page contents
Könnte dieser Artikel auch anderen (Neu-) Campern helfen? Teilen wäre super.

Und nochmal ein Gastartikel… aber JAAAA doch und das bei meiner tollen Blogger Kollegin Mandy von Movinn Groovin !!! Wobei Gastartikel ist falsch, schließlich dreht sich diesmal alles um ein Interview zum Thema Vanlife bzw. dem Leben im Wohnmobil!

Warum ? Na wenn eine Blogger Kollegin fragt ,ob ich vielleicht an Ihrer Interview Serie teilnehmen würde und es sich dazu auch noch um so einen schönen Blog handelt wie der Blog Movinn Groovin von Mandy Raasch, kann ich definitiv nicht anders als JAAA zu sagen …

Blog Design von Movinn Groovin, Thema VanlifeAuf Movinn Groovin dreht sich zwar auch alles, um das große Thema Reisen & Camping, allerdings nochmal in einer ganz anderen Form. Denn Mandy hat eine super aufregende Zeit vor sich…. die Wohnung wurde gekündigt und als bald ( oder mittlerweile) findet ihr Leben komplett im Camper statt. Das ist natürlich nochmal eine ganze Ecke „extremer“ als bei mir und ich bewundere Mandy für ihren Mut!

Nichts desto trotz musste ich, nach dem Blick in meine E- Mails, erstmal bei Mandy nachfragen, ob ich wirklich die Richtige bin für Ihr Interview ?! Denn ich bin zwar auch immer mal wieder länger „on Tour“ , aber so richtig in die harte Szene der “ Vanlife“ Menschen, gehöre ich nicht, schließlich habe ich ja noch meinen festen Standpunkt in Dortmund und kann mir auch erstmal nicht vorstellen komplett ins Womo zu ziehen.

Aber Mandy von Movinn Groovin war der Meinung ich bin trotzdem die Richtige für ihr Interview, denn genügend Erfahrung hätte ich ja wohl mittlerweile auf meinen langen Touren gesammelt. Plus ist der Bereich der Alleinreisenden, Camping, Vanlife, Blogger Mädels eben auch ( NOCH !!!) nicht sooooo riesig groß, so dass ich ganz offiziell eingeladen wurde, meinen Senf auf Ihrem Blog dazu zu tun…  🙂

Wenn ihr jetzt wissen möchtet, was ich auf so Movinn Groovin Fragen wie “ Wie reist Du und wie entscheidest Du wo Dein nächstes Ziel sein soll?“ , „Du arbeitest von unterwegs, was ist die größte Herausforderung?“ oder “ Welche 3 Dinge muss man als Camper unbedingt dabei haben?“ gesagt habe, dann musst Du unbedingt mal auf Moovin’n‘ Groovin vorbei schauen. Den direkten Link zu meinen Antworten findest Du HIER !

Da es sich aber um eine ganze Interview Serie zum Thema Vanlife handelt, ist es bestimmt auch interessant was andere Reiseblogger geantwortet haben. Also nehmt euch einfach mal ein bisschen Zeit und klickt euch durch die ganze Serie… teilweise ist es wirklich spannend was so geschrieben wurde.

Ich bedanke mich hiermit natürlich nochmal bei Mandy und wünsche Ihr für ihren Traum vom freien Leben alles, alles, alles GUTE !!! Ich werde die Seite auf jeden Fall im Auge behalten, und bin gespannt wie die „Reise“ verläuft.

Ihr möchtet lieber noch ein paar Tipps zum frei stehen und wild campen bekommen? Auch gut… hier verrate ich euch z.B. meine absoluten Lieblingsplätze mit frei steh Gefühl an der französischen Atlantikküste. Frei stehen in Frankreich

Euch wünsche ich einfach viel Spaß mit meinen Antworten und viel Spaß beim träumen vom Vanlife!

Bleibt gesund und Vorsicht vor dem bösartigen “ 1. Mai Kater“  🙂 🙂 :-), eure

Unterschrift

Könnte dieser Artikel auch anderen (Neu-) Campern helfen? Teilen wäre super.