page contents
Könnte dieser Artikel auch anderen (Neu-) Campern helfen? Teilen wäre super.

Werbung & Affiliate Links – Camping & Duschen – Tipps für öffentliche Duschen on Tour

Ich kann gar nicht mehr zählen, wie häufig mich schon die Frage erreicht hat… sag mal Isa, hast Du Tipps wo wir Duschen können? Öffentliche Toiletten finden wir immer irgendwo, aber beim Thema öffentliche Duschen haben wir echt Probleme.

Tja und was soll ich sagen, nööööö eigentlich habe ich keine Tipps?!  🙂

Nein, es ist natürlich so, dass ich in meiner alten Omi eine Dusche habe und nachdem ich mir in Emmerich eine neue Duschwanne, Wanne in Wanne, habe einbauen lassen, kann ich diese Dusche auch nutzen.

Vielleicht nochmal eben ein paar Worte zu Emmerich und diesen Duschwannen.

In Emmerich sitzt die Firma  Wagner Kunststofftechnik die GFK Duschwannen, Wanne in Wanne einsetzten. Von diesen Firmen gibt es in Deutschland nur ganz wenige, ich weiß es gibt eine ähnliche Firma in Berlin und irgendwo in Süddeutschland. Mehr Firmen sind mir aktuell nicht bekannt.

Der große Vorteil ist, die ganze Aktion geht relativ schnell, es wird nicht erst die komplette Wanne und damit auch das gesamte „Badezimmer“ ausgebaut und dadurch ist der Preis eben auch deutlich, deutlich günstiger!  Ich habe mich damals erkundigt, hätte ich eine original „Dethleffs“ Wanne neu einbauen lassen, hätte das komplette Badezimmer ausgebaut werden müssen, weil eben ALLES auf dieser Wanne aufbaut und die ganze Aktion hätte zusammen zwischen 3500-5000 Euro gekostet.

Die Wanne in Wanne Aktion in Emden hat 300 Euro gekostet… ein „knallharter“ Unterschied würde ich sagen! Das einzige was ihr dazu wissen müsst ist, solltet ihr ein altes Womo haben so wie ich und die Befürtung haben, dass bereits endlose Liter Wasser durch die kleinen Haarrisse in der Dusche gelaufen sind und es dadurch unterhalb der Wanne „schimmeln“ könnte… dann ist das GFK Wannen Prinzip vielleicht nicht ganz optimal. Dabei wird eben nichts ausgebaut, so dass ihr auch nicht sehen könnt, was unter eurer Wanne so „los ist“. Bevor ich allerdings die unglaublich hohen Kosten eines kompletten Ausbaus bezahlen würde, würde ich mich an eurer Stelle nach einem Endoskop erkundigen. So ein Blick durch das Endoskop (gibt es z.B. auch bei Rohreinigungsfirmen oder sehr guten Werkstätten) ist deffinitiv günstiger und danach könnt ihr immer noch überlegen, wie es weiter geht mit eurer Duschwanne.

Soviel dazu, aber darum sollte es ja eigentlich gar nicht gehen. Wie gesagt, werde ich immer wieder gefragt, ob ich Tipps hätte, für Orte an denen Camper on Tour duschen gehen können, die mit einem kleinen Van unterwegs sind und nicht unbedingt auf Campingplätze stehen wollen.

Aus diesem Grund habe ich mich mal ein bisschen schlau gemacht und meine eigenen Tipps mit den Tipps anderer vermischt und herrausgekommen sind….

 

Wasserfalldusche beim wild Camping

Ok, so eine Dusche unter einem Wasserfall ist natürlich etwas ganz besonderes!
Foto von: seth doyle

 

8 Tipps zum Thema wild campen und öffentliche Duschen

 

1.Öffentliche Duschen auf Campingplätzen

 

Gut, ja ich gebe es zu, das ist sicherlich kein super Tipp, da wärt ihr wahrscheinlich auch selber drauf gekommen. Aber…mir geht es viel mehr darum euch von einer Campingplatz Nacht ganz praktisch gesehen zu überzeugen. Ihr könnt ja on Tour 99% frei stehen, aber hin und wieder eine Nacht auf einem Camping kann sich durchaus auszahlen. Hier könnt ihr nicht nur in aller Ruhe und mit viel Platz duschen gehen, gleichzeitig kann auch direkt eine Maschine Wäsche laufen. Und wenn es euch um die Kohle geht… viele Campingplätze bieten so genannte Quick Stop Plätze an. Das heißt, ihr fahrt den Camping nach 18, 19, 20 Uhr an (ist von Platz zu Platz verschieden) bezahlt nur wenige Euro für die Nacht, könnt alles auf dem Platz nutzen und müsst den Platz am nächsten morgen bis 10 Uhr wieder verlassern.

Es soll sogar Leute geben, die regelmäßig tagsüber einfach auf den nächstgelegenen Campingplatz gehen und dort duschen. Nur die wenigsten Campingplätze achten genauer auf Besucher und wer selbstbewust mit seinem kleinen Rucksack auf den Campingplatz zusteuert, wird sicherlich wenig Probleme bekommen.  Allerdings möchte ich hier ganz deutlich sagen, irgendwie finde ich so ein Verhalten ganz schön „arschig“… ihr wisst schon Karma und so!  Wenn ihr so duschen geht und euch am nächsten Tag der Blitz beim Schei…n trifft, dürft ihr euch nicht beschweren. 😉

 

2. Wild Camping und Duschen – Badestrände

 

Wenn ihr euch z.B. auf Google Maps in eurer jeweiligen Urlaubsregion umschaut, werden immer wieder große bewachte Badestrände an der Küste oder an Seen ausgezeichnet. Hier findet ihr eigentlich immer, immer, immer auch eine Dusche und meist auch irgendwo einen netten Parkplatz für euren Van. Problem an der Sache… komplett nackig duschen gehen könnte schwierig werden und meist gibt es hier auch nur kaltes Wasser. Diese Alternative ist also eher etwas für die heißen Sommermonate.

 

3. Öffentliche Duschen in Schwimmbädern

 

Klar… da wo Wasser ist, gibt es auch Duschen. Gerade im Sommer bieten sich sicherlich preisgünstige Freibäder an, wenn es euch echt nur um eine Dusche geht. Ansonsten könnt ihr aber auch immer einfach mal vorne an der Rezeption fragen. Manche Schwimmbäder bieten für Wohnmobiliesten z.B. nur 30 Minuten Tickets für kleines Geld an. In dem Fall kann sich fragen also echt bezahlt machen. Wenn ihr nach Stellplätzen und Schwimmbädern in Deutschland sucht (vielleicht ja auch ganz ohne das Thema “ öffentliche Dusche“ sondern zum schwimmen, saunieren und Spaß haben) dann findet ihr viele Tipps hier: Wohnmobil, Stellplatz, Therme 16x spezial Schwimmbad mit Stellplatz

 

8 Tipps hier findest Du öffentliche Duschen

Schwimmbäder sind natürlich immer eine Alternative.
Foto von alexandru stavrica

 

4. Frei campen und duschen durch National Parks

 

Bei diesem Tipp kommt es sehr darauf an, in welchem Land ihr euch gerade befindet. Viele Nationalparks in Skandinavien oder auch in Spanien bieten ihren Besuchern Campingflächen (zum zelten) an, an denen es auch Duschen gibt. Meist handelt es sich dabei um wirklich gute, saubere Anlagen. Solltet ihr also einen Road Trip durch Skandinavien oder Spanien planen, lohnt sich ein Blick auf die Nationalparks. Hier findet ihr eine Liste aller europäischen Nationalsparks: Europas Nationalparks- Wikipedia

 

5. Enntspannt duschen durch öffentliche Duschen auf  Autohöfen

 

Auch eine super gute Alternative! An den großen Autohöfen in ganz Europa gibt es verschiedenste Arten von Duschen (und oftmals findet ihr da übrigens auch Waschmaschinen) welche vorrangig für LKW Fahrer bereitstehen. Handelt es sich um sehr alte Autohöfe, können auch die Duschen mal veraltert sein, fast immer sind es aber wirklich gute und vernünftige Duschen. Oftmals befinden sich die Duschen in einem Nebenraum, irgendwo im Bereich der Toiletten. Sollten diese nicht offen sein, müsst ihr an der Tanke fragen und bekommt dann einen Schlüssel.

Zu dem Thema gibt es eine klasse App, da könnt ihr gleich sehen wo sich die nächste Raststätte befindet und ob diese mit Duschen ausgestattet ist: Truck Parking App Europe Diese App ist eigentlich für LKW Fahrer gedacht, die sich einen Rastplatz reservieren wollen, für unsere Zwecke ist sie aber auch super geeignet!

Wichtig... es geht um Autohöfe, nicht um die „normalen“ Raststätten direkt an den Autobahnen. Zumindest in Deutschland und Österreich, in anderen Ländern gibt es den Begriff Autohof gar nicht.

Und 2. wichtiger Punkt… wenn ihr zu zweit reist, ist es auf jeden Fall besser, wenn einer am Womo bleibt während der andere duschen geht. Wohnmobile und Vans werden auf Rasthöfen/ Autohöfen gerne aufgebrochen und ausgeraubt. Solltet ihr alleine on Tour sein, nehmt auf jeden Fall die wichtigsten Wertsachen mit zum duschen.

 

6. Der etwas andere Tipp, duschen im Fitnessstudio

 

Jaaaaa, klingt vielleicht komisch, ist aber ein Gedanke wert. Solltet ihr zuhause eh regelmäßig ins Fitnessstudio gehen, kann es sich durchaus auszahlen wenn ihr eine europaweite Kette nutzt. Solltet ihr eine Fitnessstudio Kette wie z.B McFit nutzen, um so besser. Mc Fit z.B.  hat in vielen Ländern Europas Standorte und wer McFit Mitglied ist, darf natürlich z.b. auch ein Studio in Spanien nutzen um dort zu trainieren…. oder auch einfach um duschen zu gehen!

 

Kostenlose Duschen beim Camping

Öffentlich duschen… so geht es natürlich auch! Rein mit dem Poppes in den Eimer 🙂

 

 

7. Ungewöhnlich aber möglich?  Die Trockendusche

 

Hmmmmm…. ich weiß selber noch nicht so ganz genau was ich davon halten soll, aber zumindest kann ich euch sagen, das MUC OFF eine wirklich gute Firma im Bereich des Radsports ist. Naja und seit kurzem gibt es auch das erste „Trocken Duschgel“. Ich habe es bis jetzt selber noch nicht getestet und denke auch nicht, dass das wirklich etwas für warme Sommermonate ist. Wenn es aber darum geht sich mal eben zwischendurch ein bisschen im Van zu erfrischen, könnte es schon funktionieren.

Den passenden Link zum Produkt findet ihr hier:*

Angebot:

Muc-Off Dry Shower Trockenduschgel 200 ml 2017 Körperpflege

Muc-Off Dry Shower Trockenduschgel 200 ml 2017 Körperpflege
  • Die perfekte Erfrischung nach langen Wanderungen, Ausfahren, Läufen, etc.
  • Reinigt sanft, aber effektiv mit Kokos-Extrakten
  • Erzeugt ein frisches und sauberes Gefühl auf der Haut

 

8. Frei stehen und öffentliche Duschen … die eigene Campingdusche

 

Für mich definitiv ein Produkt, welches ich mir sofort zulegen würde, wenn ich nur mit einem Van unterwegs wäre. Wobei… nein ich muss es sogar anders sagen, ich habe sogar so auch mit Dusche einesolche Solaredusche an Board. Diese Solarbeutel funktionieren im Sommer super und ich finde diese Duschen extrem praktisch, um mal eben schnell sandige Füße oder auch mal eine furchtbar staubige Milla (mit viel Zwang 😉 ) abzuduschen. Für mich ein ganz klares MUST HAVE! Wenn ihr zudem ein Womo besitzt welches eine glatte Oberfläche hat und nicht so ein Hammerschlag-Blech wie die Omi, könnt ihr diesen Duschbeutel sogar gut in Verbindungg mit so einem riesen Saugnapf Harken nutzen. Saugnapf anbringen, Beutel an den Haken hänken und schon kann es los gehen. Wie gesagt, zum Füße abwaschen o.ä. einfach klasse.

Wer mit dem Van reist, kann diese Solarduschen sogar in super spezial nutzen. Auf Instagram habe ich schon häufiger Bilder gesehen von kleinen Vans die die Hecktüren samt Duschvorhang verbinden und dann zügig & ungesehen, dank Solardusche, duschen können. Das einzige Problem an diesen Beuteln ist der fehlende Wasserdruck, es ist also eher etwas für die kurze Erfrischung.

Hier findest Du eine solche Solardusche:*

Angebot:

-12%

Sportneer Unisex Jugend Solardusche Campingdusche Duschsack, 20L mit Abnehmbarem Schlauch und on-Off Switchable Duschkopf, Green

Sportneer Unisex Jugend Solardusche Campingdusche Duschsack, 20L mit Abnehmbarem Schlauch und on-Off Switchable Duschkopf, Green
  • Hohe Wasserkapazität: Der praktische Duschbeutel kann problemlos bis zu 20 Liter Wasser aufnehmen, genug Wasser für mehrere Duschen
  • Intelligentes wärmeabsorbierendes Design: Verwendet Sonnenkollektoren, um Wasser zu heizen, um für warme Duschen im Freien zu sorgen! Ein durchsichtiger Rücken und ein Temperaturmesser, der an der Duschbeutel befestigt ist, um mit Wasserstand und Temperaturüberwachung zu helfen
  • STORAGE POCKET und PORTABLE: Fronttaschen-Design, um Seife, Shampoo und andere Duschzubehör zu halten.Eine Mesh-Tragetasche für einfache Portabilität und platzsparende Aufbewahrung, kompakt ist Größe und einfach zu ergreifen, um zu gehen.

Hier diese Saugnäpfe:*

Angebot:

WRPS 2er Set Saugnapf - Saughaken bzw. Saughalter mit 2 Karabinern und 2 S-Haken

WRPS 2er Set Saugnapf - Saughaken bzw. Saughalter mit 2 Karabinern und 2 S-Haken
  • Komplett-Set: 2 Saugnäpfe, 2 Karabiner, 2 S-Haken und Reinigungstuch - belastbar mit bis zu 12 KG - ohne Bohren, ohne Kleben
  • Haftet auf glatten, sauberen und trockenen Oberflächen wie z.b. Fahrzeugen, Glasflächen oder Kunststoffflächen
  • Einfache und schraubenlose Befestigung von Vorzelten (Busvorzelt), Planen, Sonnensegeln, Tarps oder auch einer Wäscheleine oder Outdoor-Dusche.

Und hier ein Beispiuel für ein Duschzelt/ Van Zelt von Reimo, dieses müsst ihr aber natürlich passend zu eurem jeweiligen Fahrzeug kaufen:

Reimo Heckzelte für Campingbusse

 

Soooo und zum Schluss habe ich hier noch einen besonderen Tipp für euch, auf den immer mehr Leute schwöhren! Diese Solarduschen sind nett um die Füße abzuwaschen oder ähnliches, einen wirklichen Wasserdruck gibt es durch die Beutel allerdings nicht. Bei dieser batteriebentrieben Dusche ist das anders, hier habt ihr wirklich echtes „Dusch-Feeling“.  Ihr könnt die kleine Pumpe also z.B. in eine Gießkanne oder einen Kanister hängen und habt dann einen richtigen Duschkopf in der Hand.

Wer also keine Dusche im Womo hat und frei Duschen möchte, sollte vielleicht eher zu diesem Duschkopf greifen, als zum Solarbeutel. Und sollte das normale Wasser zu kalt sein, dann müsst ihr eben einen Kessel Wasser vorher kochen und den gemixt mit kaltem Wasser in einen Eimer, Kanister oder eben die Gießkanne füllen. *

Angebot:

Tragbare Duschen, Elektrische Portable Duschen, Mobile Duschen, Einstellbare Geschwindigkeit Eingebaute 4800mAH Wiederaufladbare Batteriebetriebene Duschen Für Indoor oder Outdoor Persönliches baden Auto waschen Haustier baden Pflanzen Bewässerung

Tragbare Duschen, Elektrische Portable Duschen, Mobile Duschen, Einstellbare Geschwindigkeit Eingebaute 4800mAH Wiederaufladbare Batteriebetriebene Duschen Für Indoor oder Outdoor Persönliches baden Auto waschen Haustier baden Pflanzen Bewässerung
  • { Praktische Dusche } Die elektrische Dusche eingebaute 4800mAh Lithiumbatterie, stellen Sie sicher, für mehr als 60 Minuten zu arbeiten. Wiederaufladbare Dusche, eingebauter Batterieschutzkreislauf
  • { Humanisierte entworfene Dusche } Die elektrische Dusche ist mit Batterie-Warnleuchte und Ladekontrollleuchte ausgelegt. Die tragbare elektrische Dusche durch IPX7 ROHS CE-Zertifizierung, sicher und zuverlässig
  • { Variable Geschwindigkeit Dusche } Design hohe und niedrige Geschwindigkeit Ebenen. Das Low-Speed-Wasser ist mild (3L / Min), geeignet für ältere Menschen, Kinder, Tierfreunde. High-Speed aus dem Wasser ist dringender (4L / Min), geeignet für junge Erwachsene

 

Wild campen und duschen … mein Fazit!

 

Natürlich haben die kleinen Kastwägen oder Vans viele Vorteile,  aber gerade die fehlende „Nasszelle“ kann vor allem im Sommer schon zu einem Problem werden. Gut, man muss sicherlich auch sagen… wer sich ordentlich „wie Oma“ mit dem Waschlappen wäscht, kann den ein oder anderen Tag auch mal ohne Dusche auskommen. Wenn ich mir allerdings die Temperaturen der letzten Wochen anschaue und denke, ich wüsste nicht wo ich Duschen sollte, dann wäre das für mich bei weit über 30 Grad echt ein Problem. Spätestens Abends im Bett hätte ich das Gefühl, ich klebe so sehr, dass ich mich mehr oder weniger vor mir selbst ekeln würde.

Von daher kann ich schon gut verstehen, dass für viele von euch das Thema öffentliche Dusche extrem wichtig ist.

8 Tipps - hier findest Du beim wild camping eine öffentliche Dusche

Dein Pinterest Pin – Wild Camping, öffentliche Dusche

Ein Hoch wer in diesen Tagen mit seinem Van direkt an einem See stehen kann. Ich kann es nur immer wieder sagen… gerade in Schweden waren die Morgende an „meinem eigenen See“ schon etwas ganz besonderes. Wenn ihr also im Sommer on Tour gehen möchtet und gerne frei steht… überlegt euch ob eine Schweden Tour nicht genau das richtige wäre. Denn in Schweden gibt es gefühlte 3 Milliarden Seen. 🙂

Ich hoffe ich konnte euch noch den ein oder anderen guten Tipp geben. Meine ganz persönlichen Favouriten sind die Solarduschen bzw. diese automatische Handdusche. Ich halte beide Produkte für sehr gut investiertes Geld.

Habt ihr auch noch Ideen für Orte mit einer öffentlichen Dusche? Dann immer her mit euren Ideen, die anderen Camper werden sich sicherlich über eure Tipps freuen.

 

Soooo… ich wünsche euch weiterhin einen wunderschönen Sommer und eine tolle Zeit on Tour. Genießt die Wärme… der nächste Winter kommt bestimmt 🙂

Bis dahin… bleibt gesund!

Eure

IsasWomo, das Reisemagazin für Alleinreisende

 

* Bei den hier genutzten Links zu Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate Links!

Dies bedeutet, wenn Du über einen der Links zu Amazon gelangst und etwas kaufst, erhalte ich von Amazon eine kleine Provision, weil ich Dich zu Amazon verlinkt habe und nicht zu irgendeinem anderen online Shop. Dich kostet das ganze nicht einen Cent mehr, ich erhalte die Provision rein von Amazon und kann später auch nicht sehen, wer genau welche Produkte gekauft hat!

Da es dabei vollkommen egal ist, ob Du das von mir vorgeschlagene Produkt kauft, oder irgendetwas anderes, kannst Du diese Links natürlich auch nutzen um mich zu unterstützen. Wenn Du IsasWomo also gut findest und mich, Milla oder die Omi unterstützen möchtest, wäre ich Dir natürlich sehr dankbar, wenn Du vor Deinem nächsten Amazon Einkauf, über einen der Links hier auf IsasWomo zu Amazon gelangst. Wie gesagt, Dich kostet das ganz nicht mehr als einen extra Klick, Du kannst danach kaufen was immer Du möchtest und ich bin froh über jeden Euro, den ich zusätzlich verdienen kann. DANKE! 

MEHR VON ISASWOMO – SCHAU DICH UM:

Hilfe für die erste Wohnmobil Tour

Hilfe für die erste Wohnmobil Tour – 5 Punkte die Du wissen musst

Hilfe für die erste Wohnmobil Tour - In wenigen Wochen beginnen in Deutschland wieder die Sommerferien und der Camping Boom ist immer noch riesengroß. Schon seit Wochen sind die meisten Wohnmobil Vermieter für die Ferien komplett ausgebucht und sobald der große...
Mit dem Wohnmobil durch Kopenhagen

Mit dem Wohnmobil durch Kopenhagen, Dänemark SPEZIAL

Ich war mit dem Wohnmobil in Kopenhagen und es war klasse. Darum sind hier meine Tipps zu Stellplätzen, geheimen frei steh Orten, Touri Routen und Sehenswürdigekeiten samt Karte !

Erlebniss Triathlon und Camping

Triathlon am Möhnese… ein tolles Erlebnis!

Hallöööööööchen, wie schon beim letztenmal berichtet, bin ich ja mittlerweile am Möhnesee angekommen. Ich stand auf dem Stellplatz in Delecke und die Tage bis Samstag , wenn endlich der Triathlon starten sollte, verliefen eigentlich relativ unspektakulär. Trotz der...
Könnte dieser Artikel auch anderen (Neu-) Campern helfen? Teilen wäre super.