

Frei stehen in Frankreich:

 

11) Caumont sur Garonne

 

kostenloser Stellplatz Frankreich

Mein (fast) letzter Tipp liegt ziemlich weit im Süden, nicht am Meer und trotzdem am Wasser! Das ist eh ein Tipp, den  ich euch gerne noch geben möchte. Gerade im großen Gebiet um Bordeaux, gibt es viele wunderschöne Strände ( wie z.B in Mimizan, übrigens den Stellplatz in Mimizan gibt es nicht mehr!!!! 🙁 ), aber es ist auch mit Abstand die teuerste und “vollste” Region an der französischen Atlantikküste.Ich kann euch nur den Tipp geben, wenn ihr nach einigen Tagen genug Strand Erlebnisse hattet, fahrt etwas weiter ins Landesinnere. Die Region hat viele Seen und Flüsse und abseits der Küste wird es deutlich ruhiger und trotzdem NICHT weniger schön!

So wie z.B. in Caumont sur Garonne. Ihr steht direkt, auf einigen sehr breiten Abschnitten an der Garonne… einem sehr schönen Fluss. Ihr könnt diesen Ort wunderbar zum spazieren gehen und für Fahrradtouren nutzen. Ich hatte manchmal das Gefühl, ich sei im Spreewald… so klein, dicht und verwunschen sind manche Kanäle.

Der “Stellplatz” wirkt sehr sauber und ordentlich und hier könnt ihr auch beruhigt mal einen Tisch und Stühle vor das Womo stellen.

Ihr seit hier echt in einer ganz tollen Region!

Mein letzter Tipp… wenn ihr irgendwo an der Strasse einen kleinen einfachen Stand seht der Salz verkauft, solltet ihr unbedingt zuschlagen. So schnell werdet ihr nicht mehr an ein so gutes und natürliches Meersalz kommen.

 

Genaue Daten:

D143 (keine Panik, der Platz liegt nicht direkt an der Hauptstrasse, sondern ein Stück dahinter)

47430 Caumont sur Garonne, Frankreich

 

 

Und ganz zum Schluss habe ich noch einen + Tipp für alle, denen Serpentinen und Berge nichts  ausmachen.

 

Frei stehen in Frankreich:

 

11+)  Parkplatz Farbreges

 

Wild camping in Frankreichs Bergen

Der Parkplatz liegt mitten in den Bergen, an einem kleinen See, im Nationalpark der Pyrenäen.

 Ja, deffinitiv… um da hoch zu kommen, muss man schon ein bisschen fahren… was allerdings gerade im Sommer von der Strecke eigentlich kein Problem darstellt (wirklich nicht!). Es gibt Serpentinen und manchmal wird es auch ein bisschen enger, aber der Platz ist wirklich noch ganz gut zu erreichen!

Ich habe eine solche Natur vorher noch nicht gesehen! Wahnsinnig schön und ich sage mal so…. die Menschen sind auch sehr locker! Da rennnt die Scharfherde auch schon mal quer über den Parkplatz und steht fast im Womo 🙂

Die Berge, der See und die gesamte Natur sind einfach unglaublich und das alles vollkommen kostenlos!!! Zudem gibt es noch einige Cafes und Restaurants (typische Berghütten) in der Umgebung.

frei stehen in Frankreich

Wenn ihr mal nach Spanien fahrt, oder ganz im Süden von Frankreich seit, dann fahrt unbedingt mal da hoch, der Ort ist einfach unglaublich schön… und das sag ich, als absoluter Nordsee Flachland Tiroler! 🙂

 

Genaue Daten:

Residence de L’Ours,

64440 Fabreges, Frankreich

 

 


 

 

Sooooo dass waren sie… meine 11+1 Tipps zum Thema “frei stehen in Frankreich”.

Ich hoffe ich konnte euch einige gute, neue Vorschläge und Hinweise für kleine, aber besonders schöne Orte entlang der französischen Atlantikküste geben.

 

Gerade in Frankreich sind es ganz oft die kleinen, unscheinbaren Orte, hinter denen sich eine ganz besonders tolle Natur, eine bezaubernde Stadt oder eine traumhaft schöner Küste versteckt. Natürlich ist mir klar, dass nicht alle meine Tipps wirkliche Orte zum “ frei stehen” darstellen… aber es handelt sich eben auch nicht um richtige, komplette Stellplätze. Alle hier angegebenen Orte setzten keine speziellen “Camping Regeln” vor raus, sie sind einfach gehalten, alle Plätze sind kostenlos und vor allem…. es gibt keinen festen Strom für jede Parzelle. Natürlich ist es stellenweise leichter, einfacher und bequemer am Landstrom zu stehen, aber ich habe in den vergangenen Jahren auch eines festgestellt: Auf den Plätzen ohne Strom, spielt sich das Leben aller Camper viel mehr vor den Wohnmobilen ab.

Wo ansonsten jeden Abend im Womo die Flimmerkiste läuft (das soll gar nicht negativ klingen, ich schaue abends selber gerne fern), spielt sich das Camper Leben ohne Strom viel länger (und Batterie sparend) vor den Wohnmobilen ab.

So lernt man seine (wenn vorhanden, an den genannten Orten steht ihr auch gerne mal nur zu zweit) Nachbarn deutlich schneller kennen, kommt auch mal ins quatschen und erlebt vielleicht den ein oder anderen gemeinsamen Abend.

 

So… jetzt ist aber wirklich Schluss!!!

Ich wünsche euch eine tolle Zeit in Frankreich, ich kann jeden der genannten Plätze aus vollstem Herzen empfehlen und jetzt wünsche ich euch erstmal noch ein schönes Wochenende.

 

Liebe Grüße und bleibt gesund!!!

Eure

Unterschrift IsasWomo

Hat Dir der Artikel gefallen???

Dann würdest Du mir ein ganzes Stück weiterhelfen, wenn Du kurz auf das passende Sternchen klickst! DANKE

Mies & außerdem finde ich Isa doof!Steht bemüht & aber Isa finde ich trotzdem doof!Ganz nett & aber wer ist eigentlich Isa?Klasse Artikel, gut gemacht Isa!Super Isa, die nächste Tour kann kommen! (277 votes, average: 4,53 out of 5)
Loading...

MEHR VON ISASWOMO – SCHAU DICH UM:

chronisch krank reisen, ja klar!

Trotz chronischer Erkrankung reisen? Ja klar!

Alleine reise trotz einer chronischen Erkrankung? Mittlerweile bin ich so seit fast 6 Jahren immer wieder unterwegs und verrate Dir, auf was es ankommt damit auch Du sorglos verreisen kannst.

Mit dem Wohnmobil zum Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt & Wohnmobil – mehr als 20 besondere Weihnachtsmärkte + Stellplätze

Bald ist es wieder so weit, die Weihnachtsmärkte 2019 öffnen ihre Tore. Doch wo sind sie, die tollen und besonderen Weihnachtsmärkte Deutschlands, die dazu auch noch einen Stellplatz in der Nähe haben? Hier bekommt ihr 20 und mehr Weihnachtsmarkt und Stellplatz Tipps für 100% Winterfeeling – viel Spaß und vielleicht sehen wir uns vor Ort!

40 Fakten rund um den Hund Camping

40 skurrile, traurige und lustige Fakten rund um den Hund

So kanntet ihr euren besten Freund und haarigen Reisebegleiter sicherlich noch nicht. 40 skurrile, traurige und lustige Fakten rund um den Hund!   Hallöchen und vorab… FROHE OSTERN!!! 🙂 Ich behaupte ja immer wieder frisch von der Leber weg, mindestens in jedem...