page contents
Könnte dieser Artikel auch anderen (Neu-) Campern helfen? Teilen wäre super.

Werbung, Links & Youtube 😉 – Camping Reiseziele 2019 !

Bereits im letzten Jahr habe ich euch einige besondere Reiseziele für Camper verraten. Da euch der Artikel augenscheinlich gut gefallen hat, dachte ich mir, dass ich euch auch für das kommende Jahr einige interessante Camping Reiseziele 2019 vorstelle.  Von interessanten Ländern bis zu kleinen Gemeinden oder Sehenswürdigkeit. Ein Jahr unterschiedliche Camping Reiseziele & Ideen, die noch nicht jeder 2. Camper besucht hat.


 

Greetsiel, Rügen, St. Marie de la Mer oder gar Paris oder Barcelona, alles wunderschöne Reisezeile aber „neu“ sind all diese Orte ja irgendwie nicht wirklich. Dementsprechen viele Camper oder „Touristen allgemein“ sind in dieses Städten (und Dörfern) unterwegs. Was gewiss nicht heißen soll, dass es keine tollen Reiseziele sind, so viele Touristen besuchen diese Orte ja nicht weil sie nicht besonders sehenswert sind.

Wenn es allerdings darum geht „neue“ Reiseziele zu entdecken, Orte, Städte oder ganze Regionen die nicht gleichzeitig von 100.000 anderen Campern besucht werden, dann würde ich euch nicht unbedingt die Touri Hot-Spots vorstellen. Bereits im letzten Jahr habe ich euch Länder abseits des Campingbooms vorgestellt und weil selbst ich mir keine super neuen europäischen Campingländer aus der „Hosentasche ziehen kann“, wird es dieses Jahr teilweise deutlich „kleiner“.

 

12 neue Ideen – Länder, Städte und Regionen in Europa abseits des Campingbooms – jeden Monat ein anderes Reiseziel!

 

Camping Reiseziel 2019 – Januar – campen auf Madeira

 

Camping auf Madeira

Madeira wird auch Blumeninsel genannt, was unter anderem auch an dem milden Klima liegt

 

Ok, ok ich gebe zu, mit Madeira beginne ich direkt mit einem Knaller! Auf diese Insel fährt man als Camper nicht mal eben „übers Wochenende“. Genau aus diesem Grund gebe ich euch den Madeira Tipp aber auch im Januar, denn diesen Ratschlag richte ich vor allem an alle Spanien & Portugal Überwinterer.

Im Januar sind es auf Madeira durchschnittlich 20 Grad und dank des milden Klimas, beginnt die Natur hier bereits Anfang des Jahres zu erblühen.

Madeira wurde 2018 als „DIE Urlaubsinsel“ der Welt ausgezeichent und doch ist der Campingboom auf Madeira noch nicht ausgebrochen. Auf der relativ kleinen Insel gibt es insgesamt 3 Campingplätze, von einfach & natürlich bis zum super duper Glampingplatz „Soul Camping“. Leider konnte ich bisher noch auf keinem größeren Portal eine Campingplatz Bewertung finden, ihr seht… Camping auf Madaire ist eben echt noch etwas wirklich besonderes.

Dabei seit ihr bereits in gut 2,5 Stunden von Portugal aus mit der Fähre auf der Insel und könnt dann vor Ort die einzigartige Natur- und Blumen Vielfalt vor der höchsten Steilküste Europas erleben.

 

Madeira - Camping Reiseziel 2019

Mit ein bisschen Wetterglück fahrt ihr auf Madeira wie „auf Wolken“ 😉

 

TOP TIPP- Wenn ihr auf Madaira seid, solltet ihr euch undebingt das Naturschutzgebiet um den Picu Ruiro ansehen, dem höchsten Berg Madeiras. Mit ein bisschen Wetterglück könnt ihr über die Wolken bis weit auf die Küste schauen. Einen kleinen Eindruck bekommt ihr hier: Google 360 Grad Bild

Madeira…. sicherlich kein Reiseziel für einen Wochenendausflug. Wer aber eh viele Wochen in Spanien oder Portugal verbingt, sollte sich einen Trip auf die Insel gönnen!

Visit Madeira – Infos zum Campen auf Madeira

Infos – Fähren Portugal – Madeira

 

Reiseziele für Camper 2019 – Februar – Günstig Ski Fahren in Andorra

 

Andorra als Road Trip Reiseziel für Camper 2019

Ski fahren in Andorra auf perfekt präparierten Pisten.

 

Wusstet ihr, dass man in Andorra auch Ski fahren kann und das sogar insgesamt zu deutlich günstigeren Preisen als z.B. in den Alpen? Davon abgesehen bietet euch Andorra ein extrem vielfältiges Klima, an schönen Tagen könnt ihr im Februar in den Bergen Ski fahren und in den Tälern ist es breits bis zu 20 Grad warm.

Also warum nicht mal einen Abstecher in dieses mini „Wunderland“ auf der nächsten Frankreich Tour oder auf dem Rückweg vom Überwintern in Spanien einlegen?

Klasse ist auch, dass ihr in Andorra erstaunlich viele Campingplätze findet. Einmal Campingplatz Andorra auf Google Maps gesucht und ihr findet auf anhieb ca. 10 verschiedene Ergebnisse. Wie z.B den Valira Campingplatz mitten im Herzen von Andorra. Dieser Platz hat auch im Winter für euch geöffnet.

Andorra mit dem Wohnmobil

Die Berge Andorras sind sicherlich auch im Sommer er ein schönes Reiseziel.

Weitere Infos über Andorra und speziel zum Ski fahren in Andorra findet ihr auch auf der Visit Andorra Homepage.

Andorra, das etwas andere Reiseziel, perfekt für einen Abstecher zwischen Frankreich und Spanien!

Camping Reiseziele 2019 – März –  Matera Italien Kulturhaupstadt 2019

 

Kulturhauptstadt 2019

Blick auf die Kulturhauptstadt 2019

 

Matera sagt euch nichts? Ok… das kann ich nachvollziehen. 😉 Darum hier erstmal einige Infos:

  • Matera liegt in der südlichen Mitte Italiens, ca. 200 km östlich von Neapel oder eine Stunde fahrt von Bari
  • Matera gehört zu den ältesten Städten der WELT
  • Matera ist eine extrem schnuckelige, alte Stadt mit verschlungenen Wegen und kleinen, engen Passagen.
  • Das besondere… Matera ist durch und durch aus Fels erbaut, von den Bodenplatten bis zur Hauswand
  • Und… Matera ist Europas Kulturhauptstadt 2019!

Gerade weil Matera 2019 Kulturhauptstadt ist, kann ich euch nur wärmstens ans Herz legen diese Stadt am besten in der Vorsaison zu besuchen, denn im Hochsommer wird es sicherlich unglaublich voll!

Ganz besonders sehenswert sind die Sassi die Matera, die teilweise bewohnten Höhlenwohnungen mitten in der City. Denn wie gesagt, Matera ist eine der ältesten Städte der Welt und egal ob Höhlenwohnung oder Felsenkirche, die Stadt lebt und wird noch heute voll genutzt.

 

Matera Italien mit dem Wohnmobil

Die Steinkirchen und Höhlen von Matera.

 

Einige Kilometer vor den Toren Materas gibt es einen einfachen kleinen Stellplatz/ Campingplatz mit Toiletten, Duschen und wenn ich nach den Google Bewertungen gehe, einem sehr netten Betreiberpaar. Außerdem bringt euch ein Shuttelbus vom Camping direkt in die City und mit ein bisschen Glück und klarer Sicht, habt ihr abends eine unglaubliche Sicht auf die beleutete Stadt.

Wenn ihr noch mehr über diese tolle Stadt erfahren möchtet, dann lest euch den Artikel  meiner Kollegin vom Blog „Reisepsycho“ durch. Sie hat Matera diesen Sommer bereits besucht, war begeistert und hat tolle Infos für euch.

Matera, eines der Reiseziele schlechthin, hier würde ich selbst im nächsten Jahr unglaublich gerne mal vorbei fahren!

 

Neue Reiseideen für Camper 2019 – April – Das Tessin abseits des L.M.

 

Mitt dem Wohnmobil durch das Tessin reisen

Im Frühjahr finden viele Trainingslager im Tessin statt, weil das Klima so toll ist.

 

Die schweizer Region Tessin und der Lago Maggiore gehören touristisch gesehen zusammen wie „Pat und Patterchen“, dabei gibt es im Tessin noch soooooo viel mehr zu entdecken!

Im April ist es im Tessin schon angenehm warm und vor allem, die Regenwahrscheinlichkeit ist vergleichsweise gering, warum auch viele Sportler und Profi-Kletterer das Tessin im April als Trainingslager buchen. Wenn ihr Lust habt auf eine wunderschöne Natur, VIEL RUHE und Gelassenheit, dann seid ihr im Tessin, abseits des Lago Maggiore, ganz genau richtig.

So gilt z.B. der  „Sentierone Valle Verzasca“ als einer der schönsten Wanderwege Europas. Hier kommt ihr auch auf Tagestouren an z.B der Verzasca Schlucht vorbei oder dem wunderschönen Tenero Staudamm. Die Region hat so viele Flüsse, Seen und eine wunderschöne Natur… ich meine schaut es euch an:

 

Tessin als Reiseziel für Camper mit Wohnmobil oder Wohnwagen

Wandern im Tessin abseits des Lago Maggiore. Hier.. einer der schönsten Wanderwege Europas.

 

Campen im Tessin – Ihr könnt hier z.B. den Stellplatz in Cios nutzen ( Cios, 6637 Sonogno GPS: N 46.350710 E 8.788310 ) und steht direkt neben dem Wanderweg. Sicherlich ein super Startpunkt für einen „outdoor Tag“. Wer nicht so gut zu Fuß ist, kann aber auch die vielen kleinen Bimmelbahnen nutzen, die eigentlich von jedem großeren Ort aus in die „Berge“ starten.

Das Tessin, auch abseits des Lago Maggiore, ist ein paradies für outdoor aktive Camper (mit und ohne Hund 😉 ) und gerade im April ein Ort mit einer reeelativ hohen Sonnenwahrscheinlichkeit. Wäre doch perfekt für die Rückreise aus Matera (dem Punkt zuvor). 😉

 

Camping Reiseziel 2019 – Mai – Kroatien mal anders, abseits der großen Touri Gebiete

 

 

Kroatien abseits der Küste

Kroatien abseits der Touri Hot Spots sieht manchmal ein bisschen skandinavisch aus.

 

Ok, ok, ok… Kroatien im Mai, das ist nun wirklich keine besonders neue Idee! Eher ganz im Gegenteil, denn Kroatien gehört mittlerweile wohl zu den beliebtesten Camper Reisezielen in Europa.

Mir geht es bei diesem Punkt aber darum euch zu zeigen, dass es auch in Kroatien kleine, feine Orte gibt, die abseits der überfüllten Küste liegen. 😉

  • Als erstes wäre da Ston und die einzigartige Stadtmauer, die aussieht wie eine kleine Kopie der Chinesischen Mauer. Ston liegt gaaaanz im Süden Kroatiens und hat neben einer Altstadt eben auch die erstaunlich gut erhaltene Stadtmauer zu bieten.

 

  • Dann gibt es noch die Stadt Sveti Martin na Muri bzw. die Region um den Fluss Muri, gaaaaaanz im Norden Kroatiens.. Ich finde, hier sieht es aus wie in Skandinavien, typisch nordisch eben ;-). Wer also durch Kroatien reist und trotzdem Lust hat auf kleine Holzhäuser, Stille und eine fantastische Natur, sollte unbedingt ein Paar Tage am Muri Fluss einplanen.

 

  • Wer die Berge liebt, kommt ebenfalls in Kroatien auf seine Kosten, denn dann solltet ihr in den jüngsten kroatischen Nationalpark Velebit reisen. Hier in der südlichen Mitte Kroatiens gelangt ihr auf unzähligen Rad oder Wanderwegen eigentlich immer zum Gipfel des Velebit Massivs und mit ein bisschen Glück, habt ihr von dort oben einen wunderschönen Blick auf die verschiedenen Bergseen. Ein echtes Naturparadies für Biker, Wanderer und Hunde, allerdings… Hunde müssen im Nationalpark an der Leine bleiben.

 

  • Zum Schluss noch ein Tipp für alle die auf „Öko Tourismus“, Genuss und tolle Weine stehen, Visnjica. Visnjica wurde ausgewählt um an einem Programm zum Theme „nachhaltige Tourismusmodelle“ teilzunehmen. Hier werden neue Öko Tourismus Ideen entwickelt und umgesetzt. Wen dieses Thema und die vielen neuen Ideen interessieren, sollte Visnjica unbedingt einen Besuch abstatten. Hier läuft zwar vieles anders, aber genau das kann ja auch durchaus mal ganz interessant sein und zum nachdenken anregen.  Die Region um Visnjica im mittleren, nord-osten Kroatiens gilt zudem auch als die Feinschmecker Region des Landes. Hier gibt es viele tolle Restaurant und wunderbare Weinkeller. Und damit der Ökotourismus nicht zu kurz kommt, gibt es zum Beispiel Feinschmecker Touren hoch zu Ross.Wer gerne reitet, ist hier sicherlich ganz genau richtig!

 

Natürlicher Tourismus in Kroatien

Auch das ist Kroatien. Öko Tourismus im eher unbekannten Norden des Landes

 

An allen genannten Orten gibt es verschieeeedenste Stell- und Campingplätze. Wer allerdings in der absoluten Hochsaison reisen möchte, sollte sich den ein oder anderen Platz vorab reservieren.

 

Camping und Road Trip 2019 – Juni – Montenegro

 

Camping Reiseziele 2019, Montenegro

Die Bucht von Kotor, Montenegro

 

Nachdem ich euch für den Mai einige Orte in Kroatien vorgestellt habe, geht es weiter mit der Tour durch Europas Süd-Osten, denn es geht nach Montenegro. Ich weiß nicht wie es euch geht, wenn ich Serbien oder Monenegro höre, sorry aber mein erster Gedanke geht in Richtung Krieg, zerbombte Häuser, Elend… aber ganz sicher denke ich nicht an Urlaubsfeeling. Doch ich kann euch sagen, gerade Montenegro hat sich in den letzten Jahren extrem entwickelt und wenn ihr euch die Zeit nehmt ein bisschen zu googlen, werdet ihr mit sicherheit den selben Eindruck gewinnen.

Ganz besonders gut hat mir die Bucht von Kotor im südwesten von Montenegro gefallen.

Durch ihre starke Ähnlichkeit mit den Fjorden in Norwegen, wird die Bucht von Kotor auch der südlichste Fjord der Welt genannt. Großer Unterschied zu Norwegen, die Temperaturen. Denn der Temperatur Pegel in Montenegro ist reeeeelativ gering. Im Hochsommer bleiben es angenehmen 25-28 Grad und im Januar sinken die Temperaturen selten unter die 12 Grad Marke. Durch die gleichbleibenden Temparaturen hat sich in Montengro eine vielzahl an Blumen, Gräsern und Gewächsen angesammelt, die es normalerweise nur in deutlich südlicher gelegenen Regionen gibt.

 

Montenegro Road Trip

Das ist nicht Norwegen, das ist Montenegro

 

Die Bucht von Kotor wird von Vrmac Gebierge  und dem ATEMBERAUBENDEN Durmitor Nationalpark eingeschlossen, welcher extrem viele kleine Wasserfälle und natürliche Wasserstufen gebildet hat. Das besondere, in dem Nationalpark könnt ihr die tiefste Schlucht Europas sehen und zudem WUNDESCHÖNE Seen zum baden und fotografieren. Auch hier kann ich nur sagen, schaut euch Bilder an, es ist der WAHNSINN!!!!

Hier gibt es also wirklich für jeden etwas. Sommer, Sand, Meer, kleine Städte und frischen Fisch direkt an der Bucht und Wandergebiete, Bikeparks und wunderschöne Bergseen im Hinterland.

Insgesamt findet ihr in der gesamten Bucht von Kotor relativ viele Campingplätze. Ich möchte euch aber ganz besonders auf den ganz, ganz kleinen „Auocamper Verige“ aufmerksam machen. Ein kleines Strandhotel mit klitzekleinem Campingplatz. Das besondere, hier steht ihr DIREKT zwischen Strand und Gebierge.

Montenegro… gerade in den SUPER VOLLEN Camping Sommermonaten noch ein echter, kleiner „Geheimtipp“ und ein Camping Reiseziel 2019.

 

Camping 2019 – Juli – der Sommer in Nord-Irland!

 

Nord-Irland als Reiseziel für Camper

Nord-Irland hat eine unfassbar schöne Natur

 

Für den Juli habe ich super lange nach einem geeigneten Reiseziel gesucht, denn ganz gleich wo ihr hin fahren werdet, es wird überall voll!  Darum habe ich letztendlich nach einem Ziel gesucht, bei dem es vor allem auf das Wetter ankommt und bin so auf die raue Küste Nord-Irlands gestoßen.

Bevor ihr jetzt nach Luft schnappt. Die Unruhen in Nord-Irland sind schon laaaaange beendet. Sowohl das Auswertige Amt als offizielle Stelle als auch zig verschiedene Reiseblogger geben Nord-Irland als sicher an. Darüber müsst ihr euch also keine Gedanken machen. Der große Vorteil an Nord-Irland. Es gibt eine unglaubliche Natur und vergleichsweise immer noch wenig Touristen.

 

Nord-Irland als Camping Reiseziel 2019

Dark Hedges, Nord-Irland… oder auch der Königsweg 🙂

 

In Nord-Irland gibt es zwei Orte die ich euch ganz besonders ans Herz legen möchte und zwar ist es der „Dark Hedges“ und die „Causeway Costal Route“, eine der schönsten Küsten Routen Europas.

Viele Drehorte der Serie Game of Thrones liegen in Nord-Irland und wer die Serie kennt, wird sicherlich auch den mystischen „Dark Hedges“wieder erkennen, einen ganz besonderen Wald mit sehr speziellen Bäumen und Strassen.

Bei der Causeway Costal Route handelt es sich um eine 324 Km lange Strecke, entlang der sooooooooo wunderschönen nord-irischen Küste. Ein besonderes Highlight ist Causway Coast, ein Küstenabschnitt der mittlerweile zum UNESCO Weltkulturerbe gehört und aus tausenden, runden Felsblöcken besteht, die der Riese „Finn McCool“ vor tausenden Jahren durch die Gegend geworfen haben soll.

Ich kann euch gar nicht sagen, wie unglaublich schön ich Nord-Irland finde. Schaut am besten einfach mal auf den Reisehappen Blog. Mein Kollege war bereits in Nord-Irland on the Road… sieht es nicht wunderschön aus???

 

Irland mit dem Wohnmobil

Road Trip durch Nord-Irland. Ich finde die Natur da soooo schön, dass ich irgendwann unbedingt auf die Insel muss.

 

Camping in Nord-Irland – Also ihr findet eine VIELZAHL an Campingplätzen, bei dieser einzigartigen Natur ist die Verlockung aber sicherlich auch groß wild zu campen. Grundsätzlich gilt allerdings, dass das Wildcampen in Nordirland verboten ist. In der Praxis sieht es aber wohl so aus, dass es geduldet wird, wenn man sich an die üblichen Campingregeln hält. Alleine stehen, nicht entsorgen, kein Müll, ruhig bleiben und genießen! Stehen allerdings Camping Verboten Schilder an den diversen Orten, oder Schilder mit „TEMPORARY DWELLING PROHIBITED“ , dann solltet ihr euch auch unbedingt daran halten, denn da verstehen die Iren wenig Spaß. Wenn Camping verboten, dann ist auch Camping verboten… sonst könnte es seeeeeeehr teuer werden.

 

Camping Reiseziele 2019 – August  – Alpen Tour Percée?

 

Camping 2019 Reiseziele

Wer wandern möchte, kann mit dem Womo ein ganzes Stück in die Berge fahren.

 

Wooow, wooow, wooow… seid ihr fit? Machen euch ein paar Stunden wandern nichts aus, hauptsache das Ziel stimmt?

Dann ist dieser Tipp ganz genau das Richtige für euch! Denn im Sommer könnt ihr (am besten mit Guide) das Tour Percee mitten in den französischen Alpen bestaunen, nord-östlich von Lyon, in der Nähe der Schweizer Grenze. Vorsicht, sobald der erste Schnee liegt, wird dringends von einer Wanderung zu diesem Punkt für „nicht Profis“ abgeraten! Aber im Sommer könnt ihr diesen einmaligen Punkt (noch) besuchen, zumal es da oben auch die ein oder andere Wanderhütte gibt. Ein Bild vom Steinbogen mitten in den Alpen und den passenden Artikel findet ihr hier auf der Seite des GEO Magazins

Bei dem Tour Percee (heißt übrigens auch Tour Isabelle 🙂 ) handelt es sich um den größten natürlichen Steinbogen südeuropas und das besondere, bis 2005 blieb dieser Ort vollkommen unentdeckt.

Der Aufstieg hat es allerdings tatsächlich in sich, das ist kein Reiseziel für Flip/Flops und Handtäschen. Wenn ihr aber gerne wandert und einigermaßen Fit seit, lohnt sich der Aufstieg zu diesem unbekannten Ort. Einen schönen Wander Artikel findet ihr zudem hier: Naturpark Chartreuse

 

Camping und Reiseziele in Europa 2019

Der Chartreuse Nationalpark in den französischen Alpen

 

Camping – Ihr könnt super auf dem kleinen, kostenlosen, einfachen Stellplatz in Thones übernachten (Chemin de Paradis,74230 Thones), oder aber ihr nutzt den Campingplatz du Cret in St. Jean de Sixt (Lieu dit le Crit, 74450 St. Jean de Sixt)

Ihr findet in der Region aber auch noch viele weitere Stell- und Campingplätze.

 

Reiseziele Camping 2019  – September – Saint Marcel Frankreich

 

Frankreich neue Reiseziele für Camper 2019

Die Höhlen an der Ardeche

 

Ein Campingurlaub in Frankreich gehört ganz sicher nicht zu den „Geheimtipps“, eher im Gegenteil. Nichts desto trotz gibt es aber auch in Frankreich noch einige ganz besondere „Ecken“, die vergleichsweise wenig Touristen anlocken. Und genau zwei dieser Spots möchte ich euch als September Reiseziel  vorstellen.

Warum September? Der September ist der erste Monat nach den großen Werksferien in Frankreich. Zwar tummeln sich auch im September noch tausende Camper in Frankreich und dennoch ist bereits die Nebensaison eingeläutet. Denkt bitte dran, auch wenn sich Frankreich das ganze Jahr über als Reiseziel anbietet, ist es doch leider immer noch so, dass die aller, aller, aaaaaller meisten französischen Campingplätze spätestens zum ersten November schließen, meist sogar bereits ab Anfang – Mitte Oktober.

Bei den beiden Punkten die ich euch vorstellen möchte handelt es sich zum einen um die Grotten von Saint Marcel und die Gärten Marqueyssac 

 

Grotte St. Marcel Wohnmobil

Die Grotte von St. Marcel – sehenswert!

 

Die Grotten von Saint Marcel liegen in Süd-Frankreich, grob gesagt im Bereich der Ardech genau zwischen Montelimar und Avignon. Obwohl die Ardech mittlerweile auch zu den französischen Touri Hot Spots gehört, muss man doch schon eine ganze Weile suchen, bis man zu einem Hinweis auf die Grotten von Saint Marcel gelangt, dabei sind diese Höhlen nicht nur beeindruckend alt, sondern auch wunderschön. Denn jede einzelne Höhle besteht aus hunderten kleinen Wasserbecken. Wer nach dem Besuch der Höhlen noch Lust hat schwimmen zu gehen, kann dies an dem kleinen Ardech „Strand“ vor den Höhlen tun.  Ein wirklich toller Spot für eine 1,2,3 tägige Pause auf dem Weg zum Mittelmeer.

VORSICHT! Die Grotte befindet sich im Gebierge. Viele Stellplätze in der Region sind von vorneherein nur für Wohnmobile bis 3,5 T zugelassen. Große Womos werden hier auf den kleinen Gebiergsstrassen schnell Probleme bekommen.  Leider gibt es an dieser Grotte keinen direkten Stellplatz. Wer aber möchte findet hier sicherlich ein ruhiges Fleckchen zum frei stehen, oder ihr nutzt z.B. diesen Stellplatz: Rue de Portail Haut, 30760 Aigueze.

Noch ein extra Hinweis, ich weiß aus eigenen Erfahrungen das in dem Gebiet schon weit ausgeschildert Wegweiser mit „Grotte“ bzw. Höhle stehen. Damit ist aber NICHT die Grotte Saint Marcel gemeint, sondern die andere „Touri Grotte Forestiere“ die ebenfalls nicht so weit entfernt liegt.

 

Andere Reisespots in Frankreich

Die Kilometer langen Gärten von Marqueyssac

 

Bei dem zweiten Spot den ich euch vorstellen möchte handelt es sich um die Gärten von Marqueyssac. Die Gärten von Marqueyssac schließen das dazugehörige Schloss ein und liegen in dem kleinen französischen „Dorf“ Vezac. Vezac liegt ca. 120 km östlichen von Bordeaux und diese Gärten sind einfach der WAHNSINN!!!!

Das Schloss umgiebt ein 6 km langes Spazierwege-Netz welches sich durch die Gärten schlängelt, welche manchmal auch hängende Gärten von Marqueyssac genannt werden. Ich kann euch nicht sagen wieeee viele Gärtner sich um diesen „Park“ kümmern, aber wenn ich mir die Bilder so ansehe, dann müssten es „huuuuuunderte“ sein. Wie kann man Pflanzen denn bitte SO akkurat „wachsen, schneiden, wachsen“ lassen.

Sicherlich ein toller Spot für alle die eigentlich eine Atlantik/ Bordeaux Tour planen und auf dem Rückweg noch ein bisschen Zeit übrig haben. Direkt in der Nähe gibt es sowohl einen Campingplatz als auch einen Stellplatz samt Bademöglichkeit.

Camping: Camping La Plage, La Malartrie, 24220 Vezac, Preis. ca. 25 Euro, akzeptieren ACSI

Stellplatz: Aire de Camping-Car „La Roque Gageac, D703, 24250 La Roque Gageac, GPS: N 44.824540 E 1.185290, Preis ca. 7 Euro

 

Camping Reiseziele 2019 – Oktober – Hallstadt Österreich

 

Camping Reiseziele 2019

Hallstatt am Abend… idyllisch ist es definitiv 😉

 

Für den goldenen Oktober 2019 empfehle ich euch eine Reise in das wunderschöne Hallstatt in Österreich. Warum gerade im Oktober? Der Hallstätter See ist umringt von Wald, kleinen Kirchen und ruhigen Dörfern. Trotz Herbstferien ist es hier relativ ruhig, weil nur wenige Camper Notitz von diesem wunderschönen Ort nehmen, noch liegt kein Schnee und mit ein bisschen Wetterglück habt ihr auf Wanderungen das Gefühl ihr seid mitten in Kanada zum Indien Summer.

Das besondere, Hallstatt in Österreich ist bei uns gar nicht besonders bekannt. Allerdings sieht das in Asien GANZ ANDERS aus! 🙂 Jedes Jahr reisen bis zu 1 Million asiatische Touristen in dieses 800 Seelen Dorf! Und warum? Weil Hallstadt in Österreich alles bietet was für Asiaten typisch deutsch ist, von der christlichen kleinen Kirche bis zur Kuckuksuhr. 🙂  Da Asiaten aber nun selten in Deutschland campen gehen, ist es ein Ort den ihr euch unbedingt mal ansehen solltet. Die Natur, das Dorf und der See sind wunderschön, sobald ihr drei Meter aus dem eigentlichen Dorf raus geht ist es auch herrlich ruhig und das „Asia Feeling“ solltet ihr euch einfach mal schmunzelnd ansehen.

Aber mal ganz von dem „Asia Deutschland Tourismus in Österreich“ abgesehen, es hat schon seinen Grund warum soooo viele Asiaten diesen Ort besuchen, denn das gesamte Stadtbild, der See, die Berge und Wälder… das ist schon wie „Zucker für die Augen und Seelen“

 

Österreich als Reiseziel 2019 - Hallstatt

Auch das ist Hallstatt bzw. der Hallstätter See, ruhig und beschaulich.

 

Thema Camping – Ihr findet direkt in Hallstadt einen ganz kleinen Campingplatz und zwar den Camping Klassner-Höll, Lahnstrasse, 4830 Hallstatt. Dieser Campingplatz bietet „nur“ insgesamt 68 Parzellen, liegt aber ganz nah am See und nur 250 m vom Zentrum entfernt. Kosten: ca. 35 Euro pro Nacht. Aufgepasst, der Camping schließt seine Tore über den Winter.

Wenn ihr schon immer vom Indian Summer in Kanada träumt und zudem mit einem Augenzwinkern das asiatische Leben in Österreich erleben möchtet, dann solltet ihr im Herbst unbedingt mal einen Stop in Hallstatt einplanen.

 

Reiseziele für Camper 2019 – November –  in Waymouth/ Dorset/ GB

 

Weymouth als Reiseziel im November für Camper

Die goldene Küste von Weymouth am Abend…

 

Ihr liebt die ruhige Zeit an den Küsten, kalte klare Meeresluft und das gemütliche Einkehren nach einem langen November Spaziergang? Euch geht das Herz bei  Kamin, Lagerfeuer oder Feuerwerk auf?

Dann solltet ihr UNBEDINGT mal im November nach England, Dorset, Weymouth reisen, klingt vielleicht etwas komisch, muss aber wirklich toll sein! Ich verfolge aktuell die England, Schottland, Irland reisen einiger Blogger und die Erzählungen und Bilder der Touren zu dieser Jahrezeit klingen für mich PERFEKT! Denn jetzt ist es an der Küste ruhig, die vielen Schlösser und Sehenswürdigkeiten können entspannt besucht werden, und der Küstenwind ist zwar frisch, aber noch lange nicht eisig.

Dank der Verbindung Calais – Dover ist die Reise auf die Insel auch gar nicht so ein großer Akt, wie man vielleicht auf den ersten Blick befürchtet. Ist man erstmal in Dover angekommen, liegt Weymouth nur noch ein paar Kilometer entfernt.

Weymouth ist ein Küstenort in der Region Dorset, der im Sommer sehr beliebt ist. Kaum jemand außerhalb von GB weiß aber, das Weymouth auch im Herbst/Winter viel zu bieten hat. Denn dann beginnt auch in Weymouth die gemütliche Zeit, fast jedes Cafe hat einen offenen Kamin und kein Scherz, einige Cafes in Weymouth haben eine extra Winter und Sommer Bestuhlung. Sobald die außen Terrassen abgebaut werden, verändert sich auch die Bestuhlung im Cafe. Die vielen Stühle für eine große Anzahl an Touristen werden eingelagert und zum vorschein kommen große Sessel und Sofas für entspannte „Teestunden“ am Kamin.

Kommt… das klingt schon super gemütlich!

 

GB Road Trip für Camper als Reiseziel 2019

Das Städtchen Weymouth hat auch im Herbst/Winter viel zu bieten.

 

Ein besonderes Highlight findet aber jedes Jahr Anfang November in Weymouth statt. Denn dann findet die Lyme Regis Firework and Bonfire Nacht statt. Soll heißen, sobald es dunkel wird, werden überall direkt auf dem Strand kleine und große Lagerfeuer angezündet, zudem werden Buden aufgestellt und spät abends folgt das große Feuerwerk über der Küste Weymouth.

Davon abgesehen ist die Region Dorset wie bereits gesagt das ganze Jahr über eine Reise wert. Dorset ist übrigens auch das „Zuhause“ der 5 Freunde von Schriftstellerin Enid Blyton. Wenn ihr oder eure Kids/ Enkel Fans der Bücher und Serie seid, findet ihr in der Region immer wieder besondere Aktionen oder spezielle „5 Freunde Sehenswürdigkeiten“.  Zudem ist Dorset anscheinend sehr Hunde freundlich und wird immer wieder von „Reisen mit Hund“ Internetseiten ausgezeichnet bzw. erwähnt. Schaut euch gerne mal auf der Dorset Internetseite um, dort findet ihr auch einen eigenen „Dorset aus dem Blick eines Hundes“ Hundeblog.

Camping 2019 in Weymouth, hier gibt es gleich 4-5 Campingplätze in allen Klassen. Da kann jeder schauen, welcher Platz für ihn der Beste ist. Außerdem gibt es auch einen Stellplatz unter folgender Adresse: Stellplatz „Causeway Farm“, Causeway, DT4 9RX Radipole Village.

Wichtig, die meisten Stell- und Campingplätze in GB verlangen eine Camping Card wie die NKC oder CCI Karte. Wer eine GB Tourt plant, sollte sich schon vorab eine der Karten besorgen.

 

Und zum Schluss – Dezember Camping Reiseziele 2019 – Griechenland, das neue Winter-Portugal

 

Die Küste Griechenlands im Herbst

 

Ja ihr lest richtig, ich bin davon überzeugt Griechenland wird auf Dauer das neue „Spanien & Portugal“ für Überwinterer. Die Lage für Camper in Portugal wird von Jahr zu Jahr schwieriger und wer sich erst einmal mit dem Thema „Road Trip Griechenland“ so richtig beschäftigt, wird schnell feststellen, dass die Verbindung mit Fähren von Italien aus eigentlich gut zu machen ist. Zumindest dauert die Anreise auch nicht länger als die Fahrt in den südlichen Zipfel Europas.

Schon jetzt kenne ich immer mehr Leute die den Winter in Griechenland verbringen und wie gesagt, ich bin fest davon überzeugt, Griechenland wird noch zum Wintercamper Hot Spot (auch wenn das die jetzigen Griechenland Überwinterer nicht gerne lesen werden und mich virtuell erwürgen möchten 😉 )

Griechenland ist vielfältig. Unzählige kleine Inseln, Berge, abgelegnen Dörfchen, moderne Städte und genau so bunt wie das Land ist auch die griechische Küche. Noch ist es augenscheinlich so, dass man in Griechenland abseits der Städte sehr gut frei stehen kann, was sicherlich auch daran liegt, dass noch nicht so viele Camper den Winter in Griechenland verbringen. Mittlerweile gibt es aber auch über ganz Griechenland verteilt ca. 200 Stellplätze und natürlich jede Menge Campingplätze. Leider ist es aber so, dass viele „Camping’s“ in Griechenland über den Winter schließen. Solltet ihr euch also vorab eine besondere Route ausarbeiten, achtet unbedingt auf die Öffnungszeiten euer gewählten Campingplätze.

Die Temperaturen in Griechenland sind auch im Winter sehr angenehm. Tages-Durchschnittstemperatur im Dezember 15,9 Grad bei maximal 9 Regentagen.

Zwei griechische Spots möchte ich euch noch besonders vorstellen.

 

Griechenland mit dem Wohnmobil im Winter

Die Madeira Klöster in Griechenland

 

Zum einen sind das die Meteora Klöster in der Region Thessalin. Meteora bedeutet so viel wie „in der Höhe leben“ und hat damit zu tun, das die Klöster ganz oben, auf der Spitze der verschiedenen Berge gebaut wurden. Im Netzt heißt es immer wieder, wenn die Sicht nicht ganz klar ist, sieht es so aus, als würden die Klöster über den Bergen schweben. Sicherlich ein beeindruckendes Bild und ein schönes Ziel für alle die Berge lieben oder z.B. gerne klettern gehen.

Vielleicht kommen euch die Berge um Meteora aber auch schon bekannt vor, denn hier wurden bereits die größten Action, Abenteuer, Thriller Blockbuster gedreht wie James Bond, Indianer Jones uuuuuund der hardcore Thriller …. TIM UND STRUPPI! 🙂

Bei dem zweiten Spot handelt es sich um Giola auf der Insel Thassos. Giola nennt sich ein ca. 20 Meter breites „Loch“ zwischen den Klippen an der Küste Thassos. Da dieses „Ausbuchtung“ direkt am Meer liegt, wird sie mit Meereswasser durchspült, wodurch sowas wie eine tiefe, 20 Meter breite „Badewanne“ direkt an der Küste entstand.  Ein toller Spot für alle Badenixen und ältere Kids, die sich trauen von den „Klippen“ zu hüpfen.

Über Youtube habe ich ein nettes Drohnen Video gefunden, welches die Region Thassos und auch die Küste um Giola zeigt. Das Video wurde allerdings im August 2017 aufgenommen, also in der absoluten Ferienzeit, dementsprechend voll ist es auch.

Hinweis aufgrund der DSGVO … wenn ihr auf das folgende Video klickt, werdet ihr automatisch zu Youtube geleitet. Von da an gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.com. 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3GvGjO4WFus

 

 

Fazit – Camping Reiseziele 2019

UUUUUND? Konnte ich euch auf ein paar neue Ideen bringen? Ich habe mich bewusst bemüht einen möglichst bunten Mix zwischen typischen Camping Ländern, neuen Ausflugszielen und dem ein oder anderen nicht ganz „üblichen“ Road Trip Reiseziel aufzustellen.

Ich hoffe so finden möglichst viele von euch ein spannendes neues Reiseziel, unabhängig davon ob ihr mit Wohnwagen, Wohnmobil oder Van on Tour geht, egal ob Alleinreisender oder Familiencamper und ganz gleich ob erfahrener „Camping Hase“ oder aufgeregter „Camping Newbie“.

Da ich euch jetzt so viele verschiedene Länder und Reisespots vorgestellt habe aber natürlich auch immer die Frage nach den besten/ passensten Campingplätzen bleibt, habe ich auch noch einen letzten TOPP TIPP für euch.

Kennt ihr bereits aus anderen Urlauben das Internetportal Reise.de? Bisher war es so, dass ihr euch auf der Plattform über aktuelle Reisetrends informieren konntet und auch das Buchen von Urlauben war möglich. Allerdings gab es keinerlei Infos oder Extras zum Thema Camping.

Dies hat sich jetzt ganz aktuell geändert, denn auch Reise.de hat die Campingwelt für sich entdeckt. Da das Portal im Bereich Camping tatsächlich noch ganz, ganz neu ist, findet ihr noch nicht so viele Infos wie z.B. im normalen Hotel oder Club Bereich. ABER… auf Reise.de findet ihr schon einige Camping & Glamping Infos und vor allem findet ihr dort bereits eine Auflistung der besten regionalen bzw. Länder spezifischen Campingplätze.

Aktuell gibt es bereits Listen und Informationen zu den z.B. besten 5 Campingplätzen in Deutschland, in Europa, in den USA usw. usw.  Vielleicht findet ihr hier ja den super duper, easy peasy Campingplatz für euren RoadTrip durch Europa. Zu guter letzt, sollte es so sein, dass ihr einen der vorgestellten TOP Plätze auf Reise.de besonders interessant findet und ihr 2019 zur Ferienzeit campen gehen möchtet, ist es sicherlich sinnvoll in den kommenden Wochen zu buchen bzw. zu reservieren.

Camping Reiseziele 2019 - neue Reiseideen für Deinen Road Trip

Camping Reiseziele 2019 – Dein Pin zum Artikel

2018 war es bereits so, dass z.B. der größte Teil kroatischer Campingplätze für die Sommermonate ab Ende Februar/ Anfang März KOMPLETT ausgebucht waren und wie die Zahlen belegen, der Campingboom geht weiter und weiter. Wenn ihr also einen der auf Reise.de vorgestellten super Campingplätze im Auge habt, lohnt es sich sehr, sehr FRÜHZEITIG zu reservieren!

Sooooo, das soll es jetzt aber wirklich gewesen sein. Ich wünsche euch allen, ganz egal ob beim Überwintern in Griechenland, einem 5 Monate Europa Raod Trip, den 14 Tagen an der Nordseeküste oder während des Wochenendcampings „um die Ecke“ eine super schöne Zeit. Auf das 2019 für uns alle ein schönes, erfolgreiches, abenteurliches und GESUNDES Campingjahr wird und schaut euch mal auf Reise.de um, die angegebenen Plätze sind sicherlich eine gute Wahl.

Doch auch wenn die Zeit rast… erstmal freue ich mich auf die anstehende Advents und Weihnachtsmarkt Saison, ihr auch???

Bis dahin sage ich wie immer… BLEIBT GESUND!

Eure

IsasWomo, das Reisemagazin für Alleinreisende.

 

.

Hat Dir der Artikel gefallen???

Dann würdest Du mir ein ganzes Stück weiterhelfen, wenn Du kurz auf das passende Sternchen klickst! DANKE

Mies & außerdem finde ich Isa doof!Steht bemüht & aber Isa finde ich trotzdem doof!Ganz nett & aber wer ist eigentlich Isa?Klasse Artikel, gut gemacht Isa!Super Isa, die nächste Tour kann kommen! (34 votes, average: 4,41 out of 5)

Loading...

MEHR VON ISASWOMO – SCHAU DICH UM:

T@B, der kleine, schnuckelige, kult Wohnwagen

Klein aber ohooo, diese Worte passen wohl selten so gut, wie zu dem kleinen Schnuckel, den ich euch heute vorstellen möchte. Der “T@B” aus dem Hause Knaus/Tabbert. Diesen kleinen, “süßen” Wohnwagen umgibt seit Jahren ein immer größerer Kult, den es in der...
Die Hunde freundliche Alternative zum Chiemsee, Seecamping Taching am See im CHECK

Campingplatz „Seecamping“ Taching am See

Hier möchte ich Dir mal wieder einen Campingplatz empfehlen. Du suchst nach einem schönen Campingplatz nicht weit vom Chiemsee entfernt? Dann schau Dir doch mal den kleinen, urigen Campingplatz „Seecamping“ in Tachin am See an. Milla und ich haben unsere Zeit hier sehr genossen!

Camping 2017/ 2018 - Die Wahrheit über den Camping Boom

Camping 2017/2018 – Die Probleme mit dem Camping Boom

Camping 2017/2018 – Freiheit pur, oder eher doch nicht?  Seit Wochen geht mir dieses Thema nicht mehr aus dem Kopf. Immer mehr Leute berichten auf Facebook oder Instagram von ihren suuuuper vanlife Momenten. Gerade im Moment ist das Thema überwintern in Portugal z.B. in aller Munde und tausende Neu-Camper kaufen oder mieten ein Wohnmobil/Caravan mit diesem einzigartigen Gedanken an Freiheit und selbstbestimmten reisen.

Aber ist das die Road Trip Realität der Camping Saison 2017/2018?

Könnte dieser Artikel auch anderen (Neu-) Campern helfen? Teilen wäre super.